1000er Brevet Haid-Großglockner-Haid (Vorschau auf Bericht)

Angelboot

1000er Brevet Haid-Großglockner-Haid (Vorschau auf Bericht)

Beitragvon Angelboot » 16.07.2014, 16:16

Die erste richtige Herausforderung 2014 für mich , war ein 1000er Brevet in Österreich. Haid, in der Nähe von Linz, war der Startort. Was dann kam war brutal. 15.000 HM mußten bewältigt werden. Während dieser 1.000 km ging es über die Postalm, das 2503 Meter hoch gelegene Hochtor auf dem Großglockner,

Bild

und dem Berg Sobot an der slowenischen Grenze, dazwischen mehrere andere "kleine" Berge. Zugegeben, ich war am Limit. Das erste Mal in meiner Langdistanzfahrerlaufbahn habe ich ans Aufgeben gedacht. Total ausgelaugt und durchgefroren erreichte ich die Passhöhe auf dem Großglockner. Bei einsetzender Dunkelheit, Rad und Körper zitterten bei der rasenden Abfahrt, ging es wieder hinunter bis Spittal an der Drau.

Das soll es erstmal gewesen sein. Einen vollständigen Bericht werde ich
demnächst schreiben. ;-)
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1719
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Beitragvon Heimfelder Dirk » 16.07.2014, 18:52

Deine Vorankündigung läßt einen spannenden bis dramatischen Bericht erwarten. Aber wichtig ist zunächst, dass du gesund zurück bist ;-)
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 16.07.2014, 19:23

Herzlichen Glückwunsch und gute Erholung!

Gruß

Ko
Benutzeravatar
Speedmanager
noch tiefer gelegt
Beiträge: 436
Registriert: 24.10.2010, 21:36
Wohnort: Schneverdingen

Re: 1000er Brevet Haid-Großglockner-Haid (Österreich

Beitragvon Speedmanager » 16.07.2014, 20:18

:OK:
Angelboot hat geschrieben:Einen vollständigen Bericht werde ich demnächst schreiben. ;-)
Da bin ich aber mal gespannt.

PS: Kannst du dich noch daran erinnern, wer das war, der nach der Bayern-Runde so auf den Karl und seine unnötige HM-Sammelleidenschaft geschimpft hat? ;)
Angelboot

Beitragvon Angelboot » 16.07.2014, 21:32

Speedmanager hat geschrieben:Kannst du dich noch daran erinnern, wer das war, der nach der Bayern-Runde so auf den Karl und seine unnötige HM-Sammelleidenschaft geschimpft hat?
Ja Günther, es war Angelboot. Und der ist inzwischen auch leider noch zwei Jahre älter geworden. Aber wie sang eins Udo Jürgens: "Mit 66 Jahren fängt das Leben erst an". Oder so ähnlich.

Eine schmerzliche Erkenntnis. Es muss nicht immer noch höher und weiter gehen. Aber Details dieser Reise demnächst.
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1364
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 16.07.2014, 21:38

Kampfsau!! RESPEKT :Respekt: :Respekt: :Respekt:
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 16.07.2014, 22:41

Mensch Angelboot,

je oller, je doller! :GrosseZustimmung:

Ich meine, nach dem Bayern-Brevet war von Dir keine Steigerung mehr gewünscht. Mal sehen, wie Du diesen 1000er in einem Jahr rückblickend bewerten wirst, was Dich dann umtreiben wird. :Unentschlossen: Es müssen ja nicht immer neue Rekorde sein. :wink:

@ All: Warum HH oben auf den Bergen fror, kann man erahnen, wenn man seine Aufnahme betrachtet, die vom Großglockner aus schoss und ich oben in seinen Text eingefügt habe.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste