Specialized Cup 2017

sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 268
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Specialized Cup 2017

Beitragvon sonja1 » 18.01.2017, 15:02

Neugierig geworden bin ich durch den Forumseintrag von Jochen (viewtopic.php?f=52&p=71254&sid=290ca5dc ... c62#p71254), der auf den Specialized Cup hinwies. :Danke: Auf der entsprechenden Homepage habe ich dann folgendes dazu gefunden:
Infos zum Specialized Cup 2017

Historisches
Mehr Radrennen in Schleswig-Holstein, sagten sich jetzt vier Rennsport treibende Vereine aus Mittelholstein und gründeten die Veranstaltergemeinschaft Flintbek. Diese richtete 2015 und 2016 unter dem Motto "Ring frei!" jeweils sechs Radrennen in Flintbek aus. Sponsoren aus dem Rennradbereich unterstützen das Projekt.
Die Radrennen auf dem Konrad-Zuse-Ring in Flintbek, haben eine längere Tradition. Von 2004 bis 2009 wurden hier bereits Radrennen durchgeführt, die den Charme kleiner überschaubarer Rennen, mit viel Gesprächen unter den Beteiligten und ihren Angehörigen hatten.

Aktuelles
Im Jahre 2017 werden nun erstmalig die Rennen an verschiedenen Orten ausgerichtet (s. Renntermine). Die Veranstaltungen bieten gleichermaßen für Lizenzfahrer und Hobbyfahrer die Möglichkeit sich in der Sommersaison zu messen - ähnlich wie in der Wintersaison bei dem Cyclocrosscup.
Wie bereits 2016 gibt es auch in diesem Jahr eine Gesamtwertung über alle Rennen mit attraktiven Preisen der Firma Specialized (s.u.).
Das besondere Augenmerk gilt dabei den Jugendklassen. Zum einen um unseren jugendlichen Rennfahrerinnen und Rennfahrern Startmöglichkeiten vor der Haustür zu bieten, damit sie Rennerfahrung sammeln können, zum anderen um radportbegeisterten Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, in den Rennsport hineinzuschnuppern.
Die Jugendlichen mit Lizenz und ohne Lizenz fahren die Rennen in einer Altersklasse gemeinsam aus. Gewertet werden dann einerseits die Fahrer mit Lizenz und andererseits die Fahrer ohne Lizenz getrennt.
Im Schnitt gibt es ein Rennen pro Monat. Die Rennen sind erst einmal als Rundstreckenrennen mit Platzierung gemäß Zieleinlauf gedacht, aber es gibt auch Renntermine mit Kriteriumswertung und ein Einzelzeitfahren.
Rennen mit Kriteriumswertung sind Rennen mit zwischenzeitlichen Punktwertungen - da gewinnt nicht unbedingt derjenige der als erster über den Zielstrich rollt, sondern der, der am meisten Punkte gesammelt hat. Kriterien sind sehr spannende Rennen, weil sie sehr taktisch gefahren werden. Mehr dazu weiter unten. Im Juni soll dann gleichzeitig die Schleswig-Holstein-Landesmeisterschaft in Kriteriumrennen ausgetragen werden.

WICHTIG!
Damit wir nicht auf den Kosten für die Rennen sitzen bleiben, wird in diesem Jahr erstmalig kein Startgeld sondern ein Nenngeld erhoben. Dies ist auch dann zu zahlen, wenn nach Meldeschluss abgemeldet wird oder die Sportlerin ⁄ der Sportler nicht erscheint.
Das Nenngeld wird bei der Nummernausgabe entrichtet.
Die vorläufigen Termine sind:

So 26.03. Westerrönfeld (NORLA): Specialized Cup Rundstreckenrennen
Sa 29.04. Bad Oldesloe (ADAC Gelände): Specialized Cup Rundstreckenrennen
So 21.05. Flintbek: Specialized Cup Kriterium (Elite nur C)
Sa 17.06. Flintbek: Specialized Cup Kriterium mit Landesmeisterschaft
So 16.07. Westerrönfeld (NORLA): Specialized Cup Rundstreckenrennen ABC
So 13.08. Schwesing bei Husum: Specialized Cup Einzelzeitfahrten
Sa 02.09. Flintbek: Specialized Cup Kriterium
So 10.09. Specialized Cup - Abschluss-Sieger-Ehrung im Specialized Concept-Store in HH
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Benutzeravatar
Goschi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 429
Registriert: 26.09.2008, 19:39
Wohnort: Trittau
Kontaktdaten:

Re: Specialized Cup 2017

Beitragvon Goschi » 19.01.2017, 10:48

Ich werde die Serie so weit es geht mitfahren und Peer auch (hat er zumindesens gesagt). :OK:

Zurück zu „Lizenz-, Hobby- und Jedermannrennen auf der Straße“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast