RTF/CTF nach GPS abfahren - Gibt's Erfahrungen?

Steffens
Hobby-Schreiber
Beiträge: 14
Registriert: 25.12.2008, 21:45
Kontaktdaten:

RTF/CTF nach GPS abfahren - Gibt's Erfahrungen?

Beitragvon Steffens » 04.05.2009, 22:54

Die Sportkollegen aus Bremervörde hatten ihre RTF Kurse als Trak für GPS Geräte veröffentlicht. Ich bin das erste mal eine RTF mit dieser modernen Methode gefahren. Herrlich entspannend. Leider waren die Kontrollpunkte als markierte Wegepunkte nicht mit dabei. So musste ich am ersten Kontrollpunkt 50 m zurück fahren. Halb so schlimm, aber es ist immer wieder etwas zu verbessern.

Moderne Technik ist im ersten Moment sehr spannend, ob nun alles auch richtig funktioniert. Es besteht aber die Gefahr, dass man das Radfahren dabei vergisst. Um fremde permanente RTF / CTF in Rad-Gruppen oder auch alleine ab zu fahren, ist es eine tolle Lösung. Wer hantiert noch mit dieser Technik und hat schon die ersten Erfahrungen gemacht?
Benutzeravatar
Halvtreds
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 210
Registriert: 23.05.2006, 12:38

Beitragvon Halvtreds » 04.05.2009, 23:25

Naja nu,

eine RTF ist ausgesschildert und meistens fahre ich irgendwo in der Gruppe mit, da brauche ich keine zusätzliche Orientierung.
Und eine Kontrolle sollte man eigentlich sehen, wenn man daran vorbei fährt - egal ob mit moderner Technik ausgestattet oder nicht..

Auf meinen eigenen Touren möchte ich aber auf das Mäusekino nicht mehr verzichten. Zu Hause die Strecke in Ruhe vorbereiten und dann unterwegs gelegentlich mal einen Blick auf die Karte, ob ich noch so grob auf der Strecke bin - das sind für mich entspannte Touren. Und gerade deshalb kann ich mich auf das Radfahren und die Landschaft konzentrieren, da ich nicht dauernd auf die Strecke achten muss.

Ich lass mich dabei auch gerne mal von Abzweigungen verleiten nach dem Motto "den Weg kenn ich noch nicht, mal sehen wo der hin geht" denn ich habe immer die Möglichkeit optisch den Track im Auge zu behalten und wieder darauf zu zu fahren. So habe ich schon viele schöne Abschnitte gefunden, die auf keiner Karte verzeichnet waren.

Als - wenn auch selten genutztem - Nebeneffekt kann ich mir jederzeit den kürzesten Weg zum nächsten Bahnhof anzeigen lassen und mit der Bahn zurück fahren. Meine Familie freut sich, wenn sie nicht zum Pannen-Rückholdienst eingesetzt wird.
weicjo
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 74
Registriert: 11.04.2006, 08:07
Wohnort: Am Fuße des Kösterberges

Beitragvon weicjo » 07.05.2009, 08:06

Ich habe mir auch so ein Wunderwerk der Technik zugelegt.

Kann mir jemand sagen, wo ich bereits bestehende Routen herunterladen kann um sie dann nachzufahren? Da gibt es doch bestimmt irgendwo einen "Datencontainer", oder?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe

Joerg
Benutzeravatar
harald_legner
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 230
Registriert: 01.07.2006, 18:47
Wohnort: Hamburg (Lurup)
Kontaktdaten:

Beitragvon harald_legner » 07.05.2009, 08:33

Zuletzt geändert von harald_legner am 09.05.2009, 10:00, insgesamt 1-mal geändert.
[hl]
Steffens
Hobby-Schreiber
Beiträge: 14
Registriert: 25.12.2008, 21:45
Kontaktdaten:

Fertige GPS Fahrstrecken

Beitragvon Steffens » 07.05.2009, 13:06

Bisher haben nur wenige Vereine auf ihren Internettseiten fertige RTF/CTF Strecken als Route oder Trak erstellt. Der www.radfahrverein-etelsen.de hat zum ersten mal für die Punktefahrer 5 Strecken veröffentlicht. Sie sind im ovl und GPX Format runter zu laden. Ausserdem haben wir die Stecken noch in Papierform an der Start-Tankstelle an zu bieten.

Wir freuen uns über jede Rückmeldung mit Verbesserungsvorschlägen.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: Fertige GPS Fahrstrecken

Beitragvon Helmut » 07.05.2009, 19:21

Steffens hat geschrieben:Der www.radfahrverein-etelsen.de hat zum ersten mal für die Punktefahrer 5 Strecken veröffentlicht. Sie sind im ovl und GPX Format runter zu laden.
Wenn sie jemand nicht finden kann, liegt's sicherlich daran, dass die Menüs auf www.radfahrverein-etelsen.de nur im Internet Explorer angezeigt werden und nur über diese Menüs die Dateien zu erreichen sind.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 09.05.2009, 00:20

harald_legner hat geschrieben: http://www.bikemaps.de/
Kleine Korrektur ;)

www.bikemap.net (de geht auch)
Benutzeravatar
harald_legner
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 230
Registriert: 01.07.2006, 18:47
Wohnort: Hamburg (Lurup)
Kontaktdaten:

Beitragvon harald_legner » 09.05.2009, 10:01

Fülle hat geschrieben:
harald_legner hat geschrieben: http://www.bikemaps.de/
Kleine Korrektur ;)

www.bikemap.net (de geht auch)
Danke, ich hab's in meinem Posting auch korrigiert.
[hl]
Benutzeravatar
hanseat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 818
Registriert: 17.09.2007, 18:37
Wohnort: Buxtehude

ohne GPS gehts bei mir nicht!

Beitragvon hanseat » 09.05.2009, 15:52

Ich fahre stets mit GPS und bin auch begeisterter Streckenvor- und nachbereiter (muss an meinem Beruf als Geograph in der Navigationsbranche liegen..;) ). Daher lade ich mir vor RTFs oder Rennen immer den Track vorher rein und fahr ihn dann ab. Verfahren ist da nicht mehr möglich. Da könnten die Schilder auch abgebaut sein.. ;).
Wenn ich keine präparierten Gpx-files finden kann, dann lese ich mir bei Helmuts Vorjahresberichten die Streckenorte heraus und erstelle dann selbst meinen Track per Magicmaps (dauert dann ein bisschen länger).
Als GPS kann ich die Garmin Edge-Reihe nur empfehlen. Die zeichnet u.a. auch alles weitere wie Geschwindigkeiten, Herzfrequenz, Trittfrequenz, Höhenprofil, etc. auf!

Was mir fehlt ist ein Triathlon-Gps, welches im Wasser, auf dem Rad und beim Laufen universell z. B. als Uhr einzusetzen wäre. Kennt da jemand was?

Morgen fahre ich übrigens mit einem Leihfahrrad in Richtung rumänische Karpaten (bin gerad in Transsylvanien). Auch hier hier komme ich nicht ohne GPS aus, für meine Reisen benutze ich den eTrex von Garmin. Ist zwar eigentlich zum Wandern/Hiking gedacht, lässt sich aber auch mit Tape an den Lenker kleben und funktioniert dann tadellos! Klar muss ich dann auf Herzfrequenz verzichten :cool:
"Mr. Nachkommastelle"
...wir sitzen alle in einem Boot, die einen rudern und die anderen genießen die Aussicht...
Benutzeravatar
Grotefend
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 29.05.2007, 19:17
Wohnort: Hamburg-Bahrenfeld

Re: ohne GPS gehts bei mir nicht!

Beitragvon Grotefend » 09.05.2009, 19:25

Hanseat schrieb ... benutze ich den eTrex von Garmin. Ist zwar eigentlich zum Wandern/Hiking gedacht, lässt sich aber auch mit Tape an den Lenker kleben und funktioniert dann tadellos

Wer macht den sowas, mit Tape an den Lenker kleben. Ich benutze auch den Garmin e-Trex (Vista Cx) Dafür gibt es (z.B. bei Dr. Götze) Halter für den Lenker!
Gruß in die Karpaten, pass auf, daß Graf Drakula dich nicht erwischt.
Grotefend
Sonne in den Speichen sieht nur, wer sein Rad bewegt.
Steffens
Hobby-Schreiber
Beiträge: 14
Registriert: 25.12.2008, 21:45
Kontaktdaten:

GPS Geräte mit welchen Dateiformaten als Route oder Track?

Beitragvon Steffens » 09.05.2009, 21:45

Ich habe die Möglichkeit die Strecken im Dateiformat gpx als Route oder Track herzustellen. Es hat für mich beides vor und Nachteile. Ich komme mit dem Garmin GPSmap 60CSX mit beiden gut klar. Kommen die Edge Geräte zb. auch mit den veröffentlichen Routen im gpx Format klar?
Benutzeravatar
Halvtreds
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 210
Registriert: 23.05.2006, 12:38

Beitragvon Halvtreds » 09.05.2009, 22:19

@Steffens:

warum legst du die Tracks nicht in einem der von Harald Legner genannten Portale ab und verlinkst darauf? Dann brauchst du dir über GPX, OVL oder Track und Route keinerlei Gedanken zu machen, weil jeder sich die Tour im individuell passenden bzw. bevorzugtem Format herunterladen kann. Außerdem wird die Strecke dort auf einer Karte dargestellt, sodass man sich nicht erst die Datei herunterladen und mit lokal installierter Software anzeigen muss.

Noch mal zum Ursprungsthema GPS für RTF/CTF: Ich als Veranstalter würde das nicht (mehr) unterstützen wollen. Ich habe in der letzten Zeit zu viele haarsträubende Situationen erlebt, in der eine Gruppe sich teilweise nach Schildern und teilweise nach GPS-Tracks orientiert hat. Die Folge waren wiederholt unkoordinierte Abbiegemanöver, die zum Teil mit Sturz und Verletzungen abgingen. Lieber ein paar Kilometer ungewollter Umweg wegen geklauter Schilder als einen Sturz, weil die rechte Reihe meint spontan links abbiegen zu müssen.

Sowohl bei der Streckenplanung als auch bei der Verwendung der Tracks lauern im Detail durchaus ein paar Überraschungen, die ziemlich irrelevant sind wenn man allein unterwegs ist, die in der Gruppe aber zu den oben genannten Chaos-Situationen führen können. Ich würde es begrüßen, wenn sowohl Veranstalter als auch Teilnehmer an Radsportveranstaltungen erstmal Erfahrungen aufbauen, bevor sie sich auf den "neumodschen Kram" blind verlassen.

Nicht dass wir uns missvertstehen: Ich bin seit ca. 5 Jahren mit dem Mäusekino unterwegs und möchte bei meinen Langtouren nicht darauf verzichten. Bei einer RTF reicht mir aber der simple Track-Logger in der Trikottasche völlig aus, um später zu prüfen wo meiner Begeisterung wieder mit mir durchgegangen ist und ich mich plattgefahren habe.

So, nun muss ich aber zu Bett, morgen ist Husum aufgerufen

Halvtreds
Benutzeravatar
radfreunde
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 431
Registriert: 24.09.2006, 21:04
Wohnort: Rissen
Kontaktdaten:

Beitragvon radfreunde » 12.05.2009, 23:21

Ich kann mich Halvtreds nur anschließen. Auch ich habe einen Edge, mit dem ich Tracks erstelle, aber auch Strecken (courses) vorbereite. Auch habe ich (siehe meine Homepage) jede Menge RTF Tracks gesammelt bzw. erstellt.

Beim Mitternachtsmarathon hatte ich den Track auch vorher bekommen, der nur an einer Baustelle nicht passte. Aber ich habe nie draufgeschaut, da ich besseres zu tun hatte, als auf den Vorbau zu schauen. Auch als wir letztes Wochenende die Vereinstour auf einer unserer Permanenten gemacht haben, haben wir uns 2mal verfahren und ich habe es nicht gemerkt.

Viel Spaß beim Radeln

wilf

http://www.rissen.de/radfreunde
http://www.radgemeinschaft-wedel.de
http://www.nannook.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste