16. Vattenfall Cyclassics, Hamburg (Vorschau)

Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1141
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

16. Vattenfall Cyclassics, Hamburg (Vorschau)

Beitragvon Tribelix » 07.10.2010, 19:46

Dachte sie fallen nächstes Jahr für mich aus, Upsolut hat das ganze um eine Woche verschoben.
Statt wie angekündigt 14.08.2011 ,jetzt 21.08.2011

16. Vattenfall Cyclassics

Die 100ter wie immer ;)
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Tribala-Stine
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 321
Registriert: 23.05.2010, 15:15
Wohnort: Hamburg-Öjendorf

Beitragvon Tribala-Stine » 07.10.2010, 20:37

Cool - mal sehen ob dann der Trainer noch mit seinem Lehrling mithalten kann :) :) :) :) :D :) :) :) :)

Diesmal wird aufgestockt - würde auch die 100ter probieren :cool:


Stine :wink:
Treib Sport - oder du bleibst gesund!
Bild
Grinsekasper, UltraBike, Stoneman & Ostsee-IRONMAN finisher
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 07.10.2010, 22:34

Damit verschiebt sich automatisch die RTF Vor dem Weltcup mit auf den Sa. davor, also den 20.08.

Fragt sich, ob nun die RTF in Uetersen und Königslutter sowie in Hannover eine Woche vorrücken.

Wer es weiß, möge dieses Wissen bitte rauslassen.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 08.10.2010, 08:10

Supi, dann klappts ja doch mit dem M'Era am 13. und 14.08.2011 :D

Klaro, 100km werden angemeldet.
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Scotty62
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 285
Registriert: 22.02.2010, 23:45
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Scotty62 » 10.10.2010, 21:17

na dann bin doch doch auch wieder auf der 100er Runde dabei......
NORDIC BY NATURE
-------------------------
Gruß Scotty
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

Paris

Beitragvon Janibal » 11.10.2010, 10:18

Ich war noch niemals in Paris...

aber am 21. August wird auch das Geschichte sein. Hoffentlich. PBP.
St. Jan
Benutzeravatar
HotRod
Forums-Novize
Beiträge: 2
Registriert: 17.08.2010, 08:57
Wohnort: Nordhorn

Beitragvon HotRod » 13.10.2010, 12:47

Nach den 55km im letzten Jahr, nehme ich 2011 auch die 100er in Angriff :D

Nur Schade, dass Rad am Ring am selben WE stattfindet :mad:
Benutzeravatar
RobertM
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 434
Registriert: 04.05.2008, 00:28
Wohnort: Hamburg-Wellingsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon RobertM » 13.10.2010, 17:14

Würde mich auch freuen wieder teilzunehmen, aber das ist noch sehr ungewiss und steht nicht mal in den Sternen. Wäre auf der 100er dabei. Mein Ziel wie dieses Jahr, unter 3 Std. das Ziel erreichen.
Benutzeravatar
clemme
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 137
Registriert: 01.08.2006, 06:26
Wohnort: hamburg-lohbrügge

Beitragvon clemme » 13.10.2010, 18:23

..wow robert!

das nenne ich mal ein ziel! :D
mecklenburger seenrunde 2014
paris-roubaix 2010
e3 2010
wallonischer pfeil 2009
ronde van vlaanderen 2008
amstel gold 2007
styrkeproeven(troslo) 2006
vätternrundan 2005/2008
Benutzeravatar
RobertM
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 434
Registriert: 04.05.2008, 00:28
Wohnort: Hamburg-Wellingsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon RobertM » 13.10.2010, 19:27

Ich hab es ja knapp erreicht mit 3std 6min 14sec war ich im Ziel. Wäre sicherlich schneller gewesen, wenn man nicht uns am Hbf abgebremst hätte.

Edit sagt ich hab Bockmist geschrieben... ich meine natürlich mein Ziel ist es unter 3 std anzukommen.
Benutzeravatar
clemme
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 137
Registriert: 01.08.2006, 06:26
Wohnort: hamburg-lohbrügge

Beitragvon clemme » 13.10.2010, 20:14

hey robert

das ist ein ziel, das du mit deinem trainings-fleiß von diesem jahr auch schaffen wirst....

werde dich anfeuern und die daumen drücken.... ;)
mecklenburger seenrunde 2014
paris-roubaix 2010
e3 2010
wallonischer pfeil 2009
ronde van vlaanderen 2008
amstel gold 2007
styrkeproeven(troslo) 2006
vätternrundan 2005/2008
Benutzeravatar
Ledersattel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 357
Registriert: 09.03.2007, 20:02
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Ledersattel » 14.10.2010, 12:33

RobertM hat geschrieben: Mein Ziel wie dieses Jahr, unter 3 Std. das Ziel erreichen.
Na wie geht es Robert... Dann sind wir ja schon mal zu zweit!

Gruß
Ledersattel
TXU065
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 25
Registriert: 25.07.2010, 23:20

Beitragvon TXU065 » 17.10.2010, 06:40

Die Verschiebung ist sehr schade, da an dem Wochenende auch der Nürburgring wieder ruft.

Also 2011 Hamburg ohne mich... :Wein:
Benutzeravatar
Das Biest
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 134
Registriert: 21.07.2009, 16:09
Wohnort: Kuhkaff Schretstaken

Beitragvon Das Biest » 29.10.2010, 10:23

Auch blöd, dass an dem Tag die RTF in Bad Schwartau ist. :mad:
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 30.10.2010, 08:54

Das Biest hat geschrieben:Auch blöd, dass an dem Tag die RTF in Bad Schwartau ist. :mad:
Irrtum! Die ist am 22.05.!!!

Am 21.08. sind die Hannover City und Umland-RTF und die RTF in Schwerin.
In Schwerin wird am Sa. und So. RTF gefahren.
Zuletzt geändert von Helmut am 01.11.2010, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Das Biest
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 134
Registriert: 21.07.2009, 16:09
Wohnort: Kuhkaff Schretstaken

Beitragvon Das Biest » 01.11.2010, 10:58

Helmut hat geschrieben:
Das Biest hat geschrieben:Auch blöd, dass an dem Tag die RTF in Bad Schwartau ist. :mad:
Irrtum! Die ist am 22.05.!!!
Stimmt. Womit ich die Cyclassics mit dem Berlin Velothon verwechslet habe. Sorry!
Benutzeravatar
Superwosi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 649
Registriert: 19.05.2010, 23:27
Wohnort: Hamburg

100 unter 3 std

Beitragvon Superwosi » 05.11.2010, 11:46

... jawoll, auch mein Ziel. Die 3 Std werden 2011 geknackt... sowas von...

VORFREUDE
"Fahr im Training so viel oder wenig wie du willst. Aber fahr." (Eddy Merckx)
Benutzeravatar
der Volker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 177
Registriert: 16.07.2008, 15:52
Wohnort: Markranstädt
Kontaktdaten:

Anmeldestart

Beitragvon der Volker » 09.11.2010, 17:44

Moin Jedermänner,
moin Jedermädels!

Der Anmeldestart der Cyclassics ist am 11.01.2011!
Nicht verpassen. Ich freu´ mich auf das 100km Rennen :D ! Wir sehen uns !
Beste Grüße aus der Stadt am See
der Volker
Benutzeravatar
Racing Ralf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 133
Registriert: 11.08.2008, 07:41
Wohnort: Flachland
Kontaktdaten:

Beitragvon Racing Ralf » 25.11.2010, 12:46

Moin, moin,
hab erst jetzt in diesen Fred geguckt, da ich 2011 nicht mitfahren will.

Unsere RTF "N'Ossenpadd längs" (Uetersen) hat sich natürlich verschoben, auf den 25.09.2011.

Aber dass wisst ihr bestimmt schon alle.

Bis die Tage

Gruß

Ralf
Man muß schon ein wenig Spaß daran haben sich zu quälen
Benutzeravatar
Stevie
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 56
Registriert: 24.11.2010, 13:46
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Stevie » 25.11.2010, 14:27

Passt ja wirklich gut nächstes Jahr mit Urlaub/Schulferien - den gesamten Juli bin ich in Frankreich und kann schön trainieren.

Mein Ziel für die Cyclassics 2011 (wäre meine erste):

Anmelden (für die 100), Startplatz bekommen, mitmachen und gesund ankommen ... :Zwinkern:


Gruß, Stevie
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 718
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 22.12.2010, 21:49

Bei mir passt es inzwischen auch!

Startnummer 6601 schon fest gebucht :D

Viele Grüße aus NRW :wink:

Olaf
Benutzeravatar
Sonntagsfahrer
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 27
Registriert: 04.03.2009, 20:28
Wohnort: Bliedersdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Sonntagsfahrer » 23.12.2010, 11:59

An alle, die sich persönliche Top Zeiten als Ziel gesetzt haben. Schaut lieber, dass ihr ohne Sturz ins Ziel kommt. Aus eigener Erfahrung (2009) kann ich sagen, dass die Cyclassics auch lebensgefährlich sein können. Wenn zeitgleich eine RTF stattfindet, würde ich die RTF vorziehen. Alternativ kann man auch die Cyclassics als RTF fahren, aber wer will das schon :Weissnicht: .

Herzliche Grüße

Bernhard
Immer wieder aufstehen!
TXU065
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 25
Registriert: 25.07.2010, 23:20

Beitragvon TXU065 » 23.12.2010, 14:19

Ich habe bei den Cyclassics immer meine schnellsten Zeiten gefahren, sturzlos, eigentlich auch immer ohne Bedenken, es könne was passieren.

Auf RTFs habe ich mehrere heftige Stürze gesehen, die mir in Mark und Bein gingen.
Benutzeravatar
Sonntagsfahrer
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 27
Registriert: 04.03.2009, 20:28
Wohnort: Bliedersdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Sonntagsfahrer » 24.12.2010, 13:34

TXU065 hat geschrieben:Ich habe bei den Cyclassics immer meine schnellsten Zeiten gefahren, sturzlos, eigentlich auch immer ohne Bedenken, es könne was passieren.

Auf RTFs habe ich mehrere heftige Stürze gesehen, die mir in Mark und Bein gingen.
Bei den Cyclassics die persönlich besten Zeiten zu fahren liegt natürlich am Windschatten, den du sonst nie haben würdest NehNeh

Heftige Stürze bei RTFs sind doch eher selten, oder Gemeinde??

Grüße

Bernhard
Immer wieder aufstehen!
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 24.12.2010, 16:10

Lineup fürs M'Era ist scheiße, somit hätte ich auch ohne Terminverschiebung nix verpasst...

Also am 11.01. artig anmelden, 100km sollen es wieder sein, leider diesmal als Strohwitwer :sad:
Ob ich noch die eine oder andere Eule überzeugen kann :oops:

Meine 9. Teilnahme an dem wohl nur durch eine Hassliebe verbundenen Rennen :D
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 24.12.2010, 16:12

Sonntagsfahrer hat geschrieben:Heftige Stürze bei RTFs sind doch eher selten, oder Gemeinde??
Um das abzuwägen, müsste man die Dimensionen der verschiedenen Veranstaltungen berücksichtigen. Um auf 22.000 Teilnehmer zu kommen, braucht man etwa alle RTFs des Nordens. Vermutlich wird auch dann die Sturzbilanz für de Cyclassics ungünstiger ausfallen, weil da durchschnittlich in viel größeren Gruppen mit höheren Tempo gefahren wird, Stürze dadurch mehr Schaden anrichten.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
TXU065
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 25
Registriert: 25.07.2010, 23:20

Beitragvon TXU065 » 24.12.2010, 23:41

Sonntagsfahrer hat geschrieben:
TXU065 hat geschrieben:Ich habe bei den Cyclassics immer meine schnellsten Zeiten gefahren, sturzlos, eigentlich auch immer ohne Bedenken, es könne was passieren.

Auf RTFs habe ich mehrere heftige Stürze gesehen, die mir in Mark und Bein gingen.
Bei den Cyclassics die persönlich besten Zeiten zu fahren liegt natürlich am Windschatten, den du sonst nie haben würdest NehNeh

Heftige Stürze bei RTFs sind doch eher selten, oder Gemeinde??
Bei den letzten Cyclassics mussten wir uns nach und nach eine Gruppe zusammen fahren, um überhaupt auf ein Tempo zu kommen, erst Zweie, dann Dreie, Viere, dann läpperte es sich. Die schnelle Geschwindigkeit muss ja nicht unbedingt mit Windschatten zu tun haben, vielleicht eher mit Jungs und Mädels, die schnell fahren wollen.

Ich habe vor eineinhalb Jahren auf der Nordbremer RTF nach einem Sturz neben einem bewusstlosen Fahrer gesessen, der heftig aus dem Kopf blutete, erste Hilfe versucht und mir so meine Gedanken gemacht, ob man auf RTFs in großen Gruppen ist.

Vor einigen Monaten hier bei Hannover gab es so einen schweren Unfall bei einer RTF (okay, Autofahrer beteiligt), dass alles abgesperrt wurde. Bilder, die man nie wieder sehen will.

Klar gibt's bei den Cyclassics auch Stürze, auch heftige, aber die enorme Teilnehmerzahl wurde oben schon angesprochen. Beim 100er-Feld, wenn es aus Hamburg raus ist, wird doch fein links fix gefahren, rechts weiß man, dass was von hinten kommt, oder nicht?
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 25.12.2010, 10:22

Also meine Erfahrung nach nunmehr 8 Teilnahmen ist die, dass es eben Teilnehmer gibt, die noch nie in einer großen Gruppe geschweige denn in einem Feld gefahren sind und schon gar nicht mit 40km/h.

Dabei könnte es so einfach sein:
- geradeaus fahren
- Schulterblick vor dem Ausscheren
- einen schnellen Zug komplett vorbei lassen, bevor man sich ihm anschließt
- in Kurven so fahren, dass neben einem AUF BEIDEN SEITEN noch mind. ein Fahrer passt. SPUR HALTEN!!!

Stürze passieren, ja, leider. Aber ich denke, dass die in HH eher diskutiert werden, weil halt ein Riesenhaufen Fahrer auf unterschiedlichstem Leistungs- und Erfahrungsniveau mit ungewohnt hohem Tempo unterwegs ist. Das Ganze noch gewürzt mit einem Adrenalin- und Endorphincocktail im Hirn, was wohl ungefähr so wirkt, als hätte man auf einem Pantani-Heft geschlafen :cool:

Mein Tipp:
obige Tipps beherzigen :shock:

Und bei RTFs passieren Stürze aus den selben Gründen.
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Goschi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 506
Registriert: 26.09.2008, 19:39
Wohnort: Trittau

Ich möchte hir auch noch meinen Senf zugeben

Beitragvon Goschi » 29.12.2010, 14:56

Ganz klar jeder Sturz ist einer zuviel.
Ich kann nur jeden raten fahrt so oft es geht in größeren Gruppen,
damit ihr ein Gefühl dafür bekommt.
Ich bin die Cycsassics bis jetzt 9 mal gefahren und teu teu teu
immer ohne Sturz.
Das beste Mittel ist einfach üben üben üben
Cyclocross-Hamburg
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

Gefahr

Beitragvon Janibal » 29.12.2010, 15:52

Ach cyclassics,
ich bin der Meinung, das die Gefahr nicht kalkulierbar ist, da hilft kein üben und auch keine Vorsicht. Ich bin da 12x Gefahren und habe übelst viel Blut gesehen. Meistens schon einige Zeit vor mir passiert und die Rettungsdecke lag schon um die gekrümmten Körper.

Wo es am meisten Blut gab, war immer um Schenefeld herum auf der 155er Strecke. Hier läßt die Kraft bei den Meisten nach.

200x hat der Typ vor mir sich eine Banane aus dem Trikot geholt und hat die nicht mit einer Hand geöffnet bekommen. Also Banane zur anderen Hand an den Lenker und schon gings zur Bodenprobe. Da Fleisch schlechter auf Asphalt rutscht, als Metall oder Kohle, hat der Typ sein Rad um sich gedreht, liegend. Ich hab sein Hinterrad schon vor meinen Vorderrad gehabt und in dem Moment dreht er sich weiter und macht mir den Weg frei. Ich bin glücklicher Weise auch zur richtigen Seite ausgewichen.

Anders mal fädelt ein Typ schräg rechts vor mir zwischen Asphalt und Grasnabe ein. Schafft es aber da rauszukommen und fährt eine Welle zu meiner Seite, was meinen Vordermann fast umhaut. Zu meinen Glück bricht seinen Vorderradgabel durch zu starkes einlenken bei 40kmh und er fliegt in Richtung Grasnabe.

Das geht alles so schnell, da gibts kein hätte und wenn. Solch Stürze habe ich auch nur bei den Cyclassics oder in Berlin gesehen.

Mein Tip, nicht auf Zeit fahren, vorne links oder alleine Fahren, volle Straßenbreite nutzen, genung Essen und Trinken und immer das Gefühl haben, ich kann das auch alleine. Auch hat Dirksen1 recht, nur bei Unterzuckerung und Pantaniheften ist das mit dem Denken noch schwerer als sonst...

Was einen Start noch entgegensteht ist die Frage der Versicherung. Wenn du im Bett liegst, haste Dreifachschutz, der erlischt sofort nach dem Startschuß und wenn es hoch kommt, ist der dann bei 0,5.

Ich würde mich freuen, alle gesund wiederzusehen...
St. Jan
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 29.12.2010, 17:46

puh, Janibal, jetzt hast Du mir aber einen Schrecken eingejagt.

Also, auf der flachen Münsterlandstrecke im letzten Jahr habe ich es auch andauernd krachen gehört, es liegt einfach auch daran, dass bei den Flachrennen einerseits Geschwindigkeit gemacht wird und andererseits eine natürliche Auslese oder ein Entzerren des Feldes durch "Berge" oder "Hügel" fehlt.

Ich bin in diesem Jahr das erste Mal in Hamburg gefahren und muss sagen, dass ich das Verhalten auf der langen Strecke besser als gedacht fand.

Nur zwei Sachen sind mir aufgefallen:

dass Flaschen verlorengehen ist schon arg, dann aber versuchen zu wollen, diese wieder aufzusammeln, ist schon Wahnsinn.

Und das Gemecker über die Anfänger, die nicht fahren können. Mag ja durchaus sein, wie Goschi schon geschrieben hat, üben, üben, üben (ich habe hier den unschätzbaren Vorteil, dass ich oft mit Ulrike fahr und dann schon geradezu instinktiv regelmäßig zurückblicke). Aber es waren zumindest auf meiner Höhe nicht die Anfänger, die für Unruhe und Gefährdungen sorgten, sondern die "Halbprofis". Kommen von hinten an, links geht nichts mehr, diagonal durch die Gruppe, hier ein Tackling, da ein Tackling, dann rechts überholt, knapp auf der Grasnarbe, dann das ganze Spiel retour, wieder diagonal nur die Gruppe.....Was das soll, weiß ich beim besten Willen nicht.

Konkursus
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 31.12.2010, 01:43

Wow, nun hat auch der ADFC die Jedermann-Szene entdeckt! Was man eigentlich vom Radsportverband erwartet, kommt nun vom ADFC, ein Themenabend über "Meine ersten Cyclassics". Siehe

http://www.hamburg.adfc.de/aktuell/aktu ... yclassics/
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
RobertM
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 434
Registriert: 04.05.2008, 00:28
Wohnort: Hamburg-Wellingsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon RobertM » 10.01.2011, 13:19

Morgen ist es soweit, die ersten Anmeldungen werden über die Bühne gehen. In älteren Freds war ja mal im Gespräch über eine "Team" Bezeichnung und da wir ja nun fast alle über unserer ganz persönliches HFS-Trikot verfügen, wollte ich nochmal an dieser Stelle den Stein ins Rollen bringen.


Gruß
Robert
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1141
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 10.01.2011, 14:15

RobertM hat geschrieben:Morgen ist es soweit, die ersten Anmeldungen werden über die Bühne gehen. In älteren Freds war ja mal im Gespräch über eine "Team" Bezeichnung und da wir ja nun fast alle über unserer ganz persönliches HFS-Trikot verfügen, wollte ich nochmal an dieser Stelle den Stein ins Rollen bringen.


Gruß
Robert
Hallo Robert guckst du hier http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=3365
Zuletzt geändert von Tribelix am 10.01.2011, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
RobertM
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 434
Registriert: 04.05.2008, 00:28
Wohnort: Hamburg-Wellingsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon RobertM » 10.01.2011, 14:22

Oh, wie konnte ich das nur übersehen :mad:
Henry_Wilt
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 10.01.2011, 19:29

Strecke

Beitragvon Henry_Wilt » 10.01.2011, 19:35

Ist eigentlich schon jemanden aufgefallen das dieses Jahr gegen den Uhrzeigersinn gefahren wird?

Also für mich ist das der Grund um dieses Jahr die 100'er Runde zu fahren.
Schön die Köhlbrandbrücke auf den ersten 20km und dann im geschlossenen Feld in den Ehestorfer Heuweg reinrauschen das wird sicherlich klasse.
So wird die Strecke etwas selektiver und auch interessanter finde ich.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: Strecke

Beitragvon Heimfelder Dirk » 10.01.2011, 19:55

Henry_Wilt hat geschrieben:Ist eigentlich schon jemanden aufgefallen das dieses Jahr gegen den Uhrzeigersinn gefahren wird?
Das ist ja mal ne schöne Abwechslung! Meine Schwester wird sich freuen, dann braucht sie mit der Familie nicht so früh aus dem Haus um mich auf der Winsener Straße in Harburg zu sehen! ;-)
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1141
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 10.01.2011, 20:06

Das ist ja abgefahren, wäre ich nie drüber gestolpert :shock:
http://www.vattenfall-cyclassics.de/vc1 ... 241f7c78ff

Guter Tipp ;)
Bergab hol ich von hinten auf :HaHa:
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Athen83

Re: Strecke

Beitragvon Athen83 » 10.01.2011, 21:08

Henry_Wilt hat geschrieben:Ist eigentlich schon jemanden aufgefallen das dieses Jahr gegen den Uhrzeigersinn gefahren wird?

Also für mich ist das der Grund um dieses Jahr die 100'er Runde zu fahren.
Schön die Köhlbrandbrücke auf den ersten 20km und dann im geschlossenen Feld in den Ehestorfer Heuweg reinrauschen das wird sicherlich klasse.
So wird die Strecke etwas selektiver und auch interessanter finde ich.
Moin,

ich will ja nicht den Spielverderber spielen, aber mein erster Gedanke war: "Die sind verrückt" Im vollen Pulk - und alle nach dem Start noch heiß - mit Tempo 60 auf ne 180-Grad-Kurve zu und an der Seite nur Begrenzungsmauern. Für meine Begriffe ist das viel zu riskant und Stürze an der Stelle werden definitiv passieren. Mich würden dazu auch andere Meinungen interessieren, ob ich vielleicht nur zu ängstlich bin. Denn aufgrund dieser Tatsache überlege ich mir schon, ob ich überhaupt mitfahre.

Gruß Detlef
Benutzeravatar
VeloC
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 429
Registriert: 05.10.2010, 13:55
Wohnort: Duisburg

Beitragvon VeloC » 10.01.2011, 21:22

Eigentlich zähle ich mich auch eher zu den Ängstlichen, aber die Abfahrt von der Brücke macht mir weniger Sorgen. Normalerweise ist das Feld in dem Bereich schon aufgelockert genug, um da ordentlich runterzukommen. In der alten Richtung gelangte man zu dem Zeitpunkt doch auf diese steile Brücke nach Harburg rein, wo immer tonnenweise verlorene Flaschen auf der Fahrbahn lagen. Wenn wir das bislang überlebt haben...

Oh, wie freue ich mich auf Ehestorf, dann geht es (fast) nur noch abwärts! :D
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 718
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 10.01.2011, 22:15

Anfangs wurde die Südschleife auch über den Köhlbrand angefahren. Wurde dann aber rausgenommen weil zu viele an der Rampe gescheitert sind und absteigen mussten :(

Mache mir da keine Sorgen, bis auf die Brücke hat sich das Feld schon auseinander gezogen.

Zusätzlich fällt die ewig lange Rampe (geht auf der Veddel los) ja schon fast unter "psychologische Folter" (wie Gegenwind in Ostfriesland) ;)

Viele Grüße

Olaf
Benutzeravatar
rozzzloeffel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 301
Registriert: 06.08.2010, 15:53
Wohnort: PI

Beitragvon rozzzloeffel » 11.01.2011, 00:51

so, für die 100 km angemeldet. habe ein wenig sorge wg. der umgekehrten Kö-Abfahrt.
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 11.01.2011, 06:35

Angemeldet, 100km,

Helmuts Fahrrad Seiten

als Teamname verwendet...

@mad.mat, BriMore usw.: es ist mir eine Ehre und natürlich auch Ehrensache, mit euch gemeinsam zu fahren .-)
Ich hoffe,das bleibt nicht unsere einzige gemeinsame Tour dieses Jahr :wink:
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Schnuffi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 468
Registriert: 13.11.2009, 21:38
Wohnort: Lüneburger Heide

:-)

Beitragvon Schnuffi » 11.01.2011, 12:30

Angemeldet, 155km 8)

:wink:
Wenn Du schneller fährst brauchst Du Dich nicht so lange anzustrengen :mrgreen:
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 621
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 11.01.2011, 13:22

VeloC hat geschrieben:... aber die Abfahrt von der Brücke macht mir weniger Sorgen. Normalerweise ist das Feld in dem Bereich schon aufgelockert genug, um da ordentlich runterzukommen.
Sorry, aber so kurz hinterm Start ist noch nix aufgelockert, die ersten Startblöcke kommen da mit voller 500er Stärke an!

Bei den ersten Cyclassics (damals 1.600 Teilnehmer auf beiden Strecken!) ging es erst auf der kleinen Runde durch die Stadt und dann auf die lange Runde über die Brücke: Das war einigermaßen aufgelockert und trotzdem wurde es dann unten in der Rechtskurve mehr als brenzlig. Scheint bei Upsolut wohl keine überlebenden Zeitzeugen mehr zu geben, sonst wären sie wohl kaum auf diese Schnapsidee gekommen. Ich prophezeie mal: 2012 wird wieder anders herum über die Brücke gefahren.
Athen83

Beitragvon Athen83 » 11.01.2011, 14:55

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:... so kurz hinterm Start ist noch nix aufgelockert, die ersten Startblöcke kommen da mit voller 500er Stärke an!

Bei den ersten Cyclassics (damals 1.600 Teilnehmer auf beiden Strecken!) ging es erst auf der kleinen Runde durch die Stadt und dann auf die lange Runde über die Brücke: Das war einigermaßen aufgelockert und trotzdem wurde es dann unter in der Rechtskurve mehr als brenzlig. Scheint bei Upsolut wohl keine überlebenden Zeitzeugen mehr zu geben, sonst wären sie wohl kaum auf diese Schnapsidee gekommen. Ich prophezeie mal: 2012 wird wieder anders herum über die Brücke gefahren.
Hallo Don,

genauso stelle ich mir das nämlich auch vor; Kurvenfahrten bei hohem Tempo sind ja auch nicht jedermanns Sache. Was ist Deine Konsequenz daraus? Fährst Du mit oder besser nicht?

Ich bin reichlich unentschlossen....
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 718
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 11.01.2011, 15:12

Ob jemand mitfährt muss er schon für sich entscheiden, das kann kein anderer übernehmen!

Viel gefährlicher sind die langen Geraden wie auf der 55er Strecke, da werden hohe Geschwindigkeiten gefahren und es passieren auch die meisten Stürze. Besonderes Highlight auf der 55er ist da ja jedes Jahr die Landtraße Richtung Nordwesten.

Die Köhlbrandbrücke ist da eher eine Bremse und durch die engere Abfahrt auch nicht so extrem schnell wie z. B. die lange Abfahrt auf der Südschleife!

Ich bin auf jeden Fall wieder dabei und werde auch 2012 wieder starten. Egal wie rum die Schleife gefahren wird!
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 975
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bad Sooden Allendorf

Abbiegen

Beitragvon Janibal » 11.01.2011, 15:22

Ich glaube, das die meisten Umfaller da passieren, wo seit Jahren links nach Wilhelmsburg abgebogen wurde. Die wenigsten haben bis jetzt gemerkt, das es anders herum geht und so werden sie schön alle nach links wollen.

Mal ein Wettbüro aufmachen...
St. Jan
Benutzeravatar
VeloC
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 429
Registriert: 05.10.2010, 13:55
Wohnort: Duisburg

Beitragvon VeloC » 11.01.2011, 16:26

Kann man nur hoffen, dass die alle brav die heutige Mail von Upsolut gelesen haben. Da steht was von "erstmals gegen den Uhrzeigersinn". Obwohl, bei einigen kann man nicht sicher sein, ob die wissen, was "Uhrzeigersinn" heißt. :roll:

Ich bin auch gemeldet!
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 718
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 11.01.2011, 18:36

So, bin jetzt auch angemeldet für die 100er (2011 mal in der anderen Richtung) :wink:

Gruß Olaf


P.S. Ganz ehrlich, wer hat sich denn für den Frauenstartblock angemeldet 8)
Benutzeravatar
der Volker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 177
Registriert: 16.07.2008, 15:52
Wohnort: Markranstädt
Kontaktdaten:

Beitragvon der Volker » 11.01.2011, 22:51

Moin,
angemeldet ist! Natürlich die 100 km Strecke! Als Cyclassics Neuling werd ich wohl das Feld von hinten her aufrollen müssen. Sei´s d´rum! Teamorder ist wie bei jedem Rennen: Spass haben und sturzfrei zu finishen :wink: !
Bis danne in Hamburg, wir sehen uns!
Ich freu mich schon heute drauf :D

Der Volker aus der Stadt am See
Benutzeravatar
Ledersattel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 357
Registriert: 09.03.2007, 20:02
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Ledersattel » 12.01.2011, 13:26

Moin liebe Leute,

bin auch angemeldet, 100 km Strecke.

Gruß
Ledersattel
Zuletzt geändert von Ledersattel am 10.08.2011, 14:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
dermitdemradfährt
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 28
Registriert: 21.04.2006, 13:02
Wohnort: Lower Saxony Asendorf

Beitragvon dermitdemradfährt » 12.01.2011, 14:34

Hallo Biker,

auch ich bin auf der 100er Runde wieder mit dabei.
Es wird sicherlich spannend die Runde gegen den Uhrzeigersinn zu fahren. Obwohl da auch einige haarige Passagen bei sind. :!:

Ich halte es da wie Volker - Spaß haben und sturzfrei finishen.

Gruß
dermitdemradfährt
"Wenn Du glaubst, Du hättest die Dinge unter Kontrolle, fährst Du definitiv nicht schnell genug."
Benutzeravatar
papavonbikerfriendnils
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 69
Registriert: 21.02.2008, 21:05
Wohnort: Hamburg-Eißendorf

Beitragvon papavonbikerfriendnils » 12.01.2011, 17:10

So, Nils und ich haben uns auch für die 100 km entgegen den Uhrzeigersinn angemeldet.

Gruß
Norbert
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 12.01.2011, 22:56

Ich hab mir das heute mal von upsolut am Telefon erklären lassen, woher der Richtungswechsel resultiert. Man wollte den Leuten nach den vielen Jahren einfach mal etwas Abwechselung bieten. Die Route zu ändern, ist kaum möglich, da es einerseits an durchgängig vorhandenen Alternativen fehlt und diese auch nur sehr schwer mit den Behörden zu verhandeln wären. Relativ einfach durch zu bekommen war es, die Strecke einfach um zu drehen, weil die Verkehrsbehinderung unterm Strich die gleiche ist, nur in anderer Reihenfolge.

Der Gefahren, die z. B. die nun als Kurve verlaufende Abfahrt von der Köhlbrandbrücke mit sich bringt, ist man sich bewusst. Man wird mit entsprechender Sicherung der Strecke und Streckenposten darauf reagieren. Ich bin davon überzeugt, dass upsolut uns auch dort den gewohnt hohen Sicherheitsstandard bieten wird. Im übrigen kann man diese Abfahrt komplett frühzeitig einsehen, anders als einige z. B. bei der Tour d'Energie.

Die geänderte Fahrtrichtung gilt selbstverständlich auch für die Profis. Die Strecke kann nur in eine Richtung hergerichtet werden. Nicht drehen ließ sich deshalb die Nordschleife. Wer will schon sehen, wie die Profis den Waseberg runterfahren?

Neuer sportlicher Leiter und erneut Teilnehmer bei den Jedermännern ist Erik Zabel. Erstmals gibt es einen Frauen-Startblock und eine Frauen-Teamwertung. Informationen dazu finden sich in der Ausschreibung.

In nur einem Tag gingen übrigens bereits 11.000 der 22.000 Startplätze weg. Die Cyclassics werden so sicherlich wieder der Höhepunkt der Radsportsaison im Norden und weit drumherum. Ich werde wieder die 155 km fahren, freue mich auf die freie Sicht von oben auf die Containerterminals.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 518
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 13.01.2011, 09:40

Schade bei der Streckenänderung ist nur, dass man sich selbst nicht mehr so eins zu eins mit dem Vorjahr vergleichen kann, ansonsten finde ich es o.k.
Benutzeravatar
papavonbikerfriendnils
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 69
Registriert: 21.02.2008, 21:05
Wohnort: Hamburg-Eißendorf

Beitragvon papavonbikerfriendnils » 13.01.2011, 14:01

Ich finde die andere Richtung garnicht so schlecht. Die Richtung hat auch ihre Reize. Die Abfahrt Langenrehm und Emmetal muss man nun hoch. Noch besser würde ich es finden, wenn anstatt Emmetal in den Rehwechsel/Auf den Schwarzen Bergen gefahren wird (wie bei der RTF Elbe-Classic), dann hätten die Jedermänner auch einen kleinen Waseberg. Die Profis können ja gerne Emmetal hochrasen :)
Das hätte dann auch ein wenig Eppsteiner Schulberg-Feeling :D (haben sie ja leider aus der Strecke vom Eschborn-Frankfurt genommen).

Gruß
Norbert
Benutzeravatar
RobertM
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 434
Registriert: 04.05.2008, 00:28
Wohnort: Hamburg-Wellingsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon RobertM » 13.01.2011, 16:55

So meine Anmeldung ist nun auch raus. Bei dem starken Andrang sollte man nicht zu lange warten. Was mich am meisten freut, dass ich nun dieses Jahr direkt aus Hamburg anfahren kann, da ich ab 1.2. hier arbeiten werde.


Gruß Robert
Benutzeravatar
VeloC
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 429
Registriert: 05.10.2010, 13:55
Wohnort: Duisburg

Beitragvon VeloC » 13.01.2011, 20:46

Helmut hat geschrieben:Erstmals gibt es einen Frauen-Startblock und eine Frauen-Teamwertung.
Als ich in der Anmeldung die Ankreuzmöglichkeit sah "Ich möchte als Frau aus dem Frauenstartblock starten [x]" kam mir spontan dieses Bild in den Sinn. Leider konnte ich meine männlichen Kollegen nicht wirklich dafür begeistern. :cool:
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 13.01.2011, 22:14

VeloC hat geschrieben:Als ich in der Anmeldung die Ankreuzmöglichkeit sah "Ich möchte als Frau aus dem Frauenstartblock starten [x]" kam mir spontan dieses Bild in den Sinn.
Ja, deutsche Sprache - schwere Sprache. Es sollte wohl heißen, "Ich als Frau möchte..."
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
der Gregor
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 50
Registriert: 14.01.2011, 06:43
Kontaktdaten:

Anfänger-Frage

Beitragvon der Gregor » 14.01.2011, 07:05

Moin moin!

Bin zum ersten mal dabei und habe die 'Kurz-Strecke' gewählt.

Meine Frage: Wie kommt mein Rad zum Start ? ? ? :sad:

Mit den Öffentlichen? Mit zwei Rädern pro Wagon? Mit dem Auto? Und wo parken?
Oder muss ich tatsächlich angestrampelt kommen? :Radler:

Viel Erfolg Euch allen!!! Pokalhoch

Gregor
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 718
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 14.01.2011, 08:42

Antwort: Am besten auf den zwei eigenen Rädern. 8)

Hamburg ist an diesem Sonntag für Radfahrer reserviert und es ist auch die schnellste Verbindung!

Die Bahnen sind meist schon mit Radsportlern voll und entsprechend eng wird es auch in den Zügen!

Viele Grüße

Olaf
Benutzeravatar
der Gregor
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 50
Registriert: 14.01.2011, 06:43
Kontaktdaten:

Beitragvon der Gregor » 14.01.2011, 08:52

Hallo!

Vielen Dank für die schnelle Antwort! :zwinkern:
olaf hat geschrieben:Antwort: Am besten auf den zwei eigenen Rädern 8)

Ich hatte es befürchtet! :kapitulieren:

Dann komme ich also auch fast auf 100 km Gesamt-Strecke. :swingen-2:

Gregor
Benutzeravatar
duerckheimer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 101
Registriert: 26.05.2009, 12:56
Wohnort: Quickborn
Kontaktdaten:

Beitragvon duerckheimer » 14.01.2011, 16:12

Das kommt ja darauf an von wo du kommst...

Ich komme aus dem Norden mit dem Auto und habe bis jetzt immer einen Parkplatz in der Nähe der Hallerstraße gefunden...
Sind dann ein paar Minuten zum Rollen (es geht ja leicht abwärts) und zum Wegkommen auch ideal... nach dem Rennen in die U1 und zwei Stationen fahren.

Auch in diesem Jahr werde ich das wieder so machen. :OK:
Gruß
Björn
Benutzeravatar
Schnuffi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 468
Registriert: 13.11.2009, 21:38
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Anfänger-Frage

Beitragvon Schnuffi » 14.01.2011, 16:33

der Gregor hat geschrieben: Meine Frage: Wie kommt mein Rad zum Start ? ? ? :sad:
Aus Richtung Süden kommend (wie ich) kann man ganz gut in der City Süd parken, von da aus sinds vielleicht 2 km bis zum Hauptbahnhof.
Kannst Dich schon mal warmfahren auf dem Weg zum Start.

:wink:
Wenn Du schneller fährst brauchst Du Dich nicht so lange anzustrengen :mrgreen:
Benutzeravatar
der Gregor
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 50
Registriert: 14.01.2011, 06:43
Kontaktdaten:

Beitragvon der Gregor » 14.01.2011, 18:21

Moin!
duerckheimer hat geschrieben:Das kommt ja darauf an von wo du kommst...
Aus dem Nord-Osten, aus Ahrensburg. :Zwinkern:

Ich werde schon irgendwie hin kommen. Hätte ja dann eine prima Ausrede, wegen des schlechten Ergebnisses: "Ich war noch geschafft von der Hinfahrt und habe mich noch für die Rückfahrt geschont!" :Aetsch:

(Der (oder das) schicke Avatar ist kein Scherz, sondern tatsächlich mein schönes (fast neues) Radel --> Also, keine (zeitmäßige) Gefahr für Euch. - Ich strampel schön hinter Euch her. :Radler:

Gregor :D

(Ich musste einfach den schönsten Eurer Smilies auch noch unterbringen. Und wenn es halt hinter meinem Namen ist ... )
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 14.01.2011, 20:18

der Gregor hat geschrieben:Moin!
duerckheimer hat geschrieben:Das kommt ja darauf an von wo du kommst...
Aus dem Nord-Osten, aus Ahrensburg.
Dann ist doch der Fall klar. Mit dem Regionalzug nach HH. Der Eilbek und Wandse folgend, dann durch's Tunneltal fahrend mit dem Rad zurück.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Athen83

Beitragvon Athen83 » 17.01.2011, 11:13

Helmut hat geschrieben:Der Gefahren, die z. B. die nun als Kurve verlaufende Abfahrt von der Köhlbrandbrücke mit sich bringt, ist man sich bewusst. Man wird mit entsprechender Sicherung der Strecke und Streckenposten darauf reagieren. Ich bin davon überzeugt, dass upsolut uns auch dort den gewohnt hohen Sicherheitsstandard bieten wird. Im übrigen kann man diese Abfahrt komplett frühzeitig einsehen, anders als einige z. B. bei der Tour d'Energie.
.
Hallo,

danke für das Nachhaken. Das lässt mich zumindest etwas sicherer an die Sache rangehen und ich habe mich auch angemeldet. Wenn ich schon letztes Jahr bei meiner ersten Teilnahme mit Speichenbruch nach 91 km ausgeschieden bin, will ich wenigstens diesmal diese sch... Ziellinie überqueren. 8)
Benutzeravatar
Caveman
Hobby-Schreiber
Beiträge: 5
Registriert: 16.09.2010, 09:02

Beitragvon Caveman » 17.01.2011, 12:27

Angemeldet bin ich nun auch. Letztes Jahr war mein erstes Rennen. War supergeil! Ich hoffe ich bekomme spontan auch frei. Ich hatte eigentlich schon genehmigten Urlaub für den 14.
Rene_auf_100
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 26
Registriert: 30.04.2007, 22:52

Aufgeregtheit

Beitragvon Rene_auf_100 » 17.01.2011, 14:11

Hallo, gut das ich nicht vorn im großen Feld fahre, sondern hinten allein im Wind. Somit kann ich schön links auf der 155er fahren und die langsamen gemächlich überholen. Freue mich auf meine erste 155er und werden wohl zeitweise mal unsere Mädchen scheuchen :D .
Gruss René

Riderman Finisher
3 Tage 200 km 1.900 Hm
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Beitragvon Mirco » 17.01.2011, 16:59

Moin

Habe mich gestern auch mal für die 100km angemeldet und hoffe, dass ich noch einen Startplatz ergattert habe.

Da ich ein Neuling bin, werde ich mich wohl auch in den hinteren Startblock einreihen müssen. In anbetracht meiner zu erwartenden Durchschnittsgeschwindigkeit ist das sicherlich auch nicht so verkehrt.

Meine Ziele für die Veranstaltung werden dann wie folgt aussehen:

1. den Startblock bzw. den Start nicht verpassen
2. nette Leute kennenlernen
3. Spaß haben
4. irgendwie gesund ins Ziel ankommen
5. naja, wenn möglich bei einem Schnitt von so ca. 29km/h bleiben

Gruß

Mirco ;-)
Benutzeravatar
VeloC
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 429
Registriert: 05.10.2010, 13:55
Wohnort: Duisburg

Beitragvon VeloC » 17.01.2011, 17:14

Mirco hat geschrieben:wenn möglich bei einem Schnitt von so ca. 29km/h bleiben
Das wirst du locker überbieten. Wenn man noch nie ein Rennen auf gesperrter Strecke gefahren ist, kann man sich gar nicht vorstellen, wie lange man seinen Schnitt so hoch halten kann. Keine roten Ampeln, keine über den Weg gespannten Hundeleinen etc. Einen 29er Schnitt habe ich bei meinem allerersten Start auf einem 18 kg-Tourenrad mit 7-Gang-Nabenschaltung noch hingekriegt. ;)
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Beitragvon Mirco » 17.01.2011, 18:02

Moin

Naja, die 29 km/h waren ja auch nur eine Annahme inkl. der vielleicht 2 Verpflegungspausen, die ja in der Gesamtzeit und somit im Durchschnittstempo mit einbezogen werden. Im Normalfall liegt mein Schnitt so bei ca 31 km/h.

Gruß

Mirco
Henry_Wilt
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 10.01.2011, 19:29

Beitragvon Henry_Wilt » 17.01.2011, 18:58

Mirco hat geschrieben:Naja, die 29 km/h waren ja auch nur eine Annahme inkl. der vielleicht 2 Verpflegungspausen, die ja in der Gesamtzeit und somit im Durchschnittstempo mit einbezogen werden. Im Normalfall liegt mein Schnitt so bei ca 31 km/h.
Auf den 100 km reichen 2 Flaschen und wenn es unbedingt sein muss 1 Gel oder 1 Riegel. Anhalten braucht man da sicher nicht.

Ohne Pause sollte sein Schitt von 35 km/h möglich sein. Auch wenn die Runde dieses Jahr gegen den Uhrzeigersinn gefahren wird.
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Beitragvon Mirco » 17.01.2011, 19:27

Moin

Naja, ich habe ja noch 8 Monate Zeit, mir mal eine 2. Flasche zu kaufen und etwas an meinen Durchschnitt zu arbeiten :)

Gruß

Mirco
Henry_Wilt
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 10.01.2011, 19:29

Beitragvon Henry_Wilt » 17.01.2011, 20:12

Eine Flasche ist doch in dem Beutel mit den Startunterlagen drin.
So kommt man über die Jahre auch zu einer hübschen Sammlung.

Eine zweite Flasche ist aber trotzdem eine gute Idee, kann nicht schaden. Die Tage werden ja irgendwann wieder länger und dem entsprechend werden die Touren länger. Da wäre das blöd wenn einem die Getränke ausgehen.

Den Durchschnitt erreicht man bei den Jedermannrennen über die Gruppen. Gerade hier in HH mit dem riesen Starterfeld hat man auf den 100km fast keine Chance alleine im Wind zu stehen. Ausser man startet sehr weit vorn.

Es ist quasi ein großes Mannschaftszeitfahren über das diese Durchschnittsgeschwindigkeiten erreicht werden. Um das mal Überspitzt darzustellen.
Benutzeravatar
Der Kran
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 64
Registriert: 25.05.2006, 09:19
Wohnort: Stelle

Flasche bezahlt

Beitragvon Der Kran » 17.01.2011, 23:45

Ich habe meine Flasche schon bezahlt ;) diesmal hat Upsolut zügig abgebucht.

Ich sage lieber nicht, wie viele Flaschen ich für die 155iger Sonntagsfahrt ohne Stopps mitführe - gibt bloß wieder Gemecker. :wink:

Mal anders herum durch Hamburgs Süden wird bestimmt lustig; so kann man die Landschaft rechts und links von Ehestorfer Heuweg mal richtig genießen - ist sonst ja nur so vorbei geflogen. Ich werd dieses Teilstück sicherlich vorher mal in Angriff nehmen.

Spontan fallen mir noch zwei Stellen ein, an denen man sicherlich besonders aufmerksam sein sollte, da sie beim Links-Kurs am Ende von Gefällstrecken liegen: Links-Abbiegung in Dierkshausen und der Kreisel in Jesteburg.
Benutzeravatar
dermitdemradfährt
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 28
Registriert: 21.04.2006, 13:02
Wohnort: Lower Saxony Asendorf

Beitragvon dermitdemradfährt » 18.01.2011, 08:58

Ich kann dem Kran nur beipflichten.

an beiden Passagen kommen die Freaks mit weit über 50 km/h den Berg runter. In Dierkshausen kommt vor dem Linksabbieger noch eine Fußgänger-Sprunginsel und in Jesteburg liegt der Kreisel nicht mittig sondern etwas nach rechts versetzt (kürzere Strecke), deshalb werden alle versuchen rechts zu fahren.

In den letzten Jahren waren dies schon Gefahrenpunkte und jetzt fliegen da alle mit Karacho an. Da muss ein großes Hinweisschild stehen "SLOW". :Radler:
"Wenn Du glaubst, Du hättest die Dinge unter Kontrolle, fährst Du definitiv nicht schnell genug."
Henry_Wilt
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 10.01.2011, 19:29

Beitragvon Henry_Wilt » 18.01.2011, 08:59

Den Ehestorfer Heuweg kann man zumindest für ein kleines Stück bei der Elbe Classic fahren. Oder eben einfach mal so in die eigene Runde einbauen.

Dirkshausen wird besonders eng durch die Verkehrsinsel vor der Abbiegung, eventuell hilft es aber, dass es vorher recht lang bergauf geht. Nicht besonders stark, aber es kann reichen, um die Felder lang zu ziehen.

Jesteburg kann dagegen richtig haarig werden. Bei meinen bisherigen Cyclassics (im Uhrzeigersinn) bin ich immer rechts um den Kreisel gefahren. Links macht die Kurve zum Ende zu und irgendwie war es dort für mein Gefühl immer zu voll.

Ich denke, dass man das Stück von der Seehafenbrücke runter und in der darauf folgenden Links Abbiegung sehr konzentriert fahren sollte. Dort warten Erfahrungsgemäß fürchterliche Spurrinnen, nicht umsonst gehen da jedes Jahr die Trinkflaschen fliegen. Allerdings mit etwas Glück sind die Felder da schon klein und übersichtlich.
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Beitragvon Mirco » 31.01.2011, 17:28

Moin

Hat jemand ne Ahnung, wann mal das Geld abgebucht wird?

Gruß

Mirco
Benutzeravatar
der Gregor
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 50
Registriert: 14.01.2011, 06:43
Kontaktdaten:

Beitragvon der Gregor » 01.02.2011, 06:48

Moin!
Mirco hat geschrieben:Hat jemand ne Ahnung, wann mal das Geld abgebucht wird?
Also meins ist schon laaaange abgebucht worden.
Vielleicht in der Reihenfolge der Anmeldung? (Konnte es nicht erwarten und hatte mich am 11.01. um 5:30 Uhr angemeldet ... :D )

Viele Grüße und viel Erfolg für alle!

Gregor
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 11.03.2011, 21:24

Wer mitfahren möchte, aber noch nicht angemeldet ist, sollte dies jetzt umgehend erledigen. Die freien Plätze sind knapp geworden. Siehe

http://www.radsport-aktiv.de/freizeit/f ... _67865.php
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
RobertM
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 434
Registriert: 04.05.2008, 00:28
Wohnort: Hamburg-Wellingsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon RobertM » 21.06.2011, 08:00

Gerade eben, vor nicht wenigen Minuten ist meine Anmeldebestätigung in's E-Mail Postfach geflattert.

Da ich diesmal im Team fahre, steht dabei "Teamwertung HFS-100-3, kein individueller Startblock". Also lassen wir uns überraschen und warten die Akkreditierung ab. ;-)
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 718
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 21.06.2011, 08:42

Unsere waren die Tage auch da :P

Startplätze sind auch noch zu haben. Bin mal gespannt ob sie es dieses Jahr schaffen alle zu verkaufen :?

Sieht aber so aus das der Boom inzwischen endgültig vorbei ist :roll:

Gruß

Olaf
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 25.06.2011, 11:49

upsolut informiert:

Nur noch wenige Startplätze verfügbar: Nutzen Sie die Chance auf einen Startplatz bei den Vattenfall Cyclassics 2011 und melden Sie sich noch heute an.

Jedermann-Bergwertung: In diesem Jahr wird erstmal im Rahmen der Vattenfall Cyclassics die Jelly Belly Sport Beans Bergwertung ausgetragen. Alle Teilnehmer auf der 55km- und 155km-Distanz erhalten eine gesonderte Auswertung auf dem Streckenabschnitt am Kösterberg.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 718
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 22.07.2011, 16:38

So langsam nähern sich die Cyclassics ja mit großen Schritten ;)

Könnte aber ein heißes Wochenende werden wenn man das hier beim NDR liest :roll:

Viele Grüße

Olaf
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 718
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 27.07.2011, 08:42

Moin Zusammen!

Wie sieht es eigentlich mit einem Forumstreffen am Abend vorher aus ;)

Sollten ja eigentlich mal ein größeres Grüppchen zusammenkriegen ;)

Meldet euch mal!!

Viele Grüße

Olaf
Benutzeravatar
Tribala-Stine
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 321
Registriert: 23.05.2010, 15:15
Wohnort: Hamburg-Öjendorf

Beitragvon Tribala-Stine » 27.07.2011, 08:46

Wäre wohl dabei - war doch letztes Jahr auch schön -

Stine :wink:
Treib Sport - oder du bleibst gesund!
Bild
Grinsekasper, UltraBike, Stoneman & Ostsee-IRONMAN finisher
Benutzeravatar
der Gregor
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 50
Registriert: 14.01.2011, 06:43
Kontaktdaten:

Beitragvon der Gregor » 27.07.2011, 09:23

Interesse! :D

Gregor
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 27.07.2011, 15:02

Werde heuer leider erst am frühen Morgen anreisen, sehe euch dann hoffentlich wieder nüchtern in der Startaufstellung :P
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 718
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 27.07.2011, 16:01

Vorschlag: Pastaparty ist von 17:00 bis 20:00 Uhr auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz.

Wir werden wohl so gg. 18:00 Uhr dort aufschlagen?

Wäre so eine Idee ;)
Benutzeravatar
Tribala-Stine
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 321
Registriert: 23.05.2010, 15:15
Wohnort: Hamburg-Öjendorf

Beitragvon Tribala-Stine » 27.07.2011, 16:21

....wir wäre es noch früher, wie im letzten Jahr, schon vorab zu einem Erdinger prrosit Alkfrei auf dem Rathausmarkt?

Alle bleiben vielleicht nicht zur PastaParty appetithaben

Stine :wink:
Treib Sport - oder du bleibst gesund!
Bild
Grinsekasper, UltraBike, Stoneman & Ostsee-IRONMAN finisher
Benutzeravatar
der Volker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 177
Registriert: 16.07.2008, 15:52
Wohnort: Markranstädt
Kontaktdaten:

Beitragvon der Volker » 27.07.2011, 20:15

Guter Vorschlag, Stine!
Ich bin natürlich auch dabei!
Bis Danne der Volker
Benutzeravatar
Manfred
Commander
Beiträge: 502
Registriert: 03.02.2008, 18:30

Beitragvon Manfred » 27.07.2011, 21:07

Treffen wir uns wieder nach der RTF in HH-Hamm auf dem Rathausmarkt? :cool:
Gewinner bekommen Pokale - Sieger Telefonnummern
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 718
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 28.07.2011, 07:47

Wann trefft ihr euch denn am Rathaus?

Wir kommen am Samstag erst aus DK zurück und wissen noch nicht genau wann wir in HH sind? Hängt vom Verkehr auf der A7 ab!

Viele Grüße

Olaf
turbo32
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 221
Registriert: 24.10.2010, 21:22
Wohnort: Königin der Hanse

Beitragvon turbo32 » 29.07.2011, 14:26

Mache am Nachmittag noch den RostockTria ,kann nicht ....viel Spaß :wink:
SPASSSPORTLER
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 31.07.2011, 00:40

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20115.JPG">

25 Leute starten 2011 erstmals als HFS-Teams, dazu kommen einige Foris und Fans, die nicht unter HFS-Flagge oder gar nicht starten sowie das HFS-Supporterteam, von denen sicherlich viele an einem Forumstreff interessiert sind. Ein Treff ist da nicht genug, um jedem die Chance zu bieten, den ein oder anderen zu treffen.

Ich schlage folgende Treffpunkte vor:<b>

Sa. 10:00 Uhr: Start zur RTF Vor dem Weltcup
Sa. ab 14:00 Uhr: Umtrunk (mit und ohne Alk) auf dem Rathausmarkt
Sa. ab 18:00 Uhr: Nudelparty (Beginn 17:00, aber Treff 18:00) auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz
So. ab 07:45 Uhr: Treffen in den Startblöcken
So. ab 10:00 Uhr: Nachlese auf dem Ida-Ehre-Platz</b>

Umtrunk und Nachlese haben sich bewährt, RTF und Startblöcke ist immer so, Nudelparty wäre neu.

Vielleicht sollten wir uns für die Nachlese einen neuen Platz suchen, einen, wo wir das HFS-Banner über die Absperrung hängen und ins Ziel kommende Foris bejubeln können, ohne von der Getränkeversorgung abgeschnitten zu sein? Jemand ne Idee, wo das sein könnte?

Ich werde wie gehabt die RTF nur kurz gegen Mittag auf dem Weg zu einem ausgiebigen Rathausmarkt-Umtrunk besuchen, dazwischen ebenfalls nur kurz ins Pressecenter und über die Messe streifen (die Langversion des Messe-Besuches erledige ich bereits am Freitag). Vor dem Rennen werde ich versuchen einige Leute in den Startblöcken für ein Foto aufzuspüren. Nach dem Rennen (spät, weil 155 km in nahezu Max.-Zeit) komm ich zur Nachlese. Da gucken wir zum Abschluss noch wie die Profis durch die Mönckebergstraße sausen.

O.K.? Wer ist dabei?
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
RobertM
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 434
Registriert: 04.05.2008, 00:28
Wohnort: Hamburg-Wellingsbüttel
Kontaktdaten:

Beitragvon RobertM » 31.07.2011, 06:38

Bis auf die Pastaparty wäre ich überall dabei.

Je nach Startblock würde ich noch vorschlagen sich etwas früher zu treffen und die Teams mal kurz die Köpfe zusammenstecken.
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 718
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 01.08.2011, 07:04

Die Pastaparty um 18:00h werden wir auf jeden Fall schaffen, vorher sind wir noch auf dem Weg von DK nach Hamburg!

Nachlese sehen wir zu!

Viele Grüße

Olaf
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1285
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Beitragvon Ötzy » 01.08.2011, 21:32

Sa. ab 14:00 Uhr: Umtrunk (mit und ohne Alk) auf dem Rathausmarkt
Sa. ab 18:00 Uhr: Nudelparty (Beginn 17:00, aber Treff 18:00) auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz


Dort sehen wir uns !
Gibt es eigentlich schon ein Ausstellerverzeichnis für die Messe ?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste