Sportsfreunde Doku-Film 02'13, Metropolis-Kino

Benutzeravatar
Thali
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 646
Registriert: 26.04.2006, 16:20
Wohnort: HH-Ottensen
Kontaktdaten:

Sportsfreunde Doku-Film 02'13, Metropolis-Kino

Beitragvon Thali » 19.02.2013, 22:44

Sonntagabend mal ohne den TV-Tatort verbringen, dafür aber ins Hamburger Metropolis-Kino gehen.

Um 20h wird der Dokumentarfilm Sport(s)freunde gezeigt. Leider bleibt es vorerst nur bei dieser einen Aufführung in Hamburg, man sollte daher unbedingt diesen Termin nutzen

Sportsfreunde, D 2012, Knud Vetten 83 min.
http://sportsfreunde-film.de/trailer/

Aus dem Metropolis-Programm: "Es geht um die Freundschaft zwischen vier Männern. Zwei Schwarzen und zwei Weißen. Die Gegensätze sind groß: Die beiden afrikanischen Marathonläufer kommen aus verfeindeten Ethnien, einer der Ostdeutschen ist Pfarrer, der andere Ex-Boxer. Das sind die Sportsfreunde.

Es ist eine Freundschaft in schweren Zeiten. Wie kann man noch helfen, wenn die Lebensumstände bereits vergiftet sind? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Reise von Peter Junge und Matthias Weise nach Kenia. Die beiden Bitterfelder besuchen ihre Freunde, Paul Muigai Thuo und Isaak Kiplagat Sang, die unter den Folgen des Bürgerkriegs leiden. So beginnt ein Abenteuer zwischen Hass, Resignation und Hoffnung. Sportsfreunde erzählt von Brandstiftern, Kriegsgewinnern und von guten Menschen."


24.2. 20.00h, Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg

Der Regisseur Knud Vetten ist am Sonntag anwesend.

Ich konnte mir schon vorab einen längeren Ausschnitt dieses ruhigen und sehr nachdenklichen Films ansehen und möchte ihn hiermit gerne empfehlen.

Ich freue mich euch zu sehen - bis Sonntag.
Bild
Altona skal være Dansk
Benutzeravatar
Thali
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 646
Registriert: 26.04.2006, 16:20
Wohnort: HH-Ottensen
Kontaktdaten:

Beitragvon Thali » 24.02.2013, 23:06

Die Resonanz heute in Hamburg war leider sehr enttäuschend, 10 Zuschauer. Dem gegenüber standen der Regisseur, die beiden Läufer aus Kenia und der sie begleitende Sportsfreund aus Bitterfeld. Vielleicht gibt es ja noch eine Chance, den Film im heimischen Lichtmeß-Kino in Altona zu zeigen - er hätte es unbedingt verdient.
Bild
Altona skal være Dansk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste