1. Bremen Challenge, Überseestadt (Vorschau)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

1. Bremen Challenge, Überseestadt (Vorschau)

Beitragvon Helmut » 13.05.2010, 05:28

Der Radclub Bremen e.V. veranstaltet zusammen mit der professionellen Sporteventagentur "Bremen macht fit GmbH" und dem Bremer Radsportverband die Radrennen im Rahmen der 1. Bremen Challenge. Am 18.07.2010 findet in der Überseestadt in Bremen ein Jedermannrennen über 50 km und ein Elite KT/A/B/C-Rennen über 60 km statt. Siehe

http://www.bremen-macht-fit.de/jcms/ver ... lenge.html
Zuletzt geändert von Helmut am 19.07.2010, 08:28, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 27.05.2010, 00:43

Für Helmuts-Fahrrad-Seiten wird snief bei der 1. Bremen Challenge teilnehmen und uns einen Bericht und einige Bilder von dem Rennen und dem Drumherum mitzubringen.

Zu deren Vorbereitung werden sie sich je ein Radsport-Buch aus dem Covadonga Verlag aussuchen können. Zwei zu ihnen passende Radsportbrillen von Sinner Eyeware gibt's dazu.

Mehr über die Bremen Challenge erfährst Du hier.

Bild

Bild
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
País Vasco
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 75
Registriert: 23.05.2008, 22:17

Beitragvon País Vasco » 28.06.2010, 18:39

Ich bin beim Eliterennen gemeldet. Als C-Fahrer bei KT/A/B zu fahren wird hart.
crumble
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 376
Registriert: 03.02.2008, 15:59

Beitragvon crumble » 28.06.2010, 18:50

País Vasco hat geschrieben:Ich bin beim Eliterennen gemeldet. Als C-Fahrer bei KT/A/B zu fahren wird hart.
Nenene, das Rennen rund um den Waller Wasserturm war hart. Das neue da ist eine gemütliche Rundfahrt. Keine 60% Pflasterung in unterschiedlichen Qualitätsstufen, keine Sprünge über Verkehrsbuckel, keine Antritte alle gefühlten 50 Meter - und das mit über 50 km/h in der ersten Runde.

OK, ich sollte die Strecke vielleicht vorher mal abfahren, bevor ich weiterhin große Töne spucke. Aber das andere Rennen war in meinem Stadtteil. :-)

Tsch"u"s
Peter, der da bei dem Jedermann gemeldet ist
Benutzeravatar
País Vasco
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 75
Registriert: 23.05.2008, 22:17

Beitragvon País Vasco » 28.06.2010, 20:50

Dann fahr mal mit bei uns, die machen dich lang, denn KT und A-Leute können phasenweise so dermaßen Tempo machen, dass man seine Mühe und Not hat. Die die nicht genügend Fitness oder Rennhärte haben, fallen da sofort raus. Da wird dann meist auch nur Einerreihe gefahren, wie an einer Perlenkette entlang gezogen.
crumble
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 376
Registriert: 03.02.2008, 15:59

Beitragvon crumble » 28.06.2010, 22:17

País Vasco hat geschrieben:Dann fahr mal mit bei uns, die machen dich lang.
Das glaube ich gerne. Mein Trainingszustand und Gewicht sind eher auf Kurse wie den Velothon ausgelegt. Diese kleinen Rundkurse mit hunderten Antritte sind nicht für mich abgesteckt worden. ;)

Peter
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 30.06.2010, 23:32

Etwas über das Rahmenprogramm lesen kann man hier:

http://www.radiobremen.de/bremenvier/ev ... ge100.html
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Booya
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 71
Registriert: 28.05.2008, 21:35

Beitragvon Booya » 08.07.2010, 00:10

So hab mich gerade da auch angemeldet.


Bei den Jedermännern.... mal sehen wie das so wird.

Hab leider noch keinen Streckenplan bzw Höhenprofil gefunden.
crumble
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 376
Registriert: 03.02.2008, 15:59

Beitragvon crumble » 08.07.2010, 01:30

Booya hat geschrieben:Hab leider noch keinen Streckenplan bzw Höhenprofil gefunden.
Ich schätze es ist die rote Strecke http://bremen-macht-fit.de/jcms/veranst ... recke.html

Die Strecke ist zum groessten Teil der alte Überseehafen. Da gibt es keine nennenswerten Höhen. Dafuer kann es entlang der Weser und der Nordstrasse windig sein.

Die Nordstrasse (Passenderweise ist es die Strasse im Norden) war Teil des Zeitfahrens bei der Deutschlandtour. Eine furchtbare Strasse. Vor mir niemand, hinter mir niemand und ich wurde von Meter zu Meter immer langsamer. Aber jetzt seid ihr ja da, um mir Windschatten zu geben. :hurra:

Peter
crumble
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 376
Registriert: 03.02.2008, 15:59

Anmeldebestätigung

Beitragvon crumble » 09.07.2010, 08:38

Moin,

hat schon jemand seine offizielle Anmeldebestätigung für das Jedermannrennen erhalten?

Auf der Web-Seite steht, wo die Akkredetierung ist, aber nicht genau wann. Und ob man ausser seinem Ausweis irgendein Dokument braucht.

Bis jetzt habe ich übrigends nirgendwo gesehen, ob man sich auch Sonntags akkredetieren kann. Wenn das nicht gehen sollte, und ihr nur Sonntags könnt, kann ich den Startbeutel für euch abholen, wenn ihr mir eine Vollmacht schickt.

Herje, an deren Informationspolitik muessen die noch arbeiten.
Für den Tippfehler im Weser-Kurier-Artikel, der noch etwas Verwirrung hinzu bringt, kann der Veranstalter aber vermutlich nichts.

Peter
Benutzeravatar
snief
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 203
Registriert: 17.10.2007, 12:19
Wohnort: Adendorf

Beitragvon snief » 09.07.2010, 09:05

Die Anmeldebestätigung habe ich auch noch nicht erhalten. Es soll aber eine solche geben.

Ansonsten bin ich jetzt, nachdem ich meinen ersten Saisonhöhepunkt gerade erfolgreich hinter mich gebracht habe, dabei, mich auf die brettflache Bremer Strecke mental einzustimmen.

Die Vorbereitungen hinsichtlich der Ausrüstung laufen auch auf Hochtouren. Die tolle Sinner-Brille habe ich nach der Rückkehr aus den Dolomiten quasi "im Briefkasten" gehabt - besten Dank Matthias!
Aktuell befindet sich das Clipin beim Optiker und wenn alles gut geht, werde ich sie am Sonntag in Seevetal erstmals testen können.

Derweil suche ich mir mit dem vom Covadonga-Verlag zur Verfügung gestellten Buch "Alpenpässe und Anchovis" ein wenig Zerstreuung. Besten Dank für dieses Buch!

Kurz - ich freu mich auf Bremen. :swingen-2:
Bild
(Michael Menges)
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 09.07.2010, 13:08

Stephan Menke von der BREMEN MACHT FIT GmbH schrieb:

Beim Streckenplan ist uns leider die Legende rausgerutscht, die aber spätestens ab dem morgigen Tag wieder erklärend darunter zu finden sein wird.

Die vollständige Ausschreibung und weitere Infos stehen übrigens seit Monaten nachzulesen hier:
http://www.bremen-macht-fit.de/jcms/ver ... lenge.html

Hier kommen Auszüge aus dieser Ausschreibung, die Licht ins Dunkel bringen sollten:

8.1 Anmeldeverfahren

...Mit Eingang des Organisationsbeitrages ist die Anmeldung abgeschlossen, anschließend erfolgt eine Bestätigung durch einen Eintrag auf der Starterliste. Die Teilnehmerlisten stehen unter www.bremen-macht-fit.de. Ansonsten durch Aushang am Veranstaltungstag. Eine gesonderte Meldebestätigung ergeht nicht.

9.1 Akkreditierung

Der Akkreditierungsbereich befindet sich bei Koch & Bergfeld Corpus, Hoerneckestr. 33 – 37 (Schuppen 2), in der Bremer Überseestadt.
Öffnungszeiten: Samstag, 17. Juli 2010, 12 – 20 Uhr und Sonntag, 18. Juli 2010, 7 – 12 Uhr bzw. bis 1 Stunde vor dem jeweiligen Wettkampf. Die Öffnungszeiten werden bei der offiziellen Anmeldebestätigung mitgeteilt. Bei der Akkreditierung erhält jeder Teilnehmergegen Vorlage des Personalausweises/Reisepasses alle erforderlichen Startunterlagen und den „Bremen-Challenge“-Starterbeutel.


So, jetzt sollte der "Vorfreudemechanismus" wieder ungestört funktionieren können.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
crumble
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 376
Registriert: 03.02.2008, 15:59

Beitragvon crumble » 09.07.2010, 19:52

Helmut hat geschrieben:So, jetzt sollte der "Vorfreudemechanismus" wieder ungestört funktionieren können.
:Danke:

Ja, jetzt ist wieder alles im Lot. Die Infos zur Akkredetierung, die auf der Seite mit der Anmeldung/Meldeliste verlinkt sind, sind veraltet. Natuerlich hatte ich ausgerechnet die in den Bookmarks.

Peter
Radeltommes
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 139
Registriert: 30.06.2008, 20:34
Wohnort: Northeim

Beitragvon Radeltommes » 11.07.2010, 20:37

Mein "Vorfreudemechanismus" war eigentlich nie ausgeschaltet !!!!! :D

Dank "snief" (der mir den zweiten Gewinnerstartplatz überlassen hat) starte ich bei meinem ersten Rundstreckenrennen. Beim Tennis würde man dies wohl "lucky looser" nennen!! :D

Respekt habe ich vor den vielen Antritten und engeren Passagen. Evtl. stehen ein paar Tipps in <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... sfahrra-21" target="_blank">Die Trainingsbibel für Radsportler</a>!! Dieses Buch durfte ich mir vom <a href="http://www.covadonga.de/" target="_blank">Covadonga Verlag</a> aussuchen. Nach den ersten Leseproben bin ich stark begeistert. Mal schauen, ob ich im nächsten Jahr wirklich einen Leistungssprung machen werde......!! Bei richtiger Umsetzung dürfte dies eigentlich fast von alleine gehen...!!!!!!!!!!!!!!

Ein Problem wird noch die Startzeit um 13 Uhr sein. Hoffentlich geht die Temperatur um 10 Grad runter. Wird sonst extrem. Um den Durchblick mache ich mir da aber keine Gedanken. Dank der Brille <a href="http://www.sinner.eu/09_FE/index.php?dx ... x=&mid=893" target="_blank">Sinner Future</a> von <a href="http://www.sinner.eu/" target="_blank">Sinner Eyeware</a> habe ich jetzt auch den perfekten Überblick. Bin nach 2 Testfahrten super begeistert. Bin ein "Dickkopf" und habe sonst häufig Probleme mit der Passform. Neben den Strahlen, der tiefstehenden Sonne, hatten aber noch nicht mal die Insekten ne Chance ins Auge zu gelangen (ich schwöre sie haben es extrem oft in Schwärmen versucht) !!

Ich kann die Sache folglich gelassen angehen. :D
Benutzeravatar
Booya
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 71
Registriert: 28.05.2008, 21:35

Beitragvon Booya » 14.07.2010, 11:53

So hab die Strecke soweit möglich mal nachgezeichnet.

Landschaftlich schick ist sie nicht wirklich...ausser man steht auf Hafen und Industrie als Anblick. :)

http://www.bikemap.net/route/590799


Thema wird also sein:

Höllenqualen und Höllenhitze im Industrieviertel.
crumble
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 376
Registriert: 03.02.2008, 15:59

Beitragvon crumble » 14.07.2010, 16:45

Booya hat geschrieben:Höllenqualen und Höllenhitze im Industrieviertel.
Industrie ist da kaum noch. Das entwickelt sich mehr Richtung hamburger Speicherstadt. Ausser dass unser Hochhaus haesslicher, dafuer aber auch weithin sichtbar ist.

Peter
Radeltommes
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 139
Registriert: 30.06.2008, 20:34
Wohnort: Northeim

Beitragvon Radeltommes » 14.07.2010, 19:46

Also ich stehe z. B. auf Hafen und sowas. :D

Respekt habe ich ehrlich gesagt vor den Eisenbahnschienen........! Hoffe die sind gut zu bewältigen.......

Gestern noch schön die Speiche vom Hinterrad zerlegt. Perfektes Timing..........am Sonntag wäre das sehr ärgerlich gewesen !!!
crumble
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 376
Registriert: 03.02.2008, 15:59

Beitragvon crumble » 16.07.2010, 18:29

:shock: País Vasco sollte sich schon mal warm^H^H^H^Hkalt anziehen. Heute kam eine Bestaetigungsmail. Ich Jedermann habe 200m vorm Ziel nur eine 90° Kurve. Er hat bei seinen Elite-Leuten da doch glatt einen U-Turn :shock:

Da bin ich ja mal auf dem Zielspurt gespannt. Druecke beide Daumen, dass da jeder seine Tapete anbehaelt.

Peter
Benutzeravatar
País Vasco
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 75
Registriert: 23.05.2008, 22:17

Beitragvon País Vasco » 17.07.2010, 15:29

Naja, so wie auf rad-net stand und auf der Seite des Veranstalters gibt es hohe Preisgelder, dementsprechend wird schnell gefahren.
Vielleicht schaffe ich es, mr auch eine Prämie zu holen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste