"Run to Bike" im Lüchower Amtsgarten, 28.1.2018 (Vorschau)

Schwimmen, Radfahren und Laufen in Kombination sowie Mehrdisziplinenwettkämpfe
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 526
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

"Run to Bike" im Lüchower Amtsgarten, 28.1.2018 (Vorschau)

Beitragvon sonja1 » 14.01.2018, 20:04

Ich bin nicht ganz sicher, ob die Veranstaltung hier richtig aufgehoben ist. Der Veranstalter, die IGAS Wendland, bezeichnet das "Run to bike" als "Rad-Cross mit kurzem integriertem Laufanteil". Laut Ausschreibung läuft man zunächst eine Strecke, deren Länge mir nicht näher bekannt ist, bevor man sich für 55 Minuten (Schüler und Jugendliche kürzer) mit dem Rad auf einen Rundkurs durch den Lüchower Amtsgarten begibt. Das ist also kein klassischer Duathlon, aber auch kein klassisches Cross-Rennen. Ich finde, das klingt interessant. Vielleicht nimmt ja jemand teil und mag hier hinterher berichten.

Es geht los am 28. Januar 2018 ab 11 Uhr.

Die Ausschreibung gibt es hier: https://www.igaswendland.de/2018/AusRunToBike18.pdf
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
IGAS
Forums-Novize
Beiträge: 2
Registriert: 15.01.2018, 23:04

Re: "Run to Bike" im Lüchower Amtsgarten, 28.1.2018 (Vorschau)

Beitragvon IGAS » 18.01.2018, 22:27

Hallo Sonja,

die Veranstaltung 'Run To Bike' ist eigentlich ein Jedermann-Rad-Cross-Rennen, bei dem beim Start ca. 200 - 300 m bis zu den Rädern gelaufen werden muss, also ein umfangreicher Le-Mans-Start.

Die Rad-Cross-Strecke wird auf einer ca. 1,5 km-Runde ausgetragen.

Ob das dadurch ein Cross-Duathlon wird oder als Rad-Cross anzusehen ist, mag jeder selbst beurteilen.

Ich hoffe, das bringt etwas mehr Klarkheit in die Sache. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer, egal welcher Leitungsklasse.

Gruß

Christian
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1112
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: "Run to Bike" im Lüchower Amtsgarten, 28.1.2018 (Vorschau)

Beitragvon UweK » 18.01.2018, 23:38

Danke für die Info Christian. Damit kann ich es nun auch besser einordnen.

Achja: willkommen bei uns im HFS Forum.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 592
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Re: "Run to Bike" im Lüchower Amtsgarten, 28.1.2018 (Vorschau)

Beitragvon axiom 1 » 19.01.2018, 23:01

Feuer frei für unsere Sinnsucher solcher Veranstaltungen. Da scheint doch tatsächlich eine Gattung im Vorteil zu sein.
Unerhört und spannend zugleich.
Ich wünsche euch viel Erfolg mit dem Format.
Mangels Fitness werde ich mir das leider nicht gönnen können. ..
Gründungsmitglied Cyclocross Hamburg e.V.
www.cyclocross-hamburg.de
www.cyclocross-land.de
Mitgründer HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
IGAS
Forums-Novize
Beiträge: 2
Registriert: 15.01.2018, 23:04

Re: "Run to Bike" im Lüchower Amtsgarten, 28.1.2018 (Vorschau)

Beitragvon IGAS » 21.01.2018, 09:13

Es gibt schon einen Hintergrund für die kurze Laufeinheit. Eigentlich soll das ganze schon eine Radsport-Veranstaltung sein, allerdings als Jedermann-Rennen für Freizeitsportler bis zu C-Lizenz-Farern ohne strenge Regelung/Trennung wie: nur MTB oder Cross-Räder, (C-)Lizenz oder Fun-Sportler usw. Wir wollen Spaß bei der Sache haben.

Das ist aber gar nicht so einfach zu organisieren. Wird das Rennen beim niedersächschen Radsportverband angemeldet sind die Regularien relativ star vorgegeben. Das macht in einigen Dingen sicherlich auch Sinn, der Breiten- und Freizeitsport leidet aber darunter. Und hält man sich nicht daran, werden Lizenz-Fahrer bei Teilnahme gesperrt.

Deshalb ist es jetzt keine reine Radsport-Veranstaltung, sondern ein Jedermann-Rennen mit kurzer Laufeinheit.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 515
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: "Run to Bike" im Lüchower Amtsgarten, 28.1.2018 (Vorschau)

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 21.01.2018, 11:40

IGAS hat geschrieben:
21.01.2018, 09:13
...
Deshalb ist es jetzt keine reine Radsport-Veranstaltung, sondern ein Jedermann-Rennen mit kurzer Laufeinheit.
Gehirnschmalz investiert und clever gemacht, würde ich sagen! :Empfehlung:
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 312
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Re: "Run to Bike" im Lüchower Amtsgarten, 28.1.2018 (Vorschau)

Beitragvon Ü40-Cyclist » 24.01.2018, 15:39

Ich finde es auch cool und Spaß macht, was gefällt.
Und wenn es hilft Bürokratie zu vermeiden, umso besser. Letztendlich soll man doch auch froh sein, dass Leute was ehrenamtlich auf die Beine stellen, da muss man das ja nicht noch durch “knallharte” Regularien erschweren. Ich mag diese kleinen Veranstaltungen im QPE-Style.

Game on! Gruß Mario ;-)
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
Rennrad-Nord.de - BIKE for SMA
Wir unterstützen "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.betterplace.org/de/fundraising-even ... ke-for-sma?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste