Shimano 105, Schaltröllchen

Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1213
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Shimano 105, Schaltröllchen

Beitragvon Ötzy » 23.06.2017, 07:48

Moin !

Das Material der Schaltrollen ist sehr weich.
Bei meinem Crosser sind die nach kurzer Einsatzdauer erst sehr spitz zulaufend, um wenig später fast gar keine Führungsarbeit mehr zu übernehmen.

Gibt es die nicht mehr in Metall ?
Was für Alternativen gibt es ?
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 515
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Shimano 105, Schaltröllchen

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 23.06.2017, 21:50

Tacx - gut und günstig.
Metall ist recht laut, regelmäßiges Schmodderentfernen hilft der Lebensdauer, da es so weniger schmirgelt.
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 614
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Shimano 105, Schaltröllchen

Beitragvon kocmonaut » 23.06.2017, 23:46

Shimano ... sehr weich ... klingt gut, hat aber scheinbar auch seine Nachteile. Campagnolo ist im Gelände kaum präsent, Shimano habe ich hingegen schon einige Male (Auslöser vermutlich im Bereich der Röllchen/Käfig) geschrottet. Werde demnächst auch mal den ungeliebten Mix innerhalb eines Systems ausprobieren...
Benutzeravatar
SvenK
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 86
Registriert: 16.12.2017, 13:31
Wohnort: Himmelpforten
Kontaktdaten:

Re: Shimano 105, Schaltröllchen

Beitragvon SvenK » 23.01.2018, 11:00

bin jetzt 2 Jahre mit den CNC-gefertigten, Industriegelagerten Rollen von NC-17 unterwegens. Das Laufgeräusch der Kette ist zwar etwas lauter, aber bislang sehr zufrieden was den Verschleiß angeht...
#JustRideAndHaveFun #RideOn
Alle Berichte/Meinungen meinerseits sind subjektive Eindrücke und sicherlich von Anderen anders empfunden, drum habt Nachsicht... :shock:
Wer Tipp- oder Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten :D
:Respekt:
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Shimano 105, Schaltröllchen

Beitragvon Mike667 » 23.01.2018, 11:25

Ötzy hat geschrieben:
23.06.2017, 07:48
Gibt es die nicht mehr in Metall ?
Doch, von BBB, Hope und KCNC gibt es welche aus Alu ... ob die allerdings länger halten (und passen), kann ich nicht beurteilen.

BBB
Hope
KCNC
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1213
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Shimano 105, Schaltröllchen

Beitragvon Ötzy » 23.01.2018, 17:23

Ich bin der Empfehlung gefolgt und habe auf Tacx gewechselt. Das Material scheint vernünftiger zu sein.

Das die beweglichen Teile nach den Touren gereinigt werden ist ja selbstverständlich.
Aber schon kurze Einheiten mit 50-70Km scheinen bei entsprechendem Untergrund so am Shimano-Kunststoff zu knabbern, dass die Teile nach 400 Km einfach hinüber sind.
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1112
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: Shimano 105, Schaltröllchen

Beitragvon UweK » 23.01.2018, 20:14

@Ötzy: Gut zu wissen, werde ich beim nächsten Tausch dann auch mal probieren.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 312
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Re: Shimano 105, Schaltröllchen

Beitragvon Ü40-Cyclist » 24.01.2018, 15:30

Ötzy hat geschrieben:
23.01.2018, 17:23
Ich bin der Empfehlung gefolgt und habe auf Tacx gewechselt. Das Material scheint vernünftiger zu sein.
Sobald bei einem Schaltwerk die Original gelieferten Schaltrollen hin sind, kommen da Tacx rein.Ich fahre schon lange Tacx Rollen und bin zufrieden damit. Bei meinen Rennrädern nutze ich die „normale Ausführung“, bei meinem Allwetter-Rad und Crosser nutze ich welche mit Keramik-Lager für knappe 20€, sind bei der Beanspruchung 1. Wahl!

Game on! Gruß Mario ;-)
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
Rennrad-Nord.de - BIKE for SMA
Wir unterstützen "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.betterplace.org/de/fundraising-even ... ke-for-sma?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste