Ostfalen-Brevet 300er '14, Warberg (Vorschau)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Ostfalen-Brevet 300er '14, Warberg (Vorschau)

Beitragvon Helmut » 18.06.2014, 07:41

Startort ist nicht das Vereinsheim des MTV Warberg, sondern bei Hartmut, Elmweg 6 in Warberg, nicht in Wolfenbüttel.
Zuletzt geändert von Helmut am 22.06.2014, 09:43, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 18.06.2014, 23:44

Sorry wegen der Falschmeldung:

Neuer Startort ist im Elmweg 6 in Warberg, nicht in dem in Wolfenbüttel.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Speedmanager
noch tiefer gelegt
Beiträge: 436
Registriert: 24.10.2010, 21:36
Wohnort: Schneverdingen

Beitragvon Speedmanager » 19.06.2014, 22:54

Ich muss gestehen, dass mich diese etwas geringe Resonanz doch etwas verwundert. Die Strecken sind zu großen Teilen mit den alten Strecken von CAS identisch, dessen Brevets ja auch von vielen RR-Fahrern wahrgenommen wurden. Und bei Hartmut ist es auch sehr nett, zudem gibt er sich enorm viel Mühe, auch die Streckenbeschreibungen und Tracks von Fehlern frei zu halten, was auch bei arrivierten Veranstaltern nicht immer selbstverständlich ist. ;)

Ich freu mich jedenfalls schon auf Samstag, und vielleicht überlegt es sich ja noch der Eine oder Andere und wir treffen uns spätestens beim 400er. :)
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 19.06.2014, 23:03

Was den Ostfalen in diesem Jahr noch fehlt, ist die offizielle Anerkennung ihrer Brevets durch die ARA. Das macht deren Brevets keinen Deut schlechter. Ich glaube aber schon, dass viele Leute nach dieser offiziellen Anerkennung schielen, auch im Vorjahr von PBP.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Speedmanager
noch tiefer gelegt
Beiträge: 436
Registriert: 24.10.2010, 21:36
Wohnort: Schneverdingen

Beitragvon Speedmanager » 19.06.2014, 23:18

Helmut hat geschrieben:Was den Ostfalen in diesem Jahr noch fehlt, ist die offizielle Anerkennung ihrer Brevets durch die ARA. Das macht deren Brevets keinen Deut schlechter. Ich glaube aber schon, dass viele Leute nach dieser offiziellen Anerkennung schielen, auch im Vorjahr von PBP.
Wenn es dabei um die "Qualifikation" für PBP geht, ist das aber gar nicht notwendig.

Ich werde im September einen 1000er in Belgien fahren. Einfach nur, weil es mir in Belgien gefällt. Wenn dort alles glatt läuft, könnte ich mich frühzeitig zu PBP anmelden. Wenn ich denn wollte. Werde aber wohl eher nicht wollen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste