Wochenendvorschau 29. September bis 3. Oktober 2017 (39. KW)

Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 807
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Wochenendvorschau 29. September bis 3. Oktober 2017 (39. KW)

Beitragvon Knud » 24.09.2017, 21:38

Was ist los am Wochenende?

Die Straßensaison wartet noch mit einigen Leckerbissen auf. Sonnabend gibt es die Herbst-Begegnung ab Aumühle (Brevet), Dienstag ist dann mit dem Almabtrieb der letzte RTF- und Marathontag im Norden. Eher unvergleichlich ist die Eroica….

Die Cross-Saison startet jetzt voll, es gibt ein sehr umfangreiches Angebot: Am Feiertag kann man mit Armin Raible trainieren. Sonnabend schon startet das große Cross-Fest in Volksdorf. Am Vorabend startet der Weser-Ems Cup mit einem Abend- bzw. Nachtlauf in Cloppenburg. Bad Salzdetfurth bietet Sonnabend ein Rennen für Gravelbikes und Sonntag den 1. Lauf im Cyclocross Deutschland Cup. Sonntag kann man auch einen Marathon (oder eine CTF) im BDR-Country Cup in Dortmund fahren. Dienstag starte dann in Braunschweig Deutschlands älteste Cyclocross-Serie.

Genug Gelegenheit sich auszutoben also!

Brevet

Der Audax-SH lädt (u.a.) zu einer Frühjahrs- und dann später zu einer Herbstbegegnung ein. De Herbst ist da, die Veranstaltung auch. Sonnabend geht es vom Aumühle über 225 km oder 150 km ("Mini") in südöstlicher Richtung zunächst südlich der Elbe hin und nördlich der Elbe zurück nach Aumühle. Gefahren wird nach Karte, Track oder Wegbeschreibung. Um Voranmeldung wird zur Erstellung der Unterlagen und zur Vorbereitung der Zielverpflegung gebeten. (Es gibt auch 5 bzw. 4 Punkte für die Wertungskarte.)
Brevet und Mini-Brevet Herbstbegegnung, 30.9.17; Audax Schleswig-Holstein; 21521 Aumühle viewtopic.php?f=18&t=11207

RTF Marathon

Das Ende der Straßensaison rückt näher. Den Schlusspunkt im Norden markiert der Almabtrieb der RSG Mittelpunkt in "Schwentinetal". Der Startort ist noch besser unter Raisdorf bekannt. Es wird noch mal aus dem vollen geschöpft. Start auf die RTF Strecken von neun bis elf über 42, 74, 110 km bis oder bis zehn Uhr auch über 150 km. Um zehn Uhr wird noch mal ein gemeinsamer Spätstart auf die ersten drei Strecken angeboten. Schon um halb acht starten die Fahrer des Marathons (205 km), der auch zum Marathon-Deutschland Cup zählt. Zielschluss 17 Uhr.
Almabtrieb, Radmarathon und RTF, 3.10.17; RSG Mittelpunkt; 24223 Schwentinetal- Raisdorf; viewtopic.php?f=18&t=11224

Crosser Touren

Armin Raible bietet in den nächsten Wochen verschieden Workshops zum Cross Training an. Vielleicht schaut ihr unter dem Link unten mal nach passendem für euch. Dienstag, am Feiertag, wird es einen CycloCross-Fahrtechnikworkshop in Jesteburg geben. Für Einsteiger oder Leute die ihre Fahrfertigkeiten auffrischen möchten, geht es von 11 bis 16 Uhr zunächst um Gleichgewichtsübungen und dann um sich stets steigernde Fahrübungen. Im Preis ist die Verpflegung im Gelände enthalten.
CycloCross-Fahrtechnikworkshop, 3.10.17; Armin Raible; 21266 Jesteburg viewtopic.php?f=46&t=11215

CTF und Marathon

Im Rahmen der neu geschaffenen BDR Counrty-Cup wird Sonntag in Dortmund eine CTF mit Marathon angeboten. Die Strecken gehen über 27, 47, 67 und eben 107 km. Für den Marathon ist eine Anmeldung erforderlich, für die CTF meldet man sich wie üblich vor dem Start an.
15. Ruhrgebiets-MTB-Marathon / 24. Alperbecker CTF, 1.10.17; ASC 09 Dortmund; 44287 Dortmund viewtopic.php?f=22&t=10672 bzw. http://www.ruhrgebiets-marathon.de/

Rennen

Am Sonnabend startet das RG UNI Cyclocross-Fest. Das neu für Cross hergerichtetem Gelände in Volksdorf wird offiziell eröffnet. Dazu gebt es einen Renntag mit Rennen für Kinder Jugendliche (Hobby und Lizenz), Frauen, Senioren, Kids ab 5, der "Elite" und zum Abschluss ein Fun-Rennen bei dem jedes Rad zugelassen ist. Die Meldefrist endet jeweils eine Stunde vor Start. Hier soll dauerhaft ein Angebot (nicht nur) für Kinder gemacht werden. Die AKTIONfahrRAD wird vorgestellt. Bis zum 26. September werden noch zwei Startplätze unter aktiven Foris verlost. (viewtopic.php?f=16&t=11220)
RG UNI Cyclecross-Fest, 30.9.17; RG UNI, 22 HH Volksdorf viewtopic.php?f=22&t=11216

An diesem Wochenende startet der 18. Weser-Ems-Cup mit dem 1. Lauf in Cloppenburg. Diese ist ein Nachtlauf der ab 17 Uhr die verschiedenen Klassen für Hobby- und Lizenzfahrer durch den Stadtpark führen wird. Man fährt nicht jeden Tag unter Flutlicht.
3. Cloppenburger City-Cross, 29.9.17; Radsportbezirk Weser-Ems; 49661 Clopenburg https://www.dsergebnis.de/3-cloppenburger-city-cross/

Gravelbikes, als abgespeckte Crosser, sind noch etwas recht Neues. In Bad Salzdetfurth wird es am Sonnabend ein 90-Minuten Rennen in drei Klassen geben: offen Klassen ab 16 Jahre für Frauen bzw. Männer und für E-Bikes "Just for fun". Die Rennen sind allerdings auch für Cyclocrosser, MTB und natürlich Gravelbikes offen.
1. Offenes Gravelrace Bad Salzdetfurth 30.9.17; Stadt Bad Salzdetfurth; 31162 Bad Salzdetfurth http://sportstadt.bad-salzdetfurth.de/Q ... =2568.20.1

Der Start der Cyclocross-Saison ist durch den Start einiger Serien markiert. Darunter ist auch der Cyclocross Deutschland Cup der am Sonntag mit dem 1. Lauf in Bad Salzdetfurth . Die Website verweist im wesentlichen auf Rad-Net.
1. Lauf Cyclocross Deutschland Cup, 1.10.17; Stadt Bad Salzdetfurth; 31162 Bad Salzdetfurth viewtopic.php?f=52&t=11055 bzw.
http://sportstadt.bad-salzdetfurth.de/Q ... D=2568.9.1

Eine kleine Serie gibt es auch in Braunschweig. Sie ist zudem die älteste Cyclocross-Serie in Deutschland. Drei Läufe werden zusammen gewertet. Der erste Lauf ist am Dienstag in Braunschweig-Lehndorf. Nach Rad-Net werden alle männlichen Klassen angeboten, bei den Damen hingegen nur Elite. Die Website verspricht hingegen auch eine Hobbyklasse für Frauen ab 18.
1. Lauf Braunschweiger Cross Serie, 3.10.17; RSV Braunschweig; 38116 Braunschweig-Lehndorf https://www.braunschweiger-cross-serie.de/

Fern des Nordens:

Es gibt Veranstaltungen, da liegt schon Wehmut im Namen. Die Eroica ist so eine. Schon seit 20 Jahren lebt hier Radsport auf, wie man sich wünscht, dass er früher gewesen wäre.
Zunächst benötigt man ein Fahrrad, dass 30 Jahre alt ist oder zumindest so gebaut ist. Es gibt 6000 Startplätze, die in unterschiedliche Berechtigungsgruppen eingeteilt sind. Immerhin 1000 davon werden an Nicht-Italiener vergeben. Dennoch sind die Startplätze stets knapp. Auch wenn es ein Rennen ist, geht es hier nicht um Zeit. Es geht darum gepflegt und stilgerecht (Wolltrikots!!) über Schotter- und Sandpisten Strecken von 46 bis 209 km durch die Toscana zu befahren. Legendär die Unterwegs-Stationen, hier geht es schon lange nicht mehr nur um Verpflegung.
Schon vom 28. September läuft das Festival mit vielen Veranstaltungen.
21 L'Eroica, 1.10.17; Eroica Srl; Gaiole in Chianti https://www.eroicagaiole.com/#home

Sonstiges

Wir haben für das RG UNI Cyclocross-Fest zwei Startplätze in der Verlosung. Zu gewinnen gibt es den Startplatz im Rennen nach Wahl, Verpflegung aus dem Angebot und einen super Platz zum Zuschauen bei den anderen Rennen: viewtopic.php?f=16&t=11220

Hab ich was vergessen?

Die nächste Wochenvorschau gibt es voraussichtlich vor Dienstag, 3. Oktober 2017
Hinweise auch dafür gerne per PN an mich.
Knud
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1208
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Wochenendvorschau 29. September bis 3. Oktober 2017 (39. KW)

Beitragvon Ötzy » 25.09.2017, 19:54

Jetzt ist der Link zum Cyclocross-Land plötzlich weg...

Ich hoffe auf viele Teilnehmer, Besucher und --> Kuchenspenden !
www.cyclocross-Land.de wird mehr als "nur" ein Crossfest.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast