Reisen Hamburg '10, Schwerpunkt Räder (Bericht + Bilder)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Reisen Hamburg '10, Schwerpunkt Räder (Bericht + Bilder)

Beitragvon Helmut » 15.02.2010, 00:03

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20072.JPG">

Also, erst war ich ja von der Größe des Fahrrad-Bereiches enttäuscht, aber zuletzt stellte sich heraus, dass der Nachmittag so grad ausreichte. Dabei haben wir von den anderen über 90 % der Messe kaum etwas gesehen.

Mein Bericht und Bilder stehen hier:
http://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/Re ... mburg.html

Warst Du dort? Was und wie hast Du es erlebt?
Zuletzt geändert von Helmut am 16.02.2010, 01:20, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Ledersattel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 355
Registriert: 09.03.2007, 20:02
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Reisen Hamburg '10

Beitragvon Ledersattel » 15.02.2010, 11:52

Moin Helmut,

wir waren ja schon am Freitag auf der Messe, in erster Linie, um uns über eine Südamerikareise zu informieren. Das Ergebnis war leider völlig enttäuschend, da es keinen Anbieter auf der Messe gab, der ausführlich informieren konnte. Die Länder waren nur durch ihre Auslagen an einigen Ständen vertreten. Einzig die Vertretung Spaniens war sehr kompetent vor Ort und konnte uns hilfreiche Informationen geben.
Da wir dadurch Zeit gespart hatten, sind wir dann weiter zur "Radhalle".
Ich hatte nicht mit so viel Ständen gerechnet und war daher angenehm überrascht. Es war zwar nicht viel los, war auch schon später Nachmittag, aber dafür waren die Gespräche und Informationen sehr ergiebig. Hier sei en Norwid und Harry's Rad Station besonders genannt. Am meisten haben mich die beiden Räder von Harry und seiner Frau imponiert. Die Lackierung mit den Hamburg Motiven ist einfach super. Gefallen hat mir auch, daß Harry jetzt auch Orbea Räder mit in sein Programm aufgenommen hat.

Ledersattel
Benutzeravatar
BriMore
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 352
Registriert: 27.08.2008, 19:30
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon BriMore » 15.02.2010, 21:55

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20171.JPG">

Wie bereits von Helmut erwähnt, war ich zusammen mit Helmut, jack40 und mad.mat auf der Messe.

Bis Freitagabend war ich mir aus Zeitgründen gar nicht sicher, ob ich tatsächlich mit zur Messe fahren werde, aber ich muss sagen, dass es sich wirklich gelohnt hat. Allerdings möchte ich dabei bereits an dieser Stelle anmerken, dass wir von der eigentlichen Reisen-Messe gar nicht wirklich viel gesehen haben, dafür aber den Rad-Bereich umso mehr erlebt und genossen haben.

Für mich war der Clou der ganzen Messe die Tatsache, dass mein Freund mad.mat gemeinsam mit Stefan Schlie, Erik Zabel und Hanka Kupfernagel zum Rahmenprogramm beigetragen hat. Dies war keineswegs geplant und somit für mich umso überraschender, als ich mich nach einem Telefonat wieder der Bühne zuwandte und feststellte, dass mein Freund dort auf der Bühne stand und nicht mehr davor. Ich habe nur fix Helmut und Dirk Bescheid gegeben (die wurden an einem Stand gerade beraten) und bin wieder hin zur Bühne. Nach ein paar Fragen vom Moderator an Mathias war allen Zuschauern schnell klar, dass Mathias ein absoluter Fahrrad-Narr ist. Nicht zuletzt hat die Tatsache dazu beitragen, dass Mathias 9 Fahrräder besitzt – dies erstaunte den Moderator offensichtlich. :HaHa:

Dann ging die eigentliche Show los. Zunächst musste Mathias mit Stefan Schlie aus dem Stand um die Wette über eine Stange springen. Der große Unterschieb bestand darin, dass Stefan ein Rad benutzte und Mathias nicht. In der Regel gewinnt sicher Stefan bei diesem Wettkampf, aber in diesem Fall nicht! banana Stefan nahm dies aber Gentlemen-Like hin und gratulierte Mathias. Danach wurde Stefans Können erneut zur Schau gestellt, aber auch hier war Mathias wieder ein Teil der Show und zwar diesmal gemeinsam mit Erik Zabel. Die beiden mussten sich auf die Bühne legen und Stefan ist dann über die beiden hin und her gesprungen. Mir wurde heiß und kalt und obwohl ich davon überzeugt bin, dass Stefan Schlie weiß, was er tut, war ich doch froh, als es vorüber war. Danach wurden noch ein paar Fotos von der Presse geschossen und Mathias von der Bühne mit einem kleinen Präsent als Dankeschön entlassen.

Eigentlich sollte dann ein fünfminütiges Rennen auf zwei Ergometern zwischen Ete und Hanka folgen. Da Hanka aber abends noch zum Essen eingeladen war, hat sie Mathias gefragt, ob er für Sie gegen Ete fahren würde. Diese Bitte von Hanka konnte er natürlich nicht ablehnen und schwang sich aufs Rad. Im Gegenzug hatte sich Hanka aber bereit erklärt, dass sie Mathias ordentlich anfeuern würde. Dies hat sie auch sehr erfolgreich mit mir gemeinsamt gemacht. Sie ist immer zwischen Erik und Mathias hin und hergesprungen und berichtet, wie der Status ist. 30 Sekunden vor Ende der fünf Minuten habe ich gesehen, dass Ete nochmal richtig Gas gegeben hat – das Sprinterherz konnte es wohl nicht sein lassen. :) Auch wir haben im Anfeuern nochmal einen Drauf gelegt und auch Mathias hat wirklich alles gegeben, aber am Ende hatte Ete doch einen Vorsprung von 150 Metern – aber letztendlich waren es NUR 150 Meter und mein Held hat in meinen Augen ziemlich beeindruckend 5 Minuten gegen den Ex-Profi durchgehalten! :Respekt:

Wie bereits erwähnt, kann ich somit nicht so viel über die eigentliche Reisen Messe berichten, aber das was ich dort erlebt habe, war dennoch wirklich toll und viel mehr, als ich von dem Tag erwartet hatte! Ich werde nächstes Jahr wieder kommen … vielleicht sehe ich ja dann auch mal mehr von der Reisen Messe an sich! Es sei denn Mathias springt wieder auf die Bühne … ;)

;-) LG, Britta

<img src="http://bilder.helmuts-fahrrad-seiten.de ... %20186.JPG">
Benutzeravatar
Hanseaticer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 146
Registriert: 27.07.2009, 11:06
Wohnort: Hamburg East

Beitragvon Hanseaticer » 16.02.2010, 15:28

Danke für den Bericht. Ist das auf dem letzten Foto rechts nicht Jo Gerner ??? :cool:
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 16.02.2010, 15:33

Hanseaticer hat geschrieben:Danke für den Bericht. Ist das auf dem letzten Foto rechts nicht Jo Gerner ??? :cool:
Danke, so wird es sein. Mir war der Name entfallen. Nun hab ich ihn endlich schriftlich vorliegen, hab ihn hoffentlich präsent, wenn wir uns wieder auf einer Tour treffen.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Ledersattel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 355
Registriert: 09.03.2007, 20:02
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Re: Reisen Hamburg '10, Schwerpunkt Räder (Bericht + Bilder)

Beitragvon Ledersattel » 16.02.2010, 15:51

Helmut hat geschrieben:Warst Du dort? Was und wie hast Du es erlebt?
Hallo Helmut,

in Deinem Bericht hast Du u. a. die farbigen Komponenten an einem Norwid-Rad erwähnt (es fehlte übrigens die dazu passende farbige Sattelrohrklemme). Wie fandest Du den Gates-Riemenantrieb? Wird der Zahnriemen in Zukunft die Kette ablösen? Ich könnte mir gut ein Crossrad vorstellen, was neben einer Nabenschaltung einen Riemenantrieb beinhaltet. Damit ist dann nach einer ordentlichen Crosstour die Pflege des Rades auch nicht mehr so aufwändig.

Gruß
Ledersattel
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Re: Reisen Hamburg '10, Schwerpunkt Räder (Bericht + Bilder)

Beitragvon Helmut » 16.02.2010, 16:43

Ledersattel hat geschrieben:Wie fandest Du den Gates-Riemenantrieb? Wird der Zahnriemen in Zukunft die Kette ablösen? Ich könnte mir gut ein Crossrad vorstellen, was neben einer Nabenschaltung einen Riemenantrieb beinhaltet. Damit ist dann nach einer ordentlichen Crosstour die Pflege des Rades auch nicht mehr so aufwändig.
Siehe http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=2563
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste