Geführte Permanente RTF Rund um Büchen (Berichte & Bilder)

Benutzeravatar
Kanarienvogel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 386
Registriert: 19.07.2015, 22:14

Geführte Permanente RTF Rund um Büchen (Berichte & Bilder)

Beitragvon Kanarienvogel » 09.07.2017, 21:25

Geführte Permanente RTF Rund um Büchen

Man könnte sie auch (zumindest dieses Jahr) das Dirk – Festival :) nennen so viele Namensvetter waren heute anwesend und dabei hatte einer leider sogar noch gefehlt. Oder was Knud und mir auffiel, der Name „Rund um Gudow“ hätte auch gepasst. Zumindest von der Anzahl der Straßenschilder die dort hinwiesen 8) . Aber wahrscheinlich waren sie nur in großer Stückzahl billiger und da hat man halt zugeschlagen :HaHa:.

Pünktlich um kurz nach 09:00 Uhr erreichte ich die Star-Tankstelle in Büchen, wo der Federführende Organisator der permanenten, Hohnstorfer Dirk, schon abfahrbereit zugegen war.

Bild

Kurze Zeit später kam auch schon Knud an, der einen Zug eher erwischt hatte und es ging an die Anmeldung.

Bild

Mit der Zeit kamen immer mehr Teilnehmer an, so dass wir zur abgesprochenen Zeit mit elf wackeren Rennradfahrern unter der Führung von Hohnstorfer Dirk die Gegend „Rund um Büchen“ erkundeten.

Bild

Über schöne sogar recht verkehrsarme Wege (zumindest auf dem ersten Streckenabschnitt) ging es durch kleinere Orte mit klangvollen Namen wie z.B.: Bröthen, Klein- und Groß Pampau, Klankenau, Tramm oder (mein Favorit) Göttin :D .

Bild

Zweimal überquerten wir den Elbe Lübeck Kanal und als Highlight durchfuhren wir das Gut Wotersen, das durch die Fernsehserie „Die Guldenburgs“ bekannt geworden ist.

Bild

Toll getimt war auch die Pause die wir einlegten. Sie lag genau auf der Hälfte der Strecke. Leider hatte die schöne Lokalität direkt am Gudower See, die Dirk für uns ausgesucht hatte, noch nicht geöffnet.

Bild

Schnell wurde aber ein ebenso gutes Restaurant ganz in der Nähe gefunden, wo wir uns auf der Terrasse mit Kaffee, Saft oder Schorle stärkten.

Bild

Auf dem letzten Streckenabschnitt merkte man einigen doch an das die Körner langsam verbraucht waren. Was überhaupt nicht weiter schlimm ist………zumindest für den größten Teil der tollen Truppe. Leider, ja leider bestätigte sich auch heute mal wieder dass es immer wieder eine Ausnahme von der Regel gibt. Ich möchte es mal so umschreiben, es gibt Rennradfahrende Zeitgenossen die der Meinung sind, dass bei einer gemütlichen Gruppenfahrt sich die vermeintlich schwächeren und langsameren Fahrer sich an den starken, schnellen zu orientieren haben :shock: . Muss ich nicht verstehen :Weissnicht: , ist auch nicht meine Welt und den anderen war es auch ziemlich egal und ließen sich ihre gute Laune nicht verderben :Tanzen: . So kam unsere Gruppe (komplett!!!) nach knapp drei Stunden wieder am Ausgangsort an. Die einen etwas kaputt vom Radfahren, andere vom Radfahren und klönen aber alle zufrieden. Noch ein kleiner Abschiedsplausch mit den Mitstreitern und ich machte mich auf den Heimweg.

Bild

Liebe Fahrradfreunde vom TuS Hohnstorf, insbesondere Dirk, vielen Dank für die schöne Tour durch eine Gegend die ich noch überhaupt nicht kannte :Danke: . Es hat mir sehr gefallen und ich freue mich schon auf eure geführte Drei Länder Permanente nächstes Jahr. Denn dann bin bestimmt wieder dabei.

Lars

Meine Bilder zu der tollen Tour findet ihr hier: https://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/2 ... 8-07-2017/
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
Benutzeravatar
Kanarienvogel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 386
Registriert: 19.07.2015, 22:14

Re: Geführte Permanente RTF Rund um Büchen (Berichte & Bilder)

Beitragvon Kanarienvogel » 10.07.2017, 19:19

So, Knud hat seine Fotos jetzt auch in die Galerie zu unserer schönen Tour eingefügt :foto: :foto: :foto: .

Hier noch einmal der Link: https://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/2 ... 8-07-2017/

Knud seine Bilder sind am Ende der Sammlung.
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
Hohnstorfer Dirk
Hobby-Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 17.10.2016, 18:08

Re: Geführte Permanente RTF Rund um Büchen (Berichte & Bilder)

Beitragvon Hohnstorfer Dirk » 10.07.2017, 19:39

Kanarienvogel hat geschrieben:
31.10.1985, 18:38
Geführte Permanente RTF Rund um Büchen
Vielen Dank für deinen Bericht, ebenso für die Bilder die Bilder. Wir Hohnstorfer haben uns sehr gefreut das ihr da wart. Es war eine schöne harmonische Ausfahrt.
Ihr habt recht, Rund um Gudow hätte auch gepasst , weil wir die Strecke ab Gudow wegen der Straßenverhältnisse verändert haben. Ein wichtiger Dirk hat leider gefehlt. Gute Besserung Dirk
Immer Ostermontag gibt es die Permanente Drei Länder Tour
Bis dann
Hohnstorfer Dirk

Man könnte sie auch (zumindest dieses Jahr) das Dirk – Festival :) nennen so viele Namensvetter waren heute anwesend und dabei hatte einer leider sogar noch gefehlt. Oder was Knud und mir auffiel, der Name „Rund um Gudow“ hätte auch gepasst. Zumindest von der Anzahl der Straßenschilder die dort hinwiesen 8) . Aber wahrscheinlich waren sie nur in großer Stückzahl billiger und da hat man halt zugeschlagen :HaHa:.

Pünktlich um kurz nach 09:00 Uhr erreichte ich die Star-Tankstelle in Büchen, wo der Federführende Organisator der permanenten, Hohnstorfer Dirk, schon abfahrbereit zugegen war.

Bild

Kurze Zeit später kam auch schon Knud an, der einen Zug eher erwischt hatte und es ging an die Anmeldung.

Bild

Mit der Zeit kamen immer mehr Teilnehmer an, so dass wir zur abgesprochenen Zeit mit elf wackeren Rennradfahrern unter der Führung von Hohnstorfer Dirk die Gegend „Rund um Büchen“ erkundeten.

Bild

Über schöne sogar recht verkehrsarme Wege (zumindest auf dem ersten Streckenabschnitt) ging es durch kleinere Orte mit klangvollen Namen wie z.B.: Bröthen, Klein- und Groß Pampau, Klankenau, Tramm oder (mein Favorit) Göttin :D .

Bild

Zweimal überquerten wir den Elbe Lübeck Kanal und als Highlight durchfuhren wir das Gut Wotersen, das durch die Fernsehserie „Die Guldenburgs“ bekannt geworden ist.

Bild

Toll getimt war auch die Pause die wir einlegten. Sie lag genau auf der Hälfte der Strecke. Leider hatte die schöne Lokalität direkt am Gudower See, die Dirk für uns ausgesucht hatte, noch nicht geöffnet.

Bild

Schnell wurde aber ein ebenso gutes Restaurant ganz in der Nähe gefunden, wo wir uns auf der Terrasse mit Kaffee, Saft oder Schorle stärkten.

Bild

Auf dem letzten Streckenabschnitt merkte man einigen doch an das die Körner langsam verbraucht waren. Was überhaupt nicht weiter schlimm ist………zumindest für den größten Teil der tollen Truppe. Leider, ja leider bestätigte sich auch heute mal wieder dass es immer wieder eine Ausnahme von der Regel gibt. Ich möchte es mal so umschreiben, es gibt Rennradfahrende Zeitgenossen die der Meinung sind, dass bei einer gemütlichen Gruppenfahrt sich die vermeintlich schwächeren und langsameren Fahrer sich an den starken, schnellen zu orientieren haben :shock: . Muss ich nicht verstehen :Weissnicht: , ist auch nicht meine Welt und den anderen war es auch ziemlich egal und ließen sich ihre gute Laune nicht verderben :Tanzen: . So kam unsere Gruppe (komplett!!!) nach knapp drei Stunden wieder am Ausgangsort an. Die einen etwas kaputt vom Radfahren, andere vom Radfahren und klönen aber alle zufrieden. Noch ein kleiner Abschiedsplausch mit den Mitstreitern und ich machte mich auf den Heimweg.

Bild

Liebe Fahrradfreunde vom TuS Hohnstorf, insbesondere Dirk, vielen Dank für die schöne Tour durch eine Gegend die ich noch überhaupt nicht kannte :Danke: . Es hat mir sehr gefallen und ich freue mich schon auf eure geführte Drei Länder Permanente nächstes Jahr. Denn dann bin bestimmt wieder dabei.

Lars

Meine Bilder zu der tollen Tour findet ihr hier: https://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/2 ... 8-07-2017/
Hohnstorfer Dirk
Hobby-Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 17.10.2016, 18:08

Re: Geführte Permanente RTF Rund um Büchen (Berichte & Bilder)

Beitragvon Hohnstorfer Dirk » 10.07.2017, 19:51

Hallo , wir möchten uns bei allen, die mit uns gefahren sind noch einmal bedanken. Es war eine schöne harmonische Tour. Vielen Dank für den Bericht und die Bilder, ich hoffe ich darf einige verwenden. Leider hat ein Dirk und eine Kerstin gefehlt. Dirk aus Wedel wünschen wir gute Besserung .
Viele Grüße
Hohnstorfer Dirk
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 931
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Geführte Permanente RTF Rund um Büchen (Berichte & Bilder)

Beitragvon Knud » 11.07.2017, 00:15

Geführte RTF-P Rund Büchen

Ich kann langsam fahren und auch mit meinen Berichten langsam sein...

Es stand schon lange auf meiner Liste, mal mit dem TuS Hohnstorf eine seiner Permanenten zu befahren.
Da die Familie für den Sonntag schöne Pläne hatte, die hier off-topic wären, konnte und sollte es Sonnabend losgehen.

Für die Anreise boten sich zwei Möglichkeiten an:
Entweder früh um 8.19 Uhr mit dem RE von Hamburg direkt nach Büchen (an 8.52) oder
mit der S21 nach Aumühle und dann mit der Regionalbahn weiter. Dann wäre ich 9:56 in Büchen.
Knapp, wenn die Fahrt um zehn starten soll.

In der Nacht davor waren die S-Bahn-Linie in der Innenstadt eingestellt, der Zwei-Minuten-Anschluß in Aumühle war mir dann doch zu heikel. Sonnabend-Früh war alles wieder ruhig. Die S-Bahn fuhr wieder und ich war pünktlich in Büchen.
Ich nutze die Zeit zu einer kurzen Besichtigung des Bahnhofs.

Am Startort stärkten sich einige schon mit Kaffee. Die Formalitäten wurden schnell erledigt. Nach und nach trafen weitere Teilnehmer ein, so dass wir am Ende fast ein Dutzend wurden.

Bild

Bild

Unter Führung von Dirk ging es aus Büchen schnell auf kleine, ruhige Straßen. Zwischen drin mußte ich feststellen, dass bei Elf Leuten eine Zweierreihe nicht perfekt ist.

Ich war in der Ecke noch nicht unterwegs. Mir gefällt die Landschaft und der sparsame Gebrauch von Höhenmetern kommt mir derzeit noch entgegen. Und nachdem ich schon dachte, dass wir Gudow nur umkreisen würden, waren wir dann doch da. Das angepeilte Lokal war noch geschlossen,

Bild

nebenan war die Küche noch nicht voll einsatzfähig und der Kuchen noch nicht gebacken. Der Service ließ dennoch nichts zu wünschen übrig, eine Curry-Wurst wurde gezaubert und meine Wasserflasche aufgefüllt.

Bild

In der zweiten Hälfte zog sich das Feld zeitweise in die Länge. Das ist klar, wenn manche am Anfang die Schwächeren Teilnehmer noch gerade mithalten können und später die Spitze nicht drosselt. Dennoch konnte das Motto "gemeinsam starten - gemeinsam ankommen" gut umgesetzt werden.

Bild

Unterwegs gab es reichlich Gelegenheit zu spannenden Unterhaltungen. Auch die Tour de France war natürlich Thema. Und plötzlich waren wir wieder in Büchen. Der Tenor bei allen war: das machen wir mal wieder. So endete eine - im besten Sinn - nette Tour unter Freunden.

Bild

Die Bahn brachte mich wieder pünktlich zurück, so dass ich zum Kaffee zu Hause war.

Vielen Dank an alle Dirk für die Organisation, Führung der Gruppe und das Zusammenhalten der Gruppe. Und danke an alle für einen schönen Tag.

Knud

PS: Dirk, klar drft ihr meine Bilder verwenden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste