Wochenendvorschau vom 31. Juli bis 2. August 2020 (KW 31)

Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1034
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Wochenendvorschau vom 31. Juli bis 2. August 2020 (KW 31)

Beitragvon Knud » 27.07.2020, 14:55

Das kommende Wochenende soll mal wieder warm und trocken werden. Das passt zur Urlaubszeit, die auch mal Touren in anderen Gegenden ermöglicht. Unverändert fallen durch Corona die meisten Veranstaltungen aus. Dennoch kann einiges auch gefahren werden, meist individuell und nach GPS-Track. Und Hamburg hat eine Landeszielfahrt in Form eines Brevets zu bieten. Die RSG Blankenese bietet die Fahrt zum Plöner See an.

Die Verordnungen in den norddeutschen Ländern wurden erneut geändert, obwohl sie ohnehin nur einige Wochen gültig sind.

Was ist in Norddeutschland möglich?

Die seit dem 29. Juni in Schleswig-Holstein geltende, aktuelle Corona-VO wurde am 20 Juli geändert. Für uns ändert sich aber nur wenig.
Wichtig ist vielleicht, dass größere Veranstaltungen und auch mehr Leute bei privaten Treffen erlaubt sind.
Erlaubt ist in Schleswig-Holstein nach §11 der aktuellen Verordnung auch Sport (Corona-BekämpfVO, Fassung ab 20.7.20). Veranstaltungen mit mehr als jetzt 500 Teilnehmern sind weiter verboten. Die Grenze von 1000 Teilnehmer steht weiter nur bis 31. August in der Verordnung. Wettkämpfe sind unter Beachtung diverser Bestimmungen (Abstand, Hygienekonzept, Kontaktdaten etc.) möglich. Private Zusammenkünfte mit maximal 10 Personen sind hingegen nicht an das Mindestabstandsgebot gebunden, also wenn sich die Beteiligten persönlich kennen. Bei Beachtung bestimmter Bedingungen sind 50 Personen in geschlossenen Räumen und 150 im Freien erlaubt. Das dürfte auch für Treffen am Rande des Sports gelten. Für Duschen und Umkleideräume ist ein Hygienekonzept erforderlich. Sonst gilt das Abstandsgebot. Die vom DOSB oder den Sportfachverbänden entwickelten Empfehlungen "werden vor Aufnahme des Sportbetriebs umgesetzt und vor Ort mit dem Hinweis auf deren Verbindlichkeit ausgehängt."

Hamburg
Seit dem 1. Juli gilt in Hamburg eine neue HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO. Diese wurde am 15. Juli ohne Auswirkungen für uns geändert, da es dort im Wesentlichen um Profisport geht.
Es gilt ähnliches wie in SH. (Abstandsgebot, aber bis zehn Personen oder aus zwei Haushalten kein Abstandsgebot).
Veranstaltungen ohne feste Sitzplätze sind bis Ende August im Freien mit bis zu 200 Teilnehmenden zulässig. Wettkämpfe kommen nur im Zusammenhang mit der Fußball Bundesliga vor.
Bei Sportbetrieb auf Sportanlagen sind Hygienevorgaben einzuhalten und Nutzerdaten zu erheben. Bei Sportkursen und Schulungen im freien ebenfalls. Auch für Freizeitaktivitäten im Freien gelten die allgemeinen Hygieneregeln. Kontaktdaten müssen nur in geschlossen Räumen erhoben werden.
Das Verbot für Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen gilt bis Ende August, anschließend dann bis Ende Oktober "nur", wenn "Kontaktverfolgung und die Einhaltung von Hygieneregelungen nicht möglich ist". Geholfen hat das Ironman auch nicht.

Niedersachsen hat am 10 Juli (ab 13. Juli gültig und am 17. Juli korrigiert.) eine neue Fassung der Verordnung erlassen: Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmenden sind nunmehr bis zum 31. Oktober verboten. Sport im Freien und kontaktlos ist zulässig. In Niedersachsen gilt weiter Abstand (2m) beim Spot ist einzuhalten, außer maximal 30 Personen sind beteiligt und die Kontaktdaten werden aufgenommen. Hygienemaßnahmen sind durchzuführen, Zuschauer sind im Freien zugelassen, wenn 1,5 m Abstand gewahrt bleiben. Mehr als 50 Zuschauer müssen sitzen (maximal 500 sind zulässig). Einen Hinweis auf die Konzepte der Sportverbände habe ich unverändert nicht gelesen. (Berichtigung am 17.7.

Es bleibt also so, dass hinter der jeweiligen Landesgrenze etwas anderes gilt. An vielen Stellen wird es so interpretiert, dass Sport auch mit Körperkontakt in Gruppen bis zu zehn erlaubt ist. (z.B Hamburger Sportbund). In Niedersachsen gilt das explizit bis zu 30 Leuten. Dem stehen die Übergangsregeln der Sportverbände entgegen, die mindestens für den Vereinssport verbindlich sind.

Auch diese wurden aktualisiert. Es gelten jetzt die Übergangsregeln für Breitensport ULR= https://static.rad-net.de/html/bdr/coro ... ild_v4.pdf. Die Hinweise auf regionale und landesspezifische Vorgaben stehen jetzt deutlicher über den weiteren Angaben und es wird auf die neuen Leitplanken des DOSB verwiesen.
Es gibt neben der allgemeinen Abstandsregel zwei Meter nur den Hinweis "Beim Hintereinander-fahren gilt auch zur Sturzvorbeugung ,je weiter die Distanz, desto sicherer'“. Auch bei RTF wäre das Windschattenfahren weiterhin untersagt.

RTF-Punkte in Corona-Zeiten?
Einige Veranstaltungen können in Abstimmung mit den Vereinen nachgefahren werden. Für Schleswig-Holstein gilt, dass Vereinsfachwarte die Punkte nach Prüfung eintragen, in Absprache bzw. bei bestimmten Veranstaltungen auch die Sportler selbst. In Hamburg wird das der Koordinator RTF übernehmen. Die ersten RTF und geführten Permanenten ergänzen die Möglichkeit Permanente individuell abzufahren. Diese können sogar zweimal gewertet werden.

Der RVH hat dazu das Vorgehen veröffentlicht. Mehr dazu unter viewtopic.php?f=18&t=12299

Veranstaltungen:

Weiter sind fast alle Veranstaltungen abgesagt. Wenige Veranstaltungen stehen noch im Breitensportkalender, sind aber doch meist auf den jeweiligen Homepages abgesagt. Oft wurden RTF auch erst ein, zwei Tage vorher im Ticker auf Rad-Net abgesagt.
Bei Veranstaltungen, die auf den Vereins-Homepages nicht (mehr) erwähnt werden, gehe ich davon aus, dass sie nicht stattfinden. Abgesagt wurden auch schon sehr viele Veranstaltungen bis in ein September und Oktober hinein. Vieles ist mit unbekanntem Ausgang verschoben, manches findet virtuell statt.

Was ist los am Wochenende?

Brevet

Die RSG Blankenese bietet am Sonnabend einen Brevet an. Los geht es am Goethe-Gymnasium in Lurup. Das Ziel ist der Plöner See. Es gibt am Start gibt einen Verzehrgutschein für ein Lokal in Bosau. Es gibt natürlich Anpassungen an Corona, also etwa keine unverpackte Verpflegung. Eine Voranmeldung ist daher nötig. dafür gibt es dann auch die Tracks per e-Mail. Im Angebot sind 180 oder 210 km. Da die Tour organisatorisch eine Landeszielfahrt ist, winken vier Punkte.
Brevet an die Plöner Seen, 1.8.20; RSG Blankenese; 22547 Hamburg http://www.rsg-blankenese.de/2020/07/06 ... e-geplant/ bzw. viewtopic.php?f=18&t=12317

Die Möglichkeit zu Nachfahren einiger Brevet bietet der Audax-SH:
Die Brevets „Zum Bungsberg/Zum Plöner See“, „Zur Ostsee“ und „Von Küste zu Küste“ können nach Tracks gefahren werden. Nachweise (Einkaufsquittungen etc.) sind mit der Wertungskarte an den Audax-SH zu schicken. https://audaxclub-sh.de/2020/05/14/brev ... on-corona/

Die Kattenberger bieten ihren Brevet und Mini nun unter den Bedingungen einer Permanente an. Nach der Anmeldung erhält man Tracks. Die Fahrt wird mit Fotos "bewiesen" und die Kattenberger liefern eine Excel-Liste mit den Finishern an die Vereinsfachwarte.
Brevet "Auf nach Wacken" und Mini-Brevet "zum Plöner See", "29.8.20", RSC Kattenberg, 24568 Kaltenkirchen https://www.rsc-kattenberg.de/brevet-und-mini-brevet/

RTF Marathon

Abgesagt sind am Sonnabend der Göttinger Drei-Länder Marathon und die verbundene Göttinger RTF. Fraglich ist Sonntag die "Oldenburger Münsterland RTF".

Laut Website soll die Oldenburger Münsterland RTF in geänderter Form statt finden. Weitere Informationen sind auf der Homepage angekündigt. Bitte informiert Euch kurzfristig was hier wie geht.
RTF “Oldenburger Münsterland, 2.8.20; RSG Lohe-Vechta; ORT https://www.rsg-lohne-vechta.de/rtf-old ... nsterland/

Soweit ich das überblicke, sind die meisten RTF im Bundesgebiet abgesagt.
Stattfinden sollen demnach jeweils mit verbindlicher Anmeldung:
2. Kleeblattrunde Bargau, 2.8.20; 1. FC Germania Bargau 1927; 73529 Schwäbisch Gmünd - Bargau https://fcbargau.de/kleeblattrunde
21. Vogtlandmarathon, 2.8.20; Vogtländisches Radsport-Team Plauen; 08541 Plauen https://www.vrt-plauen.de/vogtlandmarathon/

In Absprache mit den jeweiligen Vereinen ist es möglich die Strecken ausgefallener Veranstaltungen abzufahren. (s.o.) Manche erlauben das bis zum Saisonende.
Aktuell und ohne Gewähr z.B.:
Giro Storman bis 20. August
Holsteiner Wellenritt / RTF in die holsteinische Schweiz bis 8.8.20
Nordseemarathon und Tinefahrt bis 30.8.
(Quelle RV--SH)

Marathon to Hell / Kaperfahrt bis Saisonende
Rudi Bode (bis Saisonende?)
RG Hamburg Tour bis 11. Oktober
Laut RGH bis Saisonende auch die RTF des RV Altona, der RG Harburg und der RG Uni.

Rennen

In Thüringen wird es ein 12-km Bergrennen für MTB, E-MTB/Pedelec und Gravel-Bikes geben. Dazu Nordic Walking über 7 km. Die müssen den Berg direkt hochlaufen. ;-) Anmeldung nur über die Veranstalter-Seite bis 28.7.
Vulcano Race Vacha MTB / E-MTB / Gravel, 1.8.20; Gute Laune Sport; 36404 Vacha http://gutelaunesport.de/vulcano-race-01-08-20

Auch hier gilt, dass andere Rennen entweder schon auf Rad-Net oder auf den jeweiligen Homepages als abgesagt gekennzeichnet sind.

Triathlon

Alle mir bekannten Triathlon der kommenden Wochen wurden abgesagt oder verschoben.

Laufen

Es soll am Sonnabend ein erstes HSV-Sommersportfest geben. U18/U20 und Erwachsene dürfen dabei auf der Jahnkampfbahn 100 - 5000 m laufen oder am Hochspringen teilnehmen. Anmeldungen bis 31.7. Hygiene-Bedingungen sind zu beachten.
HSV-Sommersportfest No. 1, 1.8.20; HSV; 22299 Hamburg https://www.hsv-la.de/sommersportfeste

Der Frido-Lauf und der AOK-Vorbereitungslauf für den Bremer Marathon werden zusammen gelegt. Anmeldung online, Teilnehmerlimit 300. Der Veranstalter bildet 10er-Gruppen, die sich an einem nummeriertem Tisch versorgen können.
Frido-Läufe, 1. Lauf Fischerhude, 2.8.20; Marathon Club Bremen/AOK; 28870 Ottersberg https://www.sport-ziel.de/laufevents/fr ... rhude.html

Alle weiteren mir bekannten Läufe des kommenden Wochenendes wurden abgesagt oder verschoben. Auf einigen Seiten wir schon für die Veranstaltung 2021 geworben. Einige Veranstaltungen werden virtuell durchgeführt.

Hab ich was vergessen?

Die nächste Wochenvorschau gibt es voraussichtlich Dienstag, 4. August 2020
Hinweise auch dafür gerne per PN an mich.

Bis dahin bleibt zuversichtlich.

Knud

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste