6. Men‘s Health Urbanathlon Hamburg (Vorschau)

Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

6. Men‘s Health Urbanathlon Hamburg (Vorschau)

Beitragvon Helmut » 10.03.2015, 00:25

Der Veranstalter schrieb:

Anmeldestart für den Men‘s-Health-Urbanathlon am 11. März um 12 Uhr
4.500 Startplätze bei Hamburgs härtestem Laufevent an der Elbmeile am 5.9.


Rund ein halbes Jahr vor dem Men’s-Health Urbanathlon 2015 beginnt am Mittwoch, 11. März, der Run auf die begehrten Startplätze. Der Anmeldestart ist um 12 Uhr. Im vergangenen Jahr waren alle 4.500 Startplätze nach nur sechs Tagen ausgebucht. Besondere Sprintfähigkeiten bei der Anmeldung werden dieses Jahr mit dem besten Preis belohnt: Die ersten 1.000 Startplätze sind für „Racer“ für 59 Euro buchbar. „Sprinter“ zahlen für die Startplätze 1.001 bis 2.000 64 Euro und für alle weiteren Startplätze zahlen die „Runner“ 69 Euro. Das Urbanathlon Funktionsshirt ist in allen drei Kategorien inklusive. Die Anmeldung ist online unter www.urbanathlon.de möglich. Hier können sich die Teilnehmer auch gleich ein Ticket für die diesjährige After-Race-Party am Samstagabend im Parlament unter dem Hamburger Rathaus sichern (12,50 Euro für Teilnehmer und 15 Euro für Begleitungen). Auf der Homepage gibt es außerdem viele weitere Informationen rund um den einzigartigen City-Hindernislauf und Impressionen aus den Vorjahren.

Der Start- und Zielbereich sowie das Festivalgelände sind am Hamburg Cruise Center Altona. Der Startschuss für den ersten von acht Startblöcken fällt am 5. September um 15.30 Uhr. Dann gilt es für die Urbanathleten die große Herausforderung bei Hamburgs härtestem Laufevent über 12 Kilometer, 13 Hindernisse, 250 Höhenmeter und 1.000 Treppenstufen zu meistern. In diesem Jahr führt die Strecke vor der attraktiven Hafenkulisse in einer ersten Schleife, gespickt mit den ersten Höhenmetern, zum Fischmarkt und nach rund 3,7 Kilometern zum ersten Mal wieder am Cruise Center Altona vorbei. Anschließend geht es elbabwärts bis zum Övelgönner Strand und dann über die Elbhänge zurück. Die urbanen Hindernisse erfordern zusätzlich Kraft, Kondition und Koordination. Wenn es im Großstadtdschungel beispielsweise über Autos, Container, Reifenberge und die Halfpipe geht, sind nicht nur läuferische Qualitäten gefragt. Beim Klettern, Springen, Hangeln, Krabbeln oder Balancieren kann jeder Läufer beweisen, dass kein Hindernis stärker ist als er selbst!

Vor dem Cruise Center Altona erwartet die Teilnehmer, Freunde und Zuschauer das Streetfestival von 11 Uhr bis 19 Uhr mit Entertainment, Parkour-Demonstration, Live-Musik sowie Mitmachaktionen.

www.urbanathlon.de

Anmerkung Admin: So war das 2014

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=8447
Zuletzt geändert von Helmut am 05.09.2015, 13:17, insgesamt 4-mal geändert.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 953
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Beitragvon Konkursus » 10.03.2015, 19:17

schade, etwas spät und dann noch am Wochenende von Plettenberg. Diesmal leider nicht.

Ko
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 09.07.2015, 11:54

Der Veranstalter schrieb:

Beim härtesten und gleichzeitig urbansten Hindernis-Rennen Deutschlands an der Hamburger Elbmeile zählen neben Ausdauer auch Kraft, Koordination, Technik und Durchhaltevermögen. Mit der richtigen Mischung wirst du nicht nur mit einer neuen Bestzeit ins Ziel kommen, das Rennen wird gleichzeitig noch viel mehr Spaß machen! Um genau dafür die richtigen Voraussetzungen zu schaffen, fanden in den letzten Wochen zur Vorbereitung auf den Men's-Health-Urbanathlon in Hamburg drei Trainings-Workshops in Berlin, Köln und München statt. Die Hindernisexperten von Just Freerun und Dr. Johannes von der Techniker Krankenkasse zeigten die besten Techniken und Tricks für die Überwindung der Hindernisse und gaben Tipps zur Vermeidung von Verletzung im Training und im Rennen. Hier findest Du eine Übersicht mit allen Hindernissen und den besten Tricks für eine schnelle Überquerung.

www.urbanathlon.de

Die Sonne scheint und du bist noch nicht in Sommerform? Dann hol dir schnell die STRANDFIGUR-App von Men’s Health. Ein detaillierter Trainingsplan und ein abwechslungsreicher Ernährungsplan bringen dich garantiert muskulös und definiert an den Strand!

Bestzeiten-Lektüre: Hol dir eine Gratis-Ausgabe der kommenden Men’s Health und geh beim Men’s-Health-Urbanathlon perfekt vorbereitet an den Start.

http://shop.motorpresse.de/men-s-health ... lesen.html
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Benutzeravatar
Helmut
Admin
Beiträge: 12394
Registriert: 03.04.2006, 22:15
Wohnort: Hamburg-Tonndorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Helmut » 28.08.2015, 00:07

Der Veranstalter schrieb:

Zwei Stunden Rock und Pop live beim Urbanathlon-Streefestival
"Jeden Tag Silvester" - vom „BuViSoCo“ zum Urbanathlon


Hamburgs härtester Laufevent, der Men's-Health-Urbanathlon, hält nicht nur viele Herausforderungen bereit, sondern auch ein vielfältiges Live-Programm beim Streetfestival. So gibt es am 5. September zwei Stunden Live-Musik mit Rock und Pop auf der Open-Air Bühne vor dem Cruise Center Altona.

"Jeden Tag Silvester" haben im vergangenen Jahr ihr gleichnamiges Album mit zwölf deutschsprachigen Liedern veröffentlich und begeisterten das Publikum mit ihren Support-Shows für Silbermond und Johannes Oerding, mit dem es in Kürze wieder auf Tour geht. Doch vorher treten sie bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest am 29. August in Bremen für Schleswig-Holstein an. Nur eine Woche später lassen "Jeden Tag Silvester" die musikalischen Sektkorken beim Urbanathlon-Streetfestival knallen. Die Fans können sich auf zwei Live-Sets à 30 Minuten von Bertram Ulrich (Gesang, Klavier), Niclas Jawinsky (Gitarre, Gesang), Till Krohn (Bass, Gesang) und Tom Rieken (Schlagzeug, Gesang) freuen. Als zweiter Live-Act tritt die Hamburger Rockband ONEFOURSIX mit Alfred Lee, Patrick Salmy, Axel Brauneder und Conny Sierra beim Streetfestival auf.

13.00 Uhr: ONEFOURSIX
14.00 Uhr: Jeden Tag Silvester
15.30 Uhr: Start des Men’s Health Urbanathlon
18.00 Uhr: ONEFOURSIX
18.30 Uhr: Siegerehrung des Men’s-Health-Urbanathlon
19.00 Uhr: Jeden Tag Silvester

Die Zuschauer staunen und die Urbanathleten können sich Tricks und Kniffe abschauen, wenn die einzigartige Extremsportgruppe Just Freerun ihre Performance zeigt. Sie sind quasi Profis, wenn es darum geht, Hindernisse schnell, sicher und in dem gewissen Style zu überwinden. In Berlin, Köln und München haben sie in diesem Jahr Teilnehmer bei den TK-Workshops für den Men`s Health Urbanathlon fit gemacht. Vor dem Start zeigen sie ihre Show mit Elementen aus Parkour, Freerunning, Breakdance, BMX Flatland, Stunts, Akrobatik und Kampfsport. Am Hafenkai demonstriert Just Freerun wie man schnell die 3,60 Meter hohe Halfpipe überwindet und wie man am besten durch das Hangelhindernis Monkey Business kommt.

Viele weitere Aktionen zum Mitmachen und Staunen gibt es an den Ständen der Urbanathlon Partner, der Bühne und auf der gesamten Festivalfläche. Gut trainierte Männer können am Men's Health Stand beim Cover Model Contest teilnehmen. Für gute Stimmung und heiße Rhythmen an den Hindernissen und beim Zieleinlauf sorgt die Sambagruppe Samba da Pi und an der Strecke rund um das Festivalgelände feuern die fünfmaligen Regionalmeister im Cheerleading von den ACP Giants die Athleten zum Spurten an.
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste