Frage: Sportmedizinische Untersuchung

Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 485
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Frage: Sportmedizinische Untersuchung

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 27.03.2018, 23:20

Moin allerseits,

ich hab da mal ne Frage. Meine Krankenkasse TK Hamburg bietet einen Zuschuß für eine Sportmedizinische Untersuchung an.
Sie zahlt 80% jedoch nicht mehr als 60 EUR für eine Basis Untersuchung und nicht mehr als 120 EUR für die erweiterte mit Belastungs-EKG, eine Untersuchung der Lungefunktion oder Laktatbestimmung an.

Hat jemand sowas schon einmal gemacht und kann mir einen guten Sportarzt in Hamburg empfehlen ?

Gruß Stephan
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 869
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Frage: Sportmedizinische Untersuchung

Beitragvon Deichfahrer » 28.03.2018, 06:55

@Besenwagenflüchtling,

Ich kenne viele gute Sportärzte auf Hamburger Gebiet, jedoch möchte ich hier keine Namen nennen.
Aber schau in Google im Bereich Eimsbüttel/Eppendorf.

Sportmedizinische Untersuchungen habe ich schon öfters gemacht und die Kasse hat alles übernommen. Nur soviel dazu, sonst wird mir der Kopf abgerissen.

Aber wenn du noch Fragen hast, schick mir eine PN.
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 485
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Frage: Sportmedizinische Untersuchung

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 28.03.2018, 10:55

Moin
danke für die Antwort kannst du kurz anreißen was da gemacht wird ? Das wäre mit Sicherheit auch für andere interesant.

Gruß Stephan
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste