Stevens Cup Finale 2016/17 in Buchholz - Berichte und Bilder

Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 309
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Stevens Cup Finale 2016/17 in Buchholz - Berichte und Bilder

Beitragvon Ü40-Cyclist » 16.01.2017, 12:35

Ja, das war sie schon wieder die Stevens Cup Saison 2016/17. Das Finale in Buchholz wie immer ein schöner Abschluss. Das Wetter hat Buchholz like, wiedermal sein Bestes gegeben, um den eh schon anspruchsvollen Kurs „noch attraktiver“ zu machen. So gab es doch, die ein oder andere Passage, die Ihre Tücken hatte. Im Renntempo war letztendlich aber alles viel besser fahrbar, als es der Eindruck während der Proberunden vermuten ließ. Somit Ende gut, alles gut!
Von Janibal erhielt ich nach dem Rennen noch den freundlichen Hinweis, wenn ich nicht so entspannt auf dem Rad sitzen würde :oops: , als wäre ich auf dem Weg zur Arbeit, sondern mal richtig am Lenker ziehen würde, sind auch noch bessere Platzierungen drin. (Ich bin halt ein Pokerface! Wenn er wüsste wie ich innerlich leide :D )

Bild
Bild: Janibal

By the way, ist ja gut für die nächste Saison, wenn man weiß, dass noch unausgeschöpftes Potenzial vorhanden ist.
Ansonsten bin ich mit meinem Saisonverlauf ganz zufrieden, hatte ich mir doch eine TopTen vorgenommen und am Ende 3 erreicht. Wobei die erste Hälfte gut lief und die zweite Hälfte eher suboptimal, umso schöner, dass es gerade zum Saisonfinale mit Platz 9 einen versöhnlichen Ausklang gab.

Saisonfazit: Es gab wieder tolle Rennen, auf tollen Kursen, es wurde hart, aber in der Regel fair gefahren und der ein oder andere Körperkontakt lässt sich wohl bei so einer dynamischen Sportart nun mal nicht vermeiden. Daher Dank an das gesamte Fahrerfeld für die schöne Stevens Cup Saison. Ich hoffe, nächstes Jahr alle froh und munter wieder zu sehen.
Dank natürlich auch an Stevens für die Schirmherrschaft, an alle ausrichtenden Vereine für die super Organisation der Rennen, an alle Helfer und Helferinnen und an alle, die hier nicht erwähnt sind, jedoch zum Gelingen dieser coolen Rennserie beigetragen haben. :GrosseZustimmung: :GrosseZustimmung: :GrosseZustimmung:

In diesem Sinne

Game on! CX-Grüße Mario ;-)
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
Rennrad-Nord.de - BIKE for SMA
Wir unterstützen "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.betterplace.org/de/fundraising-even ... ke-for-sma?
Benutzeravatar
Peer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 292
Registriert: 23.08.2007, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Stevens Cup Finale 2016/17 in Buchholz - Berichte und Bilder

Beitragvon Peer » 16.01.2017, 21:40

Auch ich möchte an diesre Stelle zuerst die ganzen Helfer, Freiwilligen und Sponsoren um den Stevens Cyclocross Cup loben und mich für deren Engagement bedanken. Konstant eine Rennserie mit so guter Qualität und Organisation hinzulegen ist wirklich etwas Besonderes! Vielen Dank!

Jedes Jahr wenn ich mich für das erste Rennen anmelde sagt mein rationaler Teil "Peer.. komm.. lass sein.. Du bist für Dein Trainingspensum ein ok-Radfaharer... für Triathlon sogar gar nicht übel.. aber Cross? wirklich? Du hast keine Technik.. kein Cross-Gen.. Muss das sein?" - Und dann tanzt das irrationale Kleinkind um mich herum und schreit "Crossen! Anmelden! Crossen! Anmelden!" und schwupps.. steh ich in der Meldeliste :(

Bei jedem Rennen jauchze ich innerlich ca. 30 mal.. und verfluche mich ca. 30 mal.. und wenn ich dann mit getrockneten Matschspritzern im Gesicht auf der Autobahn nach Hause fahre.. die Heizung auf Vollgas... um die Finger und Füsse wieder warm zu kriegen.. dann fliegen die Bilder des Rennens an mir vorbei... und ein Lächeln huscht über mein Gesicht. Was gibt es bitte geileres an einem Sonntag Mittag? :)

Diesen Sonntag war es allerdings eine Nummer härter... gefrorener Boden mit einer Eis-Reif-Schnee-Schicht und ein Kurs, der Drückern wie mir die Tränen in die Augen trieb.. ich meine. ok.. ein Cross Kurs soll kein Strassenrennen sein.. aber irgendwie fand ich es dieses Mal übertrieben... eine Kurve nach der anderen.. und eine "triple-hoch-runter-slalom-sektion"... beschissener konnte der Kurs für mich echt nicht sein. Ich habe langsam das Gefühl die Qualität eines Crosskurses wird in der letzten Zeit an der Menge der Hindernisse gemessen? Zeven war da für mich kürzlich eine positive Ausnahme. Vielleicht sollte ich mal nach Belgien oder Holland fahren Crossen :D ... so.. genug gejammert...

Jedenfalls nahm das Unheil kurz nach dem Start seinen Lauf... nach einem gewohnt schlechten Start blieb ich beim ersten Anstieg mit dem Sattel im Absperrband hängen... und dieses verdammte Scheissding ist nicht gerissen.. Nein.. der Plastikscheiss der nichtmal einen cent pro Meter kostet wickelt sich um den Sattel.. hält mich fest und zieht mich wie ein Gummiband zurück.. ZACK.. 5-6 Plätze verloren...

In dem Stil ging es dann weiter... hier weggerutscht.. dort kein Grip gehabt.. in den "hoch-runter-kurven"-Passagen ständig versagt.. stehengeblieben.. abgestiegen.. mein Fluchen nahm kein Ende.. bloss so richtig hingepackt wie sonst hatte ich mich nie.. warum? Weil ich dafür zu langsam war...
Wo ich sonst einen Durchschnittspuls von ca. 170 hatte, war Buchholz praktisch eine Spazierfahrt.. 143 puls im Schnitt.. ich kam ja nie richtig in Schwung... Kurve.. Hürden.. kein Grip.. versteuert.. etc.. :)

ABER.. wie immer hat es natürlich am Ende spass gemacht und ich bin mir ziemlich sicher auch im nächsten Jahr wieder am Start zu stehen :) Am Ende machen es auch die Leute mit denne man fährt und bei den ganzen tollen Triathlon-Events bei denen es für mich sonst besser läuft, habe ich selten so viel Spaß vor und nach dem Rennen wie beim Crossen :)

Wer sich das Leiden in ein paar Impressionen ansehen will:
https://youtu.be/BTcKAfAoC4Q

In diesem Sinne.. Auf Wiedersehen beim Stevens Cyclocross Cup 2018
Peer
Benutzeravatar
Goschi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 488
Registriert: 26.09.2008, 19:39
Wohnort: Trittau

Re: Stevens Cup Finale 2016/17 in Buchholz - Berichte und Bilder

Beitragvon Goschi » 17.01.2017, 10:38

Wieder mal ein super Video von dir Peer :GrosseZustimmung: das sagt glaube ich schon mal alles über die Veranstaltung aus.

Mir hat es auch wieder super viel Spaß gemacht....schade das es jetzt schon wieder vorbei ist :Wein:
aber am Sonntag geht es ja noch mal in die Verlängerung beim Q/P/E :D

(Peer ich hab den Link von deinem Video auch auf unsere Seite gesetzt und hoffe es ist für dich ok)
Jochen
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 22
Registriert: 23.01.2016, 15:44

Re: Stevens Cup Finale 2016/17 in Buchholz - Berichte und Bilder

Beitragvon Jochen » 17.01.2017, 12:27

auch von mir Dank an Lorraine, Stefan, Rene und die anderen Sprecher, Stevens und die Vereine.

es lief nicht perfekt bei mir mit argen "Start"-Schwierigkeiten in den ersten Rennen, und mittendrin mit 4 Wochen bitter wenig Radfahren wg. Knie, aber was soll ich mich beklagen. Aufregend und nett wars.

was für öde, trübsinnige Herbst- und Winter-Wochen ohne Cross und Euch:
Dominik, Matthias, Micha, Thomas, Klaus, Jens, Pattrick, nochmal Matthias, Marco,......

wir sehen uns in 8 Monaten oder besser noch:

kommt doch mal zum Spezialiced Cup schon in 6 Wochen in Rendsburg (26.3.), Bad Oldesloe, Flintbek und Husum
oder zu den Norddeutschen in Ascheffel ( 6.5.)

http://www.radrennen-nord.de/shcupt.php

http://www.rad-net.de/modules.php?name= ... menuid=288
Benutzeravatar
Italo Racer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 103
Registriert: 21.09.2007, 15:59
Wohnort: Im Westen

Re: Stevens Cup Finale 2016/17 in Buchholz - Berichte und Bilder

Beitragvon Italo Racer » 17.01.2017, 17:40

Von mir auch ein Riesen dank an die Organisatoren eine tolle Rennserie.
Für mich war die Strecke wie gemacht schön Technisch und schön Berg auf und ab und nicht so ein Zeitfahrkurs.

Peer dein Video ist echt Klasse :GrosseZustimmung: :GrosseZustimmung: schade das wir nächstes Jahr nicht mehr zusammen Sen.2 fahren aber Goschi und ich haben jetzt den Aufstieg geschafft Sen.3 :Aetsch:

Jörg
Berge geben Kraft der Wind stärkt die Moral

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast