24h Rad am Ring 2017, Nürburgring in der Eifel, 28.-30.07.2017 (Berichte und Bilder)

Benutzeravatar
Tomcat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 262
Registriert: 29.03.2012, 23:04
Wohnort: Harsefeld
Kontaktdaten:

24h Rad am Ring 2017, Nürburgring in der Eifel, 28.-30.07.2017 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Tomcat » 04.08.2017, 11:37

Moin zusammen,

somit das Größte im Radsport, was ich bisher gemacht habe :D Einen bebilderten Bericht findet ihr wieder auf meinen Seiten unter:

http://thomas-tremmel.de/rad-am-ring-2017

HFS-29. Juli 2017.jpg
HFS-29. Juli 2017.jpg (161.68 KiB) 2076 mal betrachtet
War noch jemand von euch dabei?

Gruß

Thomas
Zuletzt geändert von UweK am 24.08.2017, 23:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 960
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: 24h Rad am Ring 2017 - Berichte und Bilder

Beitragvon Knud » 04.08.2017, 22:48

Sehr schöner Bericht, sehr schöne Bilder.
Ich fiebere mit Dir. Danke für den Bericht!
Vielleicht muss man so etwas einmal im Leben machen...

Knud
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1124
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: 24h Rad am Ring 2017, Nürburgring in der Eifel, 28.-30.07.2017 (Berichte und Bilder)

Beitragvon UweK » 24.08.2017, 23:17

Dieses Jahr war ich nicht dabei.

In 2012 hatte mich Harterbrocken ganz kurzfristig in sein Team Autobild/HFS noch mit aufgenommen. Das 24h Rennen am Ring gehört definitiv zu den Sachen, die man mal gemacht haben muss.

@tomcat: dürfen wir deinen Bericht auf HFS posten?
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Tomcat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 262
Registriert: 29.03.2012, 23:04
Wohnort: Harsefeld
Kontaktdaten:

Re: 24h Rad am Ring 2017, Nürburgring in der Eifel, 28.-30.07.2017 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Tomcat » 24.08.2017, 23:22

UweK hat geschrieben:
24.08.2017, 23:17

@tomcat: dürfen wir deinen Bericht auf HFS posten?
Hallo Uwe,

na klar, gerne.

Gruß

Thomas
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Re: 24h Rad am Ring 2017, Nürburgring in der Eifel, 28.-30.07.2017 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Konkursus » 29.07.2019, 15:22

Moin Thomas,

Ulrike und ich sind als Vorbereitung für den Arlberggiro Rad am Ring als Einzelfahrer gefahren.Deshalb ein paar weniger Runden als Du. Dafür hatte wir ab dem frühen Sonnabend-Abend bis zum Ende Dauerregen und Nebel.

Bin leider erst jetzt auf Deinen Bericht gestoßen. Sehr, sehr gut, ich fühlte mich, als wenn ich noch einmal fahren würde.

Ja, so ist die Veranstaltung.

Gruß

Konkursus
Benutzeravatar
Tomcat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 262
Registriert: 29.03.2012, 23:04
Wohnort: Harsefeld
Kontaktdaten:

Re: 24h Rad am Ring 2017, Nürburgring in der Eifel, 28.-30.07.2017 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Tomcat » 29.07.2019, 19:29

Moin Konkursus,

oh, bist du zufällig mit HFS-Socken gefahren? Ich habe da einen Fahrer mit HFS-Socken gesehen, konnte den aber nicht zuordnen. Ja, das war gestern eine Wasserschlacht :HaHa:

Es gibt übrigens auch einen Bericht vom letzten Jahr:

http://thomas-tremmel.de/rad-am-ring-2018

Dies Jahr schreibe ich wohl keinen Bericht; bei dem Dauerregen habe ich meine Kamera zu selten rausgeholt.

Aber es war auf jeden Fall wieder ein großer Spaß. Nächstes Jahr dann wieder bei Sonnenschein :cool:

Gruß

Thomas
Dateianhänge
2019-07-28 12.52.48-1.jpg
2019-07-28 12.52.48-1.jpg (520.67 KiB) 514 mal betrachtet
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Re: 24h Rad am Ring 2017, Nürburgring in der Eifel, 28.-30.07.2017 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Konkursus » 29.07.2019, 20:56

jo, mein HFS-Trikot war unter einer gelben Regenjacke.

Mit Thorsten bin ich in einer überregionalen Laufgruppe, LG Ultralauf. Ihn und Ramona habe ich am Sonnabend gegen Abend noch an der Verpflegungsstation auf der Hohen Acht getroffen, da ging´s ja noch.

Ulrike und ich wollten am Sonntag um 05:00 Uhr weiterfahren, aber wir konnten als Brillenträger so gut wie nichts sehen. Kurz vor halb 9 gings dann wieder los. Fand ich dann irgendwie nicht mehr so schlimm, denn nasser als nass geht´s ja nicht :HaHa: :HaHa: .

Trotzdem fanden wir die Veranstaltung klasse und wir werden auf alle Fälle noch einmal hinfahren.

Viele Grüße

Konkursus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast