Rund um den Henninger Turm (Berichte)

Bertl
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 48
Registriert: 26.09.2007, 18:34
Wohnort: Hildesheim

Rund um den Henninger Turm (Berichte)

Beitragvon Bertl » 02.05.2008, 20:02

Ich bin am Mittwoch angereist und war beeindruckt, wie gut alles organisiert war. Hotel, Registrierung, Verpflegung, die Geduld der Helfer beim Beantworten nervöser, vielleicht naiver Fragen eines Erstteilnehmers, alles machte einen professionellen Eindruck. Morgens um 6 Uhr war mir vor Aufregung schon ein wenig mulmig, doch das verging, als ich kurz vor der Startaufstellung noch ob eines defekten Reifens ordentlich ins Schwitzen geriet.

Das Rennen startete erst mal sehr schnell und mit nervösen Tempowechseln, bis sich alle ein wenig beruhigt hatten. Schon in Eppstein zog sich alles auseinander, da etliche Fahrer die 19% unterschätzt hatten und mitten drin abstiegen und vielen anderen, so auch mir einen Fußmarsch bescherten. So nach 1 Stunde hatte ich dann eine kleine Gruppe gefunden, der ich mich anschliessen konnte. Die Bergwertung war dann weniger schlimm als befürchtet und dann ging es ja bergab nach Frankfurt, ein tolles Erlebnis mit teilweise 40km/h durch die gut abgesperrte Innenstadt zu jagen, unter dem Henninger Turm über den Zielstrich der Profis zu "sprinten" (angefeuert von doch schon recht zahlreichen Zuschauern) und dann die restlichen Kilometer in unser Ziel zu strampeln. Toll!!!!!!!!!!!

Ein Wermutstropfen war der Totalausfall meines Tachos (SIGMA DTS 2006 MHR). 2 Monate alt funktioniert er beim Training recht gut, beim Rennen mit nem Transponder am Lenker und Tausenden von Radlern um mich herum zeigte er wenn überhaupt die Dauermeldung "Zu viele Signale". Würde mich freuen, wenn hier jemand mir dazu einen Rat geben kann.

Alles in Allem war es ein tolles Erlebnis und ich hoffe, nicht mein letztes Rennen.
Benutzeravatar
bikerfriendnils
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 64
Registriert: 21.02.2008, 20:58
Wohnort: Hamburg-Eißendorf

Beitragvon bikerfriendnils » 03.05.2008, 10:02

auch von mir soll es eine kleine übersicht übers rennen geben. vorher möchte ich aber auf das tacho problem von bertl eingehen.
es heißt das viele systeme sei es tacho oder pulsuhren im taunus nicht funktionieren. soll unteranderem evt an der atomuhr liegen die dort steht. also kurz:im taunus fliegen so viele strahlungen durch die gegend, dass halt mache systeme versagen. mein tacho hat zum glück gehalten :)

zum rennen kann ich sagen das es klasse war, es hat mir sehr viel spaß gemacht. ich bin auch zum erstenmal mit dabei gewesen. die straßen auf der strecke waren sehr gut, zumindest empfand ich es so. einige stellen waren relativ eng und kurvenreich, aber wenn alle diszipliniert fahren sind sollche stellen kein problem.

schade fand ich das die zuschauerzahlen sich bei uns jedermännern in grenzen hielten, auhc was von den paar die am streckenrand standen an applause rüber kam war ziemlich mau, aber evt war ich einfach in einer flautewelle der zuschauermotivation. bei den cyclassics in hamburg/niedersachsen ist definitiv mehr los.

was ich sehr negativ fand sind die verpflegungsstationen. wir sind doch keine profis...dazu auch noch viel mehr an der zahl, sprich bei verpflegungstationen sollte abgestiegen werden. macht natürlich keiner wenn er was gereicht bekommt. das hätte man schon lange mal verbessern sollen. 0,5L flaschen zu verteilen, die wasserbomben gleichten da sie vielen aus der hand viel oder mit 80% inhalt wieder an den rand geschmissen worden. dazu aus einer materialdicke, woraus man ganze tupperdosen oder vergleichbar 5 weitere solcher flaschen hätte herstellen können. wenn jemand über sollche flaschen fährt liegt er, dünnere wären eingeknickt und gut ist.

ein weiterer minus punkt ist die streckenbeschilderung, die war etwas mau. wenn man alleine färht und nicht mehr die besten augen hat hat man nen problem ;) zu kleine versteckte schilder. gefahernstellen wie kreisverkehr 180° kurven und parrallel verlaufene gleise wurden ebenfalls nicht angekündigt.

fazit:sehr schönes sich lohnenes rennen mit vielen verbesserungsmöglichkeiten. komisch nur das diese auffälligen dinge seit 47 jahren nicht berücksichtigt wurden...
"Gestern stand ich vor dem Abgrund, heute bin ich einen Schritt weiter..."
Benutzeravatar
Roadstar
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 33
Registriert: 17.03.2008, 21:02
Wohnort: Eissendorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Roadstar » 04.05.2008, 12:19

Hi zusammen,

ich bin auch am 1. Mai zum ersten mal in Frankfurt gestartet. Kann mich nur den Kommentar von bikerfriendnils zu den Verpflegungsstationen zustimmen! Das mit den Trinkflaschen sollte man auf jeden Fall ändern. Was mir nicht so gut gefallen hat das man die Strecke nach ungefähr der Hälfte mit den Skatern teilen musste. Da ich schon am Montag anreiste, konnte ich die Strecke im Taunus schon mal abfahren was ein großer vorteil war. Aber sonst eine gute Veranstaltung und schöne Strecke durch den Taunus & Frankfurt.

Was von Vorteil währe und ich von anderen Rennen kenne. Das die Jedermänner & Profis am selten Ort starten, dann sind meist noch mehr Zuschauer und Stimmung da. Ich bin nach meiner Ziel Ankunft schnell Duschen gefahren und dann mit der S-Bahn zur Zielankunft der Profis am Henninger Turm. Dort war auch noch ein gr. Familien fest auf dem Brauereigelände. Das alles ging aber nur weil ich mich ein paar Tage vorher informiert habe und einige Tage dort war. Ich hoffe das diese Veranstaltung auch weiter hin stattfindet, es ist eine Reise wert.

Zum Tacho Ausfall von Bertl. Meiner hat mich leider auch verlassen. Jedenfalls teilweise, das war sehr doof da ich nicht wusste wie viel km ich noch zu fahren hatte. Nachher fehlten mir 5 km auf der Strecke. Zu der Fehlermeldung, >Zu viele Signale<. Die hatte ich Anfang der Saison auch mal hier in Harburg, irgenwie ist sie dann wieder verschwunden. In der Betriebsanleitung habe ich zufällig gestern folgendes gefunden dazu;
"Abstand zu anderen Sendern vergrößern und eine Taste drücken".

Thomas H.
Benutzeravatar
papavonbikerfriendnils
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 69
Registriert: 21.02.2008, 21:05
Wohnort: Hamburg-Eißendorf

Beitragvon papavonbikerfriendnils » 04.05.2008, 20:22

Hallo Bertl,

im Main-Taunus-Kreis kann es durch starke lokale Funksender zu Problemen bei der Übertragung der DTS Signale kommen.
Um Mainflingen (Südöstlich von Frankfurt) herum sollte man sogar nur kabelgebundenen Geräten benutzen. Für den Main-Taunus-Kreis gibt es eine angepasste Version des BC 2006 oder andere Sigma Geräte. Ich habe eine 1606L mit Trittfrequenz. Leider habe ich mein Geschwindigkeitsgeber zu Hause vergessen (ich musste nach GPS fahren). Die Trittfrequenz funktionierte mehr oder weniger.
Mir ist aufgefallen das meine Tchibo Pulsuhr rumgesponnen hat. Ab Glashütte zeigte sie nur noch 0. Jetzt funktioniert sie aber wieder.

Zum Rennen möchte ich folgendes schreiben:
Es hat mir sehr viel Spass gemacht. Die Berge waren allerdings doch ein wenig höher als ich dachte. Die 19% in Eppstein habe ich leider nicht fahrend geschaft, bzw. so langsam, dass ich mir spontan überlegt habe lieber zu gehen. Das ging schneller. OK, der Ruppershainer Berg war auch nichts für mich, der nahm ja überhaupt kein Ende und ich musste auch hier ein Stück schieben. Ansonsten lief es eigentlich gut.

Ich hätte mir etwas mehr Info-Schilder, z.B. bei Abfahrten mit anschließender scharfer Kurve gewünscht. An einigen Stellen waren welche, aber nicht überall. Oder in den Kurvenreichen Ortsdurchfahrten etwas größere Richtungsschilder. Na ja, ich habe das Ziel ja auch so gefunden.
Die Ausgabe der Hardplastikflaschen bei der Verpflegung fand ich auch zu gefährlich. Erst die Ausgabe wärend der Fahrt und dann wurden sie als halbvolle Wasserbomben auf die Straße geschmissen. Das läuft hier in Hamburg bei der Cyclassic anders (absteigen, verpflegen, weiterfahren).

Wenn nichts dazwischen kommt und das Rennen im nächsten Jahr stattfindet, bin ich auf jeden Fall wieder dabei und ich werde versuchen den Schulberg in Eppstein zu fahren, aber erstmal kommt dieses Jahr Berlin und Hamburg und im nächsten Jahr werden Berge trainiert.

Gruß,
Norbert

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste