9. Sparkassen MünsterlandGiro (Bericht, Resultate + Video)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

9. Sparkassen MünsterlandGiro (Bericht, Resultate + Video)

Beitragvon Helmut » 04.10.2014, 01:44

Bild

Der 9. Sparkassen MünsterlandGiro war in vielerlei Hinsicht ein voller Erfolg für den Deutschen Radsport. Hier die wichtigsten Fakten:

- Es gab über 4.300 gemeldete Teilnehmer zu den Jedermannrennen.

- André Greipel gewann das Rennen der Profis. Der Rostocker setzte sich im Massensprint vor John Degenkolb durch.

- Tour-de-France-Direktor Christian Prudhomme ist einer Rückkehr der Frankreich-Rundfahrt nach Deutschland nicht abgeneigt.

Gefunden in der Extra-Ausgabe der Pressespiegel des BDR:

André Greipel gewinnt den 9. Münsterland Giro – vor John Degenkolb (Video)
http://www1.wdr.de/themen/sport/muenste ... ro100.html

Greipel schlägt Degenkolb im Sprint“ (mit Live-Ticker)
http://www.rad-net.de/nachrichten/spark ... 34205.html

Über 4 000 Jedermänner sind dabei
http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Coe ... phaere-pur

Es war auch der Tag des Jahresabschlussrennen des German Cycling Cups:

Deutsche Meisterin der „Jederfrauen“ wird Katharina Venjakob vom heimischen RSV Münster
http://www.wn.de/Lokalsport/Sport-Event ... ederfrauen

Deutsche Meister der „Jedermänner“ wird Marek Bosniatzki vom Team Bürstner-Dümo
http://www.challenge-magazin.com/cms/in ... 5&Itemid=1

Bild: Markus Stera
Zuletzt geändert von Helmut am 06.10.2014, 01:18, insgesamt 4-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 04.10.2014, 10:36

Gefunden hab ich ihn im Challenge Magazin, dabei steht er auf elfritzel.de, der wunderbare Bericht von Tino Mar über Erlebnisse mit seiner Reifenpanne und der folgender Aufholjagd.

http://elfritzel.de/trainingstagebuch-04-10-2014/
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
kmoorschlatt
Hobby-Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 11.05.2013, 09:40
Wohnort: bei Bremen
Kontaktdaten:

Großartige Veranstaltung

Beitragvon kmoorschlatt » 04.10.2014, 22:34

Der Münsterland Giro wird immer mehr zu meinem Lieblingsrennen. Am Start auf der Kurzdistanz von 70 km. Blauer Himmel, bis zu 22 Grad im Oktober. Mit dabei eine gehörige Portion Respekt, denn der Kurs sollte schwieriger und welliger als die letzten Jahre sein.

Etwa 20 km nach dem Start, die Steigung zum Longinusturm mit angeblich bis zu 15 % (war aber weniger). Bis zur Steigung hatte ich das Führungsfahrzeug weiter vorne teilweise noch im Blick. In der Steigung stockte das Feld teilweise, aufgrund des engen Weges. Der Berg war dann auch nicht so schlimm, wie befürchtet. Nach der Steigung war die Spitze zwar weg, aber es bildete sich eine gute Gruppe. Flott ging es über die weiteren Hügel und auf der langen Geraden zurück in Richtung Münster haben wir vorne in der Gruppe gut gekreiselt und uns in der Führungsarbeit abgewechselt. Hat man ja auch nicht immer so. Lag vielleicht daran, dass da einige der größeren Jedermann-Teams auch mit in der Gruppe vertreten waren. Und so waren wir dann gut 7 Minuten nach dem Sieger im Ziel. Ich zumindest auch mit einem breiten Grinsen im Gesicht und einem für mich klasse Schnitt: 39,7 km/h (1:45:47 Fahrzeit). So nah an die 40er Marke war ich noch nie.

Großes Lob an die Organisatoren: es lief alles reibungslos. Sogar die "Fehldrucke" der Startnummern (es waren alle mit Startblock B ausgezeichnet) konnte bei Abholung der Startunterlagen problemlos und völlig ohne Chaos behoben werden. Das schaffen auch nicht alle Rennveranstalter.

Hier ein Link mit einem Video von der neu im Rennen integrierten Steigung zum Longinusturm:

https://www.youtube.com/watch?v=sge68iBiYxE
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 05.10.2014, 02:24

Viele Bilder von Markus Stera vom Rennen finden sich hier:

https://www.facebook.com/media/set/?set ... 972&type=1
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
turbo32
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 221
Registriert: 24.10.2010, 21:22
Wohnort: Königin der Hanse

Beitragvon turbo32 » 07.10.2014, 12:43

Moin ,
ich war das erste mal dabei und hatte natürlich sau viel Glück mit dem Wetter .
Tolles rennen und nachher bei ner Bratwurst und nem Bier die Siegerehrung zu verfolgen mit sportlichen Gesprächen der vielen Bekannten war schon ein geiler Saisonabschluss .
Ich glaub ich bin wieder in Münster 2015 :)
SPASSSPORTLER
striker523
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 04.10.2010, 18:21
Kontaktdaten:

Beitragvon striker523 » 07.10.2014, 16:38

Hi,

die warmen spätsommerlichen Temperaturen waren für die Jedermänner, die Profis und alle Zuschauer einfach hervorragend.

Bild

Neben der Steigung am Longinusturm mussten alle Teilnehmer außer den 70 km-Fahrern auch noch den Daruper Berg mit 11 % Steigung (s. Foto) bezwingen.

Wie man aus den Ergebnissen ablesen kann, gab es in allen 3 Jedermann-Klassen wieder top-Ergebnisse mit Stundendurchschnitten von teilweise über 42 km/h. Wer neben den Ergebnissen aus den Jedermann-Rennen noch Fotos von dem Profirennen u.a. mit dem Siegerlächeln von André Greipel im Ziel sehen möchte, der klicke auf...

http://www.windsurf-schmidt.de/fr-muens ... o-2014.htm

striker523

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste