CTF-Permanente: was wird erwartet?

Benutzeravatar
Slowfish
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 95
Registriert: 12.08.2011, 12:11
Wohnort: Bremerhaven

CTF-Permanente: was wird erwartet?

Beitragvon Slowfish » 26.10.2015, 16:01

Hallo,

wenn man eine CTF-Permanente ausarbeitet, ergibt sich für mich die eine oder andere Frage. Vielleicht können mir an dieser Stelle Erfahrungen etc. mitgeteilt werden, damit ich eine gewisse Vorstellung habe. Ich bin selber in meinem Leben lediglich eine CTF (Cadenberge) gefahren, insofern ist mein Erfahrungsschatz eher klein. Beim Ausprobieren diverser Strecken mit dem Crosser habe ich verschiedene Meinungen gehört, von "ist doch querfeldein und kein Ponyhof" bis "zu nass und schwierig". Ich selber bin eigentlich eher ein Hasenfuß und war teilweise erstaunt, dass dann Wege, die ich für gut halte, als "evtl. zu schwierig und so nicht gewünscht" betitelt wurden.

Die Gegebenheiten hier im Umkreis: platt, allerdings gibt es außer Deichen und Marsch doch das eine oder andere Waldgebiet.

Was wird nun in der Regel erwartet: eher familientaugliche Strecken über gut befahrbare Wirtschafts- und Waldwege oder auch schmale, zugewachsene ggf. mal matschige Wege, eventuell mit der einen oder anderen Baumwurzel? Ist es sinnvoll, "entschärfte" Alternativstrecken anzubieten - das wäre ja durchaus machbar.

:oops:

Marion
Der liebe Gott erschuf die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt...
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 26.10.2015, 20:51

Bei allem Respekt vor Eurer Gegend und meiner mangelnden Kenntnisse derer: Ich glaube nicht, dass Du das Gros der Leute, die sich im Norden in der CTF-Szene tummeln, an der Nordsee wirst überfordern können.

Wichtig ist m. E. ein möglichst geringer Anteil an Asphaltpassagen. Die Leute wollen Sand in allen Variationen unter den Reifen haben. Neben dem Weg durch, ist m. E. auch der Blick auf die Landschaft wichtig für die Wahl einer guten Strecke. Ich würde an Deiner Stelle versuchen Deine Lieblingsstrecken miteinander auf Sand zu verbinden.

Und wenn ich schon mal ans Wasser reise, möchte ich auch das Wasser sehen, nicht nur die Deiche davor. Auch eine Fahrt auf Asphalt vorbei an sehenswerter Industrie und großen Pötten würde ich als schöne Einlage ansehen.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Slowfish
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 95
Registriert: 12.08.2011, 12:11
Wohnort: Bremerhaven

Beitragvon Slowfish » 27.10.2015, 16:54

Du bringst mich ja auf ganz neue Ideen - mal sehen, ob die sich umsetzen lassen, vielen Dank!

Sandwege in der Marsch - das ist allerdings eine Herausforderung ;-)

Viele Grüße

Marion
Der liebe Gott erschuf die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt...
Benutzeravatar
Schnuffi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 468
Registriert: 13.11.2009, 21:38
Wohnort: Lüneburger Heide

Beitragvon Schnuffi » 27.10.2015, 20:35

Sand habt Ihr doch...Bild
Wenn Du schneller fährst brauchst Du Dich nicht so lange anzustrengen :mrgreen:
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 589
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Beitragvon axiom 1 » 27.10.2015, 20:43

Slowfish hat geschrieben:Du bringst mich ja auf ganz neue Ideen - mal sehen, ob die sich umsetzen lassen, vielen Dank!

Sandwege in der Marsch - das ist allerdings eine Herausforderung ;-)
Sieh Dir doch einfach mal Berichte von CTFs im Forum an, da wirst Du schon etwas an weiteren Ideen bekommen.

Ansonsten geh einfach davon aus, dass Strecken Deines Plaisiers auch anderen gefallen werden. Je nach Feuchtigkeitsgehalt ändert sich der Schwierigkeitsgrad eh laufend.
Gründungsmitglied Cyclocross Hamburg e.V.
www.cyclocross-hamburg.de
www.cyclocross-land.de
Mitgründer HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 27.10.2015, 21:26

Slowfish hat geschrieben:Sandwege in der Marsch - das ist allerdings eine Herausforderung ;-)
Das Gros der CTF-Fahrer im Norden steht ja auf sowas:

https://www.youtube.com/watch?v=uF4oGSMvXgM

Das wirst Du denen bei Euch in der Gegend nicht bieten können, Du solltest es deshalb gar nicht erst versuchen. Überleg Dir einfach was Eure Gegend zu bieten hat, auch wenn Du damit andere Leute ansprichst. Mach Dein Ding!
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast