Gute Besserung, Marit!

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Gute Besserung, Marit!

Beitragvon Helmut » 07.12.2011, 23:41

<b>Gute Besserung, Marit!</b>

<img src="http://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/Mensch/Marit.jpg">

Der Oberschenkelhals ist gebrochen, der Wille und die letztlich wieder gute Laune nicht.

Laut Mirco plant Marit für 2012 das HFS-Comeback des Jahres. Drücken wir die Daumen, dass das klappt.

Bild: Mirco
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 08.12.2011, 01:42

Auch von mir alles Gute und dass Du schnell wieder gesund auf der Piste bist.

Konkursus
CGB
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 148
Registriert: 10.05.2011, 08:40
Wohnort: Hamburg

Beitragvon CGB » 08.12.2011, 14:52

autsch!

gute besserung auch von mir.
"Make it stiff and strong and you will never be wrong"
Benutzeravatar
Tribala-Stine
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 321
Registriert: 23.05.2010, 15:15
Wohnort: Hamburg-Öjendorf

Beitragvon Tribala-Stine » 08.12.2011, 16:43

Auch hier noch mal ganz ganz schnelle Heilung und bleib so frohen Mutes ;)

Ich drück dir die Daumen für dein Comeback - meine Stimme hast du auf Sicher - lass dich ordentlich verwöhnen :Freu: und lass dich nicht unterkriegen.

LG Stine :wink:
Treib Sport - oder du bleibst gesund!
Bild
Grinsekasper, UltraBike, Stoneman & Ostsee-IRONMAN finisher
Benutzeravatar
Biker-Emma
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 33
Registriert: 19.03.2010, 14:54
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon Biker-Emma » 08.12.2011, 18:45

Och Marit,

alles wird Gut! strreicheln LG Elke-Emma :wink:
Kommt Zeit, kommt RAD
Benutzeravatar
der Volker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 177
Registriert: 16.07.2008, 15:52
Wohnort: Markranstädt
Kontaktdaten:

Beitragvon der Volker » 08.12.2011, 19:25

Tribelix hat geschrieben:
Tribala hat geschrieben:......was hab ich verpasst? Krieg wieder nur die Hälfte mit..... Marit, was ist mit dir los :oops: Werde schnell gesund wenn du krank bist :wink:
Jupp, guckst du hier
Mirco hat geschrieben:Wie Jens schon in seinem Bericht schrieb, nahm in der kleinen Ortschaft Bohlsen dann das Übel seinen lauf. Beim Übergang von einem gepflasterten Weg auf Kopfsteinpflaster verlor Marit die Kontrolle über Ihr Hinterrad und konnte eine Sturz bei ca. 15 km/h nicht mehr vermeiden. Leider verdrehte Sie dabei Ihren linken Oberschlenkel so ungünstig, dass an einer Weiterfahrt nicht zu denken war. Im Klinikum Uelzen wurde dann ein Oberschenkelhalsbruch festgestellt und sie wurde sofort operiert.
Hab´ mich heute Vormittag im Forum verlaufen :swingen-2:

... jetzt aber! Wird schon wieder Marit!

der Volker aus dem Team
Benutzeravatar
Speedmanager
noch tiefer gelegt
Beiträge: 436
Registriert: 24.10.2010, 21:36
Wohnort: Schneverdingen

Beitragvon Speedmanager » 08.12.2011, 21:44

Auch von mir ein ganz herzliches "Gute Besserung"!

Du kannst allerdings so schön und mutig lächeln, wie du willst, aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das Sch.... weh tut!

Aber das geht tatsächlich wieder vorbei, auch wenn man zuerst nicht daran glauben mag. ;)
Benutzeravatar
Marit
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 240
Registriert: 12.05.2011, 23:08

Beitragvon Marit » 09.12.2011, 16:08

VIELEN DANK für die vielen lieben Genesungswünsche!

:Laola:

Bin gestern schon entlassen worden, nachdem ich Montag und Dienstag mein "Krückentraining" mit Bravour bestanden habe. Und auch die 2 kleinen Schnitte am Oberschenkel heilen sehr gut.

Schmerzen habe ich so eigentlich seit der OP nicht mehr. Da tut mir jeden morgen mein Rücken mehr weh, schlafe ich doch sonst eher auf der Seite.

Mirco hat die Situation in der Notaufnahme, nachdem es hieß es ist gebrochen und muss sofort operiert werden, mehr mitgenommen als mich. Habe das ganze locker und mit Humor gesehen, denn da war es eh schon zu spät. :sad:

Eine der Schwestern in der Notaufnahme hat wohl einen Sohn der profimäßig MTB fährt. Name??? Dann haben sie noch eine andere Schwester geschickt, die sich gerade einen Crosser gekauft hat, damit sie mal sieht, was dabei rauskommen kann. :HaHa:

Mirco meinte übrigens Dagmar (und nicht Gabi) vom Uelzener Verein, die mich mit ihren 2 Töchtern im KH besuchen kam. Danke nochmal, fand ich sehr nett!

Ansonsten war ich mit dem KH in Uelzen sehr zufrieden, denn es waren alle sehr nett, Essen hat sehr gut geschmeckt und Glück hatte ich mit meiner gleichaltrigen Bettnachtbarin. Vorallem brachte ihre 3 jährige Tochter jeden Tag ein wenig mehr leben in unser Zimmer. War schon lustig!

Ja, und jetzt liege ich hier für die nächsten 5 Wochen auf meinem Sofa, Spritze mir jeden Tag meine Antithrombosespritze, bekomme 2x pro Woche leichte Krankengymnastik und versuche meinen persönlichen Pfleger Mirco nicht allzu doll von A nach B zu schicken!! strreicheln

Und eigentlich freue ich mich schon wieder mit dem RR ein wenig zu fahren. NehNeh Aber das dauert noch ein paar Monate!

LG Marit :wink:
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 09.12.2011, 20:48

Kein Scherz, Du solltest auch jetzt regelmäßig radfahren - mit dem Rücken auf dem Boden und den Beinen in der Luft.

Das ist gut gegen Trombose und gegen Muskelabbau. Auch nicht schlecht gegen den Verfall vor allem der Oberschenkelmuskulatur: Im Sitzen ein Bein in die Waagerechte durchstrecken. Das macht Du mehrmals, wechselst dann das Bein. Hatte Physio-HH mir gezeigt. Hat mir sehr geholfen.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
tierfreund23
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 871
Registriert: 08.06.2008, 21:19
Wohnort: Toppenstedt

Beitragvon tierfreund23 » 10.12.2011, 18:36

Auch ich Wünsche dir Gute Besserung und drücke dir die Daumen das wir dich bald wieder auf dem Rad sehen…
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte,
drum gab er Säbel, Schwert und Spieß, dem Mann in seine Rechte,
drum gab er ihm den kühnen Mut, den Zorn der freien Rede...

Zitat: Ernst Moritz Arndt 1812
Benutzeravatar
NOBNOB
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 328
Registriert: 22.06.2010, 20:22
Wohnort: Hamburg

Beitragvon NOBNOB » 10.12.2011, 18:55

auch ich hab wieder mal nur die Hälfte mitbekommen.

natürlich auch von mir gute Besserung.

wie war das? lieber Bein ab als arm dran? ob das wirklich so das wahre ist??
they who go out into the world see the wonders wrought by the gods,
and return humbled
Benutzeravatar
der Volker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 177
Registriert: 16.07.2008, 15:52
Wohnort: Markranstädt
Kontaktdaten:

Beitragvon der Volker » 10.12.2011, 19:19

Helmut hat geschrieben:Kein Scherz, Du solltest auch jetzt regelmäßig radfahren - mit dem Rücken auf dem Boden und den Beinen in der Luft.

Das ist gut gegen Trombose und gegen Muskelabbau. Auch nicht schlecht gegen den Verfall vor allem der Oberschenkelmuskulatur: Im Sitzen ein Bein in die Waagerechte durchstrecken. Das macht Du mehrmals, wechselst dann das Bein. Hatte Physio-HH mir gezeigt. Hat mir sehr geholfen.
Hallo Marit,

hat mir nach meiner TEP alles geholfen, wie von Helmut beschrieben! Mein Tipp obendrauf, wenn die Möglichkeit besteht, ist aquajogging!

Alles Gute der Volker
Oldboy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 250
Registriert: 17.05.2006, 08:29

Beitragvon Oldboy » 10.12.2011, 19:35

:Greis:
Auch von mir GUTE BESSERUNG !!!! ;-)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste