11. Radrenntage City Nord, Hamburg, 13.-14.05.2017 (Berichte und Bilder)

sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 268
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

11. Radrenntage City Nord, Hamburg, 13.-14.05.2017 (Berichte und Bilder)

Beitragvon sonja1 » 14.05.2017, 21:22

Mein Bericht folgt später. Aber Bilder vom Samstag gibt es bereits von bs: https://photos.google.com/share/AF1QipO ... lNTTBpMGhn
Zuletzt geändert von UweK am 15.05.2017, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
bs
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 166
Registriert: 21.01.2008, 10:50

Re: 11. Radrenntage City Nord (Berichte und Bilder)

Beitragvon bs » 15.05.2017, 09:17

Jetzt sind auch die Bilder vom 2.Tag im Netz https://goo.gl/photos/frPnha4Deemx94FF9. Es ist wieder etwas mehr geworden. Aber es gab auch viel zu sehen: Mannschaftszeitfahren geht auch mit dem Klapprad, Radfahren geht auch mit handicap und man kommt ohne Bremse um die Kurve. Geht doch! An dem Wochenende gab es reichlich Alternativen für Radfahrer. Ich war in der City Nord und es hat sich gelohnt.
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 283
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: 11. Radrenntage City Nord (Berichte und Bilder)

Beitragvon Mike667 » 15.05.2017, 15:18

Moin,

Goschi hatte arge Probleme an seinem Athleten dranzubleiben ... :D :Sehrlachend:

Bild

Es war wieder sehr schön, gemeinsam mit den Hochrheinern und den Jungs & Mädels von der Herrmann Jülich Werkgemeinschaft zu fahren. Sportlich fair und bei guter Stimmung.
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 268
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: 11. Radrenntage City Nord (Berichte und Bilder)

Beitragvon sonja1 » 15.05.2017, 16:07

Vorab: Ich bin begeistert. In den ersten Jahren meiner Teilnahme bedeutete "Radrenntage in der City Nord" = Regen und 12 Grad. Das war dieses Mal ganz und gar nicht so - jedenfalls am Sonntag, als ich gefahren bin. Sonne satt und traumhafte Temperaturen zum Radfahren. Was will man mehr?

Unser Rennen (Unified-Paarzeitfahren) startete erst um 11 Uhr, aber schon ab kurz vor 10 Uhr waren wir vor Ort. Dort angekommen haben wir erstmal diverse bekannte Gesichter gesehen: Los Vannos, Joerg, Goschi, Radmanne und Radsanne sowieso, Molli als Komissär usw.

Bild

Und auch bs war nicht weit, so daß er uns schon bald vor die Linse bekam:

Bild

Da wir so zeitig da waren, konnten wir uns zunächst noch Teile des Paarzeitfahrens ansehen,

Bild

bevor es für uns ans Warmfahren ging. In unserem Team gab es ein paar Umstellungen bei den Paaren. In den vergangenen Jahren war Mike667 mit Alex in der Mountainbike-Klasse gestartet und Carsten und ich in der Rennrad-Klasse. Andi hatte in der Rennrad-Klasse zuletzt David an seiner Seite. Mike67 und ich haben dieses Jahr die Partner getauscht. Und auch Andi bekam einen neuen Partner, weil David zeitlich verhindert war. Für Andi konnten wir Kathi als Partnerfahrerin gewinnen. Beide kennen sich vom Race Across America vom letzten Jahr und haben sich sehr gefreut, wieder zusammen fahren zu können.

Dieses Jahr war - wie jedes Jahr - auch die Konkurrenz aus Waldshut-Tiengen (!) angereist.

Bild

:Respekt: , daß das Team auch dieses Jahr die lange Fahrt für die Radrenntage auf sich nahm.

Außerdem sind sehr viele Fahrer von der Hermann-Jülich-Werkgemeinschaft für das Rennen in die City Nord gekommen. Viele Foris werden die Fahrer von Rund um Hamfelde kennen.

Bild

Leider war kein Hamburger Unified-Team vertreten. Schade!

Nach einer Proberunde, in der wir die Strecke kurz erkunden konnten, folgte dann auch schon der Startschuß. Für die Teams aus der ersten Startreihe

Bild

ging es gleich richtig zur Sache. So gab es in den vergangenen Jahren zwischen dem schnellsten Fahrer aus Waldshut (David) und unserem schnellsten Fahrer (Andi) immer einen großen Kampf um den Sieg. In der zweiten Startreihe ging es dagegen mehr um das Dabei-Sein und die Freude am Radfahren.

Bild

Alex und ich haben die ganz schnellen Fahrer erstmal ziehen lassen und uns auf unser Rennen konzentriert. Wir haben uns sehr schnell darauf verständigt, uns regelmäßig in der Führung abzuwechseln. Das klappte richtig gut. Mal war ich vorne

Bild

mal Alex.

Bild

So haben wir unsere 7 Runden ganz ordentlich mit einem Schnitt von etwas über 29 km/h gut bewältigt und waren im Ergebnis nicht viel langsamer als die Paare aus der Rennrad-Klasse. Das war schon richtig gut. Die Mountainbike-Klasse haben wir auch souverän gewonnen. In der Rennrad-Klasse hat dieses Jahr David vor Andi gewonnen. Letztes Jahr war es umgekehrt.

Bild

Nach dem Rennen und der Siegerehrung trafen wir u.a. noch Ledersattel und Ötzy. Wir haben dann noch einen kurzen Imbiß eingenommen und uns den Start des Fixie-Rennens angesehen,

Bild

bevor es wieder auf in Richtung Heimat ging.

Ein großes :Danke: geht an bs. Mit seinen zahlreichen Fotos hat er wirklich eine tolle Erinnerung an diesen sonnigen und erlebnisreichen Tag geschaffen. Die Bilder sind klasse! :GrosseZustimmung:

Ein weiteres :Danke: geht an die Veranstalter und Helfer für diese tolle Veranstaltung, die für Radfahrer aller Art eine Möglichkeit des Wettkampfes bietet. Das ist wirklich großartig. Schade, daß so wenig Zuschauer kommen und die Vielfalt des Radsports erleben.
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
joerg
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 144
Registriert: 12.04.2006, 15:19

Re: 11. Radrenntage City Nord, Hamburg, 13.-14.05.2017 (Berichte und Bilder)

Beitragvon joerg » 16.05.2017, 09:14

Tatsächlich Kompliment an die Veranstalter und Helfer, das Wetter und an diejenigen, die gekommen sind. Alles richtig gemacht. Zu wenig Zuschauer, bei einer vom Ehrenamt veranstaltenden Randsportart wie der unserigen, ist ein "ständiger Begleiter" - warum, ein lokales Medium wie das eurige, im Vorwege nicht mit auf dem Zug aufspringt und ansprechend für eine solche Veranstaltung mitwirbt, ergibt sich mir nicht. Vor allem dann nicht, wenn zu wenig Zulauf im nachhinein bedauert wird. Ihr alle kennt die Leute hinter und vor der Veranstaltung - die mehrtägige inmitten der Stadt, mit Angeboten für fast alle, schnell oder auch weniger schnell auf einem abgesperrten Kurs zu fahren, eine der wenigen, verbliebenen Radsport-Veranstaltungen eines HHer Radsport-Clubs überhaupt, dafür darf man dann selber auch mal ein klein wenig mehr Support leisten. Vor allem dann, wenn man einen solchen ersichtlich selber benötigt.
Benutzeravatar
Goschi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 429
Registriert: 26.09.2008, 19:39
Wohnort: Trittau
Kontaktdaten:

Re: 11. Radrenntage City Nord, Hamburg, 13.-14.05.2017 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Goschi » 16.05.2017, 16:20

Hi Jörg dem ist nix mehr hinzu zu fügen.

Es war ein super Wochenende.

Zurück zu „Lizenz-, Hobby- und Jedermannrennen auf der Straße“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast