EinarN: Troll?

HFS Webseite und Forum
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1120
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

EinarN: Troll?

Beitragvon Tribelix » 15.01.2016, 09:46

Also ich hab da einen ganz trolligen Eindruck gewonnen
http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... hor=EinarN

Manchmal grammatikalische Perfekt und dann kein A vom B unterscheiden können.
Admin übernehmen sie
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
EinarN

Beitragvon EinarN » 15.01.2016, 10:22

Ja ! Ich habe jede menge gramatikalische Fehler da ich nie eine deutsche schule besuchte sondern nur rumänische und ich kann nicht jedes mal zuerst in Word Schreiben, gramatikalische korrektur machen anschliesend via paste / copy es rüber zihen in den forum.

Wen du deswegen denkst ich bin ein troll............ da bleiben mir echt die wörter weg.

PS

Wurdest du alle meine gleichgesinnten was gravierende rechtschreibfehlern haben alls troll einstuffen, währe es dann etwa 30% der gesamten deutschen bevölkerung.
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1120
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 15.01.2016, 12:34

Einer Deiner ersten Beiträge
In der Rubrik Technik
Problem mit neuer Kette - Kompatibilität
EinarN hat geschrieben:Mir geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern grundsätzlich um der Trittfrequenz/Rhythmus, so dass ich bei gleich bleibender Geschwindigkeit weniger Kniebewegungen mache und somit meine Kniegelenke weniger belaste. Ein 68’er Kettenblatt wie bei der ehemaligen russischen, hätte mir willkommener gewesen, um den Tritt Rhythmus noch geringerer zu halten.

Beim MTB Dreier Kettenblattset ist eigentlich 48, 39 u. 28 oder 30, wenn ich mich richtig erinnere. Diese kleinen Kettenblättern was da in den Paket zusammen genietet sind, habe ich in 21 Jahre nie benutzt, aber mit mir herum geschleppt, Kettenblätterset aus Stahl.

Nun, nach den Umbau wo u. a. auch die Stahlfelgen mit Alu ersetzt wurden, Stahl-Radabdeckungen entsorgt u. mit Plaste ersetzt, dreier Stahlkettenblätter mit eine aus Alu, Kurbeln aus Stahl mit Alu usw. Ist auch jede Menge Gewicht verschwunden und das Fahrrad in Allgemein wesentlich leichter u. bequemer zu Fahren.

Bei einem MTB ist Geschwindigkeit irrelevant. Wenn ich so richtig Brettern möchte, dann wurde ich mir eher ein 28" Rennrad aufbauen, wo nur das Nötigste dran ist mit ein 80'er Kettenblatt, aber ist nicht mein Ding. Die Zeiten sind vorbei. Dieses MTB ist mein alltägliches „Packesel“ u. kein Sportgerät.
und jetzt wird dein Deutsch immer schlechter
Hier mal in der Rubrik Politisch / Strafrecht
EinarN hat geschrieben:
Helmut hat geschrieben:Unter den schlimmsten Radfahrern befinden sich nach meiner Beobachtung neben den Pizzaboten die Touris, die hier im Sommer auf Leihrädern eine neue "Freiheit" erleben, sonst wohl kein Rad fahren. Alltagsradfahrer wie z. B. Pendler gehen routiniert vor, brechen (so wie ich auch) oft Regeln, die sie als unsinnig erachten, achten aber darauf niemanden zu gefährden, zu behindern oder zu erschrecken. Das würde ihnen auf Dauer nur Frust bringen.
Mit den Fahrrad machen sie all das was sie mit den auto nicht machen dürfen. Pöbeln, drängeln, nötigen, Vorfahrten mißachten, ohne licht fahren, fahren auf der falschen seite, am smartphone schreiben während der fahrt, in den verkhrsberuigten zonen fahren wie gehirnamputierte arschlöcher in zig-zag zwischen den fußgängern, fahren bei rot, fleisig stinkefinger zeigen usw.

Persönlich finde ich ganz schlimm die was:

1 - Auf der falschen seite fahren und wenn sie sehen das einer korrekt entgegen kommt und nicht ausweicht werden sie auch noch frech und riskieren eine mächtig große fresse. (Ich nennen sie die Englendär)

2 - Die was am geweg fahren trotz radweg pflicht u. gut ausgebauten radweg und nötigen rücksichtslos fußgänger. Wenn man nicht zur seite springt, fahren die dich rücksichtslos über den haufen egal ob frau mit kinderwagen oder einzelperson.

Das Schlimme ist wenn in beide situationen denen ihre eigenen kindern dabei sind und genau so dämlich fahren wie die eltern, es so lernen und in zukunft auch so fahren. Wenn sie dann plötzich in form von Matsche unter den LKW enden, sind wieder die eltern mit der großen fresse was die schuld bei andere suchen und bei RTL (und nicht nur) gibt es wieder Panikartige Hochgeschaukelte berichte über Fahrradumfälle in endloßschleife über wochen hinweg.

Ich weis nicht aber anhand meiner Beobachtungen und Erfahrungen in den meisten Umfällen mit Radfahrer sind die Radfahrer schuld weil sie einfach nicht denken.

So als beispiel: - Wenn ich sehe das Paralel zu mein Radweg ein LKW rollt was den blinker rechts setzt, obwohl ich grün habe für gerade aus, da verzichte ich auf mein recht, lasse den zihen, warte noch eine ampelziklus und ist gut weil der kann mich nicht sehen und fährt mich über den haufen. Bei solche aktionen werde ich in der regel von andere radfahrer alls blödman abgestempelt. Der unterschied, Ich lebe. Der wenn er pech hat, betrachtet er den blümchenwachstum von unten nach oben so das bin ich gerne blödmann :-)

PS: Ich fahre auch sehr oft über zebra streifen da ich einfach zu faul bin ab zu steigen aber bevor ich abbiege, da bleibe ich verdamt noch mal stehen und sichere mich ab. Kommt ein Auto, suche ich den blickkontakt mit den fahrer um zu sehen, läst er mich oder nicht. In 99,9% der fälle, hält der an und macht mir zeichen mit der hand ich soll fahren. Klar das ich mich danach mit ein kopfniken oder handzeichen Bedanke. Wer vorfahrt hat, ist da letztendlich egal sofern man die regel der vernünft einsetzt.

Wer so rüberzihet ohne sich ab zu sichen, so als..... "selbstverständlich", sich dabei auf der fresse legt oder bei einen auf der motorhaube landet, geschihet ihn recht. Mit solche Klugscheisser hab ich kein mitleid.
Findest du das nicht auch trollig?
Zuletzt geändert von Tribelix am 15.01.2016, 17:30, insgesamt 1-mal geändert.
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
EinarN

Beitragvon EinarN » 15.01.2016, 14:26

Nein mann! Finde ich es nicht. Einiger zeit machte ich immer die rechtschreibkorrektur mit word. Bei ein gewissen punkt ist meine SSD im rechner verreckt (garantiefahl) und bis das problem geklärt ist, benütze ich ein Pad was ich ausgelihen habe, wo ich kein word habe und auch nichts installieren darf. Sobald meine SSD Ersezt wird (hoffe dieses jahr - warte auf ersatz von ADATA schon seit etliche Monate und werde immer vertröstet bis mir der kragen platzt und rechtliche wege gehe) und mein rechner wieder richtig funktioniert, wird das problem beseitigt bedingt wie fiel zeit ich habe für derartige dauereditierungen.

Abgesehen davon, ich weis echt nicht wo das problem liegt weil anscheint verstehen mich alle, bestens trotz fehlern.

Mein vorschlag währe, diese internet tippische rechtschreibnorglerei mal ein gang runter zu fahren weil letztendlich auch wen wir uns nicht sehen und nicht kennen, sind wir ale menschen und wen uns nichts verbindet, trotzdem haben wir ein gemeinsamen hobby, nämlich radfahren, egal wie, egal in welche sprache und egal wie mehr oder weniger fehlerhaft wir miteinander kommunizieren.
Benutzeravatar
Querfeldein
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 31
Registriert: 26.01.2013, 15:37
Wohnort: Bei Hamburg

Beitragvon Querfeldein » 15.01.2016, 14:42

EinarN hat geschrieben:Nein mann! Finde ich es nicht. Einiger zeit machte ich immer die rechtschreibkorrektur mit word. Bei ein gewissen punkt ist meine SSD im rechner verreckt (garantiefahl) und bis das problem geklärt ist, benütze ich ein Pad was ich ausgelihen habe, wo ich kein word habe und auch nichts installieren darf. Sobald meine SSD Ersezt wird (hoffe dieses jahr - warte auf ersatz von ADATA schon seit etliche Monate
Etliche Monate, aber angemeldet hier im Forum seit 25.10.2015
EinarN

Beitragvon EinarN » 15.01.2016, 15:55

ja und das sind nicht "etliche monate"?
Wir sind im Ianuar 2016 und meine SSD ist noch imer nicht da.

Es sind genau 2, 5 monate. (WORTVERDREHER) seit ende oktober :)
Benutzeravatar
MarkusH
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 44
Registriert: 01.11.2015, 17:43
Wohnort: Bergneustadt

Beitragvon MarkusH » 16.01.2016, 12:56

Zitat: "Ja, weil Deutschland Geld hat für jeden anderen erdenklichen Scheiss welt weit nur für das was dringend notwendig ist im eigenen land, nicht.

Ich will keinen zu nahe treten und ich will auch nicht, dass man mich falsch versteht, Fakt jedoch, dass Deutschland ein gravierenden panikartigen unkontrolierten Hilfesyndrom hat und nicht mehr weiß, wann genug ist, nicht mehr weiß, wann es aufhören soll. Fakten, was irgendwann jeden teuer zu stehen kommen wird."

Solche Beiträge z.B. würde ich eher als Trollen bezeichnen, als es an der Rechtschreibung festzumachen.
EinarN

Beitragvon EinarN » 16.01.2016, 14:21

MarkusH hat geschrieben:Zitat: "Ja, weil Deutschland Geld hat für jeden anderen erdenklichen Scheiss welt weit nur für das was dringend notwendig ist im eigenen land, nicht.

Ich will keinen zu nahe treten und ich will auch nicht, dass man mich falsch versteht, Fakt jedoch, dass Deutschland ein gravierenden panikartigen unkontrolierten Hilfesyndrom hat und nicht mehr weiß, wann genug ist, nicht mehr weiß, wann es aufhören soll. Fakten, was irgendwann jeden teuer zu stehen kommen wird."

Solche Beiträge z.B. würde ich eher als Trollen bezeichnen, als es an der Rechtschreibung festzumachen.
Warum? Es ist meine meinung, ich stehe dazu und weis auch warum ich diese meinung habe.
Will aber nicht mehr weiter ausholen. ist nicht das pasende forum auch wen ich dazu genug plausible gründe habe.
In allgemein, es scheint so das alle diese was eine andere meinungen haben in vergleich mit der großen rudelmasse, irgendwie entweder als trolls angesehen werden oder volksverhätzer und müssen auf teufel kom raus mundtot gemacht werden, besonders wenn es um das liebste kind genannt FLÜCHTLIGE geht. Ist auch egal.

Ihr betrachtet mich auch troll? OK. Macht es wenn ihr euch dabei gut fült.
Mir ist mitlerweile die zeit zu schade und es ist mir einfach zu blöd hier weiter zu diskutieren.

Wünsche euch weiterhin ein schönes wochende !
Benutzeravatar
MarkusH
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 44
Registriert: 01.11.2015, 17:43
Wohnort: Bergneustadt

Beitragvon MarkusH » 17.01.2016, 11:36

Jeder hier hat seine Meinung und das ist auch gut so! Wir haben hier in Deutschland auch grundsätzlich ein Recht auf freie Äußerung der eigenen Meinung und das ist auch gut so und mir persönlich sehr wichtig!
Wichtig ist aber auch, dass man seine Meinung an richtiger Stelle äußert. Bei deinen Beiträgen fällt mir häufig auf, dass sie schnell vom Thema abdriften oder irgendwelche Seitenhiebe auf die Gesellschaft enthalten, die das Thema an sich nicht voran bringen. Und so etwas sehe ich als "Trollen" an.

Auch dir einen schönen Sonntag noch ;)
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: EinarN Troll

Beitragvon Helmut » 17.01.2016, 13:41

Tribelix hat geschrieben:Also ich hab da einen ganz trolligen Eindruck gewonnen
http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... hor=EinarN

Manchmal grammatikalische Perfekt und dann kein A vom B unterscheiden können.
Admin übernehmen sie
@ Tribelix: Hatte ich, zunächst dergestalt, dass ich mich als Lektor betätigte, um die Lesbarkeit der Texte zu verbessern. Das ist in der Regel kein großer Aufwand für mich, weil ich eh (fast) alles lese, dies im Edit-Modus tue und nebenbei Korrekturen vornehme.

Bei EinarNs Texten wurde das sehr bald zu viel Arbeit, deshalb lasse ich das jetzt weitgehend, habe es deshalb auch aufgegeben die langen Textfahnen zu lesen, weil der Inhalt i. d. R. mich persönlich nicht interessiert und ich nichts gegen andere Meinungen habe, solange die Nettikette gewahrt bleibt.

@ EinarN: Bitte bleib künftig beim jeweiligen Thema und lasse Verteufelungen ganzer Bevölkerungsgruppen einfach weg.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
EinarN

Re: EinarN Troll

Beitragvon EinarN » 17.01.2016, 17:23

Helmut hat geschrieben:@ EinarN: Bitte bleib künftig beim jeweiligen Thema und lasse Verteufelungen ganzer Bevölkerungsgruppen einfach weg.
Währe kein Problem wen da nicht irgendwelche währen, in welche der nationalstoltz und der angeberische alles besserwissende perfectionismus nicht ihre gehirne vernebeln wurde, grund warum sie ein mensch was sie nicht mal kennen, einfach so als troll oder was auch immer abstempeln nur weil ihnen den seine schriftart oder eusserungen nicht passen, über ihn herzihen nocht sclechter wie bei ein verhör.

So was lasse ich i.d.r. nicht auf mich sitzen. Wenn irgendwelche inkognito "vollpfosten" was sich hinter ein rechner versteken und ein neuen mobbing opfer suchen weil sie nicht mehr wissen wie sie ihre zeit totschlagen können, bei mir beisen sie sich die, Die zehne heraus, aber ganz gewaltig.

Die tour zihet bei mir nicht.

Ich habe mich hier vor 3 monate angemeldet mit eine technische frage (antwort habe ich bis heute nicht bekommen) und habe in einige topics meine persönliche meinung geäusert. Nun muss ich feststellen das ich anscheint in ein kindergarten gelandet bin und (nichts gegen dich oder dein forum) aber so was kann ich nicht gebrauchen so das werde ich mich entgültig zurück zihen.

Du kannst mein acount Stillegen wen du möchtest.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: EinarN Troll

Beitragvon Helmut » 17.01.2016, 17:49

EinarN hat geschrieben:
Helmut hat geschrieben:@ EinarN: Bitte bleib künftig beim jeweiligen Thema und lasse Verteufelungen ganzer Bevölkerungsgruppen einfach weg.
Währe kein Problem wen da nicht irgendwelche währen, in welche der nationalstoltz und der angeberische alles besserwissende perfectionismus nicht ihre gehirne vernebeln wurde, grund warum sie ein mensch was sie nicht mal kennen, einfach so als troll oder was auch immer abstempeln nur weil ihnen den seine schriftart oder eusserungen nicht passen, über ihn herzihen nocht sclechter wie bei ein verhör.
Du irrst dich gewaltig. Deine Tirade geht voll daneben. Dass mehrere mir bekannte Leute in dir einen Troll vermuteten. liegt an den Erfahrungen die wir hier gemacht haben - nein, nicht mit dir - und den durch mich verursachten Missverständnis bzgl. deiner Kenntnisse der Deutschen Sprache. Die, mit deren Forumsnamen du nichts anfangen kannst, sind mir und untereinander seit Jahren persönlich bekannt.
EinarN hat geschrieben:Du kannst mein acount Stillegen wen du möchtest.
Dazu sehe ich keine Veranlassung gegeben.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 27.01.2016, 22:26

EinarN hat geschrieben:Eigentlich wollte ich hier nichts mehr herumschreiben, aber bei diese Aussage, kann ich mir es echt nicht verkneifen.

...schmecken tut sie Gleichbeschissen und man weis nicht, was drauf (oder drin) ist, ob da Staub und Dreck vom Boden als Beilage oder eine hochgezogene Rotze dabei ist, von künstlichen Zutaten mal ganz zu schweigen.
Mehrfach hatte ich Dich eindringlich ermahnt beim Thema zu bleiben (in dem Faden, aus dem das Zitat stammt, war es "Lieferservice per Pedelec") und keine Tiraden gegen was auch immer loszulassen. Das nervt schon lange und nicht nur mich. Der Gipfel hier war, dass Du selbst schreibst, dass Du von gelieferten Pizzas keine Ahnung hast, vor 21 Jahren zuletzt eine bestellt hast.

Damit ist jetzt Schluss. Deinen Zugang werde ich gleich löschen.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast