Bespoked Bristol Handmade Bike Show '13 (Bericht + Bilder)

Benutzeravatar
pivo
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 46
Registriert: 26.07.2011, 14:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Bespoked Bristol Handmade Bike Show '13 (Bericht + Bilder)

Beitragvon pivo » 30.04.2013, 22:16

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... ggin_1.jpg">

Ich habe das Glück, mindestens bis Ende 2014 einen Teil meiner Zeit in Großbritannien verbringen zu dürfen. Da ich dieses Jahr für London-Edinburgh-London gemeldet habe, trifft sich das selbstverständlich ausgesprochen gut, wirft aber auch weitere existenzielle Fragen auf: Wann fahre ich wo und womit?

Das Wann und Wo ist relativ schnell geklärt: Ein Blick in den AUDAX UK Kalender (http://www.aukweb.net/events/) genügt, um ausreichend Termine mit unterschiedlichen Distanzen in der weiteren Umgebung von Bristol zu finden. Die teilweise etwas längeren Anfahrten zu diesen Veranstaltungen bieten die Gelegenheit, so viel wie möglich von Land und Leuten kennenzulernen.

Das Womit stellt mich vor neue Herausforderungen. Mit meiner bisher einzigen Fahrt per PKW transportiere ich unter anderem mein Alltags-Rennrad nach Bristol. Der Befriedigung des Bewegungsdranges ist damit fürs Erste Genüge getan. Bei meinen Orientierungs-Fahrten durch Bristol stelle ich allerdings fest, dass mein Rad hier irgendwie exotisch aussieht. Der Wunsch nach einem britischen Roadbike taucht ziemlich schnell auf meiner ToDo-Liste auf.

Alle im Internet vertretenen Fahrrad-Händler in Bristol werden abgeklappert. Was für eine Enttäuschung! Entweder gibt es diese Firmen nicht mehr oder sie sind winzig oder auf Fixies oder Aufbereitung oder Bestellung spezialisiert. Einen Laden in der Größenordnung von BOC, Trenga oder Von Hacht habe ich bis jetzt nicht gefunden.

Ein kleiner Laden in Bedminster (http://www.stradacycles.co.uk/), einem im Süden von Bristol gelegenen Stadtteil, mit ausgesprochen freundlichem Personal, überzeugt mich aber doch. Auf meine Frage nach einem in GB entwickelten und/oder gebauten Rennrad nennt mir der Mitarbeiter ein paar Hersteller und fragt mich dann, ob ich am Wochenende vom 12.-14.4. in Bristol sein werde. Ich werde sein. Er überreicht mir einen Flyer:

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... ed2013.jpg">

Na, das passt ja. Muss mich jetzt zwar noch 2 Wochen gedulden, aber der erste Hunger ist gestillt. Zuhause stöbere ich auf der Internet-Seite der Veranstaltung (http://www.bespokedbristol.co.uk/). Von den aufgezählten Ausstellern kenne ich Reynolds, Continental, Brooks, Faggin und Brompton, der Rest ist mir aber neu. Ich bin gespannt.

Am Donnerstag, den 11.04. habe ich mal wieder Reisetag. Mit KLM von Hamburg über Amsterdam nach Bristol. Gefühlt ist man den ganzen Tag unterwegs. Ab 15. April gibt es endlich auch einen Direktflug von Hannover aus. Dann beträgt die reine Flugzeit nur 1,5 Stunden.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... ratory.jpg">

Am Freitag um 17:00 eröffnet die Ausstellung. Der Bus fährt direkt zum Hauptbahnhof (Temple Meads).

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... 0Meads.jpg">

Direkt angrenzend befindet sich Brunel’s Old Station, der alte Bahnhof von Bristol, gebaut ab 1839 von Isambard Kingdom Brunel, einem Eisenbahn-Ingenieur, von dem man eine ganze Reihe von Sehenswürdigkeiten in Bristol findet, z. B. die Clifton Suspension Bridge über den River Avon oder die SS Great Britain, das erste hochseegängige, propellergetriebene Stahlschiff.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... tion_3.jpg">

Am Eingang fragt ein bulliger Sicherheitsmann jeden, der sich nähert, ob man eine Karte hat oder nicht. Mit Karte linke Seite der durch ein Geländer getrennten Treppe, ohne bitte rechts. Ich zeige meinen Ausdruck und bekomme eine Tageskarte. Rechts an der Tageskasse eine Schlange über die ganze Treppe.

Im Vorraum gleich die ersten Schönheiten. Es ist noch nicht viel los. Ich möchte heute nur einen kurzen Rundgang machen und ein paar Fotos schießen. Morgen ist der Brevet in Honiton und am Sonntag werde ich noch einmal wiederkommen.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... Hewitt.jpg">

Im Durchgang zum Zahl hängen Bilder aus der Zeitschrift Cyclist magazine (http://cyclistmag.co.uk/view-an-issue/). Mir gefällt dieses Magazin deshalb so, weil hier einfach das Radfahren im Vordergrund steht. Deutsche Zeitschriften wie Bike, Tour, etc. wirken meiner Meinung nach dagegen wie die Bildzeitung. Der einzige Wermutstropfen: Bei meinen Englischkenntnissen liest es sich lange.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... list_2.jpg">

Dann öffnet sich die Halle. Ich gehe durch die Gänge, bleibe vor jedem Stand stehen, staune, verliebe mich, gehe weiter, finde eine neue Liebe und achte darauf, dass meine Zunge nicht aus dem Mund hängt.

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... tion_2.jpg">

Einzig und allein der Umstand, dass ich seit letztem Jahr stolzer Besitzer eines handgefertigten Rahmens bin, hält mich davon ab, hier sofort zuzuschlagen. Für mich, Rad-Hersteller-mäßig ziemlich unbeleckt, der zwar schon auf der EUROBIKE in Friedrichshafen und auf der ADFC-Messe in Hamburg war, ist das hier das Schlaraffenland. Viele Räder gehören nicht auf die Straße, sondern an die Wand gehängt.

Ich spare mir jetzt weitere Schwärmereien. Schaut Euch die Bilder an (habe alle mit Hersteller betitelt), und wenn sie Euch gefallen, dann findet Ihr über die Internetseite (http://www.bespokedbristol.co.uk/index.html) weitere Informationen und tolle Profi-Fotos. Der Preis für einen Edelstahlrahmen (ohne Gabel) liegt hier übrigens bei 1.800 £.

Meine Favoriten sind Ricky Feather (Feather Cycles) und der ERA-Cyclo-Crosser.

Viel Spass

Peter
Bild
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 30.04.2013, 23:24

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... ggin_2.jpg">

Der wunderbare Bericht über diese wundervolle Messe mit ihren wundersamen Rädern ist nun bebildert. Ferner kommen hier von pvc

<a target="_blank" href="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... .html">112 Bilder von der Bespoked Bristol Handmade Bike Show</a>.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Thali
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 646
Registriert: 26.04.2006, 16:20
Wohnort: HH-Ottensen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thali » 01.05.2013, 18:16

Toller Bericht, der leider noch auf unserer eigenen Vereinsseite fehlt :GrosseZustimmung:
Bild
Altona skal være Dansk
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1366
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 01.05.2013, 19:57

Gäb es heir einen "Gefällt mir" Button, würde ich drücken. :GrosseZustimmung:
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 01.05.2013, 20:14

mad.mat hat geschrieben:Gäb es heir einen "Gefällt mir" Button, würde ich drücken. :GrosseZustimmung:
ich auch! ;-)
:gruss: Dirk
Benutzeravatar
Manfred
Commander
Beiträge: 502
Registriert: 03.02.2008, 18:30

Beitragvon Manfred » 01.05.2013, 20:33

Einfach schön :P
Gewinner bekommen Pokale - Sieger Telefonnummern
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1124
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Beitragvon UweK » 01.05.2013, 23:21

mad.mat hat geschrieben:Gäb es heir einen "Gefällt mir" Button, würde ich drücken. :GrosseZustimmung:
Dem kann ich mich nur anschließen *love UK* ;-)

Eine Anmerkung noch, so schön ein Rad auch aussehen mag, es gehört immer auf die Straße und nicht an die Wand. Nach dem Ritt natürlich gleich putzen & pflegen und dann ins Wohnzimmer stellen!

Hach, solangsam weiß ich, wo mein nächster Radwunsch nun hingehen wird.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste