Cross DM in Borna: Norddeutsche Fahrer schnitten gut ab

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Cross DM in Borna: Norddeutsche Fahrer schnitten gut ab

Beitragvon Helmut » 11.01.2015, 04:09

Bei der Cross DM in Borna wurde Yannick Gruner vom Stevens Racing Team Zweiter bei den U23. Stefan Danowski (Masters 2) und Armin Raible (Masters 3) wurden ebenfalls Vizemeister. Herzlichen Glückwunsch!
Pokalhoch
Leider hat rad-net bei seinem Artikel darüber auf die Ergebnisse von 2014 verlinkt.

http://www.rad-net.de/nachrichten/cross ... 34835.html
Zuletzt geändert von Helmut am 11.01.2015, 20:30, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
radfreunde
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 431
Registriert: 24.09.2006, 21:04
Wohnort: Rissen
Kontaktdaten:

Beitragvon radfreunde » 11.01.2015, 09:38

Nicht vergessen wollen wir auch den Vizemeister Manfred Bartsch, Athletiko Büdelsdorf, bei den Sen4.

Bei Daniel immer Ergebnisse aktuell:

http://www.radsport-weser-ems.de/deutschland-cup-2014/

unter Deutschland Cup.
joerg
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 147
Registriert: 12.04.2006, 15:19

Beitragvon joerg » 11.01.2015, 09:44

Die öffentliche Darstellung der Meisterschaft unterscheidet sich leider nicht von dener anderen Renntagen in Deutschland, aber immerhin stehen die kompletten Ergebnisse dann doch auf der radnet Seite, nur eben weiter unten drunter...unter Döhlau ´14...

http://www.rad-net.de/modules.php?name= ... =141#cross

Wenn man sich diese ansieht, wird daraus auch ein Glückwunsch an alle.
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

oh bdr

Beitragvon Janibal » 11.01.2015, 16:54

Die Frauen und die Elite scheinen immer noch zu fahren (16:52 Uhr MET), da es bis jetzt keine Ergebnisse gibt.

Auch Top Übertragung im TV oder Netz. Also 2015 hinfahren und Live schauen und fahren.

Auch Lars K. wohlbehalten aus dem Urlaub zurück. Dann rockt es nächstes Wochenende in Buchholz.
St. Jan
Benutzeravatar
radfreunde
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 431
Registriert: 24.09.2006, 21:04
Wohnort: Rissen
Kontaktdaten:

Re: oh bdr

Beitragvon radfreunde » 11.01.2015, 19:29

Janibal hat geschrieben:Auch Top Übertragung im TV oder Netz. Also 2015 hinfahren und Live schauen und fahren.
Es ist vielleicht ein wenig spät zum Hinfahren. :)

Aber 2016 in Lohne/Vechta ist doch ein lohnendes Ziel. Für live fahren und so.

Ansonsten Glückwünsche an den Deutschen Meister der Junioren aus Hamburg - Ludwig Cords.

Wir sehen uns nächsten Sonntag.
Zuletzt geändert von radfreunde am 11.01.2015, 23:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 345
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Beitragvon Ü40-Cyclist » 11.01.2015, 20:02

Hört, hört - auch in der ARD-Sportschau 18.00-18.30 Uhr gab es heute einen 5-minütigen Bericht über das Frauen Rennen, welches überraschend die erst 19-jährige (glaube ich) Jessics Lambracht gewann.

Allen Siegern und Teilnehmern herzlichste Glückwünsche von meiner Seite.
Lohne/Vechta 2016 steht auf jeden Fall im Terminkalender.

Game on! Gruß Mario ;-)
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstützen "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php
Grauschopf
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 33
Registriert: 21.03.2010, 19:07
Wohnort: 21244 Buchholz

Ergebnisse DM in Borna

Beitragvon Grauschopf » 12.01.2015, 11:25

schaut bitte mal unter
www.cx-sport.de

da immer ganz aktuell ALLE Ergebnisse !!!!
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 12.01.2015, 12:47

Ü40-Cyclist hat geschrieben:Hört, hört - auch in der ARD-Sportschau 18.00-18.30 Uhr gab es heute einen 5-minütigen Bericht über das Frauen Rennen, welches überraschend die erst 19-jährige (glaube ich) Jessics Lambracht gewann.
so isses:

http://www.sportschau.de/weitere/radspo ... in100.html

Der Bericht war recht gut. Man hat es sogar geschafft, 5 Minuten ohne erhobenen Zeigefinger über Radsport zu berichten; weiter so, ARD!!! :Hutab:
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Beitragvon Mirco » 12.01.2015, 18:26

Moin

Der Bericht auf ARD war ganz Ok, nur sollten sich die Reporter vorher mal etwas über die Sportler informieren. Mag ja sein, dass Hanka Kupfernagel früher das Maß der Dinge war, aber es gibt noch andere Mädels, die sehr erfolgreich fahren und so wundert es mich nicht, das Jessica Lambracht und Lisa Heckmann ganz vorne landeten.

Diese Mädels haben auch den Deutschland Cup dominiert und nehmen regelmäßig an den Rennen in Belgien teil, wo CX einen Stellenwert hat, wie hier die Fußball Bundesliga.

;-)
Benutzeravatar
crossover
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 103
Registriert: 08.12.2008, 19:21
Wohnort: nienburg

Beitragvon crossover » 12.01.2015, 20:17

Mirco hat geschrieben:Der Bericht auf ARD war ganz Ok, nur sollten sich die Reporter vorher mal etwas über die Sportler informieren. Mag ja sein, dass Hanka Kupfernagel früher das Maß der Dinge war, aber es gibt noch andere Mädels, die sehr erfolgreich fahren und so wundert es mich nicht, das Jessica Lambracht und Lisa Heckmann ganz vorne landeten.
naja, vor sechs wochen hat sich hanka kupfernagel bei einem sturz vier rippen gebrochen, viel trainieren konnte sie da wohl nicht und wurde trotzdem vierte. das wurde in dem bericht übrigens vom reporter erwähnt, ganz so uninformiert ist der dann wohl doch nicht.
der Berg ist mein Feind

Klickstu:
http://radsport.esv-fortuna-celle.de
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Beitragvon Mirco » 12.01.2015, 20:36

crossover hat geschrieben:
Mirco hat geschrieben:Der Bericht auf ARD war ganz Ok, nur sollten sich die Reporter vorher mal etwas über die Sportler informieren. Mag ja sein, dass Hanka Kupfernagel früher das Maß der Dinge war, aber es gibt noch andere Mädels, die sehr erfolgreich fahren und so wundert es mich nicht, das Jessica Lambracht und Lisa Heckmann ganz vorne landeten.
naja, vor sechs wochen hat sich hanka kupfernagel bei einem sturz vier rippen gebrochen, viel trainieren konnte sie da wohl nicht und wurde trotzdem vierte. das wurde in dem bericht übrigens vom reporter erwähnt, ganz so uninformiert ist der dann wohl doch nicht.
Nein, schlecht informiert sicher nicht, was genau zwei Teilnehmerinnen betrifft, die 1. MTB fahren und 2. verletzungesbedingt nicht optimal trainieren konnten, also Spitz und Kupfernagel. Für mehr Recherche hatte es dann wohl nicht gereicht, anstatt sich im Vorfeld richtig zu informieren, wer sonst noch so am Start ist und welche Ergebnisse die letzten Wochen eingefahren wurden. Dann wäre auch klar gewesen, dass ein solches Ergebnis nicht überraschend war.
Pirat Heiko
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 55
Registriert: 03.12.2014, 10:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Pirat Heiko » 13.01.2015, 18:37

Das sehe ich exakt genauso wie Mirco! Im Bericht wurde dann auch noch "gejubelt", dass Sabine Spitz die älteste Teilnehmerin war... Na ja... 2 ältere Damen waren schon noch am Start! Ist ne Kleinigkeit.... Aber nach meiner Auffassung ging es doch um Cross! Dann so viel Aufmerksamkeit fuer die einmalige Querstarterin? Die ersten beiden Damen sind so eine Hammersaison gefahren und haben auch die Deutsche so deutlich dominiert, gerade die Jessica, ich haette es gut gefunden, wenn mehr ueber sie, als ueber die 4. berichtet worden waere....

Aber klar, Hanka Kupfernagel hat unfassbar viel fuer den Frauenradsport in Deutschland getan. Ich wuerde mir eine 3 stuendige Doku ueber sie aufnehmen und mehrmals anschauen... :-) ich habe einen Riesenrespekt vor ihr. Aber dieses Mal war sie eben "nur" 4. und die 2. wurde eigentlich nur mit ihrem Sturz erwaehnt....

Na ja... Sind ja nur so ein paar Randgedanken.... Klasse, dass es ueberhaupt einen Bericht gab und SUPER, dass mal die Frauen im Mittelpunkt standen! ;-)
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 13.01.2015, 19:56

Heimfelder Dirk hat geschrieben:
Ü40-Cyclist hat geschrieben:Hört, hört - auch in der ARD-Sportschau 18.00-18.30 Uhr gab es heute einen 5-minütigen Bericht über das Frauen Rennen
so isses:

http://www.sportschau.de/weitere/radspo ... in100.html

Der Bericht war recht gut.
Mir hat er auch gefallen. Ist doch O.K., dass man den sich in der Crossszene nicht auskennenden Zuschauer der ARD (eben nicht Eurosport) mit dem Herzeigen der Damen abholt, deren Namen viele schon kennen. Die späteren Gewinnerinnen müssen halt noch daran arbeiten, dass sie einem breiten Publikum bekannt werden. Dieser Bericht war für sie ein Riesenschritt in diese Richtung. Und so lernte der Betrachter, dass Frauencross nicht nur aus Hanka & den Niemanden besteht. :)
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 13.01.2015, 22:02

Eben entdeckt - Hier gibt's die Bilder von Petra Junge:

https://picasaweb.google.com/1100815095 ... sBorna2015#

Bin gespannt auf Danos Depesche, wie weit er mit seinem erneuten 2. Platz zufrieden ist...
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 18.01.2015, 04:17

Lesenswert sind die Eindrücke von Volker Quast Lars "Knelly" Kneller auf den Seiten des RV Hamburg.

http://www.radsport-hh.de/cms/index.php ... r-1-x-gold
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Suse
Hobby-Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 12.03.2014, 23:49
Wohnort: Harburg
Kontaktdaten:

Noch zwei HH-Medallienträger vergessen!!!

Beitragvon Suse » 23.01.2015, 14:52

Moinsen,

tja, dies ist ein Forum für Erwachsene, man merkts.

Wenn schon von Rennen und allen Vize-Titeln aus Norddeutschland geschrieben wird, dann bitte auch von den Meistern, die aus Hamburg kommen und von den restlichen Podiumsfahrern, die sich dadurch auszeichnen, dass sie unter 18 Jahre alt sind:

3. Platz, U15-Klasse: Louis Lex (HRG)
1. Platz, U19-Klasse: Ludwig Cords (HRV)

Lieber Ludwig,

herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Cross!!! Es war ein toller Ritt, den Du dort - zum zweiten Mal - hingelegt hast.

http://www.rad-net.de/nachrichten/cross ... 34838.html
Wer später bremst, ist länger schnell.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast