Beleuchtung

Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 983
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Beleuchtung

Beitragvon Deichfahrer » 16.10.2019, 20:37

Ich bin auf der Suche nach einem Frontscheinwerfer,allerdings müssen es blinkende Beleuchtung sein. Über die Deiche sieht man diese schon von sehr weitem und erhöht die Sicherheit.
Welche Marke ist es und wo kann man es kaufen?
Für Vorschläge wäre ich dankbar 🙏
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1171
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitragvon Tribelix » 17.10.2019, 12:10

Ich würde davon abraten!
Kostet nur zusätzlich Geld, wenn man angehalten wird.
https://www.gesetze-im-internet.de/stvzo_2012/__67.html
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 804
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Beleuchtung

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 17.10.2019, 15:16

Mal abgesehen von der Frage "erlaubt oder nicht":
Ganz tauglich als Positionslicht vorn wie hinten sind die kleinen Knog-Frogs*:
Werden ganz einfach m Lenker/Stütze befestigt, leuchten stetig oder auf Wunsch blinkend, halten erstaunlich lange mit einer 2032.

* Gibt auch billigere Nachbauten gelegentlich bei den Discountern zu kaufen oder bei eBay oder AliExpress. Keine Ahnung, ob die auch so gut taugen.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 804
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Beleuchtung

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 17.10.2019, 15:17

Mal abgesehen von der Frage "erlaubt oder nicht":
Ganz tauglich als Positionslicht vorn wie hinten sind die kleinen Knog-Frogs*:
Werden ganz einfach m Lenker/Stütze befestigt, leuchten stetig oder auf Wunsch blinkend, halten erstaunlich lange mit einer 2032.

* Gibt auch billigere Nachbauten gelegentlich bei den Discountern zu kaufen oder bei eBay oder AliExpress. Keine Ahnung, ob die auch so gut taugen.
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Beleuchtung

Beitragvon kocmonaut » 17.10.2019, 19:33

Hallo Deichfahrer,

wäre Licht am Rad plus Blinklicht als Stirnlampe auch für Dich ne denkbare Alternative?

Blinklicht nutze ich eigentlich nur bei Dämmerung, da dient es der "Erstwahrnehmung". Bei völliger Dunkelheit ist Blinklicht für andere Verkehrsteilnehmer eher hinderlich. Erstens kann man die Entfernung schlecht abschätzen, zweitens gibt es Hallus wenn man zu lange ins Blinklicht schaut. Und STVO-konform ist die Stirnlampe auch: am Körper kannst Du tragen was Du willst. Am Rad nicht.

Mit meiner Ledlender SEO 5R bin ich sehr zufrieden. Ist sicherlich aber nur eine von 1000 Optionen für ne Stirnlampe

Lars
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 983
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Beleuchtung

Beitragvon Deichfahrer » 17.10.2019, 19:58

Das sind schon mal sehr gute Anhaltspunkte zusammen gekommen. Ich bin für alles offen und nehme auch gerne Alternativen. Von diesem Gesetz wusste ich nichts, bin eben Lesefaul.

Jetzt wo es früher dunkel ist und wird lauern die Gefahren beim Überholen der PKW. Neulich wollte Bus auf Deich Trecker überholen und hat mich zu spät gesehen, trotz Helmlicht und gelbe Warnweste. Somit entstand die Idee am Lenker zusätzlich Licht anzubringen um gesehen zu werden.
Ich hoffe auf weitere Anregungen
Brauni
Hobby-Schreiber
Beiträge: 5
Registriert: 04.10.2019, 23:12

Re: Beleuchtung

Beitragvon Brauni » 19.10.2019, 20:47

Ich würde auch ein permanentes Licht am Rad montieren und wenn es noch etwas blickendes sein soll, dann noch zusätzlich eine Stirnlampe. Das mache ich auch ab und an so und denke ich werde gut wahrgenommen. Zudem halte ich mich ans Gesetz :-)
Atorre
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 33
Registriert: 18.06.2020, 15:21

Re: Beleuchtung

Beitragvon Atorre » 08.07.2020, 10:46

Für mich ist so eine Lösung für Beleuchtung auch am sinnvollsten...
Atorre
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 33
Registriert: 18.06.2020, 15:21

Re: Beleuchtung

Beitragvon Atorre » 20.07.2020, 13:27

Es lohnt sich übrigens noch für den Rest des Sommers ein Dynamo einzubauen, habe hier was gefunden: https://testsieger.bussgeldkatalog.org/fahrraddynamo/ eine gute Auswahl im Vergleich. Ich achte meist auf die Bewertung, es macht dann schon Sinn etwas mehr Qualität zu holen...
Benutzeravatar
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 417
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Re: Beleuchtung

Beitragvon Jacfm » 20.07.2020, 14:12

Ähm nein, ich glaube das lohnt sich überhaupt nicht, da nimmt man lieber vernünftiges Akku/Batterielicht :cool:
Atorre
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 33
Registriert: 18.06.2020, 15:21

Re: Beleuchtung

Beitragvon Atorre » 21.07.2020, 09:46

Allein das- klar nicht. Sehe das nur in Kombination mit einem Akku/ Batterielicht sinnvoll ;)
Benutzeravatar
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 417
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Re: Beleuchtung

Beitragvon Jacfm » 21.07.2020, 12:36

Also alleine schon die Tatsache das nicht jedes Rad Dynamolicht tauglich ist, und selbst wenn, dann das gefummel aufwendiger ist als gutes Akkulicht, dann noch in Anbetracht der Tatsache das der Sommer keine 2 Monate mehr geht und das die Wahrscheinlichkeit im Sommer ins Dunkel zu kommen für einen großen Teil der Radler in den meisten Fällen unwahrscheinlich ist macht diese allgemeine Dynamo Empfehlung sinnlos. 8)

In bestimmten Fällen macht ein Dynamo bestimmt Sinn, aber eben nicht immer. :Zwinkern:
Atorre
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 33
Registriert: 18.06.2020, 15:21

Re: Beleuchtung

Beitragvon Atorre » 22.07.2020, 16:52

haste Recht ;) bei so vielen "ob und aber" entscheidet jeder für sich ob es Sinn macht oder nicht! ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast