LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 513
Registriert: 03.04.2012, 14:35

LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon Mike667 » 24.11.2019, 20:04

Der Kurs erinnerte irgendwie an Kiel - ständig ging es rauf und runter - dafür gab es mehr Matsch. Das dynamisch M&M Duo entschloss sich zu einem Rollentausch - Marko vor Mario :shock: Was war denn da los? :Weissnicht:

Die Bilder sind in der Sichtung und kommen wahrscheinlich morgen.
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 775
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 24.11.2019, 21:54

Mike667 hat geschrieben:
24.11.2019, 20:04
... Das dynamisch M&M Duo entschloss sich zu einem Rollentausch - Marco vor Mario :shock: Was war denn da los? :Weissnicht: ...
Das lag jedenfalls nicht an einer übermächtigen Performance, sondern in der Tat ein Rollentausch, allerdings bei bei der "orthopädischen Indisponiertheit" - auch dazu mehr morgen oder Übermorgen - stay tuned! ;)
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 513
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon Mike667 » 25.11.2019, 10:38

Moin,

die Bilder können unter folgendem Link angesehen werden

https://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/2 ... 4-11-2019/

Wie immer: für nichtkommerzielle Zwecke und Angabe der Quelle frei verwendbar.

Da war die Welt noch in Ordnung und die Stimmung gut ...

Bild
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 775
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 25.11.2019, 14:32

„Ist das noch Punkrock? Ich glaube nicht!“

Ich borge mir mal diese Textzeile der Ärzte und wandele sie etwas ab: „Ist das noch Cyclocross?“ Wenn man Ende November ein Rennen fährt und anschließend Trikot, Hose, Knielinge, ja: Nicht einmal die Socken irgendwelche Matsch-Sprenkel aufweisen?
Okay, das Rad war nicht ganz sauber und den Schuhen sah man auch an, dass irgendwo eine rote Aschebahn im Spiel war.

Apropos: Das war wohl die einzige Schmutzquelle. Während der Startrunde prasselten doch ein paar Klümpchen am Helm und ins Gesicht, aber sonst sah der Dress auch nach dem Rennen „wie aus dem Ei gepellt“ aus.

Das wäre dann das nächste Stichwort:
motta hat geschrieben:
20.11.2019, 18:44
Bis Sonntag ist alles gefegt
Motta und seine Vereinskameraden/Innen haben Wort gehalten: Selten so cleane Waldwege gesehen! Ihr seid wahrlich die „RECHER DES BERGENGEHÖLZES!“

Auch ansonsten hatte ich überall den Eindruck, das RST Malente hätte jahrelang nichts anderes gemacht, als an eben dieser Stelle ein Cyclocross-Rennen auf die Beine zu stellen.
Manöverkritik? Fehlanzeige, gab nüscht zu meckern. Okay, der Kaffee war gerade aus, als ich mich nach dem Rennen stärken wollte. Aber der große Becher Cola hat ohnehin viel besser gegen das Kraftlos-Zittern geholfen.
Insofern wäre es aus meiner Sicht eine echte Bereicherung, wenn dieses Rennen zukünftig vielleicht Teil des SCC wird – Platz genug müsste ja sein, Farmsen wurde ja abgesagt und in den Jahren zuvor sind ja auch leider Dassow und Bad Doberan ausgeschieden.

Auch die Strecke war tip-top: Nach Geralds Video hatte ich ja ganz schlimme Befürchtungen, der Kurs könne ein „Kiel 2.0“ sein. Als ich gerade auf die Besichtigungsrunde ging, rief mir Mike667 auch noch aufmunternt zu „Ist wie Kiel!“ Suuuuuper …

Bild

Ja, es ging kräftig und zahlreich rauf und runter, aber selbst die längsten Abschnitte waren hier das entscheidende Stückchen kürzer, um eben nicht gleich den Stecker gezogen zu bekommen. Man war rechtzeitig oben, um den Puls auf den folgenden Metern wieder ein bisschen einfangen zu können.
Ja ja, ich weiß: Die Regel 93 der Velominati besagt, dass Abfahrten NICHT der Erholung dienen. Aber hier kann ich mich regelmäßig auf Notwehr und Notstand berufen. :roll:

Wegen des trockenen Wetters der vorhergehenden Tage war ich eher sparsam profiliert mich dem Allrounder Fango auf die Besichtigungsrunde gegangen. Ging vorn auch gut, hinten kam das Profil bei den steileren Matsch-Passagen aber an seine Grenzen. Für das Rennen hatte ich also noch mal nachgelegt und das Hinterrad mit dem Limus reingesteckt – der krallt sich in jedem Modder fest und so ging es dann auch überall fahrend über den Kurs.

Mit etwa einer halben Stunde Zeitverzug ging es los – 2. Reihe, ganz innen. Ganz schlechte Wahl, denn mein Vordermann kam ungefähr so behäbig ins Rollen wie ich vor einer Woche in NMS. Mehr auf der Bremse als auf dem Gas ging es die Gerade herunter, kein Platz zum Überholen. Erst nach der Kurve und auf der Gegengerade konnte ich mich etwas „freischwimmen“. Ganz schlimm an dieser Situation: Mario fuhr vor mir aus dem Stadion heraus. :(
Durch´s Geschlängel war es naturgemäß noch recht voll, auch mein Teamkamerad Jörg aus der ehemaligen Hamfelder-Truppe war schon vor mir und fuhr letztlich auf einen ganz starken 8. Platz!

Treppen rauf, ab in dem Wald, den Ü40-Cyclist immer noch in Reichweite. Und: Die Lücke wollte und wollte nicht aufgehen, ich blieb dran. So ging es die ganze erste Runde und im direkten Windschatten ging es durchs Stadion. Bei der Ausfahrt konnte ich recht einfach überholen, war mir aber sicher, dass er mir im Nacken hängen würde. Stattdessen ging aber die Lücke mal „anderherum“ auf, ich konnte mich Stück für Stück absetzen und ich dachte, dass da eine Panne (feststeckender Gang, schleichender Plattfuß o.ä.) im Spiel sein musste.

Bild

Nun gut, viel Zeit sich darüber Gedanken zu machen blieb nicht, der Kurs verbrauchte viel Kraft und in einigen Ecken auch volle Konzentration. So versäumte ich auch einen Blick auf die Runden-Tafel und war nicht im Bilde, wie viele Runden noch übrig waren. Gegen Mitte der 3. Runde war ich nämlich auch so weit, am liebsten vom Rad steigen zu wollen: Die knackigen Steigungen mussten mit aller Macht hochgedrückt werden, und das fühlte sich dann nach grober und gröbster Gewalteinwirkung auf den unteren Rücken an. Wären noch 2 Runden übrig gewesen, dann wäre ich am Ende der 3. Runde tatsächlich im Stadion ausgerollt. Aber welch Glück: Es war nur noch eine Runde zu fahren, und diesen 4. Umlauf quälte ich mir dann auch noch raus.

Bild

Als Mario nach dem Rennen steif und windschief durch´s Stadion schlich, war auch offensichtlich woran es lang. Ja, man muss nicht jeden Trend mitmachen, aber an diesem Sonntag hatte er sich von „Deutschland hat Rücken“ anstecken lassen. Das mag man auf anderen Kursen noch leichter kaschieren können, aber hier in Malente wird der Kurs dann zur Folterkammer, also „Hut ab“ dafür, dass du überhaupt gefinisht hast!

Die wegen der Altersklassen-Einteilung (von 16-49) befürchtete "Abwatschung" blieb übrigens aus: Entweder waren die Youngster mild und gnädig im Umgang mit den alten Herren, oder wir haben uns aus eigener Kraft halbwegs über die Runden retten können - wer weiß.

Fehlt also nur noch die Antwort auf die Frage „Ist das noch Cyclocross?“ Die lautet natürlich „Ich glaube: Ja!“
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon Ü40-Cyclist » 25.11.2019, 18:32

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
25.11.2019, 14:32
den Ü40-Cyclist immer noch in Reichweite. Und: Die Lücke wollte und wollte nicht aufgehen, ich blieb dran. So ging es die ganze erste Runde und im direkten Windschatten ging es durchs Stadion. Bei der Ausfahrt konnte ich recht einfach überholen, war mir aber sicher, dass er mir im Nacken hängen würde. Stattdessen ging aber die Lücke mal „andersherum“ auf, ich konnte mich Stück für Stück absetzen und ich dachte, dass da eine Panne (feststeckender Gang, schleichender Plattfuß o.ä.) im Spiel sein musste.
Gefühlt war es alles und noch viel mehr ..... :sad:, auch dachte ich Du wärst schon erste Runde an mir vorbei :oops:
Aber ich hab ja Beweismaterial :cool:

LVM in Malente!
Was für ein gebrauchter Tag. Es deutete sich bereits am Samstag an, leichtes Ziehen im unteren Rückenbereich, ließ nichts gute Ahnen. Auch Sonntagmorgen noch Schmerzen, die die Bewegungsfreiheit einschränkten. Eine IBU sollte es richten, was meistens auch funktioniert. Lockere Aufwärmrunde war auch noch OK. Da sich der Start deutlich verschoben hat, gab es Gelegenheit für eine zweite Aufwärmrunde. Ich folgte Stefan und an jedem Anstieg tat sich eine Lücke auf. Ich konnte ihm nicht folgen. Innerlich spürte ich, dass heute nicht viel gehen würde. Aber wie es immer so ist, hofft man ja auf ein Wunder und die Wirkung von Adrenalin. Also stehe ich gut gelaunt neben dem Don in der Startaufstellung. Endlich geht es los und mein Start ist noch Ok. Anfahrt zur Treppe, abspringen, ich setze den Fuß auf, es schießt in den Rücken und die Knie sacken durch. Ich habe Mühe auf den Beinen zu bleiben und krieche die Treppen hoch. Ab dann ein Trauerspiel, ich trete mehr oder weniger möglichst gleichmäßig und werde nacheinander von meinen Mitstreitern überrollt. An den Hürden das gleiche Spiel. Mit wackeligen Beinen strauchle ich rum, froh nicht hinzufallen. Auch Marco ist schnell an mir vorbei. Den Versuch an ihm dran zu bleiben, gebe ich sofort wieder auf. In der dritten Runde zieht auch mein Kumpel Stefan aus der Ü50 an mir vorbei, der heute ein wirklich beherztes Rennen fuhr und am Ende auf einem super 5. Platz landete. Ich selbst dachte kurzzeitig daran auszusteigen, hatte am heutigen Tage aber einen RG-UNI-Fahrer als Spielkamerad gefunden, der meine leeren Beine am Drehen hielt. Technisch leistete er sich einiges an Fehlern und musste des Öfteren vom Rad, so konnte ich immer wieder zu ihm aufschließen. Letzte Runde, Querung Parkplatz, Abfahrt Richtung Hürden, ich unterdrücke meine Schmerzen, gebe nochmal Gas und Bremse mich an der Einfahrt Schikane an ihm vorbei und werde 19. von 24 Teilnehmern. Ein Rennen zum Vergessen!

Wer Lust hat kann ein Stück mit mir Leiden und schaut sich das Streckenvideo an.

youtu.be/AvyFPGa2gPE

Heute war also nix mit dynamischem Duo oder M&M, heute war ich eher wie einer von Wadorf & Statler aus der Muppet Show unterwegs. Somit geht diese Runde an den Don. Dabei war der Kurs eigentlich ganz cool und mit dem guten Gefühl von Neumünster hätte auch was gehen können. Aber hätte, hätte – Fahrradkette.
Elmshorn bin ich aus familiären Gründen nicht dabei, also ein wenig Zeit für Erholung. Jetzt muss ich erstmal schmerzfrei zu werden und dann sehen wir weiter.

Game on! Gruß Mario ;-)
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstütze "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php
nils.k
Hobby-Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 02.10.2019, 17:21

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon nils.k » 27.11.2019, 21:15

Hat eigentlich jemand ne Ahnung, ob und wo man das Video von der LVM sehen kann? Gefilmt wurde ja an vielen Ecken. Auf der Webseite des Veranstalters habe ich leider nix gefunden...
sportliche Grüße
Nils

--------------------------------------------------
Cycling Pirates
@Instagram
@Facebook
@Blog

mein Verein
https://www.pirate-hamburg.de
nils.k
Hobby-Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 02.10.2019, 17:21

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon nils.k » 27.11.2019, 21:16

Sorry, unbeabsichtigter Doppelpost...
Zuletzt geändert von nils.k am 28.11.2019, 09:21, insgesamt 2-mal geändert.
sportliche Grüße
Nils

--------------------------------------------------
Cycling Pirates
@Instagram
@Facebook
@Blog

mein Verein
https://www.pirate-hamburg.de
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 775
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 27.11.2019, 22:18

Lt. Ulrich Buchen (1. Vors. des RST) kommt das die Tage auf deren Homepage.
anmaja
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 67
Registriert: 23.06.2008, 08:01
Wohnort: Eutin
Kontaktdaten:

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon anmaja » 28.11.2019, 09:33

Der Film ist noch im Schnitt, wenn er fertig ist, gibt es hier Bescheid
anmaja
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 67
Registriert: 23.06.2008, 08:01
Wohnort: Eutin
Kontaktdaten:

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon anmaja » 12.12.2019, 08:30

Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 775
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 12.12.2019, 17:07

YouTube hat geschrieben: Dieses Video ist privat.

Das tut uns leid.
Hmmmm - da muss der Regieassistent wohl noch mal ran... :sad:
Benutzeravatar
motta
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 645
Registriert: 12.04.2006, 15:22
Wohnort: Eutiner See
Kontaktdaten:

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon motta » 12.12.2019, 18:21

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
12.12.2019, 17:07
YouTube hat geschrieben: Dieses Video ist privat.

Das tut uns leid.
Hmmmm - da muss der Regieassistent wohl noch mal ran... :sad:
Moin,
wir müssen uns noch etwas gedulden.
Das video wird wohl noch überarbeitet.

Der erste Blick war aber schon vielversprechend.

gruss MOTTA
anmaja
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 67
Registriert: 23.06.2008, 08:01
Wohnort: Eutin
Kontaktdaten:

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon anmaja » 13.12.2019, 19:03

... so nun sollte es freigegeben sein:
https://www.youtube.com/watch?v=PX8XTLiwCVs
sry, war wohl ein wenig voreilig :Weissnicht:
nils.k
Hobby-Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 02.10.2019, 17:21

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon nils.k » 14.12.2019, 10:20

Sehr cooles Video, vielen Dank an die Macher!
sportliche Grüße
Nils

--------------------------------------------------
Cycling Pirates
@Instagram
@Facebook
@Blog

mein Verein
https://www.pirate-hamburg.de
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 751
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: LVM der Nordverbände im Cyclocross 24.11.2019, Malente (Berichte & Bilder)

Beitragvon kocmonaut » 18.12.2019, 22:21

Sehr schöner Schnitt! Vor und hinter der Kamera

smile!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste