RTF Rund um Lüneburg 12.5.2024

Benutzeravatar
Flachlandkönig
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 103
Registriert: 15.05.2008, 08:59
Wohnort: Lüneburg

RTF Rund um Lüneburg 12.5.2024

Beitragvon Flachlandkönig » 10.05.2024, 08:25

Am Sonntag 12.5.24 findet wieder unsere RTF „Rund um Lüneburg“ statt.
Der VfL Lüneburg und der RSC Lüneburg veranstalten gemeinsam wieder diese schöne Rundfahrt entlang der Elbe.

Startort: Gymnasium Johanneum
Theodor-Heuss-Str. 1, 21337 Lüneburg

Startzeit 9:00 - 11:00 Uhr
Startgeld BDR-Mitglieder: 10 €
Nichtmitglieder: 15 €
Anmeldung. 7:30 - 11:00 Uhr

Modus Sternfahrt
Streckenlängen 153 / 121 / 81 / 43 km
Höhenmeter 960 / 728 / 282 / 168 hm

Tipp für die Hamburger RTF-Freunde
Mit dem Metronom:
Abfahrt 07:57 Uhr von Hamburg Hbf
Ankunft 08:33 Uhr am Bahnhof Lüneburg
Vom Bahnhof Lüneburg bis zum Startort sind es nur ca. 2km.

Achtung: Auf Grund von mehreren Baustellen wurde die Streckenführung geändert. Bitte unbedingt nach den aktuell ab Do. 9.5. eingestellten Tracks fahren. Siehe: radsport-lueneburg.de
Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 258
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Bericht & Bilder RTF Rund um Lüneburg 12.5.2024

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 16.05.2024, 18:10

Sommerlich warm war es. Karin und ich kamen nicht rechtzeitig zum "Massenstart", sondern trudelten etwas später ein. Die 10 € abgedrückt, BDR-Code erfasst - und dann dennoch ein Formular ausgefüllt ... Wir machten uns dann auf die 82er Strecke, getrennt, da ich nur mit dem alten Primera von Stevens unterwegs war und Karin ihr Rennrad fuhr (dennoch trafen wir uns auch unterwegs). Die Veranstaltung soll ganz gut besucht gewesen sein. Viele bekannte Gesichter unterwegs. Die Strecke war anders als gewohnt, aber man war ja vorgewarnt. Ausschilderung und Track fand ich sehr OK. K1 heiß umlagert. Dort gab es auch die "Nicht-hellfarbiger-Einwohner-Afrikas-küssend-außen-braun-schokoladig-und-innen-weiß-gefüllten Objekte", die zwischen ein geschnittenes Brötchen gepresst wurden. Obst, Brötchen, Schnittchen - gut und reichlich wie immer. Für den Toilettengang musste man aber 200m weiter oder zurück - am besten per Fahrrad. Weiter ging es durch ein wunderschöne Landschaft mit archäologischem Haltepunkt unterwegs - kaiserzeitliches Buckelgräberfeld, mittendrin die Reste eines neolithischen Großsteingrabes - ich schätze mal, die Meisten sind hier vorbeigefahren. Im Ziel die schöne baumbestandene Wiese zum Ausspannen. Natürlich mit den fantastischen Bratwürsten. Karin und ich machten uns dann wieder auf zum Bahnhof in Lüneburg. Wider Erwarten - und anders als bei der Hinfahrt - viel Platz im Radabteil und ein völlig entspanntes Fahrtbegleitteam. Man muss in Lüneburg offenbar nur den richtigen Zug auf dem abseits gelegenen Gleis erwischen. Von Lüneburg diesmal nichts weiter gesehen. Muss man halt so mal hinfahren.

Es gibt auch wieder ein paar Fotos im Download (werden so nicht von Suchmaschinen gefunden und indiziert, es sind ja Personen drauf) vom Start am Johanneum, K1 und K4 sowie vom Abschluss. Wie immer viele Helfer auf den Fotos - vielen Dank an das Helfer-Team, denn ohne euch klappt so ein Erlebnis nicht. Lizenz ist wie immer Creative Commons CC by-nc-nd. Hier der Link zum kostenfreien, registrierungsfreien Download von Box: https://projectconsult.box.com/s/hq4zb2 ... rmgxelhung.
Bis nächstes Jahr wieder :)
Uli Kampffmeyer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast