Herren-Fahrradjumper bei Lidl ab 18.03.2010

Benutzeravatar
kolo@post.cz
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 370
Registriert: 20.12.2006, 10:17
Wohnort: BUDWEIS

Herren-Fahrradjumper bei Lidl ab 18.03.2010

Beitragvon kolo@post.cz » 11.03.2010, 20:13

Bild
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 11.03.2010, 22:42

Von Aldi kann man alles risikolos kaufen, solange man den Kassenbon aufbewahrt. Jeder Artikel ist mit einer vollsten Zufriedenheitsgarantie ausgestattet. Ich habe selbst zwei Mal angebrochene Flaschen mit Malt-Whisky zurückgegeben, weil ich feststellte, dass ich Bourbon und Scotch, aber keinen Malt-Whisky mag. Ohne zu Zucken hat Aldi die Buddeln gegen den VK eingetauscht.

Mit einer Flasche Beaujolais Primeur und einem PC mit Windows Vista verfuhr ich ebenso. Das ist einer der Hauptgründe, weshalb ich - jetzt auch bei Facebook - ein bekennender Aldi-Fan bin. Bei Tchibo hab ich einige annähernd vergleichbar gute Erfahrungen gemacht.

Weiß jemand ob Lidl ebenso verfährt? O.K., wenn die Hose nicht passt, werden sie versuchen sie gegen eine andere zu tauschen. Was aber passiert bei Lidl, Penny & Co., wenn die Hose getragen ist (riecht) und ich sage, dass ich mit dem Sitzpolster unzufrieden bin und deshalb mein Geld zurück möchte?
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
kolo@post.cz
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 370
Registriert: 20.12.2006, 10:17
Wohnort: BUDWEIS

Beitragvon kolo@post.cz » 12.03.2010, 09:57

aber ja, Zuhause anprobieren wenn sie nicht passt oder gefällt zurück und Geld zurück.

hatte letztes Jahr bei Aldi gekauft, fielen zu groß aus (Kartoffelsäcke). ist schon was mit den Größen: M D ist nicht = M Ital./Franz. einfach zurück, kein Problem.

;-)
Bagdad-Biker

Beitragvon Bagdad-Biker » 19.03.2010, 15:06

War heut beim LIDL. Das Sortiment war schon recht übersichtlich, daher war die Unterwäsche schon nicht mehr in meiner Größe verfügbar. Ich hab daher nur die Hose und das weiße Trikot (das rote und blaue sehen sehr langweilig aus) mitgenommen.

Ich werde beides morgen zurückbringen. Sicherlich kann man für so kleines Geld keine zu hohen Ansprüche stellen, aber die Sachen taugen beim besten Willen leider nix. Die Hose ist deutlich zu weit geschnitten, der Stoff so dünn, dass man durchgucken kann. Das Sitzpolster errinnert an eine Damenbinde. Das Shirt fällt in L recht klein aus, ist mir in XL aber wieder fast etwas weit. Auch hier ist der Stoff sehr dünn.

Da habe ich bei den Discountern in der Vergangenheit bereits deutlich bessere Qualität zu kaufen bekommen.

Hat jemand die Unterwäsche ergattert? Wie ist da die Qualität?
Benutzeravatar
Wurzelwegtreter
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 302
Registriert: 28.02.2010, 10:33
Wohnort: 21493 Blackytown
Kontaktdaten:

nix

Beitragvon Wurzelwegtreter » 19.03.2010, 15:10

War eben auch beim LIDL.

Habe gar nicht erst das Trikot mitgenommen bzw. die Höschen, weil mir das "Material" zu plünnig aussah...

der "anspruchsvolle" Frank
was ist Rückwind?
www.Teamhamfelderhof.de
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 19.03.2010, 16:21

Sag ich doch immer:

Ich bin Aldi-Fan. Nicht nur wegen dem Service.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Oldboy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 250
Registriert: 17.05.2006, 08:29

Beitragvon Oldboy » 19.03.2010, 22:53

:trommel: Dann setz Dich doch mal ganz schnell mit ALDI in Verbindung,
um dieses Logo auf das nächste HFS Trikot zu bekommen. :D
Bringt bestimmt richtig Kohle und das Streifendesign der Tüten macht auf den Trikots richtig schlank :Totlach:
Benutzeravatar
kolo@post.cz
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 370
Registriert: 20.12.2006, 10:17
Wohnort: BUDWEIS

Beitragvon kolo@post.cz » 20.03.2010, 10:03

Bagdad-Biker hat geschrieben:War heut beim LIDL. Das Sortiment war schon recht übersichtlich, daher war die Unterwäsche schon nicht mehr in meiner Größe verfügbar. Ich hab daher nur die Hose und das weiße Trikot (das rote und blaue sehen sehr langweilig aus) mitgenommen.

Ich werde beides morgen zurückbringen. Sicherlich kann man für so kleines Geld keine zu hohen Ansprüche stellen, aber die Sachen taugen beim besten Willen leider nix. Die Hose ist deutlich zu weit geschnitten, der Stoff so dünn, dass man durchgucken kann. Das Sitzpolster errinnert an eine Damenbinde. Das Shirt fällt in L recht klein aus, ist mir in XL aber wieder fast etwas weit. Auch hier ist der Stoff sehr dünn.

Da habe ich bei den Discountern in der Vergangenheit bereits deutlich bessere Qualität zu kaufen bekommen.
Die Jumper waren nicht da, habe auch den Eindruck, daß die Qualität schon besser war, kann mich aber täuschen. Die Unterhemden "Funktionshemden" scheinen ok.

Habe nichts gekauft. Radhosen ohne Träger sind schlecht, rutschen ständig weg.

Alles in allem kann man sagen, zum Anfang mag das Zeug ok sein, bin aber übergegangen bei "DECATHLON" zu kaufen. Die Qualität ist schon was anderes und die Preise nur unwesentlich höher als bei den Discounter.

Shorts & Trikots

:mad:
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 518
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 20.03.2010, 22:51

Ich finde, wenn man weiß, daß Radeln das Hobby ist, dann darf man auch gerne ein paar Euros mehr ausgeben. Zum Ausprobieren o.k. (ich hab auch noch was im Schrank liegen), aber wenn man dann öfters fährt, darf gern die Passform, die Funktion und nicht zuletzt das Design wertiger sein.

Auch die Unterwäsche im Vergleich zu Craft oder Odlo ist funktional wesentlich schlechter.
Benutzeravatar
kolo@post.cz
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 370
Registriert: 20.12.2006, 10:17
Wohnort: BUDWEIS

Beitragvon kolo@post.cz » 27.03.2010, 13:45

ab Montag 29.03.2010 bei Aldi Süd
Bild


:mad:
Bagdad-Biker

Beitragvon Bagdad-Biker » 28.03.2010, 08:54

Fülle hat geschrieben:Ich finde, wenn man weiß, daß Radeln das Hobby ist, dann darf man auch gerne ein paar Euros mehr ausgeben.
Wenn man sie denn hat. Einem Wachmann oder einer Reinigungskraft mit Stundenlöhnen um und bei 5,50 € wird wohl gar keine Wahl bleiben, als den "billigen Scheiß" vom Discounter zu kaufen. Oder ist Radsport inzwischen nur noch den Besserverdienern vorbehalten?

Und in Zeiten ständig steigender Preise und jahrelanger Nullrunde in Sachen Lohnerhöhung/Lohnanpassung freue auch ich als "Normlverdiener" mich dann doch, wenn ich ein paar Teuro`s sparen kann. Daher schaue ich auch gern beim Discounter vorbei und ergänze bei ausreichender Qualität mein Equipement.

Im Übrigen mögen namenhafte Klamotten ohne Frage auch qualitativ ein wenig besser sein, das Verhältnis Preis/Leistung ist aber ziemlich mies, denn besonders im Radsport sind die Artikel völlig überteuert, die Marge für die Produzenten enorm.

Diesesmal waren die Discounterklamotten halt Mist. Das wird sich beim nächsten Mal sicherlich wieder anders verhalten. LIDL merkt ja auch anhand der Verkaufszahlen und Retoureingänge, dass sich das Zeug nicht verkaufen lässt.

Was das Design der Discountwaren angeht, so find ich das schon ok. Hier zu sehen, Heide-Biker und Janibal:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... MG4172.JPG">

Tierfreund hat auch so´ne Discounterjacke. Wir können also davon ausgehen, dass die Funktion durchaus ausreichend ist.
Benutzeravatar
Wurzelwegtreter
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 302
Registriert: 28.02.2010, 10:33
Wohnort: 21493 Blackytown
Kontaktdaten:

aldi vs. Lidl

Beitragvon Wurzelwegtreter » 28.03.2010, 18:22

wahrscheinlich verkauft Aldi jetzt die nicht verkauften Modelle von Lidl. :D :HaHa:
was ist Rückwind?
www.Teamhamfelderhof.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste