22. EuroEyes Cyclassics 2017, Hamburg, 20.08.2017 (Berichte und Bilder)

Benutzeravatar
Fitundfroehlich
Forums-Novize
Beiträge: 2
Registriert: 07.08.2017, 07:32
Wohnort: Peine

Re: 22. EuroEyes Cyclassics 2017, Hamburg, 20.08.2017 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Fitundfroehlich » 27.08.2017, 21:41

Liebe HFS´lerInnen,
beginnen möchte ich damit, wie ich Forummitglied geworden.
Meine Freundin Bärbel (TUS Eicklingen) hatte sich schon lange vorgenommen die RTF in Stade zu fahren. Vorab hatte sie sich mit Marion und Lars am Start verabredet. Wir trafen uns in Burgdorf, Bärbel reiste von Meinersen (Kreis Gifhorn) und ich aus Peine an. Sie erzählte mir von den Beiden und ich freute mich darauf, mit einer netten Gruppe, unbekanntes Terrain zu beradeln. Bei moderatem Tempo kam jeder mal mit jedem zum Plaudern. So lernte ich in der Gruppe auch Stephan kennen. Wir sprachen über Bimbach und endeten bei Cyclassic´s. Ich sagte,: „Das ist ´ne Nummer zu groß…und außerdem ist das schon in zwei Wochen.“ Stephan sagte:“ … überleg´s dir, von uns (allso ihr HFS`ler) fahren auch viele mit.“ Bislang habe ich nur von echten Crack´s, welche, die Alpenpässe fahren und den Ötztaler und solche Sachen, gehört, dass sie Cyclassic´s gefahren sind. Außerdem hatte ich gar keine Rennerfahrung. Im Ziel angekommen, beim Weizen prrosit zusammensitzend sagte ich zu Bärbel „Ich mach das jetzt! Wenn ich noch lange drüber nachdenk :Unentschlossen: , dann kneif ich. So! :idea: „Allso“, hab ich in die Runde gesagt: „ich bin dabei!, wenn ich mit euch :wink: fahren darf...“ Die Bedingung war: „Dann schreibst du bitte auch einen Bericht auf HFS.“ Stephan gab mir seine Kontaktdaten, ich habe mich am nächsten Tag angemeldet, tja, und jetzt bin ich hier. DANKEEE! Stephan… :cool:
Eine Woche später hatte ich mich mit Lars und Marion zur RTF in Walsrode verabredet. In der Zwischenzeit habe ich mir vergangene Cyclassic´s auf YouTube angeschaut… ich war ja schließlich in groooßer Vorfreunde :Tanzen: und hätte es am liebsten der ganzen Welt erzählt. „Ich fahre Cyclassis! – WOW – und überhaupt, was hab ich für ein Glück! :D Hätte ich mich mit Stephan über sonst was unterhalten, wäre ich heute gar nicht hier und Cyclassics wäre immer noch was für die „Anderen“. Dann bot mir meine Nichte ihre, ca. 8 km vom Veranstaltungsort, entfernte Wohnung zum Übernachten an. Einfach genial, es sollte so sein. Also, ob ihr´s glaubt oder nicht, ich hatte ständig das Gefühl, ein Glückspilz zu sein. :) Das war so ausgeprägt, dass ich mir nicht mal übers Wetter Gedanken machen brauchte. Außerdem hat Lars gesagt;“ Bei Cyclassics hat´s noch nie geregnet.“
Jetzt zum Wesentlichen „DAS EVENT“ Nach einer, am Samstag übers Ländliche, sämtliche Stau´s umfahrenden Anreise, bin ich schließlich Stunden später :roll: in HH angekommen. Nun hieß es mit dem Rennrad den Rathausplatz zu erreichen, denn dort warteten Marion, Lars und Stephan und viele : Kreisel : , mir noch unbekannte HFS Sportsfreunde. Ich hatte überhaupt keinen Plan, wo sich was befindet. :Weissnicht: Mit dem Handy in der Hand, führte mich Google Maps schließlich zum Rathausplatz – Stress pur. DANKE für eure Geduld! :!: , die ihr mir entgegengebracht habt. Ohje, die Aufregung stieg und übernahm gegenüber der Vorfreude die Oberhand. Nachdem mich Marion und Lars im Schlepptau zur Startbeutelausgabe mitgenommen haben, brach danach die Kauflust aus. Natürlich musste ich ein Cyclassis Trikot haben, schließlich ist das Europas größtes Radrennen und ich bin dabei! Da war er wieder, der Glückspilz! :D In Begleitung der Beiden fühlte ich mich sicher! Kennenlernen durfte ich noch weitere, sehr nette HFS Mitglieder und freute mich auf morgen. Für den großen Tag habe ich genau Anleitung bekommen, wo ich mich wann einzufinden habe. Also Leute, ich bin ja schon groß – aber bei Aufregung ist das Alles in ner fremden Stadt gar nicht so einfach. :oops:
Was gibt es über das Rennen zu schreiben? Das habt ihr alle schon so Klasse beschrieben und bebildert :foto: . Ich durfte viele sehr freundliche Menschen kennenlernen, lustige und interessante Gespräche führen und war angetan von eurem Zusammenhalt (zumindest am Start und nach dem Rennen). Insgesamt ging alles viel zu schnell vorbei, die 60 km und die ganzen Eindrücke, alles wie im Flug. Für mich war die Stimmung grandios, die Organisatoren habe hervorragende Arbeit geleistet, ebenso die Polizei, Rettungsdienst und Guides und sicher noch ganz viele andere. :Respekt: Ich kann nur sagen, ich habe Blut geleckt und werde mit Sicherheit ein Wiederholungstäter. Da ja nun alles für mich neu war, habt ihr mich inspiriert, nächstes Jahr gern wieder dabei zu sein und eine längere Strecke mitzufahren.
Doch bis dahin hoffe ich sehr, den einen oder anderen von euch wiederzusehen. ;-)
Ich möchte mich hier noch einmal ganz herzlich bei Marion bedanken, die wie ein Bodygard auf mich und meine Sachen Acht gegeben hat. DANKE! UUUnnnd natürlich ganz besonders bei Stephan, der mir bei jedem Klick :Surfen: bei der Anmeldung zur Seite gestanden hat :Danke: :Danke:
Inzwischen hat mich die Arbeitswelt wieder, dennoch bin ich überglücklich, dass ich bei den Cyclassics dabei sein durfte. :D :D :D Pokalhoch
Viele Grüße aus Peine
Fitundfroehlich - Maria


v
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1519
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Re: 22. EuroEyes Cyclassics 2017, Hamburg, 20.08.2017 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Harterbrocken » 14.09.2017, 23:38

Ja zugegeben, ich bin spät dran. Sehr spät. Hoffentlich nicht zu spät. Nun, tolle Beichte konnte ich hier lesen. Und schöne Fotos anschauen. Kompliment an alle Teilnehmer. Und auch an die Macher der HFS-Seiten. Technisch hat der Auftritt deutlich gewonnen. Inhaltlich war HFS ja schon immer etwas sehr Besonderes.

Leider komme ich nicht mehr zum trainieren, sitze nur sehr selten im Sattel eines Rennrades oder MTB. Aber die Cyclassics musstenes dann doch sein, schließlich bin ich bislang jede Ausgabe mitgefahren - Cyclub XXXL sozusagen. Aber schon länger fahre ich ja kein klassisches Rennrad mehr bei meinem "Heimatrennen", sondern suche mir ein möglichst exotisches Gefährt aus.

Wer jetzt neugierig geworden ist, schaut hier: http://st-pedali.blogspot.de/2017/08/cy ... -groes.htm

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste