1. Velo Challenge Hannover (Vorschau)

Cleiber
Hobby-Schreiber
Beiträge: 19
Registriert: 07.01.2010, 13:35

1. Velo Challenge Hannover (Vorschau)

Beitragvon Cleiber » 07.01.2010, 17:45

Hallo,

nun findet mit dem "Velo Challenge" auch in Hannover ein Jedermannrennen statt.

Termin: 27.06.2010
Strecken: 60 und 108 km

Weitere Infos: http://www.velo-challenge.de/home/

Beste Grüße
Cleiber
Benutzeravatar
Hanseaticer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 146
Registriert: 27.07.2009, 11:06
Wohnort: Hamburg East

Beitragvon Hanseaticer » 07.01.2010, 18:27

Danke für die Info.
Witzigerweise ist unter "Teilnehmerinfo" erstmal ein Cyclassics-Bild zu finden. ;-)
Benutzeravatar
hanseat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 818
Registriert: 17.09.2007, 18:37
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon hanseat » 07.01.2010, 20:07

na. das sind ja mal positive Neuigkeiten! Das hat man sich gewünscht. Termin und Strecke passen!
"Mr. Nachkommastelle"
...wir sitzen alle in einem Boot, die einen rudern und die anderen genießen die Aussicht...
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 07.01.2010, 20:12

Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1172
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 07.01.2010, 20:18

Hanseaticer hat geschrieben:Witzigerweise ist unter "Teilnehmerinfo" erstmal ein Cyclassics-Bild zu finden. ;-)
Und unter "Messe" ein Skoda-Velethon-Bild.

Auf jedenfall interessant, leider noch kein Preis vorhanden. :?
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Hanseaticer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 146
Registriert: 27.07.2009, 11:06
Wohnort: Hamburg East

Beitragvon Hanseaticer » 07.01.2010, 20:19

Nichtraucher hat geschrieben:Auf jedenfall interessant, leider noch kein Preis vorhanden :?
35-40 € steht in dem Artikel, den Helmut gepostet hat.
Benutzeravatar
hanseat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 818
Registriert: 17.09.2007, 18:37
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon hanseat » 07.01.2010, 21:00

Hier schon mal die Streckenprofile (blau: 60er und rot 105er). Wird bei beiden Rennen sicher streßig losgehen, weil erste 20 km fast topfeben mit vielen Richtungswechseln verlaufen, aber dann wird die lange Strecke interessant! Etwa 750-800 Höhenmeter sind dort durch den Deister zu bewältigen, also weniger als bei der Tour d´Energie, aber für norddeutsche Verhältnisse schon interessant. Die kurze Runde ist dagegen topographisch weniger anspruchsvoll als die kurze Cyclassics-Tour.

Da der Vierlanden-Triathlon auf Anfang Juni verlegt wurde, kommt mir der Termin gelegen. Gern bin ich bei der Premiere dabei, schon weil ich in Hannover auch mein erstes Rennen gefahren bin (d-tour raceday) und sehr gute Erinnerungen daran habe. Die Deisterrunde wird es sein!

Profile:
<a href="http://www.bilder-hochladen.net/files/7 ... html"><img src="http://www.bilder-hochladen.net/files/t ... 8h8-1b.jpg" border=0></a>
"Mr. Nachkommastelle"
...wir sitzen alle in einem Boot, die einen rudern und die anderen genießen die Aussicht...
Cleiber
Hobby-Schreiber
Beiträge: 19
Registriert: 07.01.2010, 13:35

Beitragvon Cleiber » 07.01.2010, 22:03

Freue mich auf ein weiteres Jedermannrennen in Norddeutschland (zumal die Strecken landschaftlich sehr ansprechend sind) und werde wohl auch teilnehmen.

Fairerweise sollte man aber auch darauf hinweisen, dass an diesem Tag in Wunstorf, 25 km nordwestlich von Hannover, eine vom RSC Wunstorf organisierte RTF mit Radmarathon stattfindet.

Die VeloChallenge wird von einem hiesigen Radsportverein mitveranstaltet. Aus Sicht der Wunstorfer ist der gewählte Termin für die VeloChallenge denkbar ungünstig.

Aber das sind nur Spekulationen, weil ich keine Informationen über die Terminfindungsphase besitze.
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1172
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 08.01.2010, 14:52

:HaHa: Woher wußte ich nur, das es schnellstmöglich ein Höhenprofil gibt? Noch vor dem Veranstalter!
Laß einfach Hanseat dran teilnehmen, dann bekommst du das auch. ;)

Irgendwie hab ich mich gefreut, dass der Vierlanden Triathlon verschoben wurde, so hätte ich am Hella Halbmarathon teilnehmen können, jetzt kommt dieses nicht unattraktive Rennen dazu und ich weiß wieder nicht was ich machen soll. :mad:
Halbe Zusage :?

Die ersten Kilometer erinnern mich an den Münsterland Giro 2007, die ersten 10 km leicht abschüssige 4-spurige Bundesstaße (Vollgas nicht unter 50 km/h), dann flach kurvig bis zum Teuteburger Wald, das wird anstrengend. :sad:
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Radeltommes
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 139
Registriert: 30.06.2008, 20:34
Wohnort: Northeim

Beitragvon Radeltommes » 08.01.2010, 15:07

Das Rennen ist was für Mamas Sohn. :cool: Die (lange) Strecke scheint landschaftlich und sportlich seinen Reiz zu haben.

So wie es aussieht, bin ich bei der Veranstaltung auf jeden Fall dabei. :D
Benutzeravatar
Manfred
Commander
Beiträge: 502
Registriert: 03.02.2008, 18:30

Beitragvon Manfred » 08.01.2010, 15:43

Da fahr ich doch lieber den Radmarathon des RSC Wunstorf mit reichlich Höhenmeter (Schaumburg, Plessenburg usw.). :) bei 210 km und das für 12 € für BDR-Mitglieder und 15 € für die Jedermänner. Preise aus 2009.

Der 11. Steinhuder Meer - Weserberglandmarathon-Radmarathon gehört zu den besten und schönsten Marathons in Norddeutschland und ist in diesem Jahr auch Bestandteil des Radmaraton-Cup Deutschland. Natürlich gehört er auch der Niedersachsen-Marathoncup-Serie an.

Schon komisch, dass ein Jedermannrennen so einfach einmal in der gleichen Gegend zur gleichen Zeit sich Platz schafft. :mad:

Einfach blöd für uns Radsportler!
Zuletzt geändert von Manfred am 08.01.2010, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Dete
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 24
Registriert: 08.01.2010, 16:06

Velo Challenge Hannover 2010

Beitragvon Dete » 08.01.2010, 16:15

Hallo liebe Radsportfreunde,

ich bin der Veranstalter der Velo Challenge Hannover. Gemeinsam mit dem Hannoverschen Radsport Club mach ich mich an die Premiere des ersten Jedermann Rennens in Hannover.

Die Bilder mit denen wir unsere Seite schmücken, habe ich auf den letzten Events in Hamburg und Berlin gemacht. Es gibt ja noch keine eigenen Eventfotos. Das soll sich im Sommer natürlich ändern.

Ich hoffe, die Streckenführung gefällt Euch. Das mit dem Streckenprofil reichen wir noch nach. Haben die Leser dieses Forums ja nicht nötig.

Das unser Rennen mit dem Radmarathon in Wunstorf kollidiert, weiß ich erst seit heute. Tut mir auch wirklich leid, diese Terminkollission. Es war sehr schwer einen passenden Termin für unser Rennen zu finden. Wir waren da leider nicht frei in der Entscheidung. Ändern kann ich es jetzt leider nicht mehr. Ich hoffe beide Veranstaltungen werden Ihre Teilnehmer haben.

Wer sich aktuell über Neuheiten informieren möchte, kann sich gerne im Newsletter eintragen. Ich versuche auch hier im Forum öfters vorbei zu schauen.

Auf eine spannende Radsaison 2010!
Cleiber
Hobby-Schreiber
Beiträge: 19
Registriert: 07.01.2010, 13:35

Beitragvon Cleiber » 09.01.2010, 08:44

In gps.com habe ich die 108km-Strecke erstellt:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=wvsmmycbwtitsgch

Ungefähr 640Hm weist die 108km-Strecke auf.

Wer sich also von dem bisschen Schnee da draußen nicht abschecken lassen möchte, kann die Strecke runterladen und abfahren ;)
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 11.01.2010, 14:21

Hallo Dete,
was mich interessiert:

1. wo trägt man sich in den Newsletter ein?
2. wann öffnet das Anmeldemodul?

Teilnehmen werde ich auf alle Fälle, der Termin folgt so schön Göttingen und Leipzig/Zwenkau im 4-Wochen-Takt, so ist meine Pause bis Hamburg heuer nicht so lang.

Den Marathon hatte ich zwar auch auf meiner Liste, aber die Premiere in Hannover lasse ich mit nicht entgehen.
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Dete
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 24
Registriert: 08.01.2010, 16:06

Infos zum Event

Beitragvon Dete » 11.01.2010, 17:40

Für den Newsletter kann man sich einfach unter info@soulstyle.de anmelden.

Die Anmeldung braucht noch ein paar Tage. Wir wollten einfach raus mit der Info und warten jetzt noch auf den lieben Programmierer, der in der Sonne liegt. Aber keine Bange, wir werden die Anmeldephase für die günstige Frühbuchung entsprechend verlängern, so daß jeder die Möglichkeit hat sich zu günstigen Konditionen - ab 35.- Euro - anzumelden.
7 of 9
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 45
Registriert: 16.01.2010, 12:41
Kontaktdaten:

Terminkollision

Beitragvon 7 of 9 » 16.01.2010, 13:00

Der Hannoversche Radsportclub HRC mit Reinhard Kramer als Mitveranstalter kannte die RTF Termine, auch den in Wunstorf. Andere Behauptungen kann ich nicht glauben. Mit der entsprechenden Lobby eines Reinhard Kramer hat man sich einfach auf den Termin drauf gesetzt. Abstimmungsgespräche zwischen den Vereinen hat es nicht gegeben. Anfragen zur Klärung werden ignoriert. Selbst der BDR wussste nichts von der neuen Veranstaltung.

Zeitung und sonstige Werbung kostet einiges an Geld. Das Startgeld wird entsprechend sein. Dete, es tut dir leid. Wie wäre es, wenn ihr die Wunstorfer an den Einnahmen beteiligt?

Ich möchte niemandem etwas Vorschreiben. Jeder hat die Wahl zwischen einer kommerziellen (Hannover) und einer gemeinnützigen Veranstaltung (Wunstorf).

Lasst euch nicht abzocken.
Wer länger fährt hat mehr Spass.
Dete
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 24
Registriert: 08.01.2010, 16:06

Meine Antwort

Beitragvon Dete » 16.01.2010, 21:38

Auch wir sind nicht glücklich über die Terminkollission. Den ersten Satz des Kommentars von 7 of 9 kann ich nur so kommentieren: Ich wusste nichts von dem Wunstorf Termin. Reinhard Kramer sagte mir, er wusste nichts von dem Termin (ich denke mal er wird dazu noch antworten). Unser Termin wurde beim Radsportverband Niedersachsen vor längerer Zeit beantragt. Soweit ich gehört habe, haben wir dort eine Terminschutzgebühr gezahlt. Dass wir keinen Kontakt aufnehmen, stimmt nicht. Ein Gespräch mit Werner Helbig habe ich schon gleich nach Bekanntwerden der Terminüberschneidung geführt, dies allerdings ergebnislos. Natürlich bin ich jederzeit zu weiteren Gesprächen bereit. Ein Anruf genügt und wir können sofort einen Termin vereinbaren.

Zu den Vorwürfen möchte ich mich hier eigentlich nicht weiter äußern. Ich sehe mich nicht als geldgierigen, kommerziellen Veranstalter, der sich an Radfahrern bereichern will, sondern eher als einen, der dem Radsport neue Impulse geben möchte. Ein über 100 km langer Rennkurs, der für Jedermann Radfahrer gesperrt ist und ihnen Rennbedingungen wie bei einem Profirennen bietet, erzeugt erstmal enorme Kosten und einen immensen Planungsaufwand.

Entscheidet selbst, ob es sich hier um Abzocke handelt.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 16.01.2010, 23:06

Ich habe großen Respekt vor jedem Veranstalter einer RTF, besonders, wenn er dabei auch noch einen besonders aufwendigen Radmarathon anbietet. Klar, der möchte dann auch Erfolg, also viele Teilnehmer haben und keine Konkurrenzversanstaltungen in der Nähe sehen. Deshalb werden solche Termine vorher im Landesverband und am besten auch mit den Nachbarverbänden abgestimmt.

Ein auf mehrere tausend Teilnehmer ausgelegtes Jedermannrennen mit Zeitnahme und auf über 100 km Länge abgesperrter Strecke erzeugt einen ungleich größeren Aufwand, muss sich in erster Linie an anderen Terminen orientieren. Die Lokation muss frei sein, in der Stadt dürfen keine anderen großen Veranstaltungen z. B. die ehrenamtlichen Helfer binden und der Termin muss in die Reihe der großen deutschen Jedermannrennen passen. Die paar Termine, die sich einem dann im ersten Jahr anbieten, werden wohl alle mit der ein oder anderen RTF im Umkreis kollidieren.

Ich meine, Ihr solltet nach vorne schauen und Euch überlegen, wie das für 2011 funktionieren soll. In Hamburg ist man sehr erfolgreich damit, dass man zunächst abwartet, auf welchen Termin die Cyclassics fallen. Danach richtet sich alles andere aus. Es gibt sogar extra eine RTF, die immer am Tag vor den Cyclassics angeboten wird.

Die Veranstalter sollen miteinander konkurrieren, aber sich nicht bekämpfen - am besten wäre es, sie würden kooperieren, um sich mittelfristig gegenseitig mehr Teilnehmer zu bringen. In Hamburg funktioniert dies nach meinem Eindruck recht gut, sollte auch in Hannover möglich sein.

Das Rennen in Hamburg ist übrigens unstrittig kommerziell angelegt. Ich finde nichts verwerfliches dabei. Es profitieren alle davon und die 22.000 Teilnehmer zahlen das Startgeld ja auch freiwillig, wissen warum. Wer solche Veranstaltungen wünscht, kann nicht im ernst verlangen, dass sie ehrenamtlich ausgerichtet werden.
Zuletzt geändert von Helmut am 17.01.2010, 14:56, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
7 of 9
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 45
Registriert: 16.01.2010, 12:41
Kontaktdaten:

Beitragvon 7 of 9 » 17.01.2010, 11:27

Dete, beantworte doch meine Frage, der Anteil würde sicherlich einem guten Zweck zukommen.

Helmut, ich habe nichts gegen Jedermannrennen, mir ist auch klar, dass das nicht ehrenamtlich geht. Ich finde es nur schade, dass es so viele unkritische Leute gibt, die freiwillig die Kohle hinblättern.
Benutzeravatar
BikeMike
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 160
Registriert: 27.12.2006, 22:55
Wohnort: 21509 Glinde
Kontaktdaten:

Beitragvon BikeMike » 17.01.2010, 13:55

....Wie wäre es, wenn ihr die Wunstorfer an den Einnahmen beteiligt?...
Auch wenn es mich absolut gar nichts angeht, aber die o. g. Frage ist doch nicht ernst gemeint, oder? An Detes Stelle würde ich in diesem Forum da auch nicht weiter drauf eingehen!

Auf jeden Fall an Dete und sein Team vielen Dank für die Mühen, ein neues Jedermannrennen auf die Beine zu stellen. Werde dabei sein. :D

Gruß, Mike (einer von den unkritischen Leuten, der freiwillig Geld für solche Veranstaltungen hinblättert)
IF CYCLING WERE EASY, THEY WOULD CALL IT FOOTBALL

Touren bei Strava:
http://app.strava.com/athletes/1939367
Touren bei Gpsies:
http://www.gpsies.com/mapUser.do?username=UlliS
7 of 9
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 45
Registriert: 16.01.2010, 12:41
Kontaktdaten:

Beitragvon 7 of 9 » 17.01.2010, 15:55

so reden die,
die keine Veranstaltung organisieren oder
auf deren Termin sich keiner draufsetzt oder
doch bedenken haben das es teuer wird.
7 of 9
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 45
Registriert: 16.01.2010, 12:41
Kontaktdaten:

Beitragvon 7 of 9 » 17.01.2010, 15:58

Ich bin sicher, dass man den Anteil ebenso wie beim Jedermannrennen einem guten Zweck zukommen lässt.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 17.01.2010, 16:24

7 of 9 hat geschrieben:so reden die, die keine Veranstaltung organisieren oder auf deren Termin sich keiner draufsetzt oder doch bedenken haben das es teuer wird.
Zügel bitte Deine Zunge! NehNeh

Selbst wenn CSCFan tatsächlich bei keiner Veranstaltung mitwirken würde,
solltest Du Dir solche Texte in diesem Forum verkneifen. GelbeKarte
Zuletzt geändert von Helmut am 17.01.2010, 17:35, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 967
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 17.01.2010, 17:18

puh, jetzt kommt aber Stimmung auf; eine Stimmung, die ich hier entweder gar nicht oder wenn, dann vor langer Zeit erleben durfte (doch, jetzt erinnere ich mich, der Ton bei der Diskussion der Parkplatzbenutzung bei der RTF Lüneburg war auch nicht schlecht).

Ich denke man sollte hier zwei Punkte auseinanderhalten: einmal die Frage der Startgebühren bei eigenorganisierten Rennen oder Fahrten und dann die Frage, welche Rückschlüsse aus der Terminkollision zu ziehen sind.

Wer für welche Leistungen welche Startgebühren zu zahlen bereit ist, muss aus meiner Sucht doch jeder selbst beantworten, schon weil für den einen viel ist, was dem anderen nichts ausmacht.

Auch habe ich Verständnis für gewerbliche Veranstaltungen, es zwingt mich ja keiner daran teilzunehmen. Ich verstehe zwar nicht, weshalb es im Ausland bei Großveranstaltungen anders geht (Startgebühren bei der Runde von Flandern nach meiner Erinnerung 15,-- bzw. 20,-- Euro), gut andere Länder, andere Sitten.

Dass irgendwo bei gewerblichen Veranstaltungen natürlich auch Grenzen sind, versteht sich von selbst. Bei den Startgebühren für Dextro Energy 2010 musste ich ganz schön husten.

Nun zur Kollision. Dass irgendetwas schief gelaufen ist, ist klar. Jetzt den "Schuldigen" zu suchen, hilft wie überall im Leben zunächst nicht weiter. Man sollte sich doch wirklich zusammensetzen und einmal bereden, was noch gemacht werden kann, wobei ich einmal unterstelle, dass Probleme bei Folgeveranstaltungen ohnehin nicht auftreten.

Dass die Veranstaltung in Hannover auch wirtschaftliche Auswirkungen auf die RTF hat, scheint mir klar zu sein. Deshalb finde ich die Idee einer Spende (in welcher Höhe auch immer), verbunden mit einer gemeinnützigen Zuführung nicht schlecht.

Wie gesagt, nur meine Auffassungen, wichtig ist erst einmal, dass Luft rausgelassen wird.


Konkursus
Benutzeravatar
clemme
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 137
Registriert: 01.08.2006, 06:26
Wohnort: hamburg-lohbrügge

Beitragvon clemme » 17.01.2010, 17:49

...puh!
sollte nicht jeder entscheidden was er möchte? je mehr angebote um so größer die auswahl.
ein neues jedermann rennen, grundsätzlich doch klasse!
eine rtf mit marathon auch klasse, das ist wie im richtigen leben, schwarz oder weiß!
"ich" entscheide was ich möchte! ...und das ist auch gut so!

danke für die mühe an die veranstalter des rennens und der veranstalter für die rtf! beides klasse veranstaltungen, die es einem nicht leicht machen.....

was für ein luxus, sich entscheiden zu müssen...
mecklenburger seenrunde 2014
paris-roubaix 2010
e3 2010
wallonischer pfeil 2009
ronde van vlaanderen 2008
amstel gold 2007
styrkeproeven(troslo) 2006
vätternrundan 2005/2008

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste