Fahrrad-Anhänger "Einrad" schon jemand probiert?

Benutzeravatar
kolo@post.cz
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 369
Registriert: 20.12.2006, 10:17
Wohnort: BUDWEIS

Fahrrad-Anhänger "Einrad" schon jemand probiert?

Beitragvon kolo@post.cz » 05.07.2012, 13:36

Zuletzt geändert von kolo@post.cz am 20.07.2012, 09:24, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
kolo@post.cz
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 369
Registriert: 20.12.2006, 10:17
Wohnort: BUDWEIS

Beitragvon kolo@post.cz » 05.07.2012, 21:24

Hatten letzte Woche einen bestellt, heute ist er angekommen. Verpackung macht guten Eindruck. Nach dem Öffnen, Teile vollständig. Erster Eindruck: Nun ja, kein "Superfinish", aber alles in Allem zu dem Preis von € 47.00 incl Versand für Gelegenheitstransporte ok.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

http://ftbadventures.wordpress.com/2010 ... r-bob-yak/
Zuletzt geändert von kolo@post.cz am 09.07.2012, 16:48, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1513
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 05.07.2012, 21:40

Hab auch so ein Ding. Du sagt es: Für Gelgenheitstransporte brauchbar. Ist der Nachbau eines teuren Anhängers namens Bob Yak. Der kostet so um die 400 Euro. Meiner hat entsprechend billige Teile wie Achse und Schnellverschlüsse. Mal sehen, wie lange er hält. Ich suche eigentlich einen Fahrradseitenwagen namens Packy Sprick. Falls Euch so ein Teil übern Weg fährt, bitte melden.
Benutzeravatar
kolo@post.cz
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 369
Registriert: 20.12.2006, 10:17
Wohnort: BUDWEIS

Beitragvon kolo@post.cz » 06.07.2012, 16:26

das Original BOB YAK
http://www.bobgear.com/yak
http://www.bobtrailers.de/uploads/media ... 000_03.pdf

Nachteil wie ich sehe, kann nicht zusammengeklappt werden

http://www.beusker.de/rad/bob-yak-ii-der-neuzugang

Bild


was auch ein gelungenes Modell ist :)


Bild

den gibts leider nicht mehr
Bild
marram
Forums-Novize
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2016, 15:16

Re: Fahrrad-Anhänger "Einrad" schon jemand probiert?

Beitragvon marram » 19.08.2016, 07:28

Ich hab den Einradhänger im 1. Bild, ganz oben.
Dazu eine Frage:
Ich möchte im Forum zu dem Anhänger fragen, wie man die Aufhängung der Deichsel an der Hinterradachse zusätzlich sichern kann. Ich fahr schon seit 2014 damit ohne größere Probleme. Aber vielleicht gibt es eine einfache Lösung, um sicher zu stellen, dass die Deichsel sich nicht von der Achse löst.
Vielleicht hat jemand ne Idee oder selbst schon eine Lösung gefunden?
Benutzeravatar
kolo@post.cz
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 369
Registriert: 20.12.2006, 10:17
Wohnort: BUDWEIS

Re: Fahrrad-Anhänger "Einrad" schon jemand probiert?

Beitragvon kolo@post.cz » 24.08.2016, 18:26

ganz einfach, nimm doch ein Fangseil

: Kreisel :
marram
Forums-Novize
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2016, 15:16

Re: Fahrrad-Anhänger "Einrad" schon jemand probiert?

Beitragvon marram » 25.08.2016, 07:47

kolo@post.cz hat geschrieben:ganz einfach, nimm doch ein Fangseil

: Kreisel :
Da es sich hier nicht um eine einzelne Kupplung handelt, müsste man für beide Seiten ein Fangseil basteln. Eine Lösung für diesen Einradanhänger habe ich leider noch nirgendwo gesehen/gefunden. Hat das schon jemand gemacht und kann Fotos zeigen?
Meine Idee wäre, sich die beiden Fangzeile aus Kabelbindern selbst zu basteln. Das wäre wohl die schnellste und einfachste Lösung. Aber wie konstruiert man das so, dass man das schnell einhängen und aushängen kann? Grübel, Grübel ... :Weissnicht:
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 716
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Re: Fahrrad-Anhänger "Einrad" schon jemand probiert?

Beitragvon olaf » 02.09.2016, 10:46

Eigentlich ist so ein Einspurer ja ganz charmant als zusätzlicher Stauraum für das Rad :P

Gerade in der Stadt oder auch im Urlaub wäre das eine Alternative zum Auto (Baumarkt, Getränkemarkt).

Schreib ruhig mal deine Erfahrungen mit dem Teil hier rein!

Wenn Jemand einen gebrauchten loswerden will? Hätte Interesse!

Viele Grüße

Olaf
Jochen
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 20
Registriert: 23.01.2016, 15:44

Re: Fahrrad-Anhänger "Einrad" schon jemand probiert?

Beitragvon Jochen » 14.09.2016, 14:03

hier ein älterer Beitrag von mir zu dem "Radical Design"

http://www.radreise-forum.de/showflat/N ... Post665770

jetzt in unserem dritten Island-Urlaub ist die Deichsel nach vielen Hochland-km gebrochen.
Radical bietet mir nach 6 jahren einen neuen, geänderten Rahmen/Deichsel mit 40% Rabatt an.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste