10. Endspurt-CTF mit Marathon, Aumühle (Vorschau)

Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

10. Endspurt-CTF mit Marathon, Aumühle (Vorschau)

Beitragvon Dreckschleuder » 30.12.2012, 12:07

Bild

Titel: 10. Endspurt-CTF
Veranstalter: RV Endspurt-Hamburg
Termin: So. 10.02.2012
Uhrzeit: 10:00; nur 101 Km ab 7.30 Uhr
Ort: Aumühle, Sachsenwaldstraße 18, Vereinsh. des TUS Aum.-Wohlt.
Distanzen: 40, 50, 69, 100 km (Vorläufig)
Wertungspunkte: 2, 3, 4, 5
Veranstalter: RV Endspurt-Hamburg

Von Aumühle aus geht es bis in die Hahnheide, wo es ein paar Schleifen zu fahren gilt.

Die Teilnahme an der 100-km-Tour ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Sie wird spätestens um 7:45 Uhr gestartet (bei ausreichend Tageslicht auch ein paar Minuten früher)!

Weitere Details findet ihr auf der Veranstaltungsseite des RV Endspurt Hamburg: http://www.endspurt-hamburg.de/EndspurtCTF2013
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 30.12.2012, 16:03

Hallo Dreckschleuder,

Marathonschleife natürlich.

Ich hoffe, ich habe die Anmeldung nicht falsch gemacht
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 30.12.2012, 16:45

Hi Dirksen1,

Du warst schnell und hast Dich für CTF als O-CTF eingetragen.

Es wird also - wie im vorigen Jahr auch - möglich gemacht, unsere CTF als O-CTF zu fahren.

Für die Marathon-Schleife bitte gesondert eintragen (oder direkt über die Übersicht auf der Anmelde-Seite).
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1125
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Beitragvon UweK » 30.12.2012, 22:53

Habe ich mir im Kalender vorgemerkt, aber bis Feb ist noch so viel Zeit... daher erfolgt die Anmeldung später...

Plane z.Z. die 3-Punkte-Tour (52km)

Freue mich schon wie Bolle auf die Tour, nach der "Schneekatastrophe" beim letzten Mal :-)
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 31.12.2012, 18:23

UweK hat geschrieben:Freue mich schon wie Bolle auf die Tour, nach der "Schneekatastrophe" beim letzten Mal :-)
Beim letzten mal waren es für die Jahreszeit ganz normale Verhältnisse:
http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=4986
Warst Du überhaupt dabei?
:gruss: Dirk
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1171
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 31.12.2012, 18:36

Bin auch dabei und werde eine der Strecken guiden, mal sehen was überbleibt. :D
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1339
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Beitragvon Ötzy » 08.01.2013, 22:07

Tribelix hat geschrieben:Bin auch dabei und werde eine der Strecken guiden, mal sehen was überbleibt. :D
Du möchtest bestimmt LANG fahren ;o)
Wir waren letzten Sonntag mit insgesamt 6 Streitrössern ein wenig schnuppern.
Nach den vorangegangenen Regentagen hatten wir ca. 6 Stunden *richtig* Spaß - ich bin dann auch früh ins Bett :schlafen:
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 08.01.2013, 23:32

Ötzy schrieb:
Nach den vorangegangenen Regentagen hatten wir ca. 6 Stunden *richtig* Spaß
Wir haben eine neue Anfahrt ausprobiert und 1,5 Kilometer Asphalt ausgebaut. Sie ist zudem 1,5 Kilometer länger und hat ein paar mehr Single Trails.

Abgesehen davon, daß beim momentanen Zustand des Untergrunds bei moderatem Tempo die Fitness gerade ausreicht, waren wir allesamt angetan.

Wir haben auch einen neuen Rückweg probiert, der sich zwar wie erhofft als geschützter, aber leider auch als öder herausgestellt hat. Insofern müssen wir leider den alten Rückweg erhalten. Die lange Gegenwindpassage haben bestimmt noch einige von euch im Gedächtnis.

In der Hahnheide sind wir noch eine Schleife gefahren. Zum Glück haben die Waldarbeiten bisher nur einen kurzen Streckenabschnitt verwüstet. Das aber geschah so gründlich, daß man durch den bis zu 30 cm tiefen Schlamm mit noch tieferen Fahrspuren nur noch schiebenderweise und in meinem Falle mit richtig nassen Füßen kam.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Rennrad-Nord
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 172
Registriert: 06.08.2011, 07:41
Wohnort: Großhansdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Rennrad-Nord » 13.01.2013, 12:10

Moin,

habe mir den Termin auch schon in den Kalender eingetragen und werde dabei sein.

Sportliche Grüße
Rennrad-Nord
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

testrun

Beitragvon Janibal » 13.01.2013, 22:06

Um einen Eindruck zu bekommen, was kommt, haben 15 Unverfrorene bei Schnee und Sonne am Samstag schon mal die Strecke erkundet. Mit dabei eine sehr schöne Anfahrt, wo schon viele Körnchen liegen gelassen werden können. Immer wieder furchtbar schnelle Passagen für den Crosser, aber auch Wurzeln, die dem Crosser die Luft nehmen.

In der Hahnheide wurde der Schnee etwas mehr, aber nicht tief, selbst mit 26" kein Problem. :-)

Michael, bekannt für Organisation, hat es geschafft, den Erkundungsfahrern warme Getränke und weihnachtliches Essen im Zentrum des Waldes zu servieren. Die flotte und die genussvolle Gruppe waren dann auch fast gleichzeitig an dem Drehpunkt für die Schleifen in der Hahnheide.

Es wurde nur die kurz Schleife abgefahren. Die wird nur gewertet, wer den Sponsor der letzten Stufe sagen kann...

Bild

Die Testfahrten sind für alle frei und finden noch am

So 20.1. 10.00 Abfahren/Lernen Strecke steht
Sa 26.1. 09.00 Abfahren/Lernen Strecke steht (wg. RTF-Kaffeeklatsch früher)
Sa 2.2. 11.00 Abfahren/Lernen Strecke steht
So 3.2. 10.00 Abfahren/Lernen Strecke steht

statt. Das Wetter wird gut:

Bild

Als wunderbaren Ausklang gab es noch einen heissen Kakao im Bahnhof. Nicht bezahlt vom Steuerzahler, sondern vom Gastgeber. Danke, Michael.
St. Jan
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 14.01.2013, 11:41

Janibal hat geschrieben:Michael, bekannt für Organisation, hat es geschafft, den Erkundungsfahrern warme Getränke und weihnachtliches Essen im Zentrum des Waldes zu servieren.
Da werde ich gerade kräftig überschätzt... Es war ein tolles Angebot von Freunden und Mitgliedern des RV Endspurt, das ich allerdings gerne angenommen habe.

Und ich selbst hatte das Gefühl, daß eine so gelungene Ausfahrt auch einen netten Ausklang verdient.

Man glaubt es kaum, was ein wenig Frost bewirken kann. Nur eine Woche zurück haben wir uns jeden Meter erarbeiten müssen und dieses Mal rollte es einfach. Man konnte fahren und genießen.

Da der Boden frisch angefroren war, hatten wir auch keine Probleme, etwaige Fahrspuren zu passieren und unsere eigene Spur zu setzen.

Wenn doch blos die Bedingungen den ganzen Winter so wären...

Leichter Frost
Freude am Radfahren!
alexneu
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 25
Registriert: 31.10.2012, 18:00
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon alexneu » 22.01.2013, 23:18

Hallo Michael,

ich habe mich auch angemeldet und möchte natürlich die lange Runde mit Track fahren.

Eine Bestätigung habe ich allerdings für eine Kurzstrecke bekommen.

Diesmal werde ich bereits am Samstag anreisen. Ein Desaster wie bei der Anreise zur letzten OCTF möchte ich nicht noch einmal erleben.

DB sei Dank! :mad:

Alex
Der radelnde Bayer aus Düsseldorf
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 22.01.2013, 23:33

Hi Alexneu,
schön, daß wir uns wenigstens dieses Mal sehen werden und ein wenig schnacken.

...ich werde mal checken, was genau Du getrieben hast. Solltest Du eine Mail bekommen, bitte nicht wundern.

VG
Dreckschleuder
Freude am Radfahren!
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1339
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Beitragvon Ötzy » 27.01.2013, 00:03

Janibal hat geschrieben:Die Testfahrten sind für alle frei und finden noch am

Sa 26.1. 09.00 Abfahren/Lernen Strecke steht (wg. RTF-Kaffeeklatsch früher)
Sa 2.2. 11.00 Abfahren/Lernen Strecke steht
So 3.2. 10.00 Abfahren/Lernen Strecke steht
statt.
Knackig hart waren die Böden heute, frostig-frisch erging es den Mitfahrern.
Die ein oder andere Bodenprobe wurde genommen. In der Summe hatten wir den doch sehr kühlen Morgen schnell durch innere Wärme vertrieben und auf der Schleife in der Hahnheide noch etwas für die Kondition tun können.
Ich denke, es werden alle wohlbehalten wieder in Aumühle angekommen sein.
Der "ROTEN NASE" wünsche ich an dieser Stelle gute Besserung !
Bis nächsten Samstag !
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 29.01.2013, 08:16

RV Endspurt Hamburg hat geschrieben:Anmeldung zur Marathon-Schleife hier
Anmeldung: Ich möchte die CTF als OCTF (mit Track) fahren
Ich dachte, die CTF am 10.02. wird eine geführte, die OCTF folgt am 23.02. Folglich vermisse ich für den 10. den Hinweis, wie sich Leute wie ich anmelden können, die weder den Marathon noch die CTF nach Track fahren möchten. Siehe

http://www.endspurt-hamburg.de/EndspurtCTF2013

Oder irre ich mich?
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1339
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Beitragvon Ötzy » 01.02.2013, 21:05

Ja, die Endspurt CTF am 10.02.2013 wird eine geführte werden. Alles wie gehabt: Vor Ort anmelden und mit passender Gruppe/Guide losfahren.

Wer morgen mit den Endspurtlern, als Guide oder einfach weil es Spass macht, die CTF-Strecke abfahren möchte, ist bitte rechtzeitig vor Ort.
Abfahrt ist um 10 Uhr !
Geplant sind 70 Km.
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 05.02.2013, 08:57

Moin,

wird es den tollen Service auch dieses Jahr wieder geben, und zwar, dass den "weit anreisenden" am Vortag ein paar Impressionen von der Streckenbeschaffenheit und Eindrücke der Fahrbarkeit an dieser Stelle vermittelt werden?
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
alexneu
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 25
Registriert: 31.10.2012, 18:00
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon alexneu » 05.02.2013, 10:21

@Dreckschleuder:

Bitte für die "Weitgereisten" an die rechtzeitige Versendung der Tracks denken. Ich werde sicherheitshalber diesmal schon am Samstag in Aumühle aufschlagen. Bei der DB weiß man ja nie!
Der radelnde Bayer aus Düsseldorf
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

Re: testrun

Beitragvon Janibal » 05.02.2013, 20:04

Janibal hat geschrieben:Das Wetter wird gut:
Kurz vor Abfahrt beginnt es zu schneien, so richtig. Nachteil an dem weißen Zeug ist, dass es Wasser beim Ablaufen hindert und sich in den Ritzeln festsetzt, was ein paar Gänge aus dem Getriebe nimmt. Trotzdem in der Hahnheide angekommen, der Versorgungspunkt war nicht da, :-)

Bild

und so weiter Richtung Aumühle. Fahrbar, aber etwas nass. Erst gar nicht zum Vereinsheim, gleich auf die Marathonschleife. Viel darf die Bille ihren Pegel nicht mehr erhöhen, sonst werden wir ersoffen. Ich habe schon viel von der Runde gehört, jetzt gefühlt. Locker 10 x verfahren und höchst anspruchsvoll für Gerät und Sinne.

Bild

2 x bergauf eingegraben, der Boden ist einfach zu weich, aber kein Bodenkontakt. Das Ziel vor Augen noch im Treibsand mit dem kleinen Gängen versucht Strecke zu machen, aber unter 2 h ist schon sportlich. Dafür ist wohl der längste Singletrail östlich von Hamburg mit dabei, so wie reißende Gebirgsbäche, die im Sommer wohl vadi sind.

Der Sommer zeigt sich dann auch noch, kurz vor Trittau.

Bild

Ich sach ja, das Wetter wird gut, aber auch gut Körnchen gelassen. Lasst euch nicht abschrecken....
St. Jan
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Marathonschleife wieder passierbar

Beitragvon Dreckschleuder » 06.02.2013, 16:47

Heute Mittag bin ich die ersten 17 Kilometer der Marathonschleife bis Börnsen gefahren.

Nachdem ich mich letzten Samstag auf gleicher Strecke richtig platt gefahren hatte, kam ich heute schon deutlich besser durch.

Der kurze Abschnitt am Bahndamm, der am Samstag noch ca. 30-40 cm tief unter Wasser stand - die Bille hatte Hochwasser (mein Mitfahrer hatte hier nasse Füße bekommen) - ist jetzt befahrbar.

Ein weiteren Abschnitt kurz vor der Billebrücke Wohltorf steht noch unter Wasser. Er ist aber problemlos ohne Umweg ein paar Meter rechts umfahrbar. Der Schlenker rechtsseits der Bille nach Reinbek bleibt draußen. Hier steht die Bille locker 50cm hoch über dem Ufer.

Am Wochenende wird die Marathon-Schleife noch deutlich einfacher zu fahren sein, da es ab Morgen Frost geben wird.

Damit ist dann auch das Zeitfenster von etwas über 2 Stunden großzügiger.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 06.02.2013, 16:58

Dirksen1 fragte:
Wird es den tollen Service auch dieses Jahr wieder geben, und zwar, dass den "weit anreisenden" am Vortag ein paar Impressionen von der Streckenbeschaffenheit und Eindrücke der Fahrbarkeit an dieser Stelle vermittelt werden?
Ich werde am Freitag Morgen einen letzten Sicherheitsturn machen. Von der Abfahrt werde ich berichten - wenn es das Licht zuläßt, auch mit Fotos. Ich hoffe, daß es nicht noch böse Überraschungen wie letztes Jahr gibt.

Ich werde also am Freitag Nachmittag die finalen Tracks an alle verschicken, die diese Strecke eigenständig nach Track fahren möchten und sich dafür angemeldet haben.

@Alexneu: Du bekommst von mir zur Sicherheit den vorläufigen Track.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Beitragvon Dreckschleuder » 06.02.2013, 17:16

Helmut war verunsichert:
Ich dachte, die CTF am 10.02. wird eine geführte, die OCTF folgt am 23.02. Folglich vermisse ich für den 10. den Hinweis, wie sich Leute wie ich anmelden können, die weder den Marathon noch die CTF nach Track fahren möchten.
Es handelt sich hauptsächlich um eine normale geführte CTF, bei der man wie gewohnt ohne Voranmeldung fahren kann.

Für die Marathonschleife allerdings muß man sich voranmelden, damit ich ggf. weitere Guides einplanen kann (Zeit ist noch bis Freitag).

Viele Veranstalter veröffentlichen vorab für jedermann einen Track. Das kann ich nicht ohne Probleme machen, denn

a) die Strecke kann sich wg. der intensiven Waldarbeiten im Sachsenwald, Grander Viert und insbesondere in der Hahnheide noch ändern.

b) die Strecke hat VIELE Überschneidungen, so daß die Nutzung nicht unproblematisch ist. Ich möchte daher die Tracks kontrolliert mit Hinweisen zur Nutzung verteilen.

c) ich möchte gerne Leute in die Lage versetzen, in kleiner Gruppe mit Track ein Wohlfühltempo zu fahren.

d) ich möchte nach Möglichkeit wissen, wer selbstständig mit Track auf der Strecke ist.

Daher kann man auf dem Wege der Voranmeldung/Registrierung mitteilen, daß man die CTF mit Track ggf. selbstständig fahren möchte und bekommt diesen nach der letzten Sicherheitsabfahrt zugemailt.
Freude am Radfahren!
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Wasserstandsmeldung von der Marathonschleife

Beitragvon Dreckschleuder » 07.02.2013, 18:24

Heute Nachmittag bin ich ab 16.00 Uhr die Marathonschleife komplett und mit Volldampf mit dem Crosser gefahren.

Die Strecke ist zwar - da der Frost noch auf sich warten läßt - noch immer leicht schlammig aber schon deutlich besser fahrbar als noch am Samstag letzter Woche.

Jetzt ist auch das kurze Stück vor der Wohltorfer Billebrücke nicht mehr unter Wasser.

Dafür wurden in dem ohnehin schon durchgepflügten Waldstück hinter der Lohe (siehe Bilder von der geführten CTF) mal wieder Waldarbeiten durchgeführt. Natürlich mußte man mit dem Auto da rein und durch... Der Frost wird helfen.

Ansonsten macht der Hügel hinter dem Tonteich noch Schwierigkeiten und das Bis-Tal jenseits des Bachs ist kräftig durchgeweicht.

Körner habe ich gelassen. Allerdings bin ich in knapp 1 Stunde 40 Minuten durchgekommen.

Am Sonntag haben wir ca. 2 Stunden 15 Minuten bei wahrscheinlich leichter zu fahrendem Gelände.

Ich bin optimistisch! :wink:
Freude am Radfahren!
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1339
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Wasserstandsmeldung von der Marathonschleife

Beitragvon Ötzy » 07.02.2013, 20:57

Dreckschleuder hat geschrieben:Heute Nachmittag bin ich ab 16.00 Uhr die Marathonschleife komplett und mit Volldampf mit dem Crosser gefahren.
War noch ausreichend Tageslicht vorhanden ?

Ich freue mich schon auf Sonntag.
Wer von den Foris geht denn auf Punktejagd ?
alexneu
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 25
Registriert: 31.10.2012, 18:00
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon alexneu » 07.02.2013, 21:51

Ich freue mich schon auf Sonntag.
... ich mich auch!

Alex
Der radelnde Bayer aus Düsseldorf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste