GPS Garmin edge 800 plus oder anstatt Polar S725?

manon
Hobby-Schreiber
Beiträge: 13
Registriert: 08.09.2009, 12:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

GPS Garmin edge 800 plus oder anstatt Polar S725?

Beitragvon manon » 14.03.2011, 18:04

Hallo ihr lieben Expertinnen und Experten,

ich hatte bis dato immer den Polar S725 mit Herz- und Trittfrequenz zum Trainieren. Nun möchte ich auch endlich GPS Daten einspeisen können und danach fahren. Deshalb habe ich mir den Garmin edge 800 ausgesucht. Nun lese ich, dass dieser auch mit Brustgurt also Herzfrequenz und Trittfrequenz erhältlich ist.

Ist es nun besser alles von Garmin zu nehmen oder sollte ich von Garmin das Gerät für GPS und alles andere von Polar lassen?

Welche Vor- und Nachteile hätten die beiden Varianten?

Vielleicht könnt ihr mir berichten?

Lieben Gruß
Manon
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1132
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 14.03.2011, 19:11

Genau das wollte ich auch, etwas abfahren, oder genau aufzeichnen.

Hab mich gegen den Edge entschieden, aus folgenden Gründen: Im Wettkampf brauch ich ihn nicht,

- da möchte ich auf mein Suunto T6C für den Triathlon nicht verzichten.

- Beim Radrennen, möchte ich auf meinen HAC 5 nicht verzichten.

Wettkampfstrecken sind in der Regel sehr gut dokummentiert.

Für Trainingsfahrten nutze ich meinen HAC 4000 Plus und jetzt zusätzlich mein Gramin Oregon 450 zum Aufzeichnen und Abfahren.
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
manon
Hobby-Schreiber
Beiträge: 13
Registriert: 08.09.2009, 12:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon manon » 14.03.2011, 19:29

Och mensch, Nichtraucher. :(

Jetzt bringst du mich ja noch mehr durcheinander. Na ja, sooo schlimm ist es nicht.

Also, was ich nicht verstehe. Du schreibst, dass du für den edge keinen Platz mehr gehabt hättest, aber der Oregon braucht doch auch Platz?

Muss mir gleich noch mal die anderen Namen bei amazon ansehen, um zu wissen, wovon du gesprochen hast. Aber hast du denn überhaupt ein Gerät für die Herzfrequenzmessung? warte, bevor ich weiter frage, gehe ich erstmal recherchieren.
manon
Hobby-Schreiber
Beiträge: 13
Registriert: 08.09.2009, 12:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon manon » 14.03.2011, 19:33

:D bin jetzt schlauer. Okay, deine drei Geräte, die du je nach Wettkampf benutzt, sind alles analoge Geräte zu meinem Polar. Und du hast jetzt den Oregon gekauft, um deine Touren aufzuzeichnen bzw. abzufahren.

Das würde für mich heißen: ich behalte mein Polar bei und kaufe mir den edge ohne Brustgurt.

Hätte einen Preisvorteil von ca. 100 Euronen, was nicht schlecht wäre.

Isch werde mir Gedanken machen. Danke erstmal! :wink:
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 438
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Beitragvon Mike667 » 03.04.2012, 14:46

Moin,

ich möchte meine Polar S725 Pulsuhr nicht missen. Trotzdem habe ich mir letzte Woche einen Edge 800 gegönnt und bin mit dieser Kombo ganz zufrieden.
Benutzeravatar
hell-g
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 18.02.2012, 21:40
Kontaktdaten:

Beitragvon hell-g » 04.04.2012, 07:55

Für mich kommt nur der Edge 800 in Frage:

1. Trainings: Ich kann strukturierte Trainings zusammenstellen, z.B. Intervalltraings. Unglaublich viele Möglichkeiten.

2. Ant+: Wer mit Powermetern arbeitet oder perspektivisch arbeiten möchte hat durch das Ant+ Protokoll mehr Auswahl.

3. All-in-One: Mir ist keine Funktion der o.g. Geräte bekannt, die der Edge nicht bietet.

Es gibt eine Sache, die mich stört: Der Akku. Nicht tauschbar und Ladung hält (bei mir) keine 8 Stunden.
Benutzeravatar
condal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.10.2010, 09:55

Beitragvon condal » 04.04.2012, 09:55

manon hat geschrieben::D bin jetzt schlauer. Okay, deine drei Geräte, die du je nach Wettkampf benutzt, sind alles analoge Geräte zu meinem Polar. Und du hast jetzt den Oregon gekauft, um deine Touren aufzuzeichnen bzw. abzufahren.

Das würde für mich heißen: ich behalte mein Polar bei und kaufe mir den edge ohne Brustgurt.

Hätte einen Preisvorteil von ca. 100 Euronen, was nicht schlecht wäre.

Isch werde mir Gedanken machen. Danke erstmal! :wink:
Hast Du Dich denn mal vorab über die Möglichkeiten des EDGE 800 erkundigt? Sieht eher nicht so aus...

Warum willst Du mit x Geräten am Lenker/Vorbau fahren, wenn ein Gerät alles kann? Und Du von Garmin auch noch ein kostenfreies Online Auswertungstool bekommst?

Wenn Du den EDGE 800 als Trainingsgerät nutzt, dann benötigst Du keinerlei weitere Tachos, Herzfrequenzgeräte usw. mehr. Durch das ANT+ Protokoll bist Du frei in der Auswahl der Herzfrequenz, Trittfrequenz und Speedsensoren. Eine genaue Liste der kompatiblen Geräte findest Du hier http://www.thisisant.com/

Dagegen ist das proprieäre Übertragungsprotokoll von Polar doch sehr eingeschränkt und altbacken.

Weitere Infos zum Garmin EDGE 800 gibt es hier https://forum.garmin.de/forumdisplay.php?f=228
Benutzeravatar
condal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.10.2010, 09:55

Beitragvon condal » 04.04.2012, 09:58

hell-g hat geschrieben:Für mich kommt nur der Edge 800 in Frage:

...

Es gibt eine Sache, die mich stört: Der Akku. Nicht tauschbar und Ladung hält (bei mir) keine 8 Stunden.
bei mir 14 Stunden... hast Du immer die Hintergrundbeleuchtung an?
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 04.04.2012, 17:30

hell-g hat geschrieben:Für mich kommt nur der Edge 800 in Frage:

Es gibt eine Sache, die mich stört: Der Akku. Nicht tauschbar und Ladung hält (bei mir) keine 8 Stunden.
Beim Edge 705 habe ich bzgl. der Akku-Laufzeit große Unterschiede festgestellt:

Navigieren UND Aufzeichnen haben HH-B locker überlebt, d. h. nach einer Fahrzeit von knapp 9 Stunden plus Pausen (2 Stunden?) war noch immer ein kleiner grüner Bereich in der Ladeanzeige zu sehen. Und die kurze RTF am Folgetaqg hat er auch noch artig aufgezeichnet.

NUR Aufzeichnen habe ich bei einer RTF-Doppel-Veranstaltung unfreiwillig getestet, abends vergessen, das Gerät auszuschalten, so lief der Edge insgesamt über 20 Stunden.

Navigieren UND Trainingsprogramm UND Aufzeichnen UND auch noch den virtuellen Trainer mitlaufen lassen? Das wird wohl keine zig Stunden halten, denke ich, da läuft ja der Prozessor auf Volldampf. Aber das habe ich noch nie gleichzeitig genutzt.

Ein weiterer Faktor bei der Akkulaufzeit ist das Wetter, hat mir ein Garmin-Mitarbeiter auf der CeBit 2011 erzählt. Je schlechter der Satellitenempfang (z. B. bei Nebel, im Wald), umso mehr muss der Edge die unvollständigen Daten in Echtzeit mit denen vom Speichenmagneten abgleichen. Rechenleistung = Stromverbrauch.


Licht geht bei mir nach 15sek wieder aus.
Das Piepsen bei den Abbiegehinweisen stört mich nicht (andere schon ;-) ), wird aber auch kaum etwas an der Akkulaufzeit ändern.
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
condal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.10.2010, 09:55

Beitragvon condal » 04.04.2012, 21:00

dirksen1 hat geschrieben:[
Das Piepsen bei den Abbiegehinweisen stört mich nicht (andere schon ;-) ), wird aber auch kaum etwas an der Akkulaufzeit ändern.
@dirksen1. VORFREUDE: ON (intern) wenn er piepst fliegt er vom Vorbau in den Graben.. "versprochen".. musst Dir eh mal das aktuelle Model zulegen!
Sven1975
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 74
Registriert: 11.07.2011, 15:10
Wohnort: Metropolregion Oldenburg

Beitragvon Sven1975 » 14.05.2012, 21:08

Navigieren ist so eine Sache: man kann eine Route fahren (das Gerät navigiert aktiv, braucht also dauern Rechenpower -> schlecht für Akku) oder einen Track fahren (die Strecke wird lediglich farbig auf der Karte dargestellt, es erfolgen keine Abbigehinweise und keine Neurechnung bei Falschabbiegen o.ä. -> super für Akku und reicht vollkommen). So hält der Akku sehr sehr lange.

Ich hatte auch den S725 und habe mir dann den Edge 700 gegönnt. NAch relativ kurzer Zeit verstaubte der Polar im Schrank. Es ist letzlich doch schon cool, wenn man im Trainingscenter ALLE Daten zusammen hat!

Wenn man kein Spielkalb wäre, würde man sowieso keinen Edge kaufen, schon gar nicht, wenn man schon einen Polar hat, und wenn schon spielen, dann richtig. Such Dir ein günstiges Bundle mit Gurt und Trittfrequenzsensor!
Überlege was Dir wirklich wichtig ist - das Leben ist kurz!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste