Hamburg Wasser World Triathlon - 2018 (Berichte und Bilder)

Schwimmen, Radfahren und Laufen in Kombination sowie Mehrdisziplinenwettkämpfe
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 381
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Hamburg Wasser World Triathlon - 2018 (Berichte und Bilder)

Beitragvon Mike667 » 12.07.2018, 16:18

Moin,

ab Samstag starten etwa 10500 Sportlerinnen und Sportler beim Hamburg Wasser Triathlon. Am heutigen Donnerstag gab es zu der Veranstaltung eine Pressekonferenz. Anwesend waren Nathalie Leroy (Hamburg Wasser), Andy Grote (Senator f. Inneres und Sport) und Oliver Schiek (Ironman). Alle 3 betonten, wie wichtig solche und andere Sportveranstaltungen für Hamburg sind und, dass es nur in Hamburg eine solch einzigartige Atmosphäre gäbe. Nathalie Leroy, die selbst in einer Staffel starten wird, stellte zudem noch 3 bemalte Wasserflaschen aus Glas vor. Diese sind bemalt mit dem Hamburger Rathaus, dem alten Elbtunnel und der Lombardsbrücke. Alle 3 genannten Orte werden beim Jedermanntriathlon "berührt". Diese Flaschen sind auf 500 Stück limitiert und können am Messestand von Hamburg Wasser gegen eine entsprechende Spende erworben werden. Der Erlös kommt dem Verein "De Fleetenkieker e.V." zugute, der regelmässig die Alster entmüllt.

Bild

Als Sportler waren Laura Lindemann (D), Lasse Lührs (D), Katie Zaferes (USA) und Jonathan Brownlee (GBR) zugegen. Alle freuen sich selbstverständlich auf den Triathlon. Laura Lindemann hofft auf einen Platz innerhalb der TOP 10 zu kommen. Lasse Lührs war froh auf der Starterliste zu stehen und hofft, in den TOP 25 zu landen. Jonathan Brownlee war ein wenig müde, als Entschuldigung führte er den gestrigen Abend an. Er freute sich über das gute Abschneiden der "Three Lions" bei der Fifa WM ...

Bild
Bild

Die eigentlichen Stars am Wochenende sind natürlich die Jedermänner und Frauen, die mit Spaß und Ehrgeiz dabei sind. Bei der Akkreditierung am Gänsemarkt sind auf Aufstellern die Starter aufgeführt.

Bild
Bild

Darauf entdeckt man so den einen oder anderen "HFS-Promi" ...

Stine ... olympische Strecke am Sonntag :GrosseZustimmung:
Bild

Tribelix ... olympische Strecke am Sonntag :GrosseZustimmung:
Bild

Besenwagenflüchtling ... eigentlich Sprintdistanz am Samstag, aaaaaaaber .... beim extrem gardening leider verletzt und raus :mad:
Bild

Es sind sicherlich noch mehr HFSler am Wochenende beim Triathlon aktiv. Diese drei fielen mir nur spontan ein. Allen, die dort antreten wünsche ich ganz viel Erfolg.

Ich werde am Samstag dort sein und berichten. Am Sonntag plane ich die RTF Alma Mater zu fahren.
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
SvenK
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 82
Registriert: 16.12.2017, 13:31
Wohnort: Himmelpforten
Kontaktdaten:

Re: Hamburg Wasser World Triathlon - 2018 (Berichte und Bilder)

Beitragvon SvenK » 13.07.2018, 15:00

Ich bin am Sonntag an der Radstrecke um einen Freund und Kollegen anzufeuern .... werde auch Bilder machen.... Anschließend durch den alten Elbtunnel und dann entlang der Elbe zurück nach Hause radeln...
Gruß
Sven
#JustRideAndHaveFun #RideOn
Alle Berichte/Meinungen meinerseits sind subjektive Eindrücke und sicherlich von Anderen anders empfunden, drum habt Nachsicht... :shock:
Wer Tipp- oder Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten :D
:Respekt:
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Hamburg Wasser World Triathlon - 2018 (Berichte und Bilder)

Beitragvon sonja1 » 14.07.2018, 22:30

HFS war Samstag vor Ort und hat gaaanz viele Bilder gemacht: https://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/2 ... juli-2018/

Außerdem stellen wir eine besondere Teilnehmerin ausführlich vor: https://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/2 ... n-hamburg/

Ein weiterer Bericht im Forum ist noch geplant, aber heute nicht mehr machbar. Morgen ruft die Alma Mater.
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Hamburg Wasser World Triathlon - 2018 (Berichte und Bilder)

Beitragvon sonja1 » 15.07.2018, 20:30

So, und nun noch ein Bericht vom Triathlon – nicht als Aktiver, sondern als Zuschauer. Wir haben uns schon relativ früh morgens auf den Weg in die Hamburger Innenstadt gemacht. Immerhin waren die ersten Teilnehmer schon um 8 Uhr in die Alster gesprungen. Das haben wir nicht geschafft, aber so gegen 9:15 Uhr waren wir vor Ort. Früh genug, um den Start des ältesten Teilnehmers der Jedermänner mitzuerleben: Alfred Hintzmann ist 84 (!) Jahre alt und bewältigte die Schwimmstrecke in gut 15 Minuten. Für die anderen beiden Disziplinen benötigte er jeweils etwa 49 Minuten. :Respekt: :Respekt:

Bild

Und dann fiel mir noch ein weiterer Teilnehmer auf. Er schwamm sehr lange in der Alster, stoppte immer mal wieder, gab aber nie auf. Auch als er vom nächsten Startblock überholt wurde, ließ er sich nicht aus der Ruhe bringen und bewältigte die 500m in gut 25 Minuten. Am Ende kam er nach 2 Stunden und 21 Minuten erschöpft, aber glücklich im Ziel an.

Bild

Auch dieser Leistung zolle ich großen Respekt. Und für mich sind es genau diese Momente, die den Besuch dieser Sportveranstaltungen auch als Zuschauer so besonders machen.

Die Geschichte von Chloe, einem behinderten Mädchen aus England, das gemeinsam mit ihrem Vater Stephan regelmäßig Wettkämpfe bestreitet, gehört ebenfalls dazu. Ich habe sie hier geschildert.

Ein weiteres Charakteristikum für Jedermann-Veranstaltungen ist die große Bandbreite an teilnehmenden Sportlern. Da sind zum einen die ganz ehrgeizigen, mit teurem Equipment

Bild

und zum anderen die reinen Freizeitsportler, die einfach mal aus Spaß an der Freude mitmachen.

Bild

Ach ja, und der Grund, warum wir so früh aufgestanden sind, war der Start der Paratriathleten, also der Sportler mit körperlicher Behinderung.

Bild

Bild

Faszinierend, wie diese Sportler mit teilweise nur einem Arm oder einem Bein diese drei Disziplinen bewältigen. Und auch die blinden Sportler haben mich beeindruckt: Unglaublich, wie Sportler und Pilot (der sehende Begleiter) im – wahrhaft – blinden Vertrauen den Parcours schaffen. Gerade beim Schwimmen finde ich es klasse, wie beide unfallfrei durch die Horde der anderen Schwimmer kommen – verbunden mit einem Seil, um sich nicht zu verlieren.

Während ich mich im wesentlichen auf das Zuschauen konzentrierte,

Bild

hat Mike667 in über 500 Fotos :foto: die Emotionen dieser Veranstaltung eingefangen.

Bild

Bild

Dabei traf er auf Tribelix, der für Hamburg Wasser fotografierend unterwegs war.

Bild

Die Bilder sind nur von Samstag, da wir Sonntag bei der Alma Mater waren.

Nachmittags haben wir noch die Ehrung der Paratriathleten

Bild

und der Firmenwertung

Bild

angesehen, bevor es wieder nach Hause ging.
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 519
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Hamburg Wasser World Triathlon - 2018 (Berichte und Bilder)

Beitragvon sonja1 » 30.10.2018, 23:18

Kleiner Nachtrag: Ich hatte hier über Chloe berichtet, ein behindertes Mädchen aus Großbritannien, das gemeinsam mit seinem Vater verschiedene Triathlons und andere Wettbewerbe absolviert. Mich hat diese Familie unglaublich beeindruckt. Und heute können wir Neues von Chloe berichten: Ihr Vater Stephan hat sich bei uns gemeldet. Ihn hat der Hamburg Triathlon sehr beeindruckt. Und Vater und Tochter möchten nächstes Jahr wiederkommen.

Außerdem haben beide zuletzt am Manchester Halb-Marathon teilgenommen. Dort haben sie versucht, den Weltrekord für einen Halb-Marathon mit vor sich hergeschobenem Rollstuhl zu knacken. Dieser lag nach Kenntnis von Stephan und Chloe bei 1 Stunde, 43 Minuten und 48 Sekunden und wurde von einem belgischen Team gehalten. Stephan und Chloe haben den Halb-Marathon in 1 Stunde, 43 Minuten und 35 Sekunden bewältigt. Die Freude war riesig. Aber leider mußten sie bei der Anmeldung zum Guiness Buch der Rekorde feststellen, daß bereits im März 2018 ein amerikanisches Team den Halb-Marathon in 1 Stunde, 35 Minuten und 6 Sekunden geschafft hat. Daher war es leider kein neuer Weltrekord, aber trotzdem eine tolle Leistung. :GrosseZustimmung:
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste