Velothon/Cyclassics sucht bloggende Marken-Boschafter

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Velothon/Cyclassics sucht bloggende Marken-Boschafter

Beitragvon Helmut » 05.12.2015, 11:03

Velothon sucht Marken-Boschafter, auf Neu-Deutsch Brand Ambassador, also Leute, die für die in vielen Städten stattfindenden Velothons stehen und werben. Neben Berlin und 2016 erstmals in Stuttgart gibt es einen Velothon in Wales und Stockholm, mindestens ein weiterer ist in Vorbereitung. Dazu schreibt der Markeninhaber Lagardère Unlimited:

WAS SOLLTE ICH ALS BRAND AMBASSADOR MITBRINGEN?
- Du bist begeisterter Fahrradfahrer.
- Du hast Erfahrung mit bloggen, bist viel auf Instagram aktiv oder betreibst zum Beispiel eine eigene Fanpage auf Facebook.
- Du kannst im nächsten halben Jahr für den Velothon posten, bloggen, liken & sharen.
- Du hast Lust, an Radsportevents teilzunehmen.

WAS BEKOMME ICH DAFÜR?
- Du wirst mit Velothon-Trikotsätzen ausgestattet.
- Wir laden dich zu den deutschen Velothon-Events in Stuttgart und Berlin ein.
- Du erhältst eine Festvergütung und Geld pro geworbenem Teilnehmer.
- Du bekommst 4 Velothon-Freitickets.
Und das alles, während du deiner Lieblingsbeschäftigung nachgehst.

Siehe http://www.velothon-majors.com/index.php?id=1935&L=1

Anmerkungen Admin: Selbst bin ich kein Markenbotschafter und möchte auch keiner werden. Ich stehe zwar für den Radsport und freue mich über die zunehmende Zahl und den Erfolg der Velothons und werde dies weiter unterstützen, möchte aber nicht als Betreiber meines eigenen Magazins von einer Marke vereinnahmt werden. Würde ich HFS nicht betreiben, wäre für mich eine Bewerbung als Velothon Brand Ambassador eine Überlegung wert.

Sehr gut vorstellen kann ich mir allerdings, dass sich der ein oder andere Viel- oder Noch-nicht-viel-Schreiber unter den HFS-Foristis als Brand Ambassador verdingt und uns künftig regelmäßig mit Infos und Bildern im HFS-Forum und der HFS-Facebookseite versorgt.
Zuletzt geändert von Helmut am 01.01.2016, 23:24, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 620
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Velothon sucht bloggende Marken-Boschafter

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 07.12.2015, 09:38

Helmut hat geschrieben:... auf Neu-Deutsch Brand Ambassador ... Du kannst im nächsten halben Jahr für den Velothon posten, bloggen, liken & sharen. ...
Früher® hat man sowas wohl Schleichwerbung genannt...
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: Velothon sucht bloggende Marken-Boschafter

Beitragvon Helmut » 08.12.2015, 00:02

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
Helmut hat geschrieben:... auf Neu-Deutsch Brand Ambassador ... Du kannst im nächsten halben Jahr für den Velothon posten, bloggen, liken & sharen. ...
Früher® hat man sowas wohl Schleichwerbung genannt...
Stimmt. Die sozialen Medien haben das mit sich gebracht. Da versucht jeder nach vorne zu kommen (HFS auch). Vieles ist mit Vorsicht zu genießen, z. B. sollte man bei Amazon nicht gleich jeder positiven Beurteilung glauben. Hier allerdings ist niemand dazu aufgefordert, die Unwahrheit zu sagen. Wer Velothon nicht mag und negativ darüber schreiben würde, wird sich kaum auf dieses Angebot einlassen.

HFS sehe ich u. a. als eine aufwendig gemachte Werbung dafür an, sich noch ein paar neue Räder jedweder Art zuzulegen. Wenn's dann einer tut, bekomme ich keinen Cent davon ab. Die Welt ist ungerecht... :cool:
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 620
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Velothon sucht bloggende Marken-Boschafter

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 08.12.2015, 07:17

Helmut hat geschrieben: ... HFS sehe ich u. a. als eine aufwendig gemachte Werbung dafür an, sich noch ein paar neue Räder jedweder Art zuzulegen. ...
Das ist aber nun eine ganz andere Baustelle, zumal sich das sogar wissenschaftlich objektivieren lässt.
Ein klugfer Kopf hat nämlich mal eine Formel aufgestellt mit der man ganz präzise errechnen kann, welches die optimale Anzahl von Rädern ist, die man besitzen sollte, und die ist = n+1
Dabei steht "n" für Anzahl der aktuell vorhandenen Räder. ;)
CGB
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 148
Registriert: 10.05.2011, 08:40
Wohnort: Hamburg

Re: Velothon sucht bloggende Marken-Boschafter

Beitragvon CGB » 08.12.2015, 10:23

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:Das ist aber nun eine ganz andere Baustelle, zumal sich das sogar wissenschaftlich objektivieren lässt.
Ein klugfer Kopf hat nämlich mal eine Formel aufgestellt mit der man ganz präzise errechnen kann, welches die optimale Anzahl von Rädern ist, die man besitzen sollte, und die ist = n+1
Dabei steht "n" für Anzahl der aktuell vorhandenen Räder. ;)
wobei hier eine grenze nach oben zumindest für den verheiraten bzw. sich in einer festen beziehung befindlichen personen klar definiert ist.

n = n +1 < s
n := anzahl der fahrräder
s := anzahl der fahrraäder welche eine beziehungsende hervorbringen

alternativ deutet ein kleine s jedoch auf den falschen partner hin ;-)
"Make it stiff and strong and you will never be wrong"
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 01.01.2016, 23:25

Die Ausschreibung ist erweitert worden von nur Velthon auf Cyclassics und Velothon. Oder hatte ich das übersehen?

http://www.velothon-majors.com/index.php?id=1935&L=1
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast