Wie mit dem Rennrad von Osnabrück nach Hamburg?

Nobbi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 63
Registriert: 12.04.2006, 07:28
Wohnort: Bissendorf

Wie mit dem Rennrad von Osnabrück nach Hamburg?

Beitragvon Nobbi » 09.04.2009, 21:41

Hallo erst einmal, ich war ja lange nicht mehr da... Jetzt hätt ich damal eine Frage an die Hamburger Jungs: Im Juni möchte ich mit dem Rad aus der Osnabrücker Ecke nach HH fahren. Wo kann ich denn da am besten südlich oder besser westlich, aber nicht so weit weg von HH (max. Stade) die Elbe überqueren? Rennradtauglich?

Ich konnte nicht so richtig was finden. Das Ziel ist Ammersbeek, nördlich von HH. Kann ich da besser östlich oder westlich um Hamburg rum? Wo sind die schöneren Strecken?

Danke schon mal für Eure Tipps, schöne Osterfeiertage, Grüße an Helmut und bis in Göttingen zur Tour d`Energie!

Nobbi
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 10.04.2009, 15:50

Endspurt führt die Teilnehmer bei Rund Hamburg - glaube ich - über die Elbbrücke bei Geesthacht. Ich würde auch lieber die östliche Variante nehmen, schöne Landschaft und irgendwie "organischer" ;) auf dem Weg nach Ammersbek.
Benutzeravatar
Grotefend
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 29.05.2007, 19:17
Wohnort: Hamburg-Bahrenfeld

Beitragvon Grotefend » 10.04.2009, 20:34

Grüß dich, Nobbi.

Zu deiner Frage: Zunächst muß ich vorausschicken, daß man in Hamburg in dem Bewußtsein lebt, südlich der Elbe begänne der Balkan. Demensprechend ist es schwer, von Süden über die Elbe zu kommen, wenn man nicht fliegen kann. Brücken gibt es nämlich erst östlich des Hafen. (Der Elbtunnel im Zuge der Autobahn 7 kommt ja nicht in Frage, und der "Alte" Elbtunnel ist von Westen her mit dem Fahrrad auch für Ortskundige schwer zu finden.) Gleiches gilt für die beiden Elbbrücken. Über diese würdest du zudem auch mitten in der Stadt landen und dann diese durchqueren müssen. Die erste infrage kommende Elbbrücke bei Geesthacht (vgl. Beitrag von Fülle) erfordert aber einen nicht unbeträchtlichen Umweg.

Bleiben nur die Fähren im Westen als da wären:
1. Fähre Wischhafen - Glückstadt.
Dann eine schöne und gut fahrbare Radstrecke durch die Seester
und die Haseldorfer Marsch und schließlich nördlich um Hamburg
herum.
-Laufender Pendelverkehr mit mehreren Schiffen-

2. Schnellfähre Stadersand - Hamburg.
Hochmodern mit Katamaran, aber teuer und nicht so häufige
Abfahrten.
-Fährt bis in die Stadt (St. Pauli Landungsbrücken)

3. Fähre Lühe - Schulau
(Ab Grünendeich an der Lühemündung, Schulau ist ein Ortsteil von
Wedel)
Dann ähnlich wie bei 1. nördlich um Hamburg herum.
-Fährt nur alle zwei Stunden-

4. Fähre Cranz - Blankenese
Beides sind Ortsteile von Hamburg, fährt in recht großen
Zeitabständen, kann bei Niedrigwasser ausfallen.
Von Blankenese dann entweder zurück Richtung Wedel und weiter
wie unter 2. oder durch die Stadt, evtl. auch als Passagier in der
S-Bahn.

5. Fähre Finkenwerder - Teufelsbrück

oder vom gleichen Anleger

6. Finkenwerder - St. Pauli-Landungsbrücken.
Weiterfahrt zu 5. und 6. durch die Stadt dann mit S-Bahn
z.B. bis Station Poppenbüttel. (Sperrzeit in der S-Bahn
morgens vor 09:00 Uhr und nachmittags zwischen
16:00 und 18:00 Uhr, Sonnabed und Sonntag, sowie in den
Sommerferien keine Sperrzeit).

7. Fähre Hoopte - Zollenspieker (Im Südosten Hamburgs)
Hoopte ist Teil von Winsen/Luhe. Nach der Überfahrt ab
Zollenspieker eine gut zu fahrende Strecke durch die
Vierlande und östlich um Hamburg herum nach Ammersbek.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig Klarsicht verschaffen und wünsche
1. Frohe Ostern
2. Eine tolle Tour.
Grotefend
Sonne in den Speichen sieht nur, wer sein Rad bewegt.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 10.04.2009, 21:59

@ Grotefend :GrosseZustimmung:
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 10.04.2009, 22:07

Helmut hat geschrieben:@ Grotefend :GrosseZustimmung:
Ja, wahnsinn OK .

Danke für die Zusammenstellung, das erspart mir in Zukunft langes suchen.

Wischhafen hatte ich auch noch auf dem Radar, da kann man sich schöne Strecken basteln, ich bin im letzten Sommer auch da lang gefahren. Aber ich denke am sinnvollsten ist Tipp 7. Bei Wischhafen hätte ich immer das Gefühl an Ammersbek vorbeizufahren und dann wieder knapp 100 km zurück. Durch die Stadt und/oder S-Bahn wollte Nobbi sicherlich nicht, genauso wenig wie über Stade hinaus. Also Nobbi, mach was draus :)
Nobbi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 63
Registriert: 12.04.2006, 07:28
Wohnort: Bissendorf

Beitragvon Nobbi » 12.04.2009, 11:57

Ja super, vielen Dank für die informativen Antworten. Insbesondere Grotefend hat dafür gesorgt, dass keine Fragen mehr offen bleiben (außer der, wo ich denn nun lang fahre...)! An Wischhafen habe ich auch gedacht, aber da muss ich doch einen ordentlichen Schlenker fahren.
Aber ich schau mir das mal alles in Ruhe auf der Karte an, eine der Möglichkeiten sollte mir das Überqueren der Elbe vom "Balkan" aus wohl ermöglichen :D
Ich lass Euch dann wissen, wie ich`s gemacht habe! Bis dahin. Schöne Feiertage noch (ist Euer Wetter auch so gut wie unser???)

Nobbi
Benutzeravatar
Grotefend
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 29.05.2007, 19:17
Wohnort: Hamburg-Bahrenfeld

Beitragvon Grotefend » 13.04.2009, 00:20

Nobbi hat geschrieben:Aber ich schau mir das mal alles in Ruhe auf der Karte an, eine der Möglichkeiten sollte mir das Überqueren der Elbe vom "Balkan" aus wohl ermöglicheni
Ich hatte mich zunächst einmal darauf beschränkt, die Möglichkeiten zu beschreiben. Wenn du aber an einem Tipp interessiert bist, so würde ich zur Ostroute (Hoopte - Zollenspieker) raten, wenn schon Wischhafen nicht in Betracht kommt. Sternesehen

Und dann gibt es noch eine weitere Möglichkeit (mehr für Warmduscher): In Stade in die S-Bahn Linie 3 (fährt stündlich auf xx:37), nach knapp einer Stunde im Hauptbahnhof umsteigen in Linie S 1 und noch rd. 30 Minuten bis Poppenbüttel. Von dort sind es nur ca. 8 km bis Ammersbek.

Gute Fahrt
Grotefend
Sonne in den Speichen sieht nur, wer sein Rad bewegt.
Nobbi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 63
Registriert: 12.04.2006, 07:28
Wohnort: Bissendorf

Beitragvon Nobbi » 14.04.2009, 07:44

grotefend hat geschrieben:Ich hatte mich zunächst einmal darauf beschränkt, die Möglichkeiten zu beschreiben. Wenn du aber an einem Tipp interessiert bist, so würde ich zur Ostroute (Hoopte - Zollenspieker) raten, wenn schon Wischhafen nicht in Betracht kommt.
Tja, wat nu? Eigentlich ist meine erste (und auch die zweite) grobe Planung so, dass ich westlich von HH ankomme... Fahre ich den Schlenker nach Westen oder nach Osten? So richtig glücklich machen mich beide Versionen nicht :(
Ich gucke mir das alles noch eimal ganz in Ruhe auf der Karte an, vielleicht sollte ich mich von Anfang an etwas weiter östlich halten. Neben Grotefend findet ja auch Fülle die Ostroute "organischer" (@Fülle: Was meinst Du damit eigentlich :oops: ).

Nobbi
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 14.04.2009, 08:34

Nobbi hat geschrieben:
grotefend hat geschrieben:I
Ich gucke mir das alles noch eimal ganz in Ruhe auf der Karte an, vielleicht sollte ich mich von Anfang an etwas weiter östlich halten. Neben Grotefend findet ja auch Fülle die Ostroute "organischer" (@Fülle: Was meinst Du damit eigentlich :oops: ).

Nobbi
Ich meine damit, dass wenn ich auf die Karte schaue und vorraussetze, dass du nicht durch die Stadt fahren willst, der direktere Weg über den Osten wäre. Grobe Richtung Lütjensee -> Ahrensburg ->Ammersbek.
Benutzeravatar
Grotefend
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 29.05.2007, 19:17
Wohnort: Hamburg-Bahrenfeld

Beitragvon Grotefend » 14.04.2009, 14:05

Grüß dich, Nobbi,
tut mir leid, daß ich nicht ganz verstanden worden bin. Hab' mich wohl doch zu kurz gefaßt.
Also im Klartext: Ich weiß ja nicht, ob du über den Teutoburger Wald rüberfährst oder ihn umgehst, und wenn, ostlich oder westlich.
Gehe mal davon aus, daß du ungefähr die Linie Osnabrück - Bremen - Hamburg anpeilst.
Dann ist Wischhafen keineswegs zu weit westlich, sondern ziemlich genau die "Diretissima". Deshalb hätte diese Variante meine Priorität.
Da ich dich aber so verstanden habe, daß du frühestens bei Stade in den hamburger Dunstkreis kommen möchtest, habe ich die Alternative ostwärts ins Spiel gebracht. Sie ist bestimmt auch fahrtechnisch angenehmer, denn nördlich um Hamburg herum, ist auch nicht gerade prickelnd. In Richtung auf Winsen dagegen kannst du dir durch die Heide eine schöne Strecke legen.
Ansonsten meine ich, genau wie Fülle, durch die Stadt zu fahren ist -gerade mit dem Rennrad- nicht der Hit. Naja, und was ich von der S-Bahn halte, kannst du dir ja denken.
Gruß
Grotefend
Sonne in den Speichen sieht nur, wer sein Rad bewegt.
Nobbi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 63
Registriert: 12.04.2006, 07:28
Wohnort: Bissendorf

Beitragvon Nobbi » 15.04.2009, 07:30

Guten Morgen Grotefend!
Du siehst das schon ganz richtig, ich möchte ungefähr die von Dir beschriebene Linie fahren und komme dann planmäßig direkt in Stade an die Elbe (wenn ich könnte würde ich eine Karte hier einstellen, aber das bekomme ich irgendwie nicht hin...). Da ist es schon ein kleines bisschen weiter nach Glückstadt - oder sieht das auf der Karte nur so aus??? Aber wie gesagt, ich könnte auch ab Bremen durch die Nordheide Richtung Winsen fahren, das ist bestimmt auch schön.

Und noch eine kleine südelbische Richtigstellung: Der Teutoburger Wald liegt eher südlich von Osnabrück, den werde ich also nicht über- oder umfahren müssen. Ich habe noch ein kleines bisschen Wiehengebirge, aber da fahre ich selbsredend drüber, nicht herum...
Gell, etwas könnt Ihr "Nord-Elber" auch noch lernen :D

Aber trotzdem noch einmal vielen Dank, Deine bzw. Eure Tipps sind mir wirklich eine große Hilfe bei der Planung.

Nobbi
Benutzeravatar
Grotefend
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 29.05.2007, 19:17
Wohnort: Hamburg-Bahrenfeld

Beitragvon Grotefend » 15.04.2009, 13:21

Mann, ist mir das peinlich. :( Ein Blick in die Karte hätte, wie immer, die Orientierung erleichtert.
Aber wenn nicht mal die Römer mehr so genau wissen, wo sie denn damals auf die Mütze gekriegt haben...
Ich hatte von meinen häufigen Wochenend-Heimfahrten in den 60er Jahren, als ich einige Semester zum Studium in Münster verbracht habe, das für meinen 34-PS-Käfer furchterregende Gebirge um Bad Iburg (die Autobahn gab es dmals noch nicht) in Erinnerung und dachte, Osnabrück käme danach.. Und sooo weit hab ich ja auch gar nicht daneben gelegen. ;)
Gruß
Grotefend
Sonne in den Speichen sieht nur, wer sein Rad bewegt.
Benutzeravatar
papavonbikerfriendnils
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 69
Registriert: 21.02.2008, 21:05
Wohnort: Hamburg-Eißendorf

Beitragvon papavonbikerfriendnils » 15.04.2009, 20:17

Hallo Nobbi,

ich mache demnächst auch eine längere Tour die ich gerade plane und habe durch Zufall entdeckt, dass man bei http://maps.google.de nun auch eine "Fußgängerroute" berechnen lassen kann (noch Beta-Test). Leider kann ich noch nicht sagen, ob diese Routen Rennradtauglich sind. Es könnten auch unbefestigte Waldwege dabei sein. Autobahnen werden aber nicht benutzt :)

Ich habe mir nun mal den Spaß gemacht, eine Fußgängerroute von Osnabrück nach Ammersbeck erstellen. Sind 238 km, natürlich durch die City über die Elbbrücken. So, nun kommt das Gute. Man kann die erstelle Route mit der Maus einfach verschieben, z.B. auf die Fähre Hoope-Zollenspiecker und Bergedorf (östlich von Hamburg). Dann sind es 258 km. Als nächstes habe ich dann die Route auf Wischhafen-Glückstadt gezogen. Ohne weitere Korrekturen sind es dann 280 km, allerdings führt die Route dann mitten durch Bremen. Ich denke das ist dann auch nicht so toll.

Schönes Spielzeug. Man sieht beim Ziehen der Route immer gleich das Ergebnis und mit etwas Tricksen bekommt man die Route auch aufs Navi.

Also ich als Süd-Elber (HH-Eißendorf) würde wohl die Ost-Route nehmen. Es kommt aber immer darauf an, ob Du die kürzeste, die längste oder die schönste Strecke fahren möchtest. Mit der Beurteilung der schönsten Strecke ist es immer so'ne Sache.

Gruß
Norbert
Nobbi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 63
Registriert: 12.04.2006, 07:28
Wohnort: Bissendorf

Beitragvon Nobbi » 16.04.2009, 07:25

Grotefend hat geschrieben:das für meinen 34-PS-Käfer furchterregende Gebirge um Bad Iburg
Ich weiß, was Du meinst - da bin ich am Sonntag noch mit dem Rad rüber... Meine Frau hatte früher eine Ente, für diese war das ähnlich furchterregend. Aber eigentlich ist das gar nicht so schlimm!
papavonbikerfriendnils hat geschrieben:Also ich als Süd-Elber (HH-Eißendorf) würde wohl die Ost-Route nehmen
Hallo Namensvetter Norbert! So wie es aussieht, werde ich auch von Anfang an eine eher östliche Route nehmen. Die allgemeine Tendenz scheint ja doch so zu sein, dass es im Osten schöner ist... Also werde ich die Route nicht auf Stade, sondern auf Winsen/Luhe ausrichten.

Ich halte Euch auf dem laufenden. Ach ja, die Google-Sache guck ich mir auch mal an, obwohl ich ja skeptisch bin :oops:

Nobbi
Benutzeravatar
Fülle
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 514
Registriert: 12.04.2006, 08:33
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Fülle » 16.04.2009, 07:32

Zum Planen (für mein GPS, aber auch so) benutze ich die Websites www.bikemap.net und www.gpsies.com.
Andere Nutzer haben dort auch ihre Touren hochgeladen, so dass man die als Beispiel nehmen kann. Vielleicht kannst du dir da noch ein paar Anregungen holen.
Nobbi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 63
Registriert: 12.04.2006, 07:28
Wohnort: Bissendorf

Beitragvon Nobbi » 04.06.2009, 13:45

So, meine Planung steht. Für die Interessierten gebe ich mal die grobe Richtung vor:

Ab Bissendorf/Landkreis OS fahre ich also in nordöstliche Richtung über Bohmte, Kirchdorf, Hoya bis Verden. Von da aus weiter durch die Nordheide über Schneverdingen bis Winsen, in Hoopte auf die Fähre, weiter Richtung Neuengamme nach Escheburg. Dort in nördliche Richtung an Aumühle vorbei (Bismarckquelle) durch einen Wald Richtung Trittau bis Grande. Dann weiter Rausdorf, Großensee, Siek, Schmalenbeck, Ahrensburg, Ammersbeek, Fertig.

Am 15.06. soll`s losgehen, halbwegs gutes Wetter vorausgesetzt. Bei Dauerregen hab ich keine Lust... Vielen Dank für Eure Tipps! Vielleicht kreuzt ja einer von Euch meine Wege :)

Nobbi
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1366
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 04.06.2009, 16:22

Moin Nobbi,

da kommst Du genau an meiner Hausstrecke (Aumühle-Trittau) vorbei. Falls Du dann den Zeitpunkt weißt und die Möglichkeit hast, das hier zu schreiben, meld Dich mal.
:wink:
Benutzeravatar
papavonbikerfriendnils
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 69
Registriert: 21.02.2008, 21:05
Wohnort: Hamburg-Eißendorf

Beitragvon papavonbikerfriendnils » 04.06.2009, 20:22

Hallo Nobbi,

an meiner Hausstrecke (Südschleife Cyclassics, Winsen, Hoopte) kommst du auch vorbei.

Ich wünsch dir gutes Wetter und naturlich viel Spaß
Norbert
Benutzeravatar
Grotefend
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 29.05.2007, 19:17
Wohnort: Hamburg-Bahrenfeld

Beitragvon Grotefend » 04.06.2009, 20:36

Schöne Strecke. :GrosseZustimmung:
Freue mich, daß ich ein wenig helfen konnte. :)

Gute Fahrt und Sonne in den Speichen :D

Grotefend :wink:
Sonne in den Speichen sieht nur, wer sein Rad bewegt.
Nobbi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 63
Registriert: 12.04.2006, 07:28
Wohnort: Bissendorf

Beitragvon Nobbi » 04.06.2009, 21:13

@mad.mat
Ich schicke Dir mal eine PN mit meiner Handynummer. Wenn Du Lust hast, kannst Du mir ja eine SMS mit Deiner Nummer schicken, dann würde ich mich kurzfristig melden.

Nobbi
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1366
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 04.06.2009, 21:36

Moin Nobbi,

klar, mach ich. Vielleicht können wir ja ein Stück Forumsrunde light machen. :wink:
Nobbi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 63
Registriert: 12.04.2006, 07:28
Wohnort: Bissendorf

Beitragvon Nobbi » 06.06.2009, 17:14

Hallo mad.mat!

Deine Nummer hab ich gespeichert... Ich werde mich auf jeden Fall melden. Deine Hausrunde werde ich am Dienstag, den 16.06., fahren. Kannste ja schon mal vormerken!

Bis dann ;-)
Nobbi

Wenn sonst noch jemand Lust hat, mich ein Stück zu begleiten und mir die schönsten Strecken zu zeigen - nur zu... :D
Benutzeravatar
Grotefend
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 29.05.2007, 19:17
Wohnort: Hamburg-Bahrenfeld

Beitragvon Grotefend » 10.06.2009, 20:22

Grüß dich, Nobbi.
Der Start zu deiner "Tour de Nord" steht ja fast schon unmittelbar bevor. Zu dumm, daß am 16. Juni mein Sohn Geburtstag hat (nicht für ihn, aber ich bin dadurch verhindert), ich hätte dir sonst in Schneverdingen aufgelauert, um dich heil durch die Heide zu geleiten. Papavonbikerfriendniels wird hoffentlich nicht verhindert sein, dich zu begleiten. Sollte es aber mit der Escorte aus irgend einem Grunde doch nicht klappen, hier eine Warnung: Komme nicht auf den Gedanken, den direkten Weg durch das Zentrum der Heide >etwa die Linie Schneverdingen - Wilsede - Ehestorf< zu wählen. Du bleibst unweigerlich im Sand stecken.
Empfehlenswerte Umfahrungen sind:
1. Schneverdingen Richtung Süden über Heber - Behringen (hier die Umfahrungsstraße) - Volkwardingen - Hörpel - Evendorf und weiter nach Wunsch oder
2. Schneverdingen nach Norden über Wintermoor an der Chaussee - Welle - Handeloh - Inzmühlen - Holm - Schierhorn - Dierkshausen - Asendorf und weiter nach Wunsch. Diese Strecke touchiert zwischen Holm und Asendorf die Südschleife der Vattenfall-Cyclassics (in Gegenrichtung).
Viel Spaß und Sonne in den Speichen wünscht dir
Grotefend.
Sonne in den Speichen sieht nur, wer sein Rad bewegt.
Nobbi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 63
Registriert: 12.04.2006, 07:28
Wohnort: Bissendorf

Beitragvon Nobbi » 11.06.2009, 07:41

@Grotefend
Danke für den Tipp! Ich muss mal auf der Karte gucken, wie die Route verläuft. Wilsede umfahre ich auf jeden Fall, weil ich da mit dem Tourenrad mal reingeraten bin. Schlimmer als der Sand sind die Unmengen von Pferdekutschen und Touristen... :cry: Ich glaube Dein zweiter Vorschlag kommt der geplanten Route recht nahe.

Und was die Begleitung betrifft - ich fahre natürlich auch zurück! Also bin ich nicht nur am 16., sondern auch am 18. irgendwo zwischen Ammersbek und Verden. Ich hoffe nur, dass das Wetter noch besser wird, bei grau, nass und 13 °C ist meine Motivation eher nicht sooo groß :(
Und am 17.06. bin ich in HH auf einem Open-Air Konzert eingeladen... Etwas sonniger und wärmer wäre schon schön :D

Na, schauen wir mal. Bis dahin.

Nobbi
Benutzeravatar
Grotefend
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 29.05.2007, 19:17
Wohnort: Hamburg-Bahrenfeld

Beitragvon Grotefend » 11.06.2009, 13:19

Nobbi schrieb: "...Und was die Begleitung betrifft - ich fahre natürlich auch zurück! Also bin ich nicht nur am 16.,
sondern auch am 18. irgendwo zwischen Ammersbek und Verden..."


Du wirt es kaum glauben, aber am 18. habe ich selbst Geburtstag. Die Begleitung wird also auch was mit X, nämlich nix.
Und das Wetter wird bestimmt noch besser, nicht nur für's Open-Air.
Auch Radfahren macht mit Sonne in den Speichen viel mehr Spaß.

Gute Fahrt
Grotefend :Wow:
Sonne in den Speichen sieht nur, wer sein Rad bewegt.
Nobbi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 63
Registriert: 12.04.2006, 07:28
Wohnort: Bissendorf

Beitragvon Nobbi » 12.06.2009, 08:49

Grotefend hat geschrieben:Du wirt es kaum glauben, aber am 18. habe ich selbst Geburtstag.
Na, das wird dann ja eine Woche der Feierlichkeiten :D
Viel Spaß dabei...
Ich melde mich hinterher noch einmal, um hoffentlich von Sonne in den Speichen zu berichten :cool:

Nobbi
Nobbi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 63
Registriert: 12.04.2006, 07:28
Wohnort: Bissendorf

Beitragvon Nobbi » 17.06.2009, 11:50

Hallo zusammen!
Heute habe ich meinen Ruhetag, den ich mir nach 310 km auch redlich verdient habe. Tja, von wegen ca. 270 km, da habe ich mich ganz schön verschätzt... :?
Irgendwann nach Ende der Tour schreibe ich noch ein paar Zeilen mit ein paar Fotos. Bis dahin!

@mad.mat: Danke für die Begleitung; ich habe Dir eine PN geschickt!

Nobbi
Nobbi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 63
Registriert: 12.04.2006, 07:28
Wohnort: Bissendorf

Beitragvon Nobbi » 19.06.2009, 19:19

`n Abend!

Nach 140 km gegen echt heftigen Wind :mad: bin ich jetzt wieder zu Hause... Trotzdem: Eine tolle Tour!
Ein etwas längerer Bericht folgt in den nächsten Tagen.

Nobbi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste