Feuer und Flamme World Triathlon Hamburg (Vorschau)

Schwimmen, Radfahren und Laufen in Kombination sowie Mehrdisziplinenwettkämpfe
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12402
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Feuer und Flamme World Triathlon Hamburg (Vorschau)

Beitragvon Helmut » 16.07.2015, 20:33

Der Veranstalter schrieb:

Am kommenden Sonnabend startet der größte Triathlon der Welt. Zu dessen mittlerweile vierzehnter Ausgabe werden 10.500 Athletinnen und Athleten und über 250.000 Zuschauer in der Hansestadt erwartet. In diesem Jahr steht die Veranstaltung ganz im Zeichen der Bewerbung Deutschlands mit Hamburg um Olympische und Paralympische Spiele 2024. Hierzu haben der Veranstalter und Hamburg Wasser als wichtigster Partner gemeinsam mit der Stadt entschieden, die Veranstaltung einmalig als Feuer und Flamme World Triathlon Hamburg 2015 zu benennen, um das Olympia-Bewerbungsverfahren insbesondere in der Phase bis zum Bürgerreferendum im November 2015 gemeinsam zu unterstützen.

„Als eine der wichtigsten Hamburger Sportveranstaltungen mit olympischer Prägung passt der Hamburg Triathlon geradezu ideal zur Olympiabewerbung, die durch die Integration der Kampagne in den Veranstaltungstitel einmal mehr glaubwürdig unterstrichen wird. Genau solche gemeinsam entwickelten Leuchtturmprojekte machen die Bewerbung stark und authentisch. Wir freuen uns daher sehr über die Unterstützung durch Veranstalter und Partner wie Hamburg Wasser“, erklärte Hamburgs Sportsenator Michael Neumann im Rahmen einer heutigen Pressekonferenz.

Hamburg Wasser Geschäftsführer Dr. Michael Beckereit, ergänzte: „HAMBURG WASSER unterstützt den Hamburger Triathlon als einziger Sponsor seit Bestehen des Wettbewerbs und ist der Garant für bestes Trinkwasser und Gewässerschutz in Hamburg. So ist und bleibt die Alster die wohl schönste internationale Triathlon-Schwimmstrecke und die Zuschauer und Sportler können sich weiterhin auf das frische Hamburger Trinkwasser freuen. Der Triathlon begeistert jedes Jahr auf´s Neue 10.000 Profis und Breitensportler sowie Hunderttausende Besucher. Nachdem Hamburg im Jahr 2007 bereits Gastgeber der Triathlon-Weltmeisterschaft war, ist unsere Botschaft beim diesjährigen FEUER UND FLAMME WORLD TRIATHLON HAMBURG klar - Triathlon ist Hamburg und Hamburg ist Olympia.

„Uns erwartet ein fulminantes Triathlon-Wochenende mit einer Fülle an attraktiven Wettbewerben. Neben 10.000 Jedermannteilnehmerinnen und -teilnehmern sowie den Sprint-Einzel-Rennen der Elite am Samstag bildet die bereits zum dritten Mal in Hamburg stattfindende Nationen-Team-WM am Sonntagnachmittag den Höhepunkt. Von diesem attraktiven Format erhoffen wir uns, dass es möglichst schon für 2020 Aufnahme in die olympischen Wettbewerb findet“, so Christian Toetzke, Geschäftsführer des Veranstalters Lagardère Unlimited Events.

Programm am Samstag

Für den sportlichen Auftakt am Samstag sorgen ab 9.00 Uhr die Jedermannwettbewerbe über die Sprint-Distanz (500 m Schwimmen – 22 km Radfahren – 5 km Laufen), gefolgt von den Internationalen Deutschen Paratriathlon Meisterschaften mit 26 Handicap-Athleten. Ab 12.20 Uhr folgen die Jedermann-Staffelwettbewerbe. Darin starten auch Paralympics-Schwimmerin Kirsten Bruhn, Hamburgs Sportsenator Michael Neumann sowie die Kieler Seglerin Nadine Stegenwalner als DIE GIBT S NUR EINMAL-Staffel. Als deren interne Gegner mit gemeinsamem Ziel – die aktive Unterstützung der Olympiabewerbung – wartet die Staffel „Feuer-und-Flamme-im-Herzen“, mit dem Triathlon-Weltmeister von 2007, Daniel Unger, Paralympics-Handbiker Torben Bröer sowie dem blinden Ultradistanzläufer Steffen Klitschka, der von der Hamburger Marathonmeisterin Dr. Andrea Diethers begleitet wird. Zudem wird der frischgebackene Ironman-Europameister Jan Frodeno in einer per Gewinnspiel formierten Jedermannstaffel den Part des Radfahrers übernehmen.

Am Nachmittag folgen die Elite-Rennen über die Sprint-Distanz (750 m – 20 km- 5 km). Zunächst starten um 15.45 Uhr am Alsteranleger 65 Frauen, um 17.45 h folgen die Männer mit ebenfalls bis zu 65 Startern. Zu den Topfavoriten zählen die jeweils Gesamtführenden in der WM-Wertung, Gwen Jorgensen (USA) und Javier Gomez (ESP). Die deutschen Hoffnungen liegen bei den Damen auf Sophia Saller, Rebecca Robisch sowie der nach und nach wieder zu Form findenden ehemaligen Deutschen Meisterin und Vize-Weltmeisterin Anne Haug. Bei den Männern vertreten Steffen Justus und Gregor Buchholz die Farben Schwarz-Rot-Gold.

Programm am Sonntag

Am Sonntag starten die Jedermannwettbewerbe über die Olympische Distanz (1,5 km – 40 km – 10 km) um 8.00 Uhr (Einzelrennen). Um 11.50 h folgen die Staffeln.

Um 15.45 Uhr ertönt das Startsignal für die Mixed Team Staffel-Weltmeisterschaft. Hierbei treten 20 Nationen-Teams mit je zwei Frauen und Männern in einem Supersprint-Triathlon gegeneinander an. Jedes Teammitglied absolviert einen kompletten Supersprint-Triathlon (300 m Schwimmen, 6,6 km Radfahren, 1,6 km Laufen) in der Reihenfolge Frau-Mann-Frau-Mann und übergibt anschließend an das nächste Teammitglied. Mixed Team Triathlon-Weltmeister wird das Team mit der schnellsten Gesamtzeit.

Alle Infos unter: www.hamburg-triathlon.org

Anmerkung Admin: Das ist für mich die Sportveranstaltung mit der schönsten Atmosphäre auch für Zuschauer in Hamburg (vor den Cyclassics und dem Marathon). Ich werd mich da am Samstag mal um- und zuschauen.
Zuletzt geändert von Helmut am 19.07.2015, 13:33, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1072
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 16.07.2015, 21:47

Dito, treibe mich ebenfalls Samstag auf dem Event Gelände rum und zur Health Cup Siegerehrung.
Sonntag dann im Renn-Modus
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 574
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Beitragvon axiom 1 » 17.07.2015, 09:24

Dabei!

Samstag als Radler in einer Sprintstaffel, Start 12:28 Block Ä (hoffentlich wird es nicht "äh!?"!
Gründungsmitglied Cyclocross Hamburg e.V.
www.cyclocross-hamburg.de
www.cyclocross-land.de
Mitgründer HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast