1. Tri Michels Swim & Run, Hamburg-Eidelstedt (Vorschau)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12402
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

1. Tri Michels Swim & Run, Hamburg-Eidelstedt (Vorschau)

Beitragvon Helmut » 09.03.2010, 17:52

Björn vom Hofe von tri michels schrieb:

Ausdauermehrkampf am 9. Mai 2010 – die Tri Michels Hamburg laden ein
Anmeldung des Swim & Run in Hamburg eröffnet


Am 9. Mai veranstalten die Tri Michels Hamburg, Hamburgs ältester Triathlonverein, erstmals den Swim & Run in Hamburg-Eidelstedt, wo um 9 Uhr der Startschuss abgefeuert wird. Die Austragungsorte des Schwimm- und Laufwettkampfes sind das Poseidonbad am Olloweg und das unmittelbar angrenzende Niendorfer Gehege.

Die Tri Michels laden alle ambitionierten Athleten, Freizeitsportler und im Besonderen Familien ein, für die nicht nur eine Familienstaffel-Wertung angeboten wird. Mit einem Kinder- und Jugendwettkampf möchten die Organisatoren auch die jüngeren Jahrgänge für den Ausdauermehrkampf begeistern. Der Einstieg in das abwechslungsreiche Vergnügen wird mit einer Streckenlänge von 200 m Schwimmen und 2 km Laufen ermöglicht. Im Rahmen der Veranstaltung werden auch die Hamburger Meisterschaften über 800 m Schwimmen und 5 km Laufen ausgetragen, an der Inhaber des DTU-Startpasses teilnehmen dürfen.

Die Anmeldung zum Wettkampf ist seit dem 23. Januar 2010 eröffnet und wird über die Homepage der Tri Michels entgegengenommen. Anmeldeschluss ist spätestens der 1. Mai 2010, sofern vorher nicht das Teilnehmerlimit erreicht wird. Weitere Details zum Startgeld, dem Zeitplan und den Teilnahmebedingungen werden ausführlich erläutert auf www.tri-michels.de
Zuletzt geändert von Helmut am 09.05.2010, 23:24, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
sNIKE
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 69
Registriert: 14.05.2009, 08:35

Beitragvon sNIKE » 14.03.2010, 10:04

Wie muß ich mir denn einen solchen Event vorstellen? Swim & Run in Freibad:
- Sind da Leinen gezogen?
- Gibt es da ein "Rechtsschwimmgebot"? Wird eine Zuwiderhandlung geahndet?

Neben mir hängt gerade der Triathlon Kalender 2010. Das Märzblatt zeigt den Start zum Triathlon Buschhütten (geschwommen wir da auch in einem 50m Freibad). Das sieht alles sehr chaotisch aus ...
Benutzeravatar
hanseat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 818
Registriert: 17.09.2007, 18:37
Wohnort: Buxtehude

Beitragvon hanseat » 14.03.2010, 10:17

Hallo sNike,

Ich glaube, Du kannst Dir das als Einzelstart (ähnlich wie im Zeitfahren) vorstellen... Massenstart ist im Freibad wohl nicht möglich.

Grüße, hanseat
"Mr. Nachkommastelle"
...wir sitzen alle in einem Boot, die einen rudern und die anderen genießen die Aussicht...
sNIKE
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 69
Registriert: 14.05.2009, 08:35

Beitragvon sNIKE » 14.03.2010, 10:40

Das Bild von Buschhütte Triathlon sagt was anderes.
Außerdem: Wie lang soll so eine Veranstaltung dauern? Immerhin stehen nur max. 8 Bahnen zur Verfügung und jeder muß 16 Bahnen ( x 50 m = 800 m) schwimmen ...
delcorte
Forums-Novize
Beiträge: 1
Registriert: 14.03.2010, 14:56

Beitragvon delcorte » 14.03.2010, 15:24

Hallo,

wir werden Leinen haben und es wird gegen den Uhrzeigersinn (rechts hin, links zurück) geschwommen. Jemand der dem freiwillig oder unfreiwillig zuwiderhandelt, wird nicht weit kommen. Entweder er landet kurzzeitig im Gegenverkehr und spurt wieder ein oder wird bei Beratungsresistenz wegen (grober) Unsportlichkeit aus dem selben gezogen. Bei Überholvorgängen hat der Langsamere zurückzustecken. Durch verschiedene Startwellen und genug Zeit wird es aller Voraussicht nach zu keiner Überfüllung des Beckens respektive Chaos kommen.

Da wir ein Jagdrennen veranstalten, kann so der Schwimmteil in organisatorischer Ruhe vonstatten gehen. Im Anschluss werden die Athleten dann in den jeweiligen beim Schwimmen entstandenen Abständen auf die Laufstrecke geschickt. Das heißt beispielsweise, dass der "Zweite-aus-dem-Wasser" mit einem Rückstand von einer Minute auch erst eine Minute nach dem ersten Schwimmer auf die Laufstrecke geht. So ist gewährleistet, dass der erste Läufer im Ziel auch der erste des Gesamtrennens ist. In diesem Sinne wird dann aus dem anfänglichen Einzelstart doch noch ein Lauf mit Renncharakter. Anders ist es auf dem engen Grundriss des Rennens nicht möglich.

Ein S&R in dem Format kann in der Tat dauern, das ist mir auch schonmal passiert - muss aber nicht. Wir werden alles Mögliche tun, um einen kompakten Ablauf zu bieten. Der exakte Zeitplan wird ca. eine Woche vor der Veranstaltung auf unserer Homepage www.tri-michels.de veröffentlicht.

Zu guter Letzt: Wir erwarten nicht die Massen wie in Buschhütten, wo ja traditionsgemäß der erste ernstzunehmende Triathlon der Saison ausgetragen wird. Unser Teilnehmerfeld über alle vier Läufe, also inklusive Staffeln ist auf maximal 310 begrenzt.

Ich hoffe, dass das als erste Antworten reicht und Euch zur zahlreichen Teilnahme animiert - auch wenn das in diesem Forum so geliebte Fahrrad an jenem Sonntag nur für die umweltfreundliche Anreise genutzt werden kann. Weitere Rückfragen beantworte ich gerne.

Sportliche Grüße,
Björn
sNIKE
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 69
Registriert: 14.05.2009, 08:35

Beitragvon sNIKE » 15.03.2010, 10:26

Danke für die ausführliche Antwort Björn! OK
Mir war garnicht klar, das es nach dem Schwimmen eine Pause gibt. Gut zu wissen ...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast