Fahrrad Essen - Essen 16.-19.02.17 (Berichte & Bilder)

Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 693
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Fahrrad Essen - Essen 16.-19.02.17 (Berichte & Bilder)

Beitragvon olaf » 22.02.2017, 12:57

Bild

Fahrrad Essen - Essen 16. bis 19. Februar 2017

4 Tage, über 250 Aussteller, gute 90.000 Besucher und 6 platte Füsse. Das ist das Ergebnis der diesjährigen Fahrrad Essen in der "Grünen Hauptstadt Europas" des Jahres 2017. Messe und Aussteller zeigten sich zum Abschluss der Messe mehr wie zufrieden.

Zeitgleich zur Fahrrad Messe findet die Reise & Camping statt. Diese Kombination findet auch bei den Besuchern sehr viel Zuspruch.

Wir werden in den nächsten Tagen mehrere kurze Berichte und unsere Bilder hier im Forum präsentieren. Ihr dürft also gespannt sein und wir hoffen das sie euch auch gefallen!

Danke auch noch einmal an den HFS Vorstand für die Unterstützung bei der Messe Essen!

Im März wird es erstmalig noch eine weitere Fahrrad Messe in Düsseldorf geben, die Cyclingworld Düsseldorf. Auch hier werden wir uns einen Tag gönnen und von der Messe berichten.

Bis dahin und viel Spaß

Olaf
Benutzeravatar
VeloC
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 405
Registriert: 05.10.2010, 13:55
Wohnort: Duisburg

Re: Fahrrad Essen - Essen 16.-19.02.17 (Berichte & Bilder)

Beitragvon VeloC » 22.02.2017, 22:06

Hier ist schon mal der Bericht der WAZ, zusammengefasst:

Aussteller glücklich, Besucher glücklich, Elektro-Räder sind der Renner schlechthin. Die Fahrrad Essen entwickelt sich folgerichtig immer mehr zur "Motor-Rad-Messe", wobei dieses Schätzchen hier aber (noch) nicht repräsentativ ist:

Bild

Die Schattenseite der zunehmenden Motorisierung der Messe ist leider, dass die Auswahl an unmotorisierten Fahrzeugen immer kleiner wird. Dieses Jahr gab es zum Glück die Sonderausstellung "200 Jahre Fahrrad" mit ein paar ausgesucht schönen Exemplaren, die Olaf noch vorstellen wird. Das Moulton hier schon mal vorab für Harterbrocken!

Bild
Benutzeravatar
VeloC
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 405
Registriert: 05.10.2010, 13:55
Wohnort: Duisburg

Re: Fahrrad Essen - Essen 16.-19.02.17 (Berichte & Bilder)

Beitragvon VeloC » 23.02.2017, 21:38

An dieser Stelle eine Beichte: Jawoll, ich habe mich anstecken lassen von der grassierenden Begeisterung für Räder mit elektrischem Zusatzantrieb! Vor rund zwei Jahren hatte schon ein Arbeitskollege eine gewisse Vorarbeit geleistet, als er mich seine Neuerwerbung in der Tiefgarage unserer Firma ausprobieren ließ. Beim versehentlichen Kavalierstart mit maximal eingestellter Leistung hätte ich um ein Haar das Auto eines unserer Geschäftsführer gestreift, und natürlich: Genau in diesem Moment betrat dessen Halter die TG. Um dann mit leuchtenden Augen zu fragen "Darf ich auch mal fahren?". :shock:

Im folgenden August beim HFS-Treffen vor den Cyclassics folgte eine sehr flotte Testfahrt auf der Mö mit Helmuts frisiertem Flitzer, da war ich schon leicht angefixt. Trotzdem hat es mich bislang auf der Fahrrad Essen noch nie in den E-Bike-Parcours verschlagen. Heute ist es erstmals soweit!

Bild

Der junge Schweizer Hersteller YouMo wirbt mit dem Slogan "Just cruise!", und tatsächlich erinnern die ausgestellten Räder an eine Mischung aus Cruiser Bike und Mofa. Noch am grübeln, ob mir diese Optik jetzt gefällt oder nicht, lasse ich mich ohne allzu große Gegenwehr zu einer Probefahrt überreden. Und dann – wow! Allein das Draufsitzen fühlt sich schon genial an, vom Fahrgefühl ganz zu schweigen. Dabei finde ich Mofas schlichtweg grauenhaft; aber dieses hier knattert nicht, stinkt nicht und lässt sich in 6 Stufen vom hundertprozentigen HPV in ein echtes Geschoss verwandeln. Bei längeren Bergabfahrten kann man den Motor auf Dynamobetrieb umschalten und den Akku wieder ein Stück weit aufladen. Obwohl das Gedränge im E-Bike-Parcours inzwischen an die A40 im Berufsverkehr erinnert, würde ich am liebsten immer weiterfahren. Sollte in ein paar Jahren tatsächlich die Anschaffung eines Pedelecs anstehen, kommen die flotten Cruiser in jedem Fall in die engere Auswahl!

Bild

Robin Krichel und Bernhard Ernst von der noch jüngeren niedersächsischen Firma AMPERUM präsentieren unter dem Label ben-e-bike sportliche Pedelecs für Kinder. Die Modelle mit Radgrößen von 20 bis 26 Zoll basieren auf den leichten steifen Alurahmen von PYROBIKES und sind ausgestattet mit Hinterrad-Nabenmotoren und besonders leichten Komponenten. Keins der Räder wiegt mehr als 11 kg, und das TWENTYSIX E-POWER RACE (hinten an der Wand) ist mit einem Gesamtgewicht von nur 8,8 kg sogar das derzeit leichteste E-Bike der Welt. Schon das bloße Anheben ist faszinierend, weil die eigenen Erfahrungswerte bzgl. der Masse von Kinderrädern einen weit höheren Kraftaufwand erwarten lassen.

Bild

Auf den ersten Blick erscheinen Pedelecs für Kinder eine ziemlich verrückte Idee, aber es kommt eben auf die Zielgruppe an. Gut verdienende sportlich ambitionierte Eltern legen vielfach Wert darauf, dass ihren Kindern die Begeisterung fürs Radfahren nicht durch die üblichen extrem schweren Kinderräder gleich wieder verdorben wird, und sind auch durchaus bereit, für gute Qualität das entsprechende Geld auf den Tisch zu legen. Vor anderthalb Jahrzehnten, als Karo zu groß für ihr Trailerbike wurde, war es mit den lang ausgedehnten Familienradtouren für Olaf und mich erstmal vorbei, und wir mussten uns entweder auf gemeinsame kurze Runden beschränken oder jeder abwechselnd allein für sich fahren. Da wäre uns so ein Rad für sie die Investition wert gewesen! Jetzt können wir der Firma nur guten Erfolg am Markt wünschen, um uns in einigen Jahren womöglich als spendable Großeltern erweisen zu können. Wobei man als solche natürlich auch noch ein paar Nummern kleiner einsteigen könnte…

Bild
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 693
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Re: Fahrrad Essen - Essen 16.-19.02.17 (Berichte & Bilder)

Beitragvon olaf » 27.02.2017, 13:18

Bild

Darf eine Radmesse überwiegend eine Verkaufsmesse sein? In vielen Radforen war ein Kritikpunkt die große Anzahl von Händlern und der überwiegende Verkauf von Rädern und Zubehör!

Der Zeitpunkt zu Beginn der Radsaison ist eigentlich optimal sich nach Zubehör oder auch neuen Rädern umzusehen. Entsprechend hoch ist auch die Anzahl der Händler auf der Messe. Neben den großen der Branche waren in Essen auch viele kleine lokale Händler mit ihrem Angebot vor Ort und es wird von den Kunden auch sehr gut angenommen. Sah man doch viele Besucher mit ihrem nagelneuen Schnäppchen und leuchtenden Augen die Messe wieder verlassen :D

Bild

Auch das Angebot an Zubehör war reichlich und entsprechend des kommenden Frühlings auch ansprechend präsentiert. Die Zeiten wo Zubehör nur im Einheitslook zu haben sind, die sind zum Glück schon lange vorbei!

Bild

Lastenräder werden inzwischen auch immer beliebter! Verwundern tut einen das jedenfalls nicht! Sind doch die Straßen immer voller und die Suche nach einem Parkplatz kostet auch immer mehr Zeit und Nerven! Da macht es schon Sinn den Einkauf mit einem entsprechendem Rad zu erledigen. Auch für kleine Handwerksbetriebe kann so ein Lastenrad von Vorteil sein. Schließlich hat nicht jeder Kunde ausreichend Parkraum vor der Tür und selbst die Halteverbote garantieren nicht mehr für ausreichend Platz da sie in der Regel auch schon zugeparkt sind :mad:

Bild

E-Bikes sind natürlich auch ein wichtiges Thema! Nimmt ihre Beliebtheit doch trotz der teilweise schlechten Berichterstattung in den Medien nach wie vor zu. Ohne das Thema ÖPNV und Bahnhöfe wäre ich auch schon mit dem Pedelec unterwegs. Ist es doch neben dem klassischen Rad eine sehr gute Alternative für den täglichen Weg zur Arbeit. Leider sind aber viele Bahnhöfe in NRW entweder Marode oder die Fahrstühle teilweise wochenlang defekt oder zerstört was dazu führt das man das schwere Rad dann über Enge Treppen auf den Bahnsteig schleppen muss! Wenn man Pech hat sogar mehrfach wenn der Zug dann auf einem anderen Gleis wie angekündigt einfährt :sad:

Bild

Mit dem blumigen Bild verabschiede ich mich erst einmal kurz :cool: Es folgen noch ein paar kleinere Abschnitte zur Ausstellung 200 Jahre Fahrrad und ein paar Bilder die noch kommentiert werden möchten :)

Bis dahin :wink:

Olaf
Benutzeravatar
VeloC
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 405
Registriert: 05.10.2010, 13:55
Wohnort: Duisburg

Re: Fahrrad Essen - Essen 16.-19.02.17 (Berichte & Bilder)

Beitragvon VeloC » 27.02.2017, 21:50

Fein, dann mache ich mal weiter mit den "alten Bekannten", über die wir schon mehrfach teils ausführlich berichtet haben, und die man jedes Jahr gerne wiedersieht. Zum Beispiel den Scorpion fs 26 Enduro, den ich bei einem früheren Messebesuch bereits ausgiebig probegefahren und nur mit Bedauern wieder abgegeben habe:

Bild

Das ICE FULL FAT, mit dem die erste Probefahrt immer noch aussteht:

Bild

Das ElliptiGO Arc, quasi der kleine Bruder des klassischen Outdoor-Crosstrainers, mit dem beim Hamburg Ride schon Schnitte von über 30 km/h erzielt wurden. Mit dem muss ich natürlich wieder ein paar Runden drehen:

Bild

Es folgt eine Vergleichsrunde mit dem Original, mit dem ich mich jedes Mal aufs Neue reichlich ungeschickt anstelle – Olaf hat netterweise darauf verzichtet, das zu dokumentieren. Hier sind sie beide nebeneinander, wobei mir der Kleine in leuchtendgrün noch besser gefällt als in schwarz:

Bild

Ach ja, und das Ganze erstmals ohne Helm, zumal mein pinkfarbenes alljährliches Stamm-Exemplar von Melon Helmets dieses Mal bereits anderweitig vergeben wurde:

Bild

Der Trailer Hinterher, mit dessen Anschaffung wir inzwischen seit Jahren liebäugeln – wenn bloß die Weber-Kupplung nicht wäre. Denn das würde den Verzicht auf den optimal positionierten Fahrradständer bedeuten, ein hoher Preis. Aber ansonsten ist er schlichtweg genial und die Modellpalette riesig:

Bild

Spektakulär wie immer natürlich die Trial-Show der Jungs von Bikes in Motion, diesmal mit Wolfgang, Kai, Luis und Yannik.

Bild

Die Freiwilligen aus dem Publikum brauchen starke Nerven:

Bild

Bild

Und hiermit übergebe ich wieder an Olaf!
Benutzeravatar
UweK
HFS Vorstand
Beiträge: 871
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: Fahrrad Essen - Essen 16.-19.02.17 (Berichte & Bilder)

Beitragvon UweK » 27.02.2017, 23:48

Wow - Echt tolle Bilder!
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 693
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Re: Fahrrad Essen - Essen 16.-19.02.17 (Berichte & Bilder)

Beitragvon olaf » 06.03.2017, 13:18

Bild

Ich wollte ja noch ein wenig zur Messe schreiben :Unentschlossen:

Neben aktuellen Neuheiten und Zubehör war auch noch ein kleines Eckchen einem ganz besonderem Jubiläum gewidmet! 2017 ist das Jahr wo das Fahrrad, so wie wir es kennen, 200 Jahre wird.

1817 stellte Karl Drais seine einspurige Laufmaschine vor. Das nur weil der Sprit für die Pferde (Hafer) damals so teuer war :mrgreen:

Bild

Die weitere Entwicklung kennen wir inzwischen alle. Ob der Hafer heute noch teuer ist? Da muss ich leider passen :Weissnicht:

Bild

Eines ist aber sicher! Mit der Einführung des Verbrennungsmotors war es wohl ein Wunsch vieler das auch das Fahrrad einen haben muss! Selbst für den Nachwuchs musste schon ein Motor her auch wenn er nur Atrappe war :Unentschlossen:

Bild

Damit will ich dann mal das Thema Fahrrad Essen 2017 schliessen :P

Ende März gibt es in Düsseldorf noch die Cyclingworld die 2017 das erste Mal ihre Pforten öffnet. Wir sind schon gespannt!

Ein paar Bilder von uns gibt es natürlich auch noch :wink:

Fahrrad Essen - Bilder 2017

Bis zum nächsten Mal :wink:

Olaf

Zurück zu „Alles was nirgendwo sonst reinpasst“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast