4. Lauf Stevens CycloCross Cup 2011 Bremen (Bericht,Bilder)

Benutzeravatar
Johanna
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 719
Registriert: 04.06.2006, 10:09
Wohnort: zwischen HH-HB

4. Lauf Stevens CycloCross Cup 2011 Bremen (Bericht,Bilder)

Beitragvon Johanna » 28.11.2011, 19:21

4. Lauf Stevens CycloCross Cup 2011/2012 im Pellens Park Bremen/Ritterhude
Crossen macht Spass


Der Start der Hobbyklasse ist erst um 14:00 Uhr, jedoch machen wir uns immer gerne etwas früher auf dem Weg. So'n bisschen gucken, quatschen und vorher die Rennstrecke anschauen gehört dazu. Als erstes treffen wir den "Bunkerkönig", der das Geschehen als Zuschauer erleben will. Kurz danach auch Relef und Ulrike.

Die Strecke: Gestartet wird auf einem breiten Parkwanderweg. Recht schnell kommt eine 90° Kurve und geht es ins Gebüsch. Die Kurve ist wurzelig und mullerig, ausserdem mit Laub verdeckt. Hier ist Aufpassen angesagt. Weiter gehts auf 'm Trail leicht technisch, z. B. muß eine 3/4 Kurve um eine Bank gefahren und aus der Kurve heraus ein kleiner Anstieg bewältigt werden (in der Erkundungsrunde macht man sich immer Gedanken, ob das wohl klappt, während dem Rennen flutscht das dann). Danach kommt eine Wiesenab- und -Auffahrt, geht es rein in den Wald und ....Schreck....hier erwartet uns eine natürliche Halfpipe! Viel Zeit zum Überlegen ist nicht, ich bin schon in der Abfahrt drinne. "Hü" rein und "Hüpf" wieder raus, zweimal treten, um einen Baum kurven und wieder "Hü-Hüpf!", kleine Steilkurve und "Hü-Hüpf!".....:Wow: was war das denn!? Erstmal anhalten, zurückschauen und grinsen.....;). Aber bloß nicht zu ambitioniert da rein im Rennen, sonst "Hü-Hüüüüüüüüüüüüüüüü......"

Danach geht der Kurs leicht auf und ab durch den Wald. Einmal muß abgesprungen werden für 'ne Treppe, weitere Hürden gibt es nicht. Zum Schluß geht es auf eine kraftraubende, ruckelige Wiesenpassage. Dreimal windet sich der Weg rauf und runter (erinnert an 24 Std. Alfsee...) und endet auf dem Parkwanderweg im Start/Ziel Bereich. Hier fängt das Ganze wieder von vorne an.

Kurz vor 14:00 Uhr wird zur Startaufstellung für das 30-minütige Rundrennen aufgerufen. 30 Minuten? Kurzes Gemurre im Fahrerfeld. Wieso denn das? Okay, schon gut. Wir dürfen 40 Minuten fahren, so wie es in der Ausschreibung steht.

Erst startet die U40, eine Minute später die Ü40 und wieder 'ne Minute danach die (3) Frauen. Erster Pfiff = "Fuß einklicken", zweiter Pfiff = "Los!".

Bild

Ich düse los, erstmal positionieren. Ich habe in vorherigen Rennen gelernt: Den Start darfst du nicht verpennen. Es läuft wie geplant. Die Bank wird locker umfahren, bei der Halfpipe stehen Zuschauer und feuern an. Hü-Hüpf, Hü-Hüpf, Hü-Hüpf! :D

Bild

Jetzt kratz-kratz-kratz durch den Wald. Absprung, Treppe, Aufspringen...

Bild

.....und runter zur Wiese. Die Wiesenpassage strengt tierisch an.

Bild

40 Minuten kreiseln wir im Pellens Park. Wie oft ich die Runde gefahren bin? Keine Ahnung. Es können 6 Runden gewesen sein. Oder 7? Oder nur 5? Nach 40 Minuten höre ich die Durchsage, dass ich durch bin. Ich nehme zögernd raus. Jetzt schon? Frage zur Sicherheit nochmal nach ....ja, ich bin durch. Na gut ;)

Bild

Crossen macht Spass. Auch 40 Minuten am Anschlag. Hier gibt es noch viel mehr

<a target="_blank" href="http://www.andis-radsportfotos.de/cross ... n/">Bilder vom Stevens CycloCross Cup im Pellens Park Bremen/Ritterhude</a>.

Fotos: www.andis-radsportfotos.de
Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro...
Benutzeravatar
condal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.10.2010, 09:55

Beitragvon condal » 28.11.2011, 21:49

DU...kein Pokal??????!!!!!! :geschockt: :geschockt: :geschockt:

Pööööh, meine Crossheldin .... dahin gerafft... :Anbeten: :Heul: :Heul: :Heul:
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 28.11.2011, 23:46

Condal, das kannst Du so nicht sagen,
diesmal war ein schönes, rotes, niegelnagelneues Stevens-Trikot Johannas Pokal.
Ist doch praktisch.


Konkursus
Benutzeravatar
condal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.10.2010, 09:55

Beitragvon condal » 29.11.2011, 07:09

DANKE, dachte schon sie wäre nicht auf dem Treppchen gewesen und...

<IMG src="http://www.allmystery.de/dateien/mg6298 ... ppchen.jpg" width="850">

tief gefallen..
Benutzeravatar
Johanna
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 719
Registriert: 04.06.2006, 10:09
Wohnort: zwischen HH-HB

Beitragvon Johanna » 29.11.2011, 10:45

condal hat geschrieben:..... meine Crossheldin .... :Anbeten:
:swingen-2:
Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro...
Tannebaum
Hobby-Schreiber
Beiträge: 5
Registriert: 14.09.2011, 20:45

Gewonnen?

Beitragvon Tannebaum » 30.11.2011, 19:59

Je was toch wel de beste van de drie vrouwen hoop ik? ;)
Benutzeravatar
Johanna
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 719
Registriert: 04.06.2006, 10:09
Wohnort: zwischen HH-HB

Beitragvon Johanna » 03.12.2011, 15:38

watdachiedan? ;)
Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro...
Benutzeravatar
Ulrike
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 160
Registriert: 31.05.2010, 10:20
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Re: Gewonnen?

Beitragvon Ulrike » 06.12.2011, 19:16

Tannebaum hat geschrieben:Je was toch wel de beste van de drie vrouwen hoop ik? ;)
Natuurlijk was zij het beste !!! En ze was zeer verheugd over de Jersey van Stevens. Hier is het bewijs:

<img src="http://pic.mehr-als-nordic-walking.de/S ... 011-29.JPG" width="850">

Johanna ist spätestens seit ihrer Teilnahme bei Critical Dirt nicht mehr von dieser Welt und legt es nur noch darauf an, die Sau 'rauszulassen.

<img src="http://pic.mehr-als-nordic-walking.de/S ... 011-26.JPG" width="850">

Ein paar Mal kurz angetreten und schon sah die zweitplazierte Annika nur noch ihr Hinterrad. Auch Uwe hatte es auf das arme Schwein abgesehen, er aber in Form einer Bratwurst, die er zur Vorbereitung auf das Rennen genüsslich konsumierte und damit wieder einmal die Frage aller Fragen aufwarf: Fährt er so schnell, weil er ständig Bratwurst ist, oder würde er noch schneller fahren, wenn er es sein lassen würde. Es ist und bleibt eines der ungelösten Rätsel des Radsports.

<img src="http://pic.mehr-als-nordic-walking.de/S ... 011-06.JPG" height="850">

Johannas Bilderauswahl ist vorzüglich, um die Dramatik des Geschehens wieder aufleben zu lassen. Zwei Dinge dominieren die Pellens Park Runde: die berüchtigte Wiese und die steile Senke bzw. natürliche Halfpipe, Bestandteil des dortigen BMX-Parcours. Als ich bei der Proberunde die Senke das erste Mal sah, dachte ich, mein Herz bleibt stehen. Einmal gerade durch wäre ja ok gewesen, aber dann gleich nochmal steil 'runter , "um einen Baum wickeln" und haarscharf an einem Pfosten vorbeilenken, oh wei. Bei der Proberunde ging es gut, aber was, wenn die Wiese nach ein paar Runden alle Kraft ausgesaugt hatte? Mein erster spontaner Gedanke, bestärkt durch einen in der Nähe bereit stehenden Krankenwagen:

<img src="http://pic.mehr-als-nordic-walking.de/S ... 011-25.JPG" width="850">

"Das mach' ich nicht mit. Sollen die anderen mich doch auslachen. Egal." Der zweite Gedanke: "Sei nicht so blöd, die einmalige Chance auf einen dritten Platz zu verschenken. Vielleicht gibt es ja noch etwas Nettes. Wenn es gar nicht klappt, ist Abbrechen auch noch eine Option." Gedacht, getan und bei jeder Runde angesichts der Senke tief durchgeatmet, das Rad laufen gelassen und die Ohren auf Durchzug geschaltet, um eventuelle Zuschauerkommentare nach dem Motto "Geht's noch langsamer!" oder "Das haben wir schon schneller gesehen!" von vornherein auszublenden.

Am Ende war ich froh über jede Runde, die ich auf dem Funsports MTB Parcour gedreht hatte. Ohne dieses Training wäre es sicher nichts geworden. Als Preis für den zweiten und dritten Platz gab es eine nette Nikolaustüte und eine SixDays-Trinkflasche. Die hatte ich mir redlich erarbeitet.

Ulrike :wink:
Hilfe !! Ich brauch' einen 48 Std.-Tag!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste