Kann Peter W. Streng Vizepräsident des BDR bleiben? NEIN!

Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 123
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Kann Peter W. Streng Vizepräsident des BDR bleiben? NEIN!

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 17.10.2016, 22:52

Auf Facebook hat Peter W. Streng unschön an Frau Merkel gepostet
Bild
(ist jetzt natürlich nicht mehr online).
Die Radtruppe vom FC. St. Pauli hat sich als Verein klar positioniert
http://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2 ... age_bubble
Auch der SPIEGEL hat das Thema aufgegriffen
http://www.spiegel.de/sport/sonst/bdr-v ... 16723.html.
Der Blog "Winkelsicht" dokumentierte ausführlich den Fall. Dort sind auch die Stellungnahmen des BDR und einiges an Korrespondenz publiziert.
http://winkelsicht.blogspot.de/2016/10/ ... treng.html .
Auch die Webseite "Ruhrbarone weist darauf hin, dass Peter W. Streng rechte Inhalte teilte
http://www.ruhrbarone.de/jung-und-naiv- ... ten/134180

Die Satzung des BDR führt zum Thema aus: ""Radsport ist ein Bereich, in dem jeder Mensch unvoreingenommen aufgenommen wird, unabhängig von Religion, Nationalität, Geschlecht oder Herkunft." Die Satzung des Verbands verbiete "rassistische Bestrebungen". So lauten auch die STellungnehmen des BDR, die aber nicht sehr prominent gepostet wurden. Am 18.10. ist Vorstandssitzung - mal sehen, was dort rauskommt.

Ich würde gern eure Meinung hören, ob der Radsport in Deutschland sich solche Repräsentanten leisten darf. Ich meine - Nein.
Uli Kampffmeyer
Benutzeravatar
Stahlrad Laatzen
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 34
Registriert: 15.04.2015, 20:39
Wohnort: Laatzen
Kontaktdaten:

Re: Kann Peter W. Streng Vizepräsident des BDR bleiben? NEIN!

Beitragvon Stahlrad Laatzen » 18.10.2016, 08:03

Ich denke, Herr Streng sollte den Anstand besitzen und ohne weitere Erklärungen oder Stellungnahmen zurücktreten. So dies nicht geschehen sollte, muss der BDR entsprechende Konsequenzen ziehen.

Das in den vergangenen Monaten geteilte und kommentierte Gedankengut kann beim besten Willen nicht mit "mangelnder Recherche oder unüberlegtem Liken" abgetan werden...

Dies ist meine persöhnliche Meinung (Thomas Hebecker) und hat nichts mit dem Stahlrad Laatzen zu tun!
www.stahlradlaatzen.de
Bei uns sieht es aus wie im Harz...nur ohne Berge!
Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 123
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Re: Kann Peter W. Streng Vizepräsident des BDR bleiben? NEIN!

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 19.10.2016, 07:12

Auf Facebook ist auf der BDR-Seite jetzt eine Stellungnahme erschienen: Der BDR Vorstand nimmt die Entschuldigung von Herrn Streng an
https://m.facebook.com/story.php?story_ ... age_bubble
Die Kommentare dazu lassen erkennen, dass das Vorgehen nicht auf Zustimmung in der Radgemeinde trifft.

Es gibt inzwischen auch eine Petition, die den Ausschluss von Herrn Streng aus dem BDR fordert: https://www.change.org/p/bdr-pr%C3%A4si ... r=59742844

Warum dies nun noch einmal auf HFS ausbreiten, wo doch im Spiegel, auf Facebook und anderswo die Diskussion läuft?

Ich persönlich glaube, dass Helmut selbst wenig Achtung vor den großen Funktionären und Verbänden des Radsport hatte. Zumindest habe ich einige Gespräche mit ihm so in Erinnerung.
Diejenigen, die bei der Trauerfeier für Helmut dabei waren, werden sich vielleicht an die Ansprache des BDR-Offiziellen (um Namen nicht direkt zu nennen) erinnern, deren Text dann aus dem Forum entfernt wurde, weil er - sagen wir mal freundlich - Helmut nicht gerecht wurde.
Und zuletzt begrüße ich es, dass der in Gründung befindliche Verein zum Weiterbetrieb von Helmuts-Fahrrad-Seiten der Meinung von Helmut folgte und nicht in den BDR (oder andere übergeordnete Vereine) eintritt.

Wie gesagt - alles meine Meinung als außenstehender Gelegenheitsradfahrer, der nicht über einen Verein im BDR Mitglied ist. Vielleicht habt ihr Foris ja andere Meinungen.
Uli Kampffmeyer
Benutzeravatar
Tourini
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 55
Registriert: 15.02.2014, 14:53
Wohnort: Uetersen

Re: Kann Peter W. Streng Vizepräsident des BDR bleiben? NEIN!

Beitragvon Tourini » 19.10.2016, 13:16

Nö, ich habe da als Vereinsmitglied keine andere Meinung.

Da ich Herrn Streng nicht persönlich kenne, mag ich mir zunächst kein Urteil über seine wahre Gesinnung und die Glaubwürdigkeit seiner Entschuldigung erlauben. Als Vereinsmitglied und damit auch BDR-Mitglied möchte ich jedoch ganz subjektiv nicht durch jemanden in der obersten Verbandsspitze vertreten werden, der menschenverachtenden (rechts-)populistischen Quatsch auf Facebook, wenn auch privat, aber dennoch sehr öffentlichkeitswirksam teilt.
Seine als Entschuldigung aufgeführte unzureichende Recherche über die Urheberschaft der geteilten Hetz-Beiträge halte ich für insofern unglaubhaft, da man offensichtlichen Quatsch nicht erst umständlich „recherchieren“ muss. Wenn jemand über viele Monate wiederholt solche Facebook-Hetzbeiträge teilt und damit weiter verbreitet, ist das doch kein emotional gesteuertes „Versehen“ das lediglich auf mangelnder Recherche beruht.
Das ist jedenfalls meine Meinung. Also bitte gerne zurücktreten.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 500
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Kann Peter W. Streng Vizepräsident des BDR bleiben? NEIN!

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 19.10.2016, 16:51

Uli Kampffmeyer hat geschrieben:Es gibt inzwischen auch eine Petition, die den Ausschluss von Herrn Streng aus dem BDR fordert: https://www.change.org/p/bdr-pr%C3%A4si ... r=59742844
Danke Uli für das Teilen dieser Info. Ich habe mich der Petition angeschlossen:

Jemand der die Position des stellvertretenden Präsidenten innehat muss auch durch sein privates Verhalten in der Öffentlichkeit stets dem Ansehen seines Verbandes und des vom ihm ausgeübten Amtes gerecht werden. Ein so dummerhaftiges Auftreten (Entschuldigung für die drastische Wortwahl, aber anders kann man es nicht bezeichnen) ist untragbar.
Benutzeravatar
Goschi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 483
Registriert: 26.09.2008, 19:39
Wohnort: Trittau
Kontaktdaten:

Re: Kann Peter W. Streng Vizepräsident des BDR bleiben? NEIN!

Beitragvon Goschi » 20.10.2016, 06:32

Ohne Worte :LMAA: ...Ich hab nix gesagt
Benutzeravatar
Lobo
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 20
Registriert: 19.07.2010, 16:48
Wohnort: Hamburg

Re: Kann Peter W. Streng Vizepräsident des BDR bleiben? NEIN!

Beitragvon Lobo » 20.10.2016, 19:21

Moin zusammen.

Hier ist eigentlich alles gesagt: von einem Rassisten möchten wir nicht vertreten werden! Radsport ist und bleibt international und multikulturell ... Flüchtlinge wie z. Z. auffällig viele aus Eritrea bereichern unsere Radsportszene und wir unterstützen sie dabei!

Der BDR und Führung von Rudolf Scharping möchte die Angelegenheit aber scheinbar unter Anführung fadenscheiniger Argumente unter den Teppich kehren. Die Posts, die Streng verlinkt hatte, waren allerdings so hässlich und menschenfeindlich, dass wir ihm die angebliche Naivität und Unwissenheit nicht abnehmen.

Ich möchte Euch deshalb bitten, die Petition bei change.org massenhaft zu unterschreiben! Von den Verbänden ist scheinbar leider nicht viel zu erwarten (im RVH werden wir es aber versuchen).

Gruß

Wolf
Benutzeravatar
Lobo
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 20
Registriert: 19.07.2010, 16:48
Wohnort: Hamburg

Votum des RVH

Beitragvon Lobo » 23.10.2016, 19:22

Moin zusammen,
für alle Verantwortlichen der Hamburger Radsportvereine:
  • am kommenden Do, 27.10., 19:00 findet beim NDR die "Präsidiums- und Verbandsratssitzung" statt.
  • Es wäre schön, wenn wir an diesem Termin ein Votum des Radsportverbandes Hamburg für den Rücktritt von Peter W. Streng hinbekommen!
Anmerkung: es geht nicht darum, Herrn Streng für seine schrecklichen Facebook-Posts einen "reinzuwürgen". Es geht allerdings darum, dass wir nicht einen Herrn dieser Gesinnung an der Spitze des deutschen Radsports sehen wollen!
Kommt bitte am Donnerstag und unterstützt unser Votum für den Rücktritt von Herrn Streng!
Gruß
Wolf
Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 123
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Re: Causa Peter W. Streng: kann er Vizepräsident des BDR bleiben?

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 25.10.2016, 10:26

Zur Causa Streng gibt es neben dem Facebook-Thread https://www.facebook.com/bunddeutscherr ... 68/?type=3 auch einige weitere aktuelle Posts:
Winkelsicht http://winkelsicht.blogspot.de/2016/10/ ... tonen.html
Unterlenker http://www.unterlenker.com/2016/10/war- ... meint.html
Coffeeandchainrings https://coffeeandchainrings.de/2016/10/ ... ndgueltig/
Der Aufruf auf Change.org hat jedoch bisher nicht richtig Fahrt aufgenommen https://www.change.org/p/bdr-pr%C3%A4si ... r=59742844 und stagniert oberhalb des 500er Meilensteins. Profis oder Semi-Profis haben sich - natürlich? - bisher nicht zur Causa Streng positioniert.
Uli Kampffmeyer
Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 123
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Re: Kann Peter W. Streng Vizepräsident des BDR bleiben? NEIN!

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 27.10.2016, 21:56

Peter Streng und Manfred Schwarz haben mitgeteilt, dass sie, um Schaden vom BDR fernzuhalten, ihre Ämter bis zur Verbandsratssitzung Ende November ruhen lassen wollen. Mal sehen, wie es weitergeht.
Uli Kampffmeyer
Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 123
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Re: Kann Peter W. Streng Vizepräsident des BDR bleiben? NEIN!

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 10.11.2016, 14:13

Nur kurz zur Info: Herr Streng und Herr Schwarz haben ihren Rücktritt erklärt.
Info in der "Tour" http://www.tour-magazin.de/profisport/n ... 43597.html
Info im "Spiegel online" http://www.spiegel.de/sport/sonst/peter ... 20688.html
Uli Kampffmeyer
Benutzeravatar
Tourini
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 55
Registriert: 15.02.2014, 14:53
Wohnort: Uetersen

Re: Kann Peter W. Streng Vizepräsident des BDR bleiben? NEIN!

Beitragvon Tourini » 10.11.2016, 15:00

Uli Kampffmeyer hat geschrieben:Nur kurz zur Info: Herr Streng und Herr Schwarz haben ihren Rücktritt erklärt.
Das sind ja mal gute Nachrichten - mehr dazu siehe

http://www.tour-magazin.de/profisport/n ... 43597.html

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast