Radwege-Benutzungspflicht: Brauchen wir ein neues Schild?

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Radwege-Benutzungspflicht: Brauchen wir ein neues Schild?

Beitragvon Helmut » 19.01.2013, 02:09

Hat Jörg Doose von der RG BSG NDR in der tour gefunden;

Bild

Was meinst Du, brauchen wir noch ein Schild auf den Straßen?
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Herman
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 113
Registriert: 08.08.2007, 14:45
Wohnort: Kieler Umland

Beitragvon Herman » 19.01.2013, 08:43

Wo soll denn so ein Schild stehen, an der KFZ-Straße oder am Radweg?
Wenn Straße, dann lässt sich im Vorbeifahren gerade noch ein durchgestrichenes Rad erkennen, was sicherlich nicht zu einem herzlichen Willkommen der Radler auf der Straße führen dürfte.
stolk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 290
Registriert: 05.08.2012, 15:08
Wohnort: Hamburg

Beitragvon stolk » 19.01.2013, 09:29

Ein gewöhnliches und bereits bekanntes "Achtung Radfahrer" Dreieck dürfte hilfreicher sein

Bild
Zuletzt geändert von stolk am 19.01.2013, 11:04, insgesamt 1-mal geändert.
Le Rouleur
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 19.01.2013, 09:57

Noch ein Schild = noch mehr Verwirrung. Bloß nicht!
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1139
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 19.01.2013, 11:33

Hier ein kleiner Auszug des Schilderwaldes
http://de.wikipedia.org/wiki/Bildtafel_ ... eutschland

Statt der 138, wäre 1022-11 das Richtige, ist leider nur ein Zusatzschild.

Am liebsten das Französische

Bild
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1285
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Beitragvon Ötzy » 20.01.2013, 19:04

Yes ! So ein Schild macht Sinn. In unserem Land natürlich nicht als "blaues" Gebotsschild, sondern eines im roten Rahmen !!!

Die Radfahrstreifen in der hamburger Innenstadt sind im übrigen ganztägig zugeparkt...
Das mal im wahrsten Sinne des Wortes: AM RANDE !
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1139
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 11.02.2013, 17:25

gesehen bei Bikemap auf FB
Zusatzschild in Spanien Costa Brava
Bild
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
MiMei
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 109
Registriert: 24.05.2011, 12:36
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Beitragvon MiMei » 11.02.2013, 17:37

NEIN,

brauchen wir nicht!!!!!!!!!!!! Autofahrer & auch die Radfahrer sollten nur mal ihr Gehirn einschalten. Je mehr Schilder, desto weniger wird das Gehirn eingesetzt....
"Starte Dein Radtraining immer mit Rückenwind. Dann hast Du auf der Rückfahrt einen höheren Trainingseffekt."

RSV Mecklenburg-Vorpommern
Gastfahrer
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 49
Registriert: 10.08.2012, 09:38
Wohnort: Tilltown

Beitragvon Gastfahrer » 20.02.2013, 13:20

Die Abschilderung war hier schon als Trend zu erkennen:

http://www.herzogtum-direkt.de/article/ ... aufgehoben

Radfahrende dürfen beides: Radwegebenutzungspflicht auch in Mölln weitgehend aufgehoben
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1139
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 22.02.2013, 14:10

Noch ein schöne Variante
(gesehen auf FB)

Bild
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Stockumer Junge
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 547
Registriert: 17.01.2012, 02:42
Kontaktdaten:

Beitragvon Stockumer Junge » 14.03.2013, 08:37

Es gibt jetzt schon neue Schilder gegen Geisterradler:

http://www.muensterschezeitung.de/lokal ... 93,1937880
stolk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 290
Registriert: 05.08.2012, 15:08
Wohnort: Hamburg

Beitragvon stolk » 14.03.2013, 09:28

Ja, die Münsteraner haben da so ihre Probleme. Hier müßte man das Schild allerdings auch an jeder Straße, an jeder Kreuzung mit benutzungspflichtigem Radweg anbringen - und trotzdem würde sich nix ändern. Sonst würden ja auch alle bei Rot halten ;)
Le Rouleur
myinspiration
Hobby-Schreiber
Beiträge: 6
Registriert: 13.06.2013, 08:54

Beitragvon myinspiration » 14.06.2013, 18:20

stolk hat geschrieben:Ein gewöhnliches und bereits bekanntes "Achtung Radfahrer" Dreieck dürfte hilfreicher sein

Bild
Du hast Recht. Es gibt ja schon so viele Schilder, wo auf Fahrräder, Fußgänger, Kühe und sogar Flugzeuge hingewiesen wird. Aber leider werden die oft übersehen oder es schert sich keiner drum. Ich persönlich würde aber ein Schild unterstützen, dass den Aufenthalt für Nichtradler auf Fahrradwegen - es sei denn sie müssen ihn eilig überqueren - irgendwie unterbindet. Denn es ist wirklich nervtötend, wenn man Kurzzeitparkern und Traumwandlern ausweichen muss. Dann landet man sicher gleich in der nächsten Horde von Touristen, die einen angackern, dass man auf dem Fußweg nichts verloren hat.

Liebe Touristenführer-Verlage! Bitte schreibt auf Seite eins von Reiseführern unbedingt rein, dass in Großstädten Radwege existieren und dass es dort zu Fahrtätigkeit der Radler kommt. Vielen Dank!!!
myinspiration
Hobby-Schreiber
Beiträge: 6
Registriert: 13.06.2013, 08:54

Beitragvon myinspiration » 14.06.2013, 18:23

Tribelix hat geschrieben:Noch ein schöne Variante (gesehen auf FB)

Bild
:D Wie großartig ist das denn... das muss ich mir klauen und auf meine Kuriertasche drucken lassen....
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 14.06.2013, 23:07

Zugegeben, der Aufdruck ist klasse.

Ein zusätzliches Abstandschild wird gar nix bringen. Der Seitenabstand ist eigentlich lange geregelt... Nur interessiert das viele Autofahrer einen Sch...

Viel schöner fände ich es, wenn die blauen Schilder mit dem Rad drauf und insbesondere die Schilder mit Fußgänger und Radfahrer übereinander nur noch da stünden, wo tatsächlich eine Gefahrenlage vorliegt. Dann würden sich möglicherweise die Autofahrer eher an Radfahrer auf der Straße gewöhnen.

Und wenn dann auch noch mehr Radfahrer die Verkehrsregeln beachten würden, würden sich viele der rechtbeharrenden deutschen Autofahrer leichter damit tun.
Freude am Radfahren!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste