Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017 (Ankündigung)

Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 520
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017 (Ankündigung)

Beitragvon Mike667 » 24.11.2016, 10:00

Der Veranstalter schreibt am 23.11.2016:
wir freuen uns, dir mitteilen zu können, dass das Datum für die EuroEyes CYCLASSICS 2017 feststeht: Die 22. Ausgabe wird am Wochenende des 19. und 20. August stattfinden. Die Anmeldung für das Rennen öffnet am 29. November 2016.
Als Streckenlängen werden traditionell die

Cyclassics 60 (Schnitt 25 km/h bzw. 19 km/h Urban & E-Bike)
Cyclassics 120 (Schnitt 26 km/h)
Cyclassics 180 (Schnitt 34 km/h)

angeboten.

Schön wäre es, wenn es nächstes Jahr auch wieder eine "HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten" Mannschaft geben würde.
Zuletzt geändert von UweK am 17.08.2017, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 828
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon sonja1 » 24.11.2016, 19:07

Mike667 hat geschrieben:Schön wäre es, wenn es nächstes Jahr auch wieder eine "HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten" Mannschaft geben würde.
Ich bin zuversichtlich, daß wir das schaffen. Vielleicht traue ich mich ja mal an die 120er ran ...
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 979
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Deichfahrer » 24.11.2016, 19:48

Okay, ich bin dabei, melde mich hier für die 180er an. Wer noch?
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 622
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon axiom 1 » 24.11.2016, 20:18

Traditionell seit 2005 waren 55 / 100 / 155 km. Davor gings über Geesthacht mit 115 km, lang war die Strecke über 170 km.

Im Rahmen der Gleichmacherei mit anderen Veransrtaltungsorten scheint man wohl die grob gerundeten 60 120 180 vermarkten zu wollen?

Dem HFS-Team kann ich nicht beitreten, weil ich mit meinen ca. 40 Liftboys im Team Schindler dabei sein werde
Gründungsmitglied Cyclocross Hamburg e.V.
www.cyclocross-hamburg.de
www.cyclocross-land.de
Mitgründer HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 520
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Mike667 » 24.11.2016, 21:08

axiom 1 hat geschrieben: Im Rahmen der Gleichmacherei mit anderen Veransrtaltungsorten scheint man wohl die grob gerundeten 60 120 180 vermarkten zu wollen?
Ja, das ist eine Normierung auf eine einheitliche Bezeichnung in der Velothon-Serie in Deutschland ...
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1029
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Knud » 24.11.2016, 23:03

Da bleibt die Frage, ob die Südschleife 15 - 20 km länger wird oder nur der Text angeglichen ist.
Ich fand heute auf der Hompage keine genaue Streckenbeschreibung oder Karte. Und die Zeittabelle war von 2016..
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 622
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon axiom 1 » 25.11.2016, 15:43

Knud hat geschrieben:Da bleibt die Frage, ob die Südschleife 15 - 20 km länger wird oder nur der Text angeglichen ist.
Ich fand heute auf der Hompage keine genaue Streckenbeschreibung oder Karte. Und die Zeittabelle war von 2016..
Ich tippe, dass sich die Überschrift ändert und die Strecke bleibt. Zumindest klingt die Ankündigung so.
Gründungsmitglied Cyclocross Hamburg e.V.
www.cyclocross-hamburg.de
www.cyclocross-land.de
Mitgründer HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1125
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon UweK » 27.11.2016, 11:55

Dieses Jahr ist im Laufe der Umstellung die "155km" Strecke auch noch zur "160km" bzw. "55" zu "60" geworden, welches der tatsächlichen Strecke inszwischen auch näher kam.

Ich glaube nicht, dass sie jetzt ohne Streckenänderung nochmals alles neu machen würden, vermutlich haben sie unten was dran gebastelt, ob es aber wirklich 20km mehr werden, wird man sehen.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
lionhead
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 23
Registriert: 27.05.2015, 14:08
Wohnort: Pinneberg
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon lionhead » 28.11.2016, 09:21

UweK hat geschrieben:Dieses Jahr ist im Laufe der Umstellung die "155km" Strecke auch noch zur "160km" bzw. "55" zu "60" geworden, welches der tatsächlichen Strecke inszwischen auch näher kam.
Das Lustige daran ist, dass die lange Strecke in 2015 echte 160 km lang war, während es in 2016 etwa 4 km weniger waren. :HaHa:

Jan
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1125
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon UweK » 28.11.2016, 18:30

lionhead hat geschrieben:Das Lustige daran ist, dass die lange Strecke in 2015 echte 160 km lang war, während es in 2016 etwa 4 km weniger waren. :HaHa:
Jan
Das lag daran, dass die Streckenführung in Wilhelmsburg wegen der Rethehubbrücke (2015 gesperrt) bzw. in 2016 der neuen Klappbrücke daneben verkehrsbedingt angepasst wurde.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
lionhead
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 23
Registriert: 27.05.2015, 14:08
Wohnort: Pinneberg
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon lionhead » 28.11.2016, 18:53

So, die neue Streckenführung ist auf der Cyclassiscs Website erkennbar und es sieht so aus, dass die Bezeichnungen 120 und 180 nicht willkürlich gewählt wurden. Die Südschleife hat ab Buchholz doch erhebliche Änderungen und ist damit auch etwas länger geworden. Man kann nur hoffen, dass es nicht wieder wie in 2016 Irritationen mit der Mindest-Geschwindigkeit gibt. Bei der Anmeldung stand auf der langen Strecke eine Mindest-Geschwindigkeit von 35 km/h, kurz vor dem Rennen wurde sie wieder auf 31 km/h geändert.... :mad:

Jan
Benutzeravatar
Fran Ky
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 41
Registriert: 19.06.2013, 17:03
Wohnort: Hamburg

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Fran Ky » 28.11.2016, 21:53

UweK hat geschrieben:Dieses Jahr ist im Laufe der Umstellung die "155km" Strecke auch noch zur "160km" bzw. "55" zu "60" geworden, welches der tatsächlichen Strecke inszwischen auch näher kam.

Ich glaube nicht, dass sie jetzt ohne Streckenänderung nochmals alles neu machen würden, vermutlich haben sie unten was dran gebastelt, ob es aber wirklich 20km mehr werden, wird man sehen.
Also ich hatte bei der Cyclassics-Erinnerungs-Mail letzte Woche auch erst den Gedanken, dass es einen Kopierfehler von der Einladungsmail zum Velothon in Berlin gab, beim genaueren Nachlesen auf der Ironman-Seite hat sich jedoch herausgestellt, dass die Strecken tatsächlich länger geplant sind. Heute sind die Strecken online. Es sieht so aus, als ob es südlich von Buchholz einen etwas größeren Schlenker gibt und vor Jesteburg geht es Richtung Stelle weiter bis an die Elbe und dann immer am Deich wieder zurück nach Harburg / Hamburg. Somit ist die Südschleife auch ohne interaktive Karte schon sichtbar länger. Ich freue mich drauf :)
-----------------------------------
Die Kraft kommt beim Fahren.
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 729
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon olaf » 29.11.2016, 13:44

Ein wenig mehr Strecke ist doch nicht schlecht, hat man einfach mehr vom Rennen :Tanzen:

Wie sieht es denn überhaupt aus?

Teams bilden und wenn ja unter welchem Teamnamen?
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 520
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Mike667 » 29.11.2016, 18:58

olaf hat geschrieben: Teams bilden und wenn ja unter welchem Teamnamen?
Meine Anregung für den Team-Namen war

HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten

für alle Strecken ...

//Michael
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 729
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon olaf » 30.11.2016, 11:06

Mike667 hat geschrieben:
olaf hat geschrieben: Teams bilden und wenn ja unter welchem Teamnamen?
Meine Anregung für den Team-Namen war

HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten

für alle Strecken ...

//Michael

Dabei :wink:

Sollten wir dann einfach umsetzen und nicht lange diskutieren :Weissnicht:

Das wir 2017 dabei sind ist schon lange geplant und ich will schließlich auch noch meine 20 Jahre voll machen!

Wir werden auf der 120er starten, das steht schon fest :Unentschlossen:
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 828
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon sonja1 » 02.12.2016, 14:25

sonja1 hat geschrieben:Vielleicht traue ich mich ja mal an die 120er ran ...
Ich bin raus. Die Anmeldung ist im Vergleich zu den vergangenen Jahren komplett neu gestaltet worden. Jetzt sollen als Pflichtangaben (!) auch Auskünfte zu Vorerkrankungen, zur Einnahme von Medikamenten usw. gemacht werden. Das geht die Veranstalter meiner Meinung nach nichts an. Außerdem ist der Haftungsausschluß so komisch formuliert (scheinbar kein Juristendeutsch, sondern eine Übersetzung, die nicht so gelungen ist), daß ich mich darauf nicht einlassen möchte. Schade, aber dann fahre ich nächstes Jahr eben nur RTF´s und Special-Olympics-Rennen.
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 520
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Mike667 » 02.12.2016, 14:33

zudem werden diese sensiblen Daten auch noch an einen amerikanischen Dienstleister übertragen und von diesem verarbeitet ...

NehNeh so nicht ...

bye bye Cyclassics ...
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 979
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Deichfahrer » 02.12.2016, 17:34

Kann auch manchmal zum Vorteil werden die Pflichtfelder anzugeben. Was ist mit der Globalisierung und Handys oder am Arbeitsplatz ? Ist doch auch schon die totale Kontrolle und Überwachung der Menschheit. Vielleicht sollte man einfach über seinen Schatten springen und doch an den Start zu gehen. Schließlich lebt doch HFS davon in jeglicher Hinsicht und Form den Radsport zu beleben und aufrechterhalten beziehungsweise bissige Kommentare abzugeben.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Heimfelder Dirk » 02.12.2016, 17:47

Deichfahrer hat geschrieben:Kann auch manchmal zum Vorteil werden die Pflichtfelder anzugeben.
In welcher Hinsicht soll es von Vorteil sein, im Zuge einer Sportveranstaltung bei der Anmeldung mehr als den Namen und die Anschrift u. ggf. Zahlungsdaten anzugeben? Welchen Vorteil hat man davon höchst intime Daten, die u.U. noch nicht mal der Ehepartner weiß, einer Eventagentur anzuvertrauen? Und die gibt die Daten völlig unkontrolliert an Amerikanische Unternehmen weiter, die mit europäischen Datenschutzbestimmungen überhaupt nichts am Hut haben? :mad:
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Heimfelder Dirk » 02.12.2016, 17:56

sonja1 hat geschrieben:Ich bin raus. Die Anmeldung ist im Vergleich zu den vergangenen Jahren komplett neu gestaltet worden. Jetzt sollen als Pflichtangaben (!) auch Auskünfte zu Vorerkrankungen, zur Einnahme von Medikamenten usw. gemacht werden. Das geht die Veranstalter meiner Meinung nach nichts an.
:GrosseZustimmung:

Ich hatte überlegt auch mal wieder mitzufahren. Das Thema ist damit vom Tisch :x
Benutzeravatar
Tomcat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 262
Registriert: 29.03.2012, 23:04
Wohnort: Harsefeld
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon Tomcat » 02.12.2016, 18:56

Hmm, ich hab bei den Angaben einfach N/A geschrieben und fertig aus. Solche Dinge jucken mich ehrlich gesagt nicht mehr. Deshalb auf solch eine tolle Veranstaltung verzichten? :Weissnicht:

Ich vermute hinter solchen Dingen aber auch grundsätzlich nicht immer den *Worst Case* und seh das eher locker. Da hat aber jeder halt seine eigene persönliche Einstellung aufgrund Erfahrungen oder was auch immer.

Ich freu mich auf jeden Fall wieder durch Hamburg zu cruisen :D

Gruß

Thomas
crumble
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 376
Registriert: 03.02.2008, 15:59

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon crumble » 05.12.2016, 20:05

sonja1 hat geschrieben:Schade, aber dann fahre ich nächstes Jahr eben nur RTF´s und Special-Olympics-Rennen.
Wenn Dir Rundrennen und sanftes Kopfsteinpflaster zusagen, ist der Velothörn in Bremen nicht weit weg. Der Temin ist immer kurz vor oder nach der Cyclassics.

[Anmeldung Cyclassics]

Solange die Angaben freiwillig sind, geht es. Sie sind zwar als Pflichtfelder markiert, aber ein - hat es bei mir auch getan.

Die Angabe eines Notfallkontaktes finde nicht schlecht. In Berlin hatten sie dafür mal ein Feld auf der Rückseite der Startnummer gehabt.

Endlich kann ich mal mein meldepflichtiges Medikament angeben, auch wenn das Rennen nicht Verbandsregeln unterliegt. In meiner zweiten Sportart nehme ich an "richtigen" Wettkämpfen teil. Dort wäre ich eigentlich dazu verpflichtet. Aber die Medikamente irgendwo anzugeben ist fast unmöglich. Die Sportordnung unterscheidet nicht zwischen Unfähigen und deutschen Meistertern. Praktisch schieben sich NADA und Verband den schwarzen Peter gegenseitig zu. Findet man endlich ein Formular, erfährt man nicht wohin man damit soll.

Mit dem Datenschutz hatte man es bisher aber auch nicht so genau genommen. Name und Adresse standen immer auf den Vorderseiten der Startnummern.

Der Vertrag dürfte bisher trotz vieler "..." im Reglement gültig gewesen sein. Den Vertrag, den man mit der neuen Anmeldung schliesst, kann man sicherlich gut anfechten. Als Endverbraucher sollte man nicht so einfach auf seinen Rechtsnaspruch verzichten dürfen. Erst recht nicht, wenn der Vertrag nicht in der Amtssprache vorliegt. Bei mir war ein Teil dieser Texte nur auf Englisch. Besonders der, bei dem ich auf den Rechtsanspruch verzichten soll.
Hinzu kommt, dass diese digitale Unterschrift nichts Wert ist. Ich wüsste nicht, dass so etwas in Deutschland als Signatur durchgeht.

Wenn die so weiter machen, wird es die Rennen nicht mehr lange geben. Chinesen kenne ich normalerweise so, dass ihre Produkte bis zur Übergabe sehr viel BlingBling haben müssen. Hier haben sie merkwürdigerweise das Gegenteil gemacht. Die recht guten, individuellen Seiten haben sie aufgegeben und die Infos und Anmeldung hinter einer nichtssagenden, unübersichtlichen Konzernseite versteckt.
Wenn das bei einer IT-Firma passiert, wird das Produkt normalerweise nach wenigen Jahren eingestellt, da man so gezielt Altkunden vergrault und Neukunden abschreckt. Dann findet natürlich die erhoffte Umsatzsteigerung nicht statt. Den Bekleidungsverkauf und das Spendensammeln scheint es ja bereits nicht mehr zu geben.
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 828
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon sonja1 » 07.12.2016, 19:23

crumble hat geschrieben: Wenn Dir Rundrennen und sanftes Kopfsteinpflaster zusagen, ist der Velothörn in Bremen nicht weit weg. Der Temin ist immer kurz vor oder nach der Cyclassics.
Jaja, dieses Wörtchen "wenn" ist eben manchmal sehr entscheidend ... Das mit dem Kopfsteinpflaster gefällt mir nämlich nicht sooo gut. Aber danke für den Hinweis. Ich kann ja nochmal drüber nachdenken ...
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 622
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon axiom 1 » 09.12.2016, 14:53

hab mir die Mühe gemacht velothon mit ein paar Kommentaren zu konfrontieren. Hier deren Antwort. Klingt erstmal beruhigend. Wie beruhigend muss jeder für sich selbst entscheiden.
"Vielen Dank für ihre Nachricht. Die Medizinischen Daten fragen wir nur ab, damit wir im Notfall auf Unfälle oder ärtzliche Fragen direkt reagieren können.
Sollten sie dies nicht wollen, können sie in das Feld auch z.B. eingeben: "Diese Daten möchte ich nicht angeben". Das wird vom System ebenfalls erkannt. Es muss nur ein Text hingeschrieben werden, damit das Pflichtfeld als ausgefüllt gilt.

Bezüglich des Haftungsausschlusses [...] gibt es aber nur kleine Anpassungen im Vergleich zu den letzten Jahren. Wir haben sie zusammen mit unserer Rechtsabteilung in Deutschland entwickelt. Hier hat alles seine Richtigkeit.

Die Daten, die von den Teilnehmern bei der Anmeldung angegeben werden, werden an das Unternehmen ACTIVE übermittelt. In der Vergangenheit war dies MIKA-Timing. In diesem Jahr arbeiten wir aber mit ACTIVE bei der Anmeldung zusammen. Dieser Dienstleister stellt uns das Anmeldesystem zur Verfügung und kümmert sich um die Bezahlungsabwicklung. Es ist richtig, das der Dienstleister seinen Hauptsitz in den USA hat. Auf diese Daten greifen wir bei der Startblockeinteilung zurück oder wenn Auskünfte verlangt werden. Auch für Newsletter nutzen wir die E-Mail-Adressen, wenn dies bei der Anmeldung vom Teilnehmer angekreutzt wurde. Hier gibt es aber keinerlei Missbrauch.

Die Homepages werden ständig aktualisiert und mit Informationen gefüllt. Demnächst gibt es z.B. eine FAQ-Rubrik, die auch viele Fragen beantwortet. So versuchen wir unseren Teilnehmern ständig aktuelle Eventinformationen zu liefern."
Gründungsmitglied Cyclocross Hamburg e.V.
www.cyclocross-hamburg.de
www.cyclocross-land.de
Mitgründer HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
der Gregor
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 50
Registriert: 14.01.2011, 06:43
Kontaktdaten:

Re: Euroeyes Cyclassics 2017, 20. August 2017

Beitragvon der Gregor » 12.12.2016, 18:24

Hallo Ihr! :Zwinkern:

Ich werde wieder an den Start gehen, auf meine 'Kurzstrecke'. ;)
Mit meinem Ersten Rennrad! :D
Jetzt muss nur noch 'ein wenig' trainiert werden ... :cool:

Alles Gute!

Gregor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste