Frörup Mountain Cross-Duathlon '11, Fröruper Berge (Vorsch.)

Schwimmen, Radfahren und Laufen in Kombination sowie Mehrdisziplinenwettkämpfe
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Frörup Mountain Cross-Duathlon '11, Fröruper Berge (Vorsch.)

Beitragvon Helmut » 26.11.2010, 00:33

Bild

Wenn Du meinst, Anfang März bereits fit genug für eine der Herausforderungen des Nordens zu sein, dann schaue Dir mal die folgende Info an:

8. Frörup Mountain Cross am 5. März 2011

4,5 km Laufen - 16 km Radfahren - 4,5 km Laufen oder "nur"
3 km Laufen - 8 km Radfahren - 1,5 km Laufen

Das Wettkampfgelände liegt innerhalb des Naturschutzgebietes der Fröruper Berge (Nahe der Abfahrt Tarp der A7). Der Kurs ist sehr anspruchsvoll. Die 1,5 km lange Laufrunde muss in den verschiedenen Wettkämpfen mehrmals und somit publikumsfreundlich durchlaufen werden. „So kommen die Sportler egal in welchem Wettbewerb mindestens 5 mal an Start und Ziel Bereich vorbei.“ freut sich Ludwig Kiefer, der Organisationschef von Triple Events.

Streckenprofile der Rad- und Laufstrecke, alle weiteren Informationen und die Möglichkeit Dich Online anzumelden findest Du hier: www.duathlon-cross.de

Unter allen Forumsmitgliedern, die bislang mindestens zehn Beiträge gepostet haben, verlosen wir
- einmal zwei kostenlose Startplätze
, dazu
- zwei Brillen Sinner Raptor, Gestellfarbe nach Wahl in schwarz, silber oder dunkelrot und
- zwei Bücher nach Wahl aus dem Covadonga Verlag, in dem insbesondere zahlreiche Radsportbücher erschienen sind.

Der Gewinner kann entscheiden, auf welcher Strecke er starten und ob er mit einer 2er-Staffel oder mit zwei Einzelstartern teilnehmen möchte. Er soll uns im Gegenzug einen Bericht und einige Bilder von der Veranstaltung mitbringen. Die Startplätze für das Jahr 2010 hatte Goschi gewonnen, war zusammen mit Don Vito Campagnolo, seinem Kumpel vom Team Hamfelder Hof, gestartet. Was die beiden dort erlebten, kannst Du hier erfahren: Bericht und Bilder vom Frörup Mountain Cross-Duathlon 2010 in den Fröruper Bergen

Wenn Du die kostenlosen Startplätze für den Frörup Mountain Cross-Duathlon, die Brillen und die Bücher gewinnen möchtest, antworte einfach bis zum 17.12.2010 auf diesen Beitrag. Gehen mehrere Bewerbungen ein, entscheidet das Los.

Wer die Bedingungen nicht erfüllt, nicht an sein Losglück glaubt oder Pech bei der Auslosung hat, sollte sich auf eigene Rechnung anmelden. Die Startpreise sind sehr moderat. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist super! Siehe www.duathlon-cross.de

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Helmut am 06.03.2011, 04:30, insgesamt 3-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Tribala-Stine
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 320
Registriert: 23.05.2010, 15:15
Wohnort: Hamburg-Öjendorf

Beitragvon Tribala-Stine » 26.11.2010, 07:32

Das war letztes Jahr schon geplant, aber an beiden Terminen waren wir nicht wirklich fit :mad:
Da ich 5 Wochen später in Scheeßel starten möchte, die Wintercrosslaufserie fast vorbei ist und ich eine Woche Power-Skifahren hinter mir habe, gehe ich mal davon aus das ich fit bin :D
(....und mein Trainer dieses mal hoffentlich auch ;) )

Also - ich wäre bei der Auslosung gerne dabei :)


Stine :wink:
Treib Sport - oder du bleibst gesund!
Bild
Grinsekasper, UltraBike, Stoneman & Ostsee-IRONMAN finisher
Benutzeravatar
ducdich
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 115
Registriert: 03.11.2008, 22:41
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Beitragvon ducdich » 26.11.2010, 07:55

Ich möchte mich um einen Startplatz bewerben, da ich diese Form von Veranstaltungen klasse finde.
Leider gibt es hier im Norden zuwenig davon und so freut man sich, wenn mal etwas angeboten wird. :D
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1707
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

ich trau mich!

Beitragvon Heimfelder Dirk » 26.11.2010, 08:07

Das Wintertraining läuft ganz gut. Ich will nächste Saison sowieso wieder an ein Paar Laufwettbewerben teilnehmen, da diese in diesem Jahr für mich gänzlich ausgefallen sind. Helmut, schmeiß den Heimfelder Dirk in die Lostrommel!

Wenn ich dann teilnehme, zur Not auf eigene Rechnung, wird es bestimmt ein toller Spaß...vor allem für die HFS-Leser: Stine kann dann ja, nachdem sie geduscht und regeniert ist, schöne Bilder machen, wenn ich ne halbe Stunde später durchs Ziel torkel! Dann haben hier alle was zum Lachen!!:Clown:
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1401
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 26.11.2010, 08:13

Ohne lange Worte zu verlieren,

HELMUT, schmeiß mich in die Lostrommel :wink:
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
turbo32
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 221
Registriert: 24.10.2010, 21:22
Wohnort: Königin der Hanse

Beitragvon turbo32 » 26.11.2010, 08:32

Tätäääää.....

Da bin ich und bitte höflichst um Aufnahme in die Bewerberschar :wink:

Marcus
SPASSSPORTLER
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 955
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 26.11.2010, 08:37

Hallo Helmut,

grundsätzlich wollte ich ja keine Berichte mehr schreiben. Aber dafür werde ich noch einmal rückfällig :HaHa: .

Die Veranstaltung scheint gut zu sein, so Gott will befinde ich mich im März in der Marathonvorbereitung, 2 Wochen vor dem SyltLauf und letztendlich kann ich in Scheeßel wg. Terminskollusion im nächsten Jahr nicht starten. Also auf gehts.

Dann los mich mal aus.


Konkursus
Benutzeravatar
jester1970
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 158
Registriert: 20.05.2006, 13:49
Wohnort: Pinneberg
Kontaktdaten:

Beitragvon jester1970 » 26.11.2010, 08:45

Ich versuch´s dann auch mal... :wink:

Gruss
Sascha
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 515
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 26.11.2010, 10:20

Eigentlich wollte ich mir das ja nicht nochmal antun, aber da die Strecke an sich sehr schön ist, die Veranstalter alles liebevoll gemanagt haben und ich mit der Laufstrecke noch eine Rechnung offen habe, werfe ich hiermit doch noch mal den Fehdehandschuh in die Lostrommel ... ;)
Benutzeravatar
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1089
Registriert: 26.05.2008, 19:18
Wohnort: Reinbek
Kontaktdaten:

Beitragvon Tribelix » 26.11.2010, 17:08

Ich laß doch Stine nicht alleine hin fahren :zwinkern:

Vielleicht ist das ja ein vorzeitiges Geburtstaggeschenk. :cool:
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Bild
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 955
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 26.11.2010, 18:43

Allen Interessierten ist es natürlich aufgefallen, es ist nicht der 07.03.2011, sondern der 05.03.2011 (Anmerkung Helmut: Danke für den Hinweis, hab ich korrigiert).

Allen Cross-Duathlon-Fans sei im übrigen der Cross-Duathlon in Wolfsburg am 06.03.2011ans Herz gelegt. Läuferisch wird zwar gehetzt als gäbe es kein morgen mehr, die Radstrecke ist aber schön schnell und crosser-fähig.

Konkursus
diemaus99
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 34
Registriert: 16.12.2008, 14:45

Verlosung

Beitragvon diemaus99 » 29.11.2010, 11:32

Hallo zusammen,
da will ich dann auch mal mein Glück versuchen!

Und natürlich hoffen, bis dahin fit (genug) zu sein, um einen anständigen Bericht abliefern zu können.

Viele Grüße!
Benutzeravatar
Goschi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 488
Registriert: 26.09.2008, 19:39
Wohnort: Trittau

da muss ich auch wieder hin

Beitragvon Goschi » 30.11.2010, 20:40

Also ich würde auch gerne wieder an
den Start gehen.. oder besser laufen und fahren und laufen :D
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 30.11.2010, 22:47

@ ducdich: Sorry, aber Deine Bewerbung kann ich nicht annehmen. Bis dahin hattest Du noch nicht zehn Beiträge zusammen.

@ Goschi: Fein, dass Du wieder starten möchtest. Sicherlich wirst Du verstehen, dass Du nach Deinem Gewinn der Plätze in 2010 für die Verlosung für's Jahr 2011 nicht in Frage kommst, auch wenn ich dies nicht extra geschrieben hatte.

@ All: Freut mich, dass Ihr (gilt auch für ducdich und Goschi) so positiv auf diese Ausschreibung reagiert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Goschi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 488
Registriert: 26.09.2008, 19:39
Wohnort: Trittau

schade

Beitragvon Goschi » 02.12.2010, 18:56

Kein Problem Helmut

Aber starten werde ich auf jeden Fall wieder
und ich glaube Marco kommt auch mit.

Also werde ich ein oder zwei von euch ja dort sehen ;-)
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 20.12.2010, 01:28

Auf dem Weihnachtsmarkt konnten Janibal und ich die bezaubernde Glühwein-Ausschenkerin als Glücksfee gewinnen.

Bild

Jetzt muss uns Konkursus nur noch verraten, mit wem er teilnehmen wird. Ulrike hatte sich nicht um die Startplätze beworben... :Zwinkern:

Wer kein Losglück hatte oder gar nicht erst an der Verlosung teilnehmen konnte, muss nicht zu Hause bleiben. Das Startgeld ist sehr moderat:

4,5 km - 16 km - 4,5 km -> 12,- €
3 km - 8 km - 1,5 km -> 8,- €
750 m - 2,5 km - 750 m (Jg.1997-2005) -> 6,- €
Staffel -> 22,- €
Zuletzt geändert von Helmut am 20.12.2010, 23:20, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
turbo32
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 221
Registriert: 24.10.2010, 21:22
Wohnort: Königin der Hanse

Beitragvon turbo32 » 20.12.2010, 09:33

Glückwunsch ......*ZÄHNEKNIRSCH* ...... ;)
SPASSSPORTLER
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 955
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 20.12.2010, 11:21

...das ist ja eine nette Überraschung zum Wochenbeginn. Vielen Dank noch einmal an die Spender und die mir leider unbekannte Glühweinverkäuferin.

Goschis Zeitvorgabe kann ich natürlich nicht toppen, aber ich befinde mich Anfang März im letzten Drittel der Laufvorbereitung für den Paris-Marathon und in der MTB-Vorbereitung für den Harz Mountainbike-Cup, da werde ich schon keine Schande über das Forum bringen :HaHa: :HaHa: .

Ich denke schon, dass Ulrike mit mir startet (darf sie doch auch ohne eigene Bewerbung?), das wird schnell entschieden.

Vielen Dank noch einmal, ich muss jetzt hurtig ins Training......



Konkursus
Benutzeravatar
Tribala-Stine
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 320
Registriert: 23.05.2010, 15:15
Wohnort: Hamburg-Öjendorf

Beitragvon Tribala-Stine » 20.12.2010, 16:45

Herzlichen Glückwunsch Konkursus :Laola:

Ich hoffe, wir treffen uns da - muss meinen Trainer noch fit und überredet kriegen :)

Stine :wink:
Treib Sport - oder du bleibst gesund!
Bild
Grinsekasper, UltraBike, Stoneman & Ostsee-IRONMAN finisher
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 955
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 20.12.2010, 16:59

danke, danke. Das kann doch kein Problem sein, den Trainer zu überzeugen. So eine schöne und anspruchsvolle Strecke wie in den Fröruper Bergen übt für Wiesbaden. Und am nächsten Tag gleich noch den Cross-Duathlon in Wolfsburg.

Also dann (zunächst bis zum 26.)


Konkursus
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 955
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 03.01.2011, 19:04

na klar, ich fahre doch wohl mit Ulrike nach SL-H. Beide auf der langen Strecke, alleine - nicht als Staffel.

Inzwischen ist auch weitestgehend alles geregelt. Beim Veranstalter haben wir uns gemeldet, warten nur noch die "Instruktionen" ab, die Bücher vom <a href="http://www.covadonga.de/" target="_blank">Covadonga Verlag</a> liegen bereits vor unseren Nasen. Die Abstimmung mit dem edlen Spender (über Weihnachten) und die Übersendung verliefen absolut problemlos. Vielen Dank noch einmal dafür.

Ausgesucht hat sich Ulrike das Buch <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... sfahrra-21" target="_blank">Dein perfektes Rennrad</a> von Guy Andrews und Olaf Bentkämper, während ich bereits zu lesen begonnen habe von William Fotheringham und Andreas Beune <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... sfahrra-21" target="_blank">Put me back on my bike - Die Tom-Simpson-Biografie</a>.

Warum diese beiden Bücher? Als Büromenschen sind wir ja nun doch sehr technisch unterbelichtet (was besonders für mich gilt) und damit leicht Opfer verkaufswilliger Fahrradhändler etc. Die Opferrolle möchten wir jedoch gerne verlassen und bilden uns fort, wo wir nur können. Neben dem bereits für Mitte des Monats gebuchten Schrauberkurs bei Trenga soll uns <a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... sfahrra-21" target="_blank">Dein perfektes Rennrad</a> dabei behilflich sein, die Zusammenhänge besser zu verstehen und mit offeneren Augen durchs Fahrradleben zu gehen.

Die Tom Simpson Biografie interessiert mich aus verschiedenen Gründen. Ich bin 1956 geboren und so Mitte der 60er Jahre entwickelte sich - bedingt durch die Medien - mein Sportinteresse, aktiv wie passiv. Im Fußball waren das die Spiele von Werder Bremen nach der Meisterschaft 1965 und die WM in England, im Radfahren eben die Tour 1967, von der ich irgendwie noch die Bilder von Tom Simpson auf dem Mount Ventoux im Hinterkopf habe.

Darüber hinaus bin ich ehrlich gesagt mit dem Thema "Doping" noch nicht ganz im Reinen. Dass nicht bedupst werden soll, ist ja klar. Das gilt sowohl für Profis wie für Amateure. Ich kenn das vorwiegend vom Laufen, wo Abkürzungen genommen werden usw. Jeder bedupst sich selbst so gut er kann.

Beim Doping glaube ich jedoch inzwischen, dass jeder dopt und nur der ein wenig schlecht aussieht leistungsmäßig, der es nicht tut. Es geht - das ist nun wirklich meine Privatmeinung - nur noch darum nicht erwischt zu werden. Die Mediziner werden die Profis schon einstellen, klappt das vor großen Veranstaltungen nicht mehr, hat man eben eine schwerwiegende Verletzung oder ist völlig überraschend außer Form.

Anno 1967 war dies natürlich noch nicht der Fall. Da war Doping nun ein Spiel mit dem gesundheitlichen Feuer dem Tom Simpson - auch - zum Opfer fiel.

Etwas abschweifend zum Thema Doping noch folgendes: Weshalb die Einnahme leistungssteigernder Mittel Doping sein soll, aber kein Doping vorliegt, wenn man Schmerzmittel jeglicher Art einnimmt, um überhaupt starten zu können, weiß ich beim besten Willen nicht. Aber gut, nicht alles ist logisch.

Jetzt muss ich weiterlesen, ist arg spannend. Bin zwar auf der Arbeit, aber mein Chef merkt ja nichts..... :HaHa: :HaHa:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast