Tour de France 2015 wieder live auf ARD!

Benutzeravatar
Camillo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 114
Registriert: 02.04.2012, 08:56
Wohnort: Hannover

Beitragvon Camillo » 05.01.2015, 12:52

Freut mich zu hören...

Werde aber Eurosport treu bleiben... ich denke nämlich nicht, dass die ARD kompetente Kommentatoren ran bekommt... :HaHa:
Im Winter gewinnt man, nicht im Sommer. (Bernard Hinault)
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Beitragvon Mike667 » 05.01.2015, 13:24

Camillo hat geschrieben:Werde aber Eurosport treu bleiben... ich denke nämlich nicht, dass die ARD kompetente Kommentatoren ran bekommt... :HaHa:
Ich sehe es ähnlich. Die Hoffnung bleibt, dass die ARD gute und kompetente Kommentatoren dorthin schickt. Ein Vorteil ist, dass man dann den Livestream (wieder) legal kostenfrei sehen kann ...
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Klaus
Hobby-Schreiber
Beiträge: 8
Registriert: 08.10.2006, 00:12
Wohnort: Bremen

Tourübertragungsrechte bei der ARD

Beitragvon Klaus » 05.01.2015, 20:45

Hallo zusammen,

auch wenn Ihr die Übertragung bei Eurosport favorisiert, für dieses und auch nächstes Jahr ist es mir schon lieber, was ja nicht bedeutet, daß man nun den Tourenverlauf nicht mehr bei Eurosport sehen soll, hier schauen dann die wirklichen Experten mit ganz anderen Augen hin.

Um wieder das große Interesse der "breiten Masse" und darum sollte es auch bei den Verantwortlichen in Radsportvereinen gehen, halte ich die Tourenberichte von den Einschaltquoten in der ARD für höher.

Freundlichen Gruß, Klaus
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 05.01.2015, 23:19

Camillo hat geschrieben:Werde aber Eurosport treu bleiben... ich denke nämlich nicht, dass die ARD kompetente Kommentatoren ran bekommt... :HaHa:
Ich habe die langen Live-Übertragungen auf ARD und ZDF sehr gemocht, weil sie nicht nur den Sport, auch das Land zeigten. Wenn sich im Feld nicht viel tat, wurde ebenso unaufgeregt berichtet, zwischendurch kleine Filmchen über die aktuelle durchfahrene Gegend, die Leute und deren Kultur gezeigt.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Tomcat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 262
Registriert: 29.03.2012, 23:04
Wohnort: Harsefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon Tomcat » 05.01.2015, 23:38

Helmut hat geschrieben:Ich habe die langen Live-Übertragungen auf ARD und ZDF sehr gemocht, weil sie nicht nur den Sport, auch das Land zeigten. Wenn sich im Feld nicht viel tat, wurde ebenso unaufgeregt berichtet, zwischendurch kleine Filmchen über die aktuelle durchfahrene Gegend, die Leute und deren Kultur gezeigt.
Ja, sehe ich genau so. Im direkten Vergleich haben mir die Übertragungen auf ARD und ZDF immer besser gefallen.

Ob das so bleibt, wird sich zeigen.

Gruß

Thomas
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 06.01.2015, 01:38

Pressespiegel des BDR hat geschrieben:Endlich: „Der Bann ist gebrochen“ (Hamburger Abendblatt): Die ARD steigt am 4. Juli bei der Tour de France wieder in den Sattel – und überträgt, nach vierjähriger Pause, die Tour auch wieder live. Der Profiradsport mag hochgradig dopingverseucht gewesen sein, doch Doping war und ist ein wichtiges Problem auch in zahlreichen anderen Sportarten. Das zeigte jüngst eine große und verdienstvolle ARD-Reportage aus Russland (Extra-Presseschau des BDR vom 16. Dezember 2014). Bei Leichtathleten oder Biathleten zum Beispiel „kam es ARD und ZDF jedoch nicht in den Sinn, ihre Kameras auszuschalten“ (Hamburger Abendblatt). Vor diesem Hintergrund ist der aktuelle Kurswechsel der ARD in Sachen Radsport überfällig – und sehr zu begrüßen. Denn ohne Frage: Insbesondere der deutsche Radsport – mittlerweile frei von Doping-Skandalen – hat diese Chance verdient.
Dazu erschienen in dem Pressespiegel Verweise auf folgende Reaktionen in den Medien auf den Tour-Wiedereinstieg der ARD:

Kommentar: „Zweite Chance für den Radsport“/ „Die Bemühungen aller Beteiligten, künftig ‚without a little help from my friend’ ins Ziel zu kommen, sind unbestreitbar“ (Bei Bezahlschranke ggf. Schlagzeile googeln)

http://www.abendblatt.de/sport/article1 ... sport.html

Kommentar: „Öffentlich-rechtliche Bewährungshelfer“?

http://www.sueddeutsche.de/sport/tour-d ... -1.2290791

BDR-Präsident Scharping: "Wir haben sehr glaubwürdige, erfolgreiche, sympathische Sportlerinnen und Sportler in allen Bereichen"

http://www.t-online.de/sport/radsport/i ... -doch.html

ARD und die Tour: „Eine tolle Geschichte“ / BDR und Radprofis begrüßen den Kurs-Wechsel der ARD

http://www.sportal.de/ard-uebertraegt-w ... 6263600000

ARD-Wiedereinstieg in die Tour 2015 fix?

http://www.deutschlandfunk.de/radsport- ... _id=307811

Eurosport wird noch bis mindestens 2019 von der Großen Schleife live berichten können – auch unabhängig von öffentlich-rechtlichen Sendern

http://www.wunschliste.de/tvnews/m/beri ... ei-der-ard
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
JennyBa
Forums-Novize
Beiträge: 3
Registriert: 29.12.2014, 14:38

Beitragvon JennyBa » 06.01.2015, 17:17

Ich habe mal einen tollen Aufsatz über das Doping bei der TdF gelesen...da hieß es in einem Satz gesagt: Wer nicht dopt, ist dumm und verliert.

Klar, nicht so formuliert...aber ich schau mal ob ich den Aufsatz irgendwo online finde. Wirklich intereressiert.
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1337
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Beitragvon Ötzy » 06.01.2015, 19:59

UCI-Präsi Cookson und die Köpfe von der Tour und Vuelta nutzen die Gelegenheit der Teamvorstellung morgen in Berlin für ein herantasten an die wiedergewonnene Öffentlichkeit.
Ob die ARD schon mit von der Partie ist ?
http://www.rad-net.de/nachrichten/cooks ... 34802.html
Benutzeravatar
Duve
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 125
Registriert: 22.08.2012, 11:57
Wohnort: Hamburg Duvenstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon Duve » 08.01.2015, 13:35

Mir gefällt vor allem, dass es die TdF jetzt dann auch wieder in HD Qualtät zu gucken gibt. :D Was Kabel Deutschland einem da zugemutet hat, ist schon eine Frechheit. Aber in dem man schlechtes SD liefert, kaufen wenigstens ein paar die HD Pakete. :Schimpfen:
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 13.08.2015, 08:23

Die ARD hat nach der 102. Tour de France eine positive Bilanz ihrer Rückkehr zur Live-Berichterstattung gezogen, obgleich die Einschaltquoten nicht an frühere Glanzzeiten heranreichten. Auch Eurosport ist zufrieden. Der Spartensender konnte seine Quoten – trotz der ARD – leicht steigern!

Siehe http://verbandsnachrichten.bdr-online.o ... 2015.htm#4
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast