Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017 (Ankündigung)

crumble
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 376
Registriert: 03.02.2008, 15:59

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon crumble » 12.12.2016, 23:28

der Gregor hat geschrieben: Mit meinem Ersten Rennrad! :D
He, Weihnachten ist noch nicht :)

Wenn ich im Frühjar mein neues Rad haben sollte, werde ich mich damit wohl eine Weile lang nicht auf Massenveranstaltungen trauen und brav mit dem Alten fahren, bis die Magie des Neuen verflogen ist. Oder bis der erste Kratzer alle Hemmungen fallen laesst.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Heimfelder Dirk » 13.12.2016, 08:26

axiom 1 hat geschrieben:
"Vielen Dank für ihre Nachricht. Die Medizinischen Daten fragen wir nur ab, damit wir im Notfall auf Unfälle oder ärtzliche Fragen direkt reagieren können.
"
Dann nimmt das Thema natürlich eine ganz andere, positive Richtung :mrgreen:
Jeder der 22000 Starter gibt seine Vorerkrankungen und ggf. benötigte Medikamente an. Wenn dann der Asthmakranke Diabetiker bei km 96,8 kollabiert sind sofort Notärzte zur Stelle. Die können speziell für diesen Sportskameraden anhand der Startnummer aufm Tablet ablesen , unter welchen Vorerkrankungen er leidet. Seine Medikamente haben sie dann auch sofort zur Hand...Beeindruckender Aufwand :Empfehlung:
Da fühlt man sich dann richtig geborgen ;-)
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1171
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Tribelix » 13.12.2016, 10:23

Also die medizinische Abfrage des Gesundheitszustandes, ist auf den Mittel und Langstrecken beim Ironman schon seit Jahren Standard.
Zusätzlich werden meistens noch die Telefon-Nr. eines Ansprechpartners angefragt.
Da es bei einigen Rad und Triathlon Veranstaltungen zu tödlichen Ereignissen gekommen ist, aufgrund von körperlichen Einschränkungen, sehen sich immer mehr Veranstalter genötigt, diese Abfrage zu stellen. Es gibt nichts schlimmeres für einen Veranstalter, als die Head Line "Tod durch selbst Überschätzung".

Also ihr und eure Phobien, ich erweitere mal euer Worst Case Scenario, Chinesische Unternehmens Gruppe, macht eine Abfrage über die Gesundheit Deutscher Radsportler über eine Amerikanische Agentur.
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
crumble
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 376
Registriert: 03.02.2008, 15:59

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon crumble » 13.12.2016, 13:10

Tribelix hat geschrieben:Es gibt nichts schlimmeres für einen Veranstalter, als die Head Line "Tod durch selbst Überschätzung".
Die wird sich durch so etwas aber nicht verhindern lassen. Leute mit Herzproblemen werden die nicht angeben, wenn sie dann nicht teilnehmen duerfen.

Ich nehme an, dass irgendwo auf der Welt sie diese Abfrage vor Schadensersatz anspruechen bewahrt. Da man in dieser irrsinningen Welt jemanden in den USA verklagen kann, wenn einem hier ein Hammer auf den Fuss faellt, setzt man als internationales Unternehmen diese Abfrage einfch global um. Ob das Sinn macht oder nicht ist egal, hauptsache man ist auf der sicheren Seite.

Ich habe schon auf einigen Verpackungen gelesen, dass man darin keine Kinder ersticken soll. Dabei haette man hier (hoffentlich) mit einer Klage gegen den Tuetenherstellter in so einem Fall keinen erfolg.
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1029
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Knud » 15.12.2016, 22:58

Heimfelder Dirk hat geschrieben: Dann nimmt das Thema natürlich eine ganz andere, positive Richtung :mrgreen:
Jeder der 22000 Starter gibt seine Vorerkrankungen und ggf. benötigte Medikamente an. Wenn dann der Asthmakranke Diabetiker bei km 96,8 kollabiert sind sofort Notärzte zur Stelle. Die können speziell für diesen Sportskameraden anhand der Startnummer aufm Tablet ablesen , unter welchen Vorerkrankungen er leidet. Seine Medikamente haben sie dann auch sofort zur Hand...Beeindruckender Aufwand :Empfehlung:
Da fühlt man sich dann richtig geborgen ;-)
Man darf in der Tat gespannt sein, ob das gelingt. Ich würde schon im Eigeninteresse eine laminierte Karte oder ähnliches in der Trikot-Tasche mitführen. Aber da das nicht einheitlich ist, werden die Sanis auch nicht gezielt suchen.

Mit ernst zu nehmenden Dopingkontrollen wäre das für mich glaubwürdiger. Der NADA reicht da übrigens meine Angabe bei der Kontrolle...

Gruß

Knud
crumble
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 376
Registriert: 03.02.2008, 15:59

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon crumble » 16.12.2016, 00:30

Knud hat geschrieben: Mit ernst zu nehmenden Dopingkontrollen wäre das für mich glaubwürdiger. Der NADA reicht da übrigens meine Angabe bei der Kontrolle...
Bei Koffeein und Alkohol sicherlich, aber für den Rest braucht man doch meisten einen Arzt der bescheinigt, dass man es aus medizinischen Gründen benötigt.

Der laminierte Zettel ist eine gute Idee. Ich habe schon so gut wie alles verlierbare aus den Rückentaschen verloren. Selbst eine Reifentasche ist mir schon abhanden gekommen. Da zweigleisig oder mit Hundemarke zu fahren, ist eigentlich keine schlechte Idee. Ich denke aber auch, dass niemand beim Veranstalter nachfragen wird. Vielleicht bekommen die RTWs ja auch ein Tablet mit einer Teilnehmer-Datenbank in die Hand gedrückt. Auf die Angaben können sich die Ärzte eh nicht verlassen. Es könnte ja auch jemand anderes unter der Nummer fahren, die Angaben eine Selbsdiagnose mit überschätztem Halbwissen sein oder ein Scherskeks hat die Krankheiten und Medikamente eines ertappten Profis angegeben.
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon dirksen1 » 19.12.2016, 11:00

Weiß jemand, wie lange der Frühbucher-Rabatt noch gilt?

Finde nix auf der überladenen Seite...
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon dirksen1 » 19.12.2016, 11:01

Hat schon mal jemand eine Aussage zu dieser Fragestellung bekommen?

1. Wie ist es denn mit den Cyclub-Mitgliedern? Die haben ja mal eine Startnummer auf Lebenszeit bekommen? Wird diese beibehalten?
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 520
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Mike667 » 19.12.2016, 13:08

Moin,
dirksen1 hat geschrieben:Weiß jemand, wie lange der Frühbucher-Rabatt noch gilt?

Finde nix auf der überladenen Seite...
das steht doch alles auf der Anmeldeseite direkt unter dem roten "Anmelde-Button"

Cyclassics 60: 62,50€ (bis 1250 TN), 77,50 € (ab 1251 TN), 85,50 € (ab 22.05.2017), 92,00 € (ab 06.07.2017)

Cyclassics 120: 68,50€ (bis 500 TN), 85,50 € (ab 501 TN), 92,50 € (ab 22.05.2017), 99,50 € (ab 06.07.2017)

Cyclassics 180: 73,50€ (bis 1250 TN), 87,50 € (ab 1251 TN), 94,50 € (ab 22.05.2017), 102,00 € (ab 06.07.2017)
alle Preise zzgl. einer Bearbeitungsgebühr.

Bei den Cyclassics 120 ist derzeit die zweite Preisstufe (85,50 €) aktuell ...
dirksen1 hat geschrieben:Hat schon mal jemand eine Aussage zu dieser Fragestellung bekommen?

1. Wie ist es denn mit den Cyclub-Mitgliedern? Die haben ja mal eine Startnummer auf Lebenszeit bekommen? Wird diese beibehalten?
Da Teile von Lagandere von der World Triathlon Corporation (Tochter der Wanda-Group) übernommen wurden, sollte einer Beibehaltung der Startnummer nichts im Wege stehen. Wenns die lebenslange Startnummer nicht mehr gäbe, wäre es mir als Cyclub-Mitglied relativ wumpe ...

//Michael
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 622
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon axiom 1 » 19.12.2016, 15:09

dirksen1 hat geschrieben:Hat schon mal jemand eine Aussage zu dieser Fragestellung bekommen?

1. Wie ist es denn mit den Cyclub-Mitgliedern? Die haben ja mal eine Startnummer auf Lebenszeit bekommen? Wird diese beibehalten?
Die wären irre, wenn sie das ändern würden.
Ich denk, dass sich die lokalen Macher da nicht aus dem Reich der Tritte (gegen Demonstranten), äh Mitte, reinregieren lassen.
Mich graust es beim Gedanken nicht mehr mit dem Jahr der frz. Revolution antreten zu dürfen!
Gründungsmitglied Cyclocross Hamburg e.V.
www.cyclocross-hamburg.de
www.cyclocross-land.de
Mitgründer HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon dirksen1 » 20.12.2016, 16:37

Rückmeldung vom Support:

"Lieber Andre,
vielen Dank für Deine Rückmeldung.

Momentan sind wir noch in der Planung des Cyclubs bzw. seiner Vorteile für 2017. Voraussichtlich wird es die ewige Startnummer weiterhin geben.

[...]
Wir wünschen Dir einen schönen Tag.
Viele Grüße,
Dein Athletenservice-Team
· Velothon Berlin
· Hamburg Wasser World Triathlon
· EuroEyes Cyclassics"
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 828
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon sonja1 » 01.08.2017, 20:43

Alles zum traditionellen HFS-Stammtisch gibt´s hier: viewtopic.php?f=38&t=11138
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Benutzeravatar
WalterH
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 37
Registriert: 14.07.2015, 00:09

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon WalterH » 03.08.2017, 17:20

Weiß man wann es Nachricht gibt über Details mit Akkreditierung, Startblock, -Zeit etc?

Habe seid Anmeldung vor Monaten kein einziges Mail mehr bekommen.

Danke vorab
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1171
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Tribelix » 03.08.2017, 17:38

War beim Triathlon genauso, gab es eine Woche vorher alles :Unentschlossen:
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1387
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon mad.mat » 10.08.2017, 18:59

Unter allen Anmeldungen vom 10. August bis 13. August, 23:59 Uhr, werden zwei Trikots von BORA-hansgrohe mit den Unterschriften von Weltmeister Peter Sagan und dem deutschen Meister Marcus Burghardt verlost.

Sehr coole Aktion. Weitere Infos gibt es hier:

https://brimat2015.wordpress.com/2017/0 ... sics-2017/
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1387
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon mad.mat » 17.08.2017, 18:48

10 € Gutschein für die EuroEyes Cyclassics Anmeldung via Gutscheinheft vom Radsportverband gewünscht?
Genaue Infos siehe hier:
https://brimat2015.wordpress.com/2017/0 ... yclassics/
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1029
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017 (Ankündigung)

Beitragvon Knud » 17.08.2017, 22:27

Die wetterfeste Akkreditierung am Valentinskamp hat auch etwas. Eine vernünftige Idee, den Raum zu nutzen, bevor weiter renoviert wird. Die Abholung der Unterlagen für das Firmenteam war ausgesprochen unkompliziert. Alles war schon in einem Umzugskarton gepackt und wurde schnell bereit gestellt. Ein guter Service!
Knud

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste