Schrottrad-Hochburg ist Eimsbüttel

krmueller
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 119
Registriert: 13.04.2014, 14:29

Schrottrad-Hochburg ist Eimsbüttel

Beitragvon krmueller » 10.04.2017, 17:39

Ich verstehe ja nicht, welches Verhältnis zum Fahrrad manche Leute haben. :mad:

http://www.abendblatt.de/hamburg/articl ... igung.html

Da wahrscheinlich nach dem Anklicken Abo-Werbung vom Abendblatt kommt, hier der Text in der Langversion.

Edit: Text aus urheberrechtlichen Gründen entfernt
Benutzeravatar
UweK
HFS Vorstand
Beiträge: 914
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: Schrottrad-Hochburg ist Eimsbüttel

Beitragvon UweK » 10.04.2017, 23:44

Moin krmueller,

natürlich verstehe ich deine Absicht uns über die Fahrrad-Demontage zu informieren, allerdings ist es nicht erlaubt Texte von anderen Webseiten einfach so abzukopieren.

Ich möchte Dich bitten, einen Text in eigenen Worten mit dem Link zur Quelle zu verfassen.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1689
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Harburger Berge/Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Re: Schrottrad-Hochburg ist Eimsbüttel

Beitragvon Heimfelder Dirk » 11.04.2017, 13:01

Die Abo-Sperre vom Abendblatt kann man leicht umgehen: Überschrift in Google suchen lassen und schon erscheint der Beitrag in voller Länge ohne Abo. ;-)
Benutzeravatar
Los Vannos
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 280
Registriert: 05.05.2012, 18:36
Wohnort: Hamburg - Ost

Re: Schrottrad-Hochburg ist Eimsbüttel

Beitragvon Los Vannos » 14.04.2017, 07:17

Ehrlich gesagt waren wir damals von der Fahrradstation Dammtor auch oft unterwegs und haben Räder mit orangenen Aufklebern in Kooperation mit Polizei und Stadtreinigung aus dem Straßenbild entfernt und haben sie für unsere Zwecke wieder fit gemacht und günstig an den Mann gebracht.
Das ist einige Jahre her und hat nur ohne Senator und Kameras nicht so viel Aufsehen erregt ;)
krmueller
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 119
Registriert: 13.04.2014, 14:29

Re: Schrottrad-Hochburg ist Eimsbüttel

Beitragvon krmueller » 18.04.2017, 20:02

Ich fasse den Abendblatt-Artikel mal in eigenen Worten zusammen:

Aufgelassene Fahrräder werden jetzt nicht nur aufgesammelt und verschrottet - wenn verwendbar werden sie in einer neugeschaffenen Werkstatt der Hamburger Stadtreinigung aufgearbeitet und über deren eigenen Gebrauchtwaren-Kaufhäuser "Stilbruch" in Altona (Ruhrstraße 51) und Wandsbek (Helbingstraße 63) verkauft.

Ich bin vorhin mal in der Helbingstraße vorbeigeradelt. Was dort rumstand sah aber noch nicht nach "aufgearbeitet" aus. Diese neugeschaffene Werkstatt befindet sich offenbar in der HSR-Zentrale am Bullerdeich (Nähe Süderstraße). Ich versuche mal, Informationen darüber zu bekommen.

Gruß Klaus

Zurück zu „Alltagsradfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste