SG Athletico Büdelsdorf mit erfolgreichem E-Racing Team

Vernetztes Training mit (smarten) Rollentrainern in Online-Sitzungen, wie z.B. Zwift, BKool, etc.
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1195
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

SG Athletico Büdelsdorf mit erfolgreichem E-Racing Team

Beitragvon Knud » 06.01.2022, 22:03

So einige von uns fahren auf der Rolle, mal zur Ergänzung im Winter, mal in der Hauptsache. Viele versuchen es auf Zwift und Co. Aus einer kleinen Nische ist eine beachtliche Szene geworden. Manchmal mischen dann "kleine Fische" in der Welt der (Semi-) Profis mit. Auf der Webseite des Radsportverbandes Schleswig-Holstein gibt es einen tollen Bericht über die Erfolge von Athletico Büdelsdorf. Die meisten Teams sind bunt gemischt, so ist es schon etwas besonderes, dass ein regional geprägtes Team so weit oben mitmischt.
RV SH hat geschrieben: Im November 2020 wurde das Zwift-E-Racing Team gegründet und mit ihm in die größte Zwift-Liga der Welt eingestiegen : WTRL Zwift Racing League. Mit weltweit über 1.800 Teams ist sie die stärkste Liga der E-Racing Szene.

Mit jeweils 6 Punkte-Rennen (Punkte für Zwischensprints oder Bergwertungen, ähnlich wie ein Kriterium) und 2 Team-Zeitfahren war für Abwechslung gesorgt.

Gestartet wurde in der stärksten Leistungsklasse A/A+ in der 3. Liga unter dem Kürzel "SGAB". - 7 von 8 Rennen wurden gewonnen und der Aufstieg besiegelt.
[...]
In der 2. Liga lief es direkt so erfolgreich weiter. Siege bei 6 von 8 Rennen und erneuter Aufstieg.

Nach der Sommerpause ging es dann Mitte Oktober weiter in der 1. Liga. Ziel : Nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Alle Athleticos steigerten sich und waren in der Liga das konstanteste Team : In allen 8 Rennen Platz 2 oder 3 von 16 Mannschaften. Leider war die Konkurrenz aus Portugal und Japan etwas stärker, und so scheiterte das Team an nur 2 Punkten für die Playoffs (Aufstiegsrunde für die Premier League).

Über der erreichten Liga ist dann nur noch die Premier League, dort sind hauptsächlich die Profi Teams von z.B. Team Movistar, Canyon, Toyota Cryo etc.
Weiter geht es am 10. Januar, den ganzen Artikel gibt es unter beim RV Schleswig-Holstein

Knud
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1402
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: SG Athletico Büdelsdorf mit erfolgreichem E-Racing Team

Beitragvon Ötzy » 07.01.2022, 13:24

Ja, da hat sich abseits jeglicher (Print-)Medien ein wahnsinnig großes Netzwerk aufgebaut und es werden spannende Wettkämpfe ausgetragen.

Ich bin aus Motivationsgründen ebenfalls einem Team beigetreten und wir trainierten in der letzten Woche erstmals in der TTT-Formation, was ziemlich anspruchsvoll in der Koordinierung ist.

Gestern Abend haben wir uns mit 25 Fahrern in 4 Teams zur „Hasenjagd“ zum Meetup verabredet. Ein gemeinsames Training unter Wettbewerbsbedingungen.
5 Minuten vor dem Start eine kurze Besprechung im Discord-Chat, knapp 50 Minuten „Flucht“ (Das Rennen ist beendet wenn das TTT-Team A das Team C eingeholt hat) und eine launige Nachbesprechung, waren ein kurzweiliger Zeitvertreib vor dem aktiven Couching!
2DB9276D-82BA-499D-987B-BFFF599A5223.png
2DB9276D-82BA-499D-987B-BFFF599A5223.png (206.97 KiB) 1932 mal betrachtet
Wir freuen uns auf eine kurze Serie und noch viel mehr auf den darauf folgenden Frühling!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast