Special Unified Lions - RAAM

Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Special Unified Lions - RAAM

Beitragvon Mike667 » 15.06.2016, 14:55

Moin,

vor knapp einer Stunde ist das Special Unified Lions Team nach Los Angeles zu seinem Start beim Race Across America aufgebrochen. Das Team besteht aus 4 Fahrern mit geistiger Behinderung und 4 Fahrern ohne Behinderung. Es ist das erste Unified Team, das aus Deutschland (wenn nicht sogar weltweit) an diesem Rennen teilnimmt. Die Rennradfahrer sind Philippa Bartels, Matthias Dangl, David Pancke, Andreas Winter, Kati Schlieter, Katrin Bartels, Roland Holz und Thorsten Bierwisch.

Kati Schlieter (u. a. German Frauleins), Roland Holz und Thorsten Bierwisch haben bereits beim RAAM Erfahrungen gesammelt und das Rennen erfolgreich beendet.

Das Team möchte zeigen, dass auch Menschen mit geistigen Behinderungen große Ziele erreichen können.

Das Rennen für die Teams startet am Samstag, den 18. Juni. Die Special Unified Lions können über ihre Web-Seite

http://www.sul-raam.de/

und deren facebook-Seite

https://www.facebook.com/specialunifiedlions/

begleitet werden.

Viel Erfolg und eine unfallfreie Fahrt wünschen Sonja und Michael!
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 812
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Knud » 15.06.2016, 22:00

Unglaublich! Aber warum nicht? Ich drücke allen acht die Daumen!

Knud
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 526
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Beitragvon sonja1 » 17.06.2016, 09:00

Über eine WhatsApp-Gruppe, in die ich heute aufgenommen wurde, habe ich erfahren, daß alle Fahrer wohlbehalten in Amerika angekommen sind. Der erste Tag bestand im wesentlichen aus offiziellen Terminen, Räder aufbauen, Branding der Fahrzeuge, einkaufen, Packen der Wohnmobile, Fotoshooting usw. Das Wetter ist super und sehr warm. Die Vorfreude scheint groß zu sein. Wir sind gespannt, was die Fahrer erwartet.
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Beitragvon Mike667 » 17.06.2016, 13:06

Hier ein aktuelles Foto der 8 Rennradfahrer an der Strandpromenade von Oceanside/CA.

<img src="https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/ ... e=57C624FA" width=480">
(c) Special Unified Lions - www.sul-raam.de
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 526
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Beitragvon sonja1 » 18.06.2016, 17:34

Aus der WhatsApp-Gruppe:

"An alle ein Good Morning America .Der Countdown läuft die Spannung steigt.
Nochmal kräftig amerikanisch frühstücken und marschbereitschaft herstellen.
Unsere Startzeit ist heute 12.31 Uhr.
Es starten alle 8 gemeinsam und nach ca 1 km geht Rolando allein weiter auf die Strecke. Alle anderen gehen in die Begleitfahrzeuge .
Die ersten 6 Stunden ist Team 1 aktiv mit Rolando, Matthias ,Torsten und David. Danach übernimmt Team 2 mit Kati ,Andreas, Pippa und Katrin.
Das ist unser Plan ,mal schauen wie es dann im Rennen alles klappt.

Schön das ihr alle dabei seid , jeder Gedanke an unser Team macht es leichter.

Special Unified Lions -- Löwenstark

Es grüßt der Henrik💪🚲"
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Beitragvon Mike667 » 20.06.2016, 08:45

Moin,

seit Samstag, 21:31h MEST/ 12:31h PDT ist das Team Special Unified Lions unterwegs.

<img src="https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/ ... e=57DF443C" width="480">
Das Team beim Start, (c) Special Unified Lions

Sie haben seitdem rund 945 km zurückgelegt und befinden sich derzeit in Arizona.

<img src="https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/ ... e=57C1A7DB" width="480">
Philippa Bartels startet zu ihrer Teiletappe in Arizona, (c) Special Unified Lions

Sie werden heute/in Kürze durch Flagstaff und damit auf einem kurzen Stück der historischen Route 66 fahren (leider in der Nacht), ehe sie dann auf den Highway 89 in Richtung Norden abbiegen werden. Die Stimmung ist gut, den Fahrern geht es gut.

Wer das Team - T804 - (halbwegs) live verfolgen möchte, kann das hier tun

http://raceacrossamerica.org/live-tracking.html (Übersicht über alle Teams)

http://trackleaders.com/raam16i.php?nam ... fied_Lions (Einzelansicht Team T804)

Get your kicks on Route 66 - :cool:
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Beitragvon Mike667 » 20.06.2016, 20:52

Hier noch ein Video vom Start

https://www.youtube.com/watch?v=ZZymGj32yA4
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Beitragvon Mike667 » 21.06.2016, 08:31

Moin,

das Team hat inzwischen rund 1050 km zurückgelegt und dabei Arizona, einen "Zipfel von Utah" und damit das Monument Valley hinter sich gelassen.
<img src="https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/ ... e=57FDC53C" width="640">
Monument Valley - (c) Special Unified Lions

Nun sind sind sie in Colorado angekommen und die Durchquerung - besser Überquerung - der Rocky Mountains steht an. In der letzten Nacht hat das Team 1 um Roland, David, Matthias und Tomas nach 26 gefahrenen Stunden, den Staffelstab an Team 2 um Pippa, Kati, Katrin und Andi übergeben. Team 2 wird etwa 24 h fahren und sich etwa alle 8 h beim Fahren abwechseln.

Ein Video von so einem Wechsel ist hier zu sehen ... https://video.xx.fbcdn.net/v/t42.1790-2 ... e=576AAF20

Es wird eine anstrengende (und wahrscheinlich nicht ganz ungefährliche) Nachtfahrt durch/über die Rockys ...

"The shadow from the starlight is softer than a lullabye
Rocky mountain high ... Colorado ... Rocky Mountain High" - John Denver
Zuletzt geändert von Mike667 am 22.06.2016, 14:51, insgesamt 1-mal geändert.
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 03.04.2012, 14:35

(Bald) Halbzeit

Beitragvon Mike667 » 22.06.2016, 10:54

Das Team hat die Rockys und die tierschen Zuschauer (Braunbärin mit Jungem) hinter sich gelassen und befindet sich nun im US Bundesstaat Kansas. Hier werden sie heute Bergfest feiern und den "half way point" kurz vor dem Kontrollpunkt in Pratt/KS überfahren.

<img src ="https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... calingup=0" width="640"> <img src="https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/ ... e=580A9222" width="320">
"21.06.16, 20:05:06: Bartels US: FR:RAAMHQ TS19-20 - there are bears literally in the road - Mile 7 past La Veta - Extreme Caution. Do not mess with bears if you come upon them" - (c) Special Unified Lions

<img src="https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... calingup=0" width="480">
Andi in der fast unendlichen Weite Amerikas - (c) Special Unified Lions

<img src=https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... calingup=0" width="640">
Die Stimmung ist nachwievor gut und die Motivation hoch - (c) Special Unified Lions


Das Team hat seit dem Start am letzten Sonnabend rund 2350 km mit einem Schnitt von ca. 27 km/h zurückgelegt. :Respekt:
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Beitragvon Mike667 » 23.06.2016, 10:43

Das Team hat Kansas hinter sich gelassen und befindet sich nun auf dem Weg nach Jefferson City im Bundesstaat Missouri. In Kansas konnte ein Teil des Teams ein wenig Schlaf in einem Motel nachholen, trotzdem herrscht eine gewisse Grundmüdigkeit aufgrund der körperlichen Leistungen. Das schmälert nicht die Motivation, diese ist immer noch hoch.

Von Jefferson City aus geht es dann Richtung St. Louis. Die Stadt wird nördlich umfahren. Nördlich von St. Louis wird das Team den Mississippi River überqueren, um dann den Bundesstaat Illinois zu durchqueren.

Es sind noch rund 1180 km bis zum Ziel am Spa Creek in Annapolis/MD.
Benutzeravatar
Bully
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 194
Registriert: 08.08.2011, 20:48
Wohnort: Hamburg-Lemsahl

Danke

Beitragvon Bully » 23.06.2016, 20:00

Moin Mike667,
vielen Dank, dass du uns regelmäßig über das Team informierst. ;-)
Gruß Bully
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Beitragvon Mike667 » 23.06.2016, 21:47

Es ist 21:45h MESZ - 14:45h CDT, das Team hat den Kontrollpunkt 35 "Mississippi River West Alton" passiert und überquert gerade den "Ol' Man River" ... ;-)
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Beitragvon Mike667 » 24.06.2016, 08:32

Die Special Unified Lions schreiben:

"Mittlerweile haben wir den Mississippi überquert und somit zwei Drittel der Strecke geschafft! 😀 Eine RAAM-Weisheit besagt, dass wer den Mississippi erreicht auch ins Ziel kommt. So langsam kommt sogar schon etwas Wehmut auf, dass es bald vorbei ist..."

Manch tierischer Bewohner findet das RAAM wohl nicht so toll. Eine Nachteule hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Pippa mit einem Beutetier verwechselt :shock:. Pippa konnte rechtzeitig ausweichen, so dass nichts passiert ist.

Nach einem kurzen Intermezzo im Bundesstaat Illinois befindet sich das Team jetzt im Bundesstaat Indiana. Hier noch ein paar Impressionen

<img src="https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/ ... e=57C3D54A" width="480">
Andi kurz vor einer seiner Nachtetappen - (c) Special Unified Lions

<img src="https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/ ... e=57F2A0E5" width="640">
Die Beine sind müde - die gute Stimmung hält - (c) Special Unified Lions

<img src="https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/ ... e=57EF0D67" width="640">
Die Brücke über den Mississippi River - (c) Special Unified Lions

<img src="https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/ ... e=57F0B549" width="640">
Tagesschicht ... keep on rollin' - (c) Special Unified Lions

<img src="https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... calingup=0" width="640">
Unser Wasserträger ... ;) - (c) Special Unified Lions

Noch rund 1245 km bis zum Ziel ....
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Beitragvon Mike667 » 25.06.2016, 11:58

Moin,

das Team befindet sich nach der Durchquerung von Indiana und Ohio im Bundesstaat West Virginia. Von dort geht weiter nach Maryland, Pennsylvania und wieder Maryland. In diesen drei Bundesstaaten wartet ein Mittelgebirge auf das Team - die Apalachen, in deren Ausläufern sie gerade fahren.
Erste Prognosen deuten darauf hin, dass das Team im Laufe des heutigen Tages das Ziel in Annapolis/MD erreichen wird.

<img src="https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... calingup=0" width="480">
Amish People on Tour ... - (c) Special Unified Lions

<img src="https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... calingup=0" width=640">
Pippa macht sich bereit für ihre Etappe - (c) Special Unified Lions

<img src="https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... calingup=0" width="640">
Mutter und Tochter - (c) Special Unified Lions

<img src="https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... calingup=0" width="640">
Ein letzter Check, gleich geht es los - (c) Special Unified Lions

<img src="https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... calingup=0" width="640">
Andi wartet auf Pippa, um sie abzulösen - (c) Special Unified Lions


Noch rund 500 km bis zum Ziel ... :Laola:
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Geschafft!!!

Beitragvon Mike667 » 26.06.2016, 18:51

Heute morgen um etwa 7:35h MEST/1:35h EDT hat das Team die Ziellinie in Annapolis/MD überfahren. Ab dem letzten Kontrollpunkt vor dem Ziel fuhren alle 8 Teammitglieder zusammen zum Ziel. Etwa 3 Meilen vorm Ziel musste das Team noch einen kurzen "Zwangsstop" an einer Shellstation einlegen, um dort auf einen Offiziellen vom RAAM zu warten, der sie dann durch die Stadt zum Ziel begleitete.

Das Team hat offiziell für die rund 4939 km 7 Tage 9 Stunden 48 Minuten benötigt. Das entspricht einem Schnitt von ca. 27,78 km/h. Eine großartige Leistung von einem großartigem Team. CHAPEAU!

Die nächsten Tage bis zur Abreise, werden zur Erholung und zum Packen genutzt. Wahrscheinlich bleibt auch noch ein wenig Zeit fürs Sightseeing - Washington DC ist nicht weit entfernt.

<img src="https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=57EDD590" width="480">
Im Ziel ... :D - (c) Special Unified Lions

<img src="https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=57F70E0C" width="640">
Gemeinsam stark - jeder ist ein Sieger - (c) Special Unified Lions

<img src="https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5803ED03" width="640">
Team und Crew - (c) Special Unified Lions

<img src="https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=580E3B2B" width=640">
Andreas, David, Philippa und Matthias - (c) Special Unified Lions
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 613
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon kocmonaut » 26.06.2016, 23:07

saustark! Glückwunsch an das ganze Team und Danke an Euch für die Berichterstattung

Lars
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 812
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Knud » 28.06.2016, 00:16

Das kann man gar nicht oft genug sagen, wie stark un dbeeindruckend das ist.
Schön das wir teilhaben durften!

Knud
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Good bye America - Willkommen in Deutschland

Beitragvon Mike667 » 30.06.2016, 15:42

Zeit Abschied zu nehmen ... Gestern Abend deutscher Zeit bestieg ein Großteil der Mannschaft den Flieger nach Deutschland. Hätte nicht der Pushback-Truck, der das Flugzeug vom Gate auf das Rollfeld schiebt, seinen Geist aufgegeben, wären sie pünktlich abgeflogen. So verzögerte sich der Abflug um etwas mehr als eine Stunde. Dank günstiger Winde landete der Flieger überpünktlich in Frankfurt. Dort hieß es dann Abschied nehmen. Ein Teil des Teams kehrt zurück nach Norddeutschland, ein weiterer reist nach Süddeutschland.

Um 8:13 h landete Flug LH2 in Hamburg und brachte Andi, Kati und Uwe nach hause. Für einen feierlichen und großen Empfang war gesorgt

<img src="https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... orceIcon=0" width="640">
Alkoholfreier Sekt und Brötchen zum Empfang - (c) Michael Richter

Auch das Empfangskommitee vom Integrativen Sportverein Norderstedt stand bereit

<img src="https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... orceIcon=0" width="640"> - (c) Michael Richter

Nach etwa 20 min waren das Gepäck und die Räder vom Band geholt. Dann kamen sie in die Ankunftshalle und waren doch sehr erstaunt und überrascht über das große Empfangskommitee. Erwartet hatten sie es wohl nicht ... :wink: :Laola:

Als erstes kam

<img src="https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... orceIcon=0" width="640">
Uwe - Mannschaftsphysio - (c) Michael Richter

dann

<img src="https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... orceIcon=0" width="640">
Kati - (c) Michael Richter

last but not least

<img src=https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... orceIcon=0" width="640">
Andi - (c) Michael Richter

Es wurde gratuliert, mit Sekt angestossen, gefeiert und es mussten erste Interviews gegeben werden.
Auf die Frage, ob er nochmal das RAAM in einer Mannschaft fahren würde, beantwortete Andi mit ja, wenn er denn noch mal die Chance dazu bekäme. Auch Kati würde das RAAM nochmal fahren. Sie betonte allerdings, dass es derzeit schwierig sei, entsprechende Sponsoren zu finden.

Ein Gruppenfoto darf natürlich nicht fehlen

<img src="https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... orceIcon=0" width="640"> - (c) Michael Richter

Weitere Fotos vom Empfang findet ihr hier
https://wolke.physnet.uni-hamburg.de/in ... LhbsMAmFiO

Das soll es jetzt erstmal gewesen sein.
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 526
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Beitragvon sonja1 » 24.07.2016, 10:43

Jetzt gibt's auch einen TV-Beitrag über die Mannschaft und das Rennen:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/d ... x7996.html
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Benutzeravatar
Bully
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 194
Registriert: 08.08.2011, 20:48
Wohnort: Hamburg-Lemsahl

Beitragvon Bully » 30.07.2016, 00:00

Moin,

vielen Dank an Sonja1 und Mike667 für die Infos zum Team. Ich fand das diesjährige Rennen durch eure Infos mal wieder interessant.
Gruß Bully

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste